Aufmerksamkeit – Diagnostik und Strungen - – Diagnostik und Strungen - ADHD Tutorium: Medizinische Psychologie Petra Beyer SS 05

  • Published on
    07-Feb-2018

  • View
    220

  • Download
    7

Embed Size (px)

Transcript

<ul><li><p>Aufmerksamkeit Diagnostik und Strungen -</p><p>ADHD</p><p>Tutorium: Medizinische PsychologiePetra Beyer</p><p>SS 05</p></li><li><p>Organisatorisches</p><p> Prfungsrelevante Basisliteratur:Buser, K.-H., Schneller, Th. &amp; Wildgrube, K. (2003).Medizinische Psychologie, Medizinische Soziologie:Kurzlehrbuch zum Gegenstandskatalog (5. Auflage).Mnchen: Urban &amp; Fischer.</p><p> Inhalte fr die Prfung aus 1. &amp; 4. Semester Nachschreibetermin =&gt; Physikum?</p><p>Evtl. mndl. Prfung Vorverlegung auf 14.00 Uhr nicht mglich (Rume!) Vorverlegung der Prfung fr den Freitagskurs</p></li><li><p>Was ist Aufmerksamkeit?</p><p> Engl. attention</p><p> Orientierungsreaktion: Was ist das Reflex ungerichtete Aufmerksamkeitsleistung Funktion:</p><p>unbekannte Reize schnell erfassen und umschnell reagieren zu knnen</p><p> Ziel:schtzt Organismus vor Reizberflutung</p></li><li><p>Was ist Aufmerksamkeit?</p><p> Aufmerksamkeit in der Wahrnehmungspsychologiebezeichnet die erhhte Wahrnehmungsbereitschaftund zielgerichtete Hinwendung auf uere oderinnere Reize</p><p> Auf der Verhaltensebene wird mit Aufmerksamkeitdie Fhigkeit bezeichnet eine bestimmt Ttigkeit bereinen lngeren Zeitraum planvoll und konzentriertauszufhren</p><p> Generell ist Gre der Aufmerksamkeit vomindividuellen current concern abhngig</p></li><li><p>Aufmerksamkeitsleistungen</p><p> Effizienz in Aufmerksamkeitsfunktionen variiert durchSchwankungen in der Wahrnehmungsbereitschaftz. B. verschiedene krperliche Zustnde (allg. Wachheit,Fluktuation in kognitiver Leistungsfhigkeit)</p><p> Selektivitt in erfolgt Bezug auf Reize aus der Umgebung desOrganismus</p><p> Zwei Gehirnsysteme:1. posteriores System: Auswahl von Objekten bzgl. Form, Ort,Farbe, etc.2. Anteriores System: Selektionsprozess: wann- wie dieseMerkmale fr Selektion genutzt werden</p><p> Bei wichtigem Reiz =&gt; Aktivationssteigerung Bei unwichtigem Reiz =&gt; Aktivationshemmung</p></li><li><p>Formen derAufmerksamkeitleistungen</p><p> Alertness Aufmerksamkeitsaktivierung Sustained attention lngerfristige Aufmerksamkeit,</p><p>Daueraufmerksamkeit z.B. Vigilanz selective attention selektive bzw. fokussierte</p><p>Aufmerksamkeit divided attention geteilte oder erteilte</p><p>Aufmerksamkeit</p></li><li><p>1. Alertness /Aufmerksamkeitsaktivierung</p><p> Zustand allgemeiner Wachheit tonisches Arousal Wird unterteilt in:</p><p> tonische Aktivierung: allgemeine Wachheit.Physiologischer Zustand des Organismus u.a.Abhngig von Tageszeit</p><p> Fhigkeit zur Anhebung der Reaktionsbereitschaftim Hinblick auf ein erwartetes Ereignis (phas.Arousal) phasische Aktivierung: pltzliche Zunahme der</p><p>Aufmerksamkeit unmittelbar nach einem Warnreiz</p></li><li><p>1. Alertness /Aufmerksamkeitsaktivierung</p><p> Untersuchungsparadigma:einfache visuelle oder auditive ReaktionsaufgabenMit (phasische Alterness) oder ohne Warnreiz (frtonische oder intrinsischeAufmerksamkeitsaktivierung) vor Stimulusdarbietung</p><p> =&gt; Differenz der Reaktionszeit zw. beidenBedingungen gibt als Ma fr phasische Alertness</p><p> Neuropsychologische Testmethoden:Wiener Determinationsgert (WDG)Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprfung (TAP)</p></li><li><p>2. Substained attention lngerfristige Aufmerksamkeit</p><p> Fhigkeit auf seltene Ereignisse in groen Zeitrumen zureagieren</p><p> Wachsamkeit</p><p>Wird unterteilt in: Daueraufmerksamkeit</p><p> Aufmerksamkeit muss ber lange Zeitrume ununterbrochenzugewandt sein, bei hoher Reizfrequenz</p><p> Vigilanz spezielle Variante der lngerfristigen Aufmerksamkeit Vigilanzleistung beansprucht Aufmerksamkeit ber einen langen</p><p>Zeitraum oft Stunden- und relevante Stimuli kommen hier nur in sehrunregelmigen Intervallen mit geringer Hufiger vor, mssen aberentdeckt werden.