of 71 /71

Camtasia Studio Erste Schritte - imn.htwk-leipzig.dedoetsch/bsp/camtasia/pdfFiles/studio_get... · Camtasia Studio Erste Schritte 10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio •

  • Author
    others

  • View
    12

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Camtasia Studio Erste Schritte - imn.htwk-leipzig.dedoetsch/bsp/camtasia/pdfFiles/studio_get... ·...

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Inhalt • i

    Willkommen 1

    Erste Schritte mit Camtasia Studio........................................................................................1 Installieren von Camtasia Studio......................................................................................2

    10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio ........................................................3

    Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche ....................................................7 Timeline-Ansicht................................................................................................................................8 Storyboard-Ansicht ............................................................................................................................9 Task-Liste und Task-Bereich ...........................................................................................................10 Vorschaubereich...............................................................................................................................11

    Arbeiten mit der Timeline ..............................................................................................13 Grundlagen zu den Komponenten der Timeline...............................................................................14 Hinzufügen von Clips zur Timeline .................................................................................................15 Genaue Beschreibung der Elemente auf der Timeline .....................................................................15 Die Timeline-Symbolleiste mit Bearbeitungsoptionen ....................................................................16 Durchsuchen des Videos über die Timeline .....................................................................................17 Definieren einer Auswahl zum Bearbeiten.......................................................................................18

    Arbeiten mit dem Storyboard.........................................................................................19 Grundlagen zu den Komponenten des Storyboards..........................................................................20

    Erstellen eines interaktiven Flash-Films ........................................................................22 1. Importieren von Mediendateien ...................................................................................................23 2. Hinzufügen der Standbilder und des Videoclips zur Timeline.....................................................24 3. Hinzufügen von Übergangseffekten zwischen den Bildern .........................................................25 4. Hinzufügen von gesprochenen Kommentaren..............................................................................27 5. Ausschneiden unerwünschter Frames aus einem Videoclip.........................................................29 6. Verwenden von Zoom & Schwenk ..............................................................................................31 7. Hinzufügen eines Callouts............................................................................................................34 8. Hinzufügen von interaktiven Flash Hot Spots..............................................................................38 9. Hinzufügen von Audioclips als Hintergrundmusik ......................................................................42 10. Produzieren des Videos als Macromedia Flash-Film .................................................................45 11. Erstellen von Flash-Menüs über Camtasia Theater ....................................................................46

    Optionen in Symbolleisten und Menüs in Camtasia Studio...........................................50 Optionen im Menü "Datei" (File) von Camtasia Studio...................................................................52 Optionen im Menü "Bearbeiten" (Edit) von Camtasia Studio..........................................................56 Optionen im Menü "Ansicht" (View) von Camtasia Studio.............................................................59 Optionen im Menü "Wiedergabe" (Play) von Camtasia Studio .......................................................61 Optionen im Menü "Tools" von Camtasia Studio ............................................................................62 Optionen im Menü "Hilfe" (Help) von Camtasia Studio..................................................................64

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Installieren von Camtasia Studio • 1

    Willkommen

    Erste Schritte mit Camtasia Studio Vielen Dank, dass Sie sich für Camtasia Studio entschieden haben. Nur Camtasia Studio bietet exakte Videoaufnahmen von Desktop-Aktivitäten und hochwertige Dateikompression in allen gängigen Standardformaten.

    Camtasia Studio ist ideal für folgende Einsatzbereiche: • Produktion von Website-Inhalten

    Video einer Anwendung erstellen und mit Flash im Internet veröffentlichen. • Training, Schulung und Distance Learning

    Aufzeichnung, Weitergabe und Verwalten von Wissen. Videos mit Anweisungen erstellen und weitergeben.

    • Helpdesk, Online-Hilfe, Hilfesysteme Fehleraufzeichnung und Berichte verwalten.

    • Desktop-Überwachung Desktop-Aktivitäten, Prozesssteuerung und Live-Inhalte überwachen.

    • Video-Kommentare und gesprochene Kommentare Dokumente mit Videos und gesprochenen Anmerkungen für Anwendungen kommentieren, z.B. für CAD-Designs, medizinische Bilder und Websites.

    • Dokumentation Desktop-Aktivitäten speichern und archivieren.

    • Konferenzen Konferenzinhalte zur Weitergabe und Archivierung aufzeichnen.

    • CAD und Simulation Animationen, CAD-Designs und Anmerkungen zur Weitergabe aufzeichnen.

