of 5 /5
15-12-21 1/5 Betriebswirtschaftslehre Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren Gründen // Führen // Steuern In Brandenburg Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren bedeutet, sich eine solide betriebswirtschaftliche Grundausbildung mit hohem Anwendungsbezug anzueignen. Dabei können Sie individuelle Schwerpunkte setzen – seien es nun Controlling, Steuern, Marketing, Logistik, Unternehmensgründung, KMU Management, Personal oder auch volkswirtschaftliche sowie IT- bezogene Themenfelder. Der BWL Bachelor legt dabei besonderen Wert darauf, das unternehmerische Denken und Handeln der Studierenden zu fördern. Eigene Unternehmensgründung? Auch dafür bekommen Sie hier das notwendige Handwerkszeug. Wenn Sie Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren, stärken Sie Ihre Schlüsselkompetenzen in den Bereichen strategisches, nachhaltiges und lösungsorientiertes Denken und Handeln, Projektmanagement, Teamführung und Kommunikation. Weitere Besonderheiten sind kleine Arbeitsgruppen, ein enger Bezug zur Wirtschaftsinformatik , ein integriertes, 10-wöchiges Praxisprojekt im 6. Semester sowie die Möglichkeit an Realprojekten zu arbeiten (z.B. Business Plan, Projektmanagement, praxisbezogene Abschlussarbeit). Hochschulrankings Was unseren Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre auszeichnet ist die besondere Verzahnung mit der Wirtschaft: Mehr als die Hälfte unserer Studierenden schreiben ihre Abschlussarbeit z.B. in enger Kooperation mit einem Unternehmen. Lesen Sie mehr darüber auch in unseren aktuellen Rankingergebnissen (PDF ). Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren - das Wichtigste kurz und knapp Bewerbungszeitraum Wintersemester: 01.06. - 30.09., für internationale Studierende 01.06. - 31.08. Abschluss Bachelor of Science Studienform Vollzeit oder Dual Dauer 6 Semester (3 Jahre) bei Vollzeitstudium Akkreditierung Ja (FIBAA) NC (Numerus clausus) Nein

Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren

  • Author
    others

  • View
    7

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren

In Brandenburg Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren bedeutet, sich eine solide betriebswirtschaftliche Grundausbildung mit hohem Anwendungsbezug anzueignen. Dabei können Sie individuelle Schwerpunkte setzen – seien es nun Controlling, Steuern, Marketing, Logistik, Unternehmensgründung, KMU Management, Personal oder auch volkswirtschaftliche sowie IT- bezogene Themenfelder.
Der BWL Bachelor legt dabei besonderen Wert darauf, das unternehmerische Denken und Handeln der Studierenden zu fördern. Eigene Unternehmensgründung? Auch dafür bekommen Sie hier das notwendige Handwerkszeug.
Wenn Sie Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren, stärken Sie Ihre Schlüsselkompetenzen in den Bereichen strategisches, nachhaltiges und lösungsorientiertes Denken und Handeln, Projektmanagement, Teamführung und Kommunikation.
Weitere Besonderheiten sind kleine Arbeitsgruppen, ein enger Bezug zur Wirtschaftsinformatik, ein integriertes, 10-wöchiges Praxisprojekt im 6. Semester sowie die Möglichkeit an Realprojekten zu arbeiten (z.B. Business Plan, Projektmanagement, praxisbezogene Abschlussarbeit).
Hochschulrankings
Was unseren Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre auszeichnet ist die besondere Verzahnung mit der Wirtschaft: Mehr als die Hälfte unserer Studierenden schreiben ihre Abschlussarbeit z.B. in enger Kooperation mit einem Unternehmen. Lesen Sie mehr darüber auch in unseren aktuellen Rankingergebnissen (PDF).
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) studieren - das Wichtigste kurz und knapp
Bewerbungszeitraum Wintersemester: 01.06. - 30.09., für internationale Studierende 01.06. - 31.08.
Abschluss Bachelor of Science Studienform Vollzeit oder Dual Dauer 6 Semester (3 Jahre) bei Vollzeitstudium Akkreditierung Ja (FIBAA) NC (Numerus clausus) Nein
Mehr Informationen zum Studium Berufliche Perspektiven
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) Studiums stehen den Absolventinnen und Absolventen vielfältige Tätigkeitsbereiche in Unternehmen unterschiedlichster Branchen (z.B. Industrie, Handel und Dienstleistung) sowie in öffentlichen Verwaltungen, Verbänden und sonstigen Organisationen offen.
Je nach gewählten Spezialisierungen können sie sich gezielt auf eine spätere Laufbahn in den Bereichen Marketing, Controlling, Personal, Logistik, Steuern oder das Management von kleinen und mittleren Unternehmen (z.B. Startups) vorbereiten.
Durch die Ausrichtung des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) bestehen außerdem besonders gute Einsatzmöglichkeiten beim Aufbau neuer Geschäftsfelder, dem Management kleiner und mittlerer Unternehmen sowie in der Unternehmensgründung und -nachfolge.
Zugangsvoraussetzungen
Detaillierte Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der Rahmenordnung (RO) sowie der jeweils aktuell gültigen Fassung der Studien- und Prüfungsordnung (SPO).
Inhalt des Studiums
Zu Beginn legen Sie Grundlagen in Mathematik, Statistik, Buchführung, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsenglisch.
Wie Unternehmen gesteuert und geführt werden, lernen Sie ab dem ersten Semester in den wirtschaftswissenschaftlichen Kernmodulen (z.B. Grundlagen des unternehmerischen Handelns, Produktions- und Materialwirtschaft, Personal und Organisation, Marketing und Vertrieb,
Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung und Investition, Volkswirtschaftslehre).
Ihr unternehmerisches Denken und Handeln schärfen Sie in Modulen wie Business Plan, Projektmanagement, Gründungsmanagement und Unternehmensnachfolge.
Das Studium Generale ermöglicht Ihnen, über den Tellerrand zu blicken, und sich mit übergreifenden Aspekten der Unternehmensführung zu beschäftigen (z.B. CSR -Corporate Social Responsibility- und Nachhaltigkeit, Wissenschaftstheorie, rechtliche Aspekte).
Mit der Wahl von Spezialisierungsmodulen (siehe letzter Reiter) ab dem 4. Semester setzen Sie individuelle Schwerpunkte in betriebs- und volkswirtschaftlichen Funktionsbereichen.
Vielfältige Lehr- und Lernformen (z.B. Fallstudien, Planspiele, Gastvorträge) bieten Abwechslung und stärken das Kompetenzprofil über die reine Fachexpertise hinaus.
In zahlreichen Lehrmodulen, beim integrierten Praxisprojekt im 5. Semester und durch eine Abschlussarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen arbeiten die Studierenden außerdem in einem Kontakt mit der Praxis.
Details zu Studienablauf und Modulbeschreibungen entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog im Downloadbereich rech
Internationalität / Auslandsstudium
Studierende können einen Teil ihres Bachelorstudienganges an einer unserer über 20 Partnerhochschulen im Ausland absolvieren. Für ein Auslandssemester ist das 5. Semester am besten geeignet („Mobilitätsfenster“, siehe SPO §6(7)). Das akademische Auslandsamt unterstützt Sie gern bei der Wahl einer geeigneten Hochschule im Ausland.
Bewerbung und Einschreibung
Schritt 1: Registrierung im Onlineportal Schritt 2: Antrag ausdrucken Schritt 3: Semesterbeitrag überweisen Schritt 4: Immatrikulationsantrag ausgefüllt und unterschrieben mit den einzureichenden Unterlagen an die Technische Hochschule Brandenburg senden
Eine Übersicht der einzureichenden Unterlagen erhalten Sie nach der Online-Registrierung.
Wahl einer Spezialisierung aus dem Themenfeld VWL oder Wirtschaftsinformatik:
Innovationen, Marktmacht und Staatshandeln Angewandte Ökonometrie Enterprise Resource Management (ERP-Systeme)
Alle Spezialisierungen umfassen jeweils zwei Module und laufen über zwei Semester. Angebot gilt vorbehaltlich kapazitätsbedingter oder organisatorischer Änderungen.
all open all close
Regelstudienplan 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester
Modul SWS / ECTS-Punkte Buchführung 4 / 5 Wirtschaftsenglisch 4 / 5 Wirtschaftsrecht 4 / 5 Volkswirtschaftslehre 1 4 / 5 Grundlagen unternehmerischen Handelns 4 / 5 Mathematik/Statistik 1 4 / 5
Modul SWS / ECTS-Punkte Externes Rechnungswesen und Bilanzen 4 / 5 Internes Rechnungswesen 4 / 5 Studium Generale 1 4 / 5 Volkswirtschaftslehre 2 4 / 5 Personal und Organisation 4 / 5 Mathematik/Statistik 2 4 / 5
Modul SWS / ECTS-Punkte Controlling und Risikomanagement 4 / 5 Produktions- und Materialwirtschaft 4 / 5 Marketing 4 / 5 Finanzierung und Investition 4 / 5
15-12-21 5/5 Betriebswirtschaftslehre
Modul SWS / ECTS-Punkte Projektmanagement 4 / 5 Wirtschaftsinformatik 1 4 / 5
Modul SWS / ECTS-Punkte Wahlpflichtmodul BWL 1 4 / 5 Wahlpflichtmodul BWL 2 4 / 5 Wahlpflichtmodul BWL 3 4 / 5 Wahlpflichtmodul VWL/WI 4 / 5 Business Plan 4 / 5 Wirtschaftsinformatik 2 4 / 5
Modul SWS / ECTS-Punkte Wahlpflichtmodul BWL 1 4 / 5 Wahlpflichtmodul BWL 2 4 / 5 Wahlpflichtmodul BWL 3 4 / 5 Wahlpflichtmodul VWL/WI 4 / 5 Studium Generale 2 4 / 5 Gründungsmanagement und Nachfolge 4 / 5
Modul ECTS-Punkte Betreutes Praxisprojekt mit Praxisarbeit und Praxisseminar 13
Bachelor-Arbeit mit Kolloquium und Bachelor- Seminar 17
SWS=Semesterwochenstunden; Spezialisierungsmöglichkeiten siehe oben; ECTS=European Credit Transfer System