Berufsbegleitender Bachelorstudiengang BUSINESS ...· Rund um den Bachelorstudiengang Business Administration

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Berufsbegleitender Bachelorstudiengang BUSINESS ...· Rund um den Bachelorstudiengang Business...

  • Berufsbegleitender Bachelorstudiengang

    BUSINESS ADMINISTRATION IN MITTELSTNDISCHEN UNTERNEHMEN

  • Rund um den Bachelorstudiengang Business Administration in mittelstndischen Unternehmen

    Datum der Einfhrung: 1. April 2003 | Aktuelle Teilnehmende: Ca. 95 | Absolvent/innen seit 2007: 55

    WOHNORT (BUNDESLAND)

    ALTER (Jahre)

    HOCHSCHULZUGANGSBERECHTIGUNG

    POSITION IM UNTERNEHMEN

    Teilnehmerstruktur

    61% Mnner

    39% Frauen

    GESCHLECHT

    BRANCHEN (%)

    32

    18

    11

    8

    7

    5

    4

    3

    3

    3

    Freiberufliche, wissenschaftliche & technische Dienstleistungen

    Finanz- & Versicherungsdienstleistungen

    Verarbeitendes Gewerbe

    Kunst, Unterhaltung & Kultur

    ffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung

    Gesundheits- & Sozialwesen

    Erziehung und Unterricht

    Sonst. wirtschaftl. Dienstleistungen

    Energieversorgung

    Handel

    %

    Geschftsfhrung38

    36

    16

    64

    Angestellt

    SonstigeSelbststndig

    Leitende Position

    % 48

    12

    38

    1

    Abitur

    Fachhochschulreife

    Berufliche Vorbildung

    Zulassungsprfung

    %

    30

    2019

    15

    88

    < 25

    25-30

    31-3536-40

    41-45

    46-50

    %

    86

    Niedersachsen

    Bremen

    Hamburg

    44 11

    BayernBrandenburg

    NRW

    3

    Sonstige Dienstleistungen 6

  • Inhalt

    02 Gruwort

    03 Auf einen Blick

    04 Center fr lebenslanges Lernen

    05 Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg

    07 Studium und Weiterbildung nach individuellem Bedarf

    08 Business Administration

    10 Ihr Studium zum Bachelor of Arts

    12 Studieninhalte

    14 Der Modulablauf

    15 Qualittsentwicklung

    16 Ihr Weg an die Universitt Oldenburg

    17 Gebhren

    18 Zertifikatsstudium

    20 Beratung & Kontakt

  • 02

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    nach dem Startschuss im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Business Admi-nistration in mittelstndischen Unternehmen im Jahr 2003 ist das Konzept in der Zwischenzeit in unserem Studienbetrieb fest etabliert. Die Zahl der Absolvent/innen hat sich ebenso verstetigt wie die der Interessent/innen und derjenigen, die das Stu-dium fest aufnehmen.

    Ich selbst habe schon zahlreiche Module geleitet und freue mich jedes Mal darauf gerade weil sich dieser Studiengang auch mit seinen Veranstaltungen und Prfungen von unseren herkmmlichen Mustern an der Universitt abhebt. Mit den Prsenzpha-sen und den Projekten, die die Studierenden in den Modulen bearbeiten, gelingt die sonst oft als defizitr beklagte Verbindung von Theorie und Praxis immer wieder gut.

    Als vorteilhaft erweist sich insbesondere, dass die meisten Studieninhalte sich an-schaulich mit Ihren vielschichtigen beruflichen Erfahrungen in der Praxis integrieren lassen. Dies ntzt Ihnen, weil Sie nicht nur abgehoben studieren. Ihre Beitrge er-weitern aber auch unseren Horizont als akademisch Lehrende. Auerdem wurde im Zuge des projektorientierten Arbeitens auch schon manchem realen betrieblichen Problem abgeholfen. Die oft vorschnell bemhte Formel von der Win-win-Situation fr alle Beteiligten trifft aus meiner Sicht fr diesen Studiengang uneingeschrnkt zu.

    Insofern freue ich mich sehr ber Ihr Interesse an unserem berufsbegleitenden Ba-chelorstudiengang und mchte Sie mit diesem Gruwort ermutigen, den Schritt zu wagen. Die Strukturen sind auf Ihre Mglichkeiten bestens abgestimmt, so dass sich Arbeiten und Studieren gut vereinbaren lassen.

    Gruwort

    Prof. Dr. Thomas BreisigWissenschaftlicher Leiter des Studiengangs Business

    Administration in mittelstndischen Unternehmen

    Professor fr Organisation und Personal an der

    Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg

  • Studiengang Business Administration in mittelstndischen Unternehmen 03

    Auf einen Blick

    AbschlussBachelor of Arts (B.A.), 180 KreditpunkteZertifikatsprogramm

    Regelstudienzeit8 SemesterStudiendauer und -tempo flexibel anpassbar

    ZugangsvoraussetzungenAllgemeine oder fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung undeine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens fnfjhrige Berufserfahrung sowieeine bestehende Berufsttigkeit oder gleich- wertige Ttigkeit BesonderheitenFlexibles Studium fr BerufsttigeHohe zeitliche und rtliche FlexibilittAusgeprgte PraxisorientierungLernen in kleinen Gruppen mit persnlicher Betreuung

    Anrechnung von KompetenzenBis zu 120 KreditpunkteAnrechnung von Studienzeiten an Universitten, Hochschulen und BerufsakademienAnrechnung von Aus-, Fort- und WeiterbildungenAnrechnung beruflicher Kompetenzen

    BewerbungZum Sommersemester: 15. Dezember bis 15. FebruarZum Wintersemester: 15. Juli bis 15. September

    Didaktisches KonzeptBlended Learning

    LernaufwandWchentlich 5-8 Stunden pro Modul

    VorlesungszeitenZwei zweitgige Prsenzphasen pro Modul, Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis max. 16.30 Uhr.