    Im Handbuch Erste Schritte lernen Sie schnell die Schlüsselkonzepte für die Verwendung von Camtasia Studio kennen. Sie werden Schritt für Schritt mit den folgenden Themen vertraut gemacht:

    • Installieren von Camtasia Studio • Grundlagen der Hauptbenutzeroberfläche und Funktionen von Camtasia Studio • Erstellen Ihres ersten Videos • Erstellen Ihres ersten interaktiven Flash-Films • Grundlagen zu den Menüoptionen von Camtasia Studio

    Dieses Handbuch soll Ihnen einen fundierten Einstieg in Camtasia Studio ermöglichen. Ausführliche Erläuterungen aller Funktionen finden Sie in der Online-Hilfe von Camtasia Studio.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Camtasia Studio.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    2 • Installieren von Camtasia Studio www.techsmith.de

    Installieren von Camtasia Studio Die Installation von Camtasia Studio ist ganz einfach. Sie müssen nur den Anweisungen des Installationsassistenten folgen. Normalerweise erzielen Sie das beste Ergebnis, wenn Sie alle Standardeinstellungen übernehmen.

    Systemanforderungen Damit Camtasia Studio ausgeführt werden kann, muss Ihr System folgende Spezifikationen erfüllen:

    • Windows 2000 oder XP • Microsoft DirectX 8.1 oder höher • 500-MHz-Prozessor (1 GHz empfohlen) • 64 MB RAM (128 MB empfohlen) • Windows-kompatible Soundkarte, Mikrofon und Lautsprecher (empfohlen) • 30 MB Festplattenspeicher für die Programminstallation

    Installieren von Camtasia Studio über CD-ROM 1. Starten Sie Windows. 2. Legen Sie die CD-ROM von Camtasia Studio in das CD-ROM-Laufwerk ein. Das Setup von

    Camtasia Studio wird automatisch gestartet, wenn das Laufwerk geschlossen wird. 3. Befolgen Sie die Installationsanweisungen, und akzeptieren Sie die Standardoptionen, falls

    gewünscht. 4. Wurde das Installationsprogramm ausgeführt, starten Sie Windows neu, bevor Sie Camtasia Studio

    verwenden.

    Hinweis: Wenn das Setupprogramm nicht automatisch gestartet wird, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Suchen Sie auf der CD die Datei Setup.exe. Doppelklicken Sie darauf. Das Setup von Camtasia Studio wird gestartet. 2. Befolgen Sie zur Installation des Programms die Anweisungen des Assistenten. 3. Wurde das Installationsprogramm ausgeführt, starten Sie Windows neu, bevor Sie Camtasia Studio verwenden.

    Installieren einer Download-Version von Camtasia Studio über die Website von TechSmith Auf der Website von TechSmith können Sie eine Demoversion von Camtasia Studio herunterladen oder weitere Exemplare von Camtasia Studio erwerben.

    Rufen Sie die Seite http://www.techsmith.de/products/studio/default.asp auf, und befolgen Sie die Anweisungen zum Herunterladen der Software.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de 10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio • 3

    10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio

    In diesem Kapitel erhalten Sie einen kurzen Überblick über die grundlegenden Funktionen von Camtasia Studio. Die Option Neues Projekt durch Aufnahme des Bildschirms starten (Start a new project by recording the screen) im Dialogfeld Willkommen ist der Startpunkt für das Tutorial, welches höchstens 10 Minuten dauert.

    Folgende Themen werden behandelt: • Durchführen einer Aufnahme • Bearbeiten des Videos mit den Optionen zum Ausschneiden und Teilen • Hinzufügen eines Übergangseffekts zum Film • Produzieren des fertigen Videos

    Schritt 1: Durchführen einer Aufnahme Der erste Schritt zum Erstellen eines Camtasia Studio-Projekts ist die Aufnahme des Bildschirms. Camtasia Studio nimmt automatisch die gesamte dynamische Aktivität auf dem Computerbildschirm einschließlich der folgenden Aktivitäten auf:

    • Mausbewegungen • Texteingabe • Bildlaufaktionen • Animation und Video • Popup-Fenster • Animierte CAD-Designs

    Und nun zur Durchführung der Aufnahme. Bei diesem Prozess werden Sie durch den Aufnahme-Assistent bei der Auswahl der Optionen für die Aufnahme unterstützt.

    1. Wählen Sie zunächst Start > Programme > Camtasia Studio. Wählen Sie im Dialogfeld Willkommen (Welcome) die Option Neues Projekt durch Aufnahme des Bildschirms starten (Start a new project by recording the screen) aus.

    2. Der Assistent für neue Aufnahme (New Recording Wizard) wird eingeblendet. Wählen Sie die Option Bereich des Bildschirms (Region of the Screen) aus. Klicken Sie auf Weiter (Next).

    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bereich auswählen (Select Region) . Der Cursor verwandelt sich in ein Fadenkreuz. Wählen Sie durch Ziehen mit dem Fadenkreuz den Bildschirmbereich aus, der aufgezeichnet werden soll. Lassen Sie die Maustaste nach der Auswahl los. Klicken Sie auf Weiter (Next).