</p><p> Beispiel: Radarbeobachter oder Qualittskontrolle beiFliebandarbeiten, Nachtfahrt auf einer leeren Autobahn</p></li><li><p>2. Substained attention lngerfristige Aufmerksamkeit</p><p> Neuropsychologische Methode:eintnige Aufgabe optisch oder akustischz.B. TAP, Dauer 30 Minuten</p></li><li><p>3. Selective attention selektive Aufmerksamkeit</p><p>Filter-Theorie:Fhigkeit, die Aufmerksamkeit auf bestimmteMerkmale zu fokussieren und Reaktionen aufirrelevante Merkmale zu unterdrcken/herauszufiltern</p><p> Ausblenden irrelevanter Reize (z.B. Gesprch aufeiner Party)</p><p>Kapazitts-Theorie:Jeder Mensch kann im jeweiligen Augenblick nureine begrenzte Menge an mentaler Verarbeitungleisten</p><p> Die Verarbeitungskapazitten sind beschrnkt</p></li><li><p>3. Selective attention selektive Aufmerksamkeit</p><p> Untersuchungsparadigma:Wahl-Reaktions-Aufgabe</p><p> Neuropsychologische Testmethoden:* Paper-Pencil-Verfahren d2-Test* Computer gesttzte Verfahren z.B. TAP: Untertest go/nogo,* Farbe-Wort-Interferenz-Test (FWIT)</p></li><li><p>Praktische bung zur selektivenAufmerksamkeit</p></li><li><p>4. Divided attention geteilte Aufmerksamkeit</p><p> Fhigkeit zur Aufmerksamkeitsteilung vona.) Verarbeitungsressourcenb.) Qualittder verschiedenen Aufgaben, die miteinander kombiniertwerden.</p><p> Fhigkeit mit konkurrierenden Informationen umzugehen &amp; dasrichtige Antwortschema zu whlen</p><p> Wie? Proband bekommt 2 Reizdarbietungen (akustisch, optisch) Er muss simultan 2 konkurrierende Informationskanle</p><p>berwachen relevante Ereignisse, die in jeweils einem oder beiden Kanlen</p><p>auftauchen, so schnell wie mglich entdecken Test prft ob 2 Reize jeweils einzeln bewltigt werden</p></li><li><p>4. Divided attention geteilte Aufmerksamkeit</p><p> Untersuchungsmethode:Dual-Task-Aufgaben</p><p> Neuropsychologische Methode:Testbatterie zur Aufmerksamkeitsprfung (TAP)Untertest geteilte Aufmerksamkeit.</p><p> Gefordert wird die gleichzeitige Lsung zweier Aufgaben: Aufgabe 1: visuelle Darbietung von Kreuzen.</p><p>Kreuze zu einem Quadrat &gt; Taste drcken Aufgabe 2: akustische Darbietung: hoher u. tiefer Tne</p><p>2x gleicher Tne &gt; Taste drcken</p></li><li><p>Aufmerksamkeitsstrungen</p><p>Definition:Umfang und Intensitt der Beeintrchtigung bzgl.der Aufnahme von Wahrnehmung bzw. vonVorstellungen der Gedanken</p><p>Hufige Ursachen: HLT Lsionen Schlaganfall Stoffwechselstrungen im Gehirn Psychische Erkrankungen</p></li><li><p>Aufmerksamkeitsstrungen</p><p> Schizophrene Patienten: grere Sensibilitt gegenber sensorische Stimulation als</p><p>Gesunde Hypersensitivitt fhrt zur Reizberflutung Unfhigkeit, einzelnen Ereignissen die stattfinden hinreichend</p><p>selektive Aufmerksamkeit zu scheinen Unfhigkeit sich auf relevante Aspekte einer Aufgabe zu</p><p>konzentrieren oder diese Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten =Strung der selektiven Aufmerksamkeit</p></li><li><p>Minimal-Brain-Syndrom</p><p> Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS)Hyperkinetisches Syndrom (ADHD)</p><p> Person ist nicht altersgem in der Lage,sich lngere Zeit auf eine Sache zukonzentrieren</p><p> Person reagiert statt dessen mitUnaufmerksamkeit, Unterbrechungenund Impulsivitt</p><p> Nach DSM-4:expansive Verhaltensstrung(Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)mit od. ohne hyperkinetisches Verhalten</p></li><li><p>ADS / ADHS Aufmerksamkeits - Defizit-(und Hyperaktivitts) - Syndrom</p><p> 2-10% aller Kinder betroffen mehr Jungen als MdchenMgliche Ursachen biochemische Funktionsstrung im Bereich der</p><p>Informationsverarbeitung In Gehirnabschnitten (Stammganglien und Frontalhirn), die fr die</p><p>Aufmerksamkeit, Konzentration und Wahrnehmung,d.h. die Aufnahme und Verarbeitung von Informationen undSinneseindrcken verantwortlich sind</p><p> PET-Untersuchungen zeigen in diesen Hirnareale weniger Sauerstoffund Glukose Verbrauch als die von gesunden Kindern.</p><p> bertrgerstoffe (Neurotransmitter), bes. Dopamin wirken nicht optimalim Bereich der Schaltstellen von Hirnzellen (Synapsen)</p><p> Genetische UrsacheMonozygote Zwillinge hufig gem. betroffen</p><p> Soziale, gesellschaftliche Ursache</p></li><li><p>Diagnosekriterien DSM4</p><p> Typus Unaufmerksam Mind. 6 Symptome</p><p>Dauer 6 Monate Typus Hyperaktiv oder Typus Impulsiv</p><p> Mind. 6 SymptomeDauer 6 Monate</p><p> Unangem. Entwicklungsstand im unangem. Ausma DD:</p><p>Strung sozialverhalten bei aggressiven od.aufsssigen Verhalten</p><p> Wichtig: ADS Kinder keine Schdigungsabsichten</p></li><li><p>ADS / ADHS - Symptomenach DSM4</p><p>TYPUS Unaufmerksam: Flchtigkeitsgehler Leicht ablenkbar Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit ber langen Zeitraum Hren nicht richtig zu Beendet keine Arbeiten Anweisungen werden fehlerhafte durchgefhrt Organisationsschwierigkeiten Aufgaben, Aktivitten Hufiges Vermeiden von Aufgaben die lngerer Anstrengung</p><p>erfordern Verlust von Gegenstnden (Bcher, Stifte, Brille) Vergesslichkeit im Alltag</p></li><li><p>Typus Hyperaktiv</p><p> Zappelt mit Hnden, Fen Kann nicht sitzen bleiben Luft herum oder subj. Innere Unruhe Problem ruhig zu spielen Auf Achse Redet bermig viel</p></li><li><p>Typus Impulsiv</p><p> Platzt mit Antwort noch vor Endeder Fragestellung heraus</p><p> Kann schwer warten Unterbricht Strt andere</p></li><li><p>Folgen:</p><p> Beeintrchtigung in sozialer Anpassung Beeintrchtigung in schulischer Leistungsfhigkeit Beeintrchtigung in beruflicher Leistungsfhigkeit Hufig disziplinarische Schwierigkeiten 59% aller aggressiven Kinder leiden an ADS/ADHS</p><p>(Dumas, 1989)</p></li><li><p>Ergnzung zur Absicherung derDiagnose</p><p> Neurologische Untersuchung Krperliche Untersuchung Neuropsychologische Testungen Anamnese Lebensgeschichte Fragebogen zur Selbstbeurteilung Fragebogen zur Fremdbeurteilung</p></li><li><p>Therapie bei ADS/ADHS</p><p> Bewhrt Kombinationstraining mit Eltern, Lehrer,Kind</p><p> Stimulantien z.B. Methylphenidat, Pemolin Erhht Wirkdauer des Neurotransmitter Dopamin,</p><p>Noradrenalin im Bereich Synapsen Verringern beraktivitt, verbessern Aufmerksamkeit</p><p> Sportl. Aktivitten Verhaltensorientiertes Trainingsprogramm Einzel-und/oder Familientherapie, VT Beratung/Aufklrung: Familie, Kind</p></li><li><p>Therapieziel bei ADS/ADHS</p><p> Heilung der Stoffwechselstrung generell nichtmglich</p><p> Kontrolle der Symptome Langfristiges Ermglichen einer altersgemen</p><p>Entwicklung zur Vermeidung von Schulversagen,Auenseitern oder Suchterkrankungen</p></li><li><p>Lsionen der linkenHirnhemisphre</p><p> Beeintrchtigung der Aufmerksamkeitsselektivitt z.B. in Situationen, die schnelle Entscheidungen zw.</p><p>relevanten und irrelevanten Reizen fordern.=&gt; Hufig erhhte Fehlerzahl in Wahl-Reaktions-Aufgaben oder verlngerte Reaktionszeiten</p></li><li><p>Psychische Strungen</p><p> Menschen mit psychischen Strungen beachten frsie emotionale relevante Reize strker als andereReize (z.B. Panikpatienten, Phobien)</p><p> Sie zeigen mangelnde Fhigkeit derAufmerksamkeitsfokussierung fr andere neutraleReize</p><p> Vorbewusste Aufmerksamkeitsverzerrung</p></li></ul>

Recommended

View more >