    UnterrichtsspracheDeutsch

    KostenModulgebhren: 750 /Modul undSemesterbeitrag: zurzeit ca. 168,40 /Semester

    AkkreditierungAkkreditiert durch ACQUIN

    Trger: Fakultt II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg

    Verantwortliche Durchfhrung: C3L - Center fr lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg

    Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Thomas Breisig

  • 04

    Center fr lebenslanges LernenDas Center fr lebenslanges Lernen (C3L) ist ein wissenschaft-liches Zentrum, das sich mit Fragen der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens in Forschung und Lehre befasst.

    Mit der Grndung des C3L wurde das Weiterbildungsangebot der Universitt Oldenburg erweitert und neu ausgerichtet. Das C3L ist als Ergebnis mehrerer Fusionen im Jahr 2006 entstan-den. Seine Ursprnge hat es im Zentrum fr wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) und der Zentralen Einheit Fernstudien-zentrum (ZEF), die 1974 und 1978 ins Leben gerufen wurden.

    Heute ist das C3L eines der grten wissenschaftlichen Zentren fr Weiterbildung und lebenslanges Lernen an deutschen Hoch-schulen mit mehr als 70 Beschftigten im Management von Bil-dungsangeboten und Studiengngen, in der Forschung, in der Entwicklung internetgesttzter Lernverfahren sowie in der Bera-tung. Das C3L teilt sich in die folgenden Bereiche: 1. StudiengngeBusiness Administration in mittelstndischen Unternehmen (B.A.)Betriebswirtschaftslehre fr Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (B.A.)Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (MBA)Informationsrecht (LL.M.)Innovationsmanagement (M.A.)Master of Distance Education (MDE)Risikomanagement fr Finanzdienstleister (M.Sc.)

    2. Zertifikatsprogramme Zum Beispiel in folgenden Bereichen mglich: Beratung & KonfliktlsungBildung & ManagementErneuerbare EnergienPsychotherapie & Hochschulambulanz

    3. ffentliche WissenschaftGasthrstudium / Studium generaleHochschulzugang ohne AbiturKinderuniversitt

    4. IT, Medien und LerndesignDidaktisches DesignLernumgebung C3LLOMedienentwicklung/Mediengestaltung

    400 Teilnehmende in berufsbegleiten-den Studiengngen

    580 Teilnehmende in Zertifikats- und Professionalisierungsprogrammen, davon 82 Personen in der psycho- therapeutischen Ausbildung

    1.000 Gasthrende im Bereich der ffentlichen Wissenschaft

    60 Personen in Vorbereitungskursen zur Z-Prfung

    ZAHLEN & FAKTEN (2014)

  • Studiengang Business Administration in mittelstndischen Unternehmen 05

    13.700 Studierende

    2.248 Studienanfnger/-innen

    2.250 Beschftigte in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung

    98 Studiengnge

    192,3 Finanzen in Mio (Geschftsjahr 2013)

    Carl von Ossietzky Universitt OldenburgDie Universitt Oldenburg wurde 1973 gegrndet. Ihren Na-men Carl von Ossietzky Universitt trgt sie seit 1991. Wh-rend der zurckliegenden Jahre hat sie ihre Lern- und Weiter-bildungsangebote stetig erweitert. Es haben sich mittlerweile mehr als 90 Studiengnge etabliert, die an sechs Fakultten und zwei Standorten (Wechloy und Haarentor) beheimatet sind. Seit dem Wintersemester 2012/2013 kann an der Carl von Ossietzky Universitt erstmals auch Humanmedizin studiert werden.

    Mit ihren knapp 13.700 Studierenden und mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die grte Hoch-schule in der Region. Seit ihrer Grndung trgt sie dazu bei, der Nordwestregion wirtschaftliche und kulturelle Im-pulse zu geben.

    Damit wissenschaftliche Spitzenleistungen und herausragende Lehre weiterhin Hand in Hand gehen und ausgebaut werden knnen, setzt die Carl von Ossietzky Universitt ihren Fokus un-ter anderem auf den Ausbau bestehender Forschungsschwer-punkte auf dem Niveau interdisziplinrer Forschung. Auch im Schnittbereich zwischen Natur- und Sozialwissenschaften ent-stehen neue Forschungsschwerpunkte.

    Zu ihren erklrten Zielen gehren ebenso eine familienfreund-liche Lern- und Arbeitsatmosphre und die Mglichkeit des lebenslangen Lernens. Die Universitt Oldenburg hat lebenslanges Lernen als eine zentrale Facette ihres Bildungsauftrages in ihrem Leitbild ver-ankert. Im Schnittpunkt von Wissenschaft und Praxis bieten ihre Facheinrichtungen eine breit gefcherte Palette an Weiter-bildungsmglichkeiten. Neben weiterfhrenden Studiengn-gen werden unter anderem auch Kontaktstudien und hoch-schuldidaktische Weiterbildungen angeboten.

    ZAHLEN & FAKTEN (2014)

  • 06

  • Studiengang Business Administration in mittelstndischen Unternehmen 07

    ZertifikatZertifikat

    Experte/-in Business AdministrationBachelor of Arts (B.A.)

    Frei whlbar in Anzahl und Thematik aus dem gesamten Modulangebot des Studi