    4. Machen Sie sich nun kurz mit den Aufnahmeoptionen vertraut. Für dieses Beispiel benötigen Sie lediglich zwei der Optionen: Aufnehmen (Record) und Stopp (Stop).

    5. Aktivieren Sie die Option Hardwarebescheunigung während Aufzeichnung deaktivieren (Disable display acceleration during capture). Dadurch erzielen Sie die besten Aufnahmeergebnisse. Wenn Sie diese Option auswählen, wird ein Tipp angezeigt. Lesen Sie den Tipp zur Hardwarebeschleunigung (Hardware acceleration), und klicken Sie dann auf OK.

    6. Wenn Sie zur Aufnahme bereit sind, klicken Sie auf Fertig stellen (Finish). Der Assistent wird geschlossen.

    7. Sobald der Assistent geschlossen wurde, können Sie mit der Aufnahme beginnen. Klicken Sie auf die

    Schaltfläche Aufnehmen (Record) .

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    4 • 10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio www.techsmith.de

    Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf Aufnehmen (Record) geklickt haben, wird der Bildschirm kurz schwarz. Dies ist normal und geschieht nicht unerwartet.

    8. Führen Sie Aktivitäten auf dem Bildschirm durch, wie beispielsweise das Öffnen und Schließen eines Dialogfelds oder die Texteingabe in einem Word-Dokument. Nehmen Sie etwa eine Minute lang auf,

    und klicken Sie dann in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Stopp (Stop) .

    Hinweis: Wenn Camtasia Recorder während der Aufnahme minimiert wurde, doppelklicken Sie in der Task-Leiste des Systems auf das blinkende Recorder-Symbol. Der Recorder wird eingeblendet,

    und Sie können auf die Schaltfläche Stopp (Stop) klicken.

    9. Nun werden Sie aufgefordert, Ihr Video zu speichern. Geben Sie in das entsprechende Feld den Namen des Videos ein. Suchen Sie einen Ordner, in dem der Film gespeichert werden soll. Klicken Sie auf Speichern (Save).

    10. Das Video wird nun im Clip-Auswahlfenster (Clip Bin) wiedergegeben und kann bearbeitet werden.

    Schritt 2: Bereitmachen des Videos für die Bearbeitung Mit Hilfe der Bearbeitungsfunktionen können Sie alle unerwünschten Teile des Videos herausschneiden. Außerdem können Sie das Video in zwei oder mehr Teile aufteilen, so dass ganz einfach Übergangseffekte oder Grafiken zwischen einzelne Szenen eingefügt werden können.

    Zunächst müssen Sie Ihr Video durch Ziehen und Ablegen auf die Timeline verschieben. Es können nur Clips bearbeitet werden, die sich auf der Timeline befinden.

    Sobald sich der Clip auf der Timeline befindet, wird das Video im Vorschaubereich des Bildschirms angezeigt.

    Schritt 3: Durchführen eines Schnitts Über die Option zum Ausschneiden können Sie unerwünschte Teile des Videos entfernen. 1. Bewegen Sie den Schieberegler, der sich unter den Steuerelementen des Vorschaubereichs(Preview

    Area) ) befindet, zu der Stelle im Video, die Sie entfernen möchten.

    Über die Schaltfläche Wiedergabe (Playback) und/oder andere Steuerelemente für die Wiedergabe können Sie genau die Position festlegen, an der der Schnitt erfolgen soll. Vergrößern Sie gegebenenfalls die Ansicht auf der Timeline mit der Schaltfläche Zoom In. Wenn Sie die richtige Stelle

    gefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Pause .

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de 10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio • 5

    2. Klicken und ziehen Sie den Suchbalken auf der Timeline, um den Bereich auszuwählen, der entfernt

    werden soll. 3. Wenn Sie die Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Auswahl ausschneiden (Cut

    Selection) . Der ausgewählte Bereich wird gelöscht. Nehmen Sie so viele Schnitte vor wie gewünscht.

    Schritt 4: Teilen des Videos Über die Option Film teilen können Sie Ihren Videoclip in zwei Teile aufteilen. 1. Positionieren Sie den Suchbalken an der Stelle, an der die Teilung erfolgen soll.

    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Video teilen (Split Video) . Der Film wird in zwei Teile geteilt. Jetzt befinden sich beide Teile auf der Timeline bzw. auf dem Storyboard.

    Schritt 5: Hinzufügen eines Übergangseffekts Mit den besonderen Übergangseffekten (Transitions) erreichen Sie, dass in dem produzierten Video die Clips fließend ineinander übergehen. 1. Klicken Sie in der Task-Liste auf Übergangseffekte (Transitions). Die Storyboard-Ansicht ersetzt die

    Timeline-Ansicht. 2. Die Übergangseffekte werden angezeigt. Doppelklicken Sie auf einen Übergangseffekt, um dessen

    Funktionsweise zu demonstrieren. 3. Ziehen Sie den Übergangseffekt auf das Storyboard in den Bereich zwischen zwei Videoclips. 4. Wenn Sie alle Übergangseffekte hinzugefügt haben, klicken Sie auf Fertig (Finished), um zum

    Hauptbildschirm zurückzukehren.

    Schritt 6: Speichern des Projekts Jetzt sollten Sie Ihr Projekt speichern. Dadurch können Sie dieses Video später wieder aufrufen und es weiter bearbeiten.

    1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) . 2. Wählen Sie über Durchsuchen (Browse) den Ordner aus, in dem dieses Projekt gespeichert werden soll. 3. Geben Sie den Namen des Projekts in das Feld Dateiname (File Name) ein. 4. Klicken Sie auf Speichern (Save).

    Schritt 7: Produzieren des fertigen Produkts Bis jetzt haben wir mit einer Projektdatei gearbeitet. Erst wenn Sie das Video produzieren, haben Sie eine Videodatei, die in einem Player abgespielt werden kann. 1. Wählen Sie zum Produzieren des Videos als AVI-Datei Datei > Video produzieren als (File > Produce

    Video As) aus. Der Produktions-Assistent (Production Wizard) wird eingeblendet.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    6 • 10 Minuten zum ersten Video mit Camtasia Studio www.techsmith.de

    2. Akzeptieren Sie alle Standardeinstellungen des Assistenten für die Produktionsoptionen. Klicken Sie also in den drei folgenden Bildschirmen auf Weiter (Next).

    3. Geben Sie im Bildschirm Videoinformationen einen Titel und alle anderen gewünschten Informationen zu diesem Video ein. Klicken Sie auf Weiter (Next).

    4. Wählen Sie im Bildschirm Video produzieren im Feld Zielordner (Destination Folder) den Ordner aus, in dem dieses Video gespeichert werden soll.

    5. Geben Sie den Namen des Videos in das Feld Dateiname (File Name) ein. 6. Klicken Sie auf Fertig stellen. Das Status-Dialogfeld Storyboard wird gerendert (Rendering Storyboard)

    wird eingeblendet und informiert Sie über den Fortschritt der Produktion. Ist die Produktion abgeschlossen, wird das Video zur Überprüfung abgespielt.

    Jetzt haben Sie es geschafft. Sie haben gerade Ihr erstes Camtasia Studio-Video erstellt.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche • 7

    Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche Camtasia Studio verfügt über eine intuitive und einfach zu verwendende Benutzeroberfläche, die aus zwei Ansichten besteht: Storyboard und Timeline. Wenn Sie beginnen, mit Camtasia Studio zu arbeiten, befinden Sie sich in der Timeline-Ansicht. Beide Ansichten sind jedoch wichtig, da sie für unterschiedliche Aufgaben verwendet werden.

    In der Timeline-Ansicht wird die Timeline unten auf dem Bildschirm angezeigt. In der Storyboard-Ansicht wird das Storyboard unten auf dem Bildschirm angezeigt. Jeder Clip, der in das fertige Video aufgenommen werden soll, muss auf der Timeline oder im Storyboard positioniert werden.

    Auf der Timeline-/Storyboard-Symbolleiste befindet sich eine Schaltfläche, über die zwischen diesen Ansichten umgeschaltet werden kann. Sie können jederzeit auf diese Schaltfläche klicken, um zwischen der Timeline-Ansicht und der Storyboard-Ansicht zu wechseln.

    Darüber hinaus enthalten die Hauptansichten weitere Komponenten (beispielsweise die Task-Liste, den Task-Bereich, den Vorschaubereich usw.), die in diesem Kapitel detailliert erläutert werden.

    Bevor Sie mit der Verwendung von Camtasia Studio beginnen, sollten Sie sich einige Minuten Zeit nehmen, um mit den Hauptbildschirmansichten und den darin enthalten Komponenten vertraut zu werden.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    8 • Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche www.techsmith.de

    Timeline-Ansicht In Camtasia Studio wird die Timeline benutzt, um Videos (aus Camtasia Recorder oder anderen Quellen) zu bearbeiten und mit anderen Mediaformen, z.B. Standbildern, zu einem einheitlichen Video zu verbinden. Alle auf der Timeline positionierten Elemente werden Clips genannt.

    Sobald sich Clips auf der Timeline befinden, haben Sie folgende Möglichkeiten: • Timing oder Position der Clips abstimmen • Clips über Schneiden bzw. Teilen bearbeiten • Audio ändern u.v.m

    Zum Bearbeiten wird hauptsächlich die Timeline-Ansicht verwendet, denn die entsprechenden Werkzeuge stehen nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche • 9

    Storyboard-Ansicht In der Storyboard-Ansicht wird das Storyboard unten auf dem Bildschirm angezeigt.

    Alle auf dem Storyboard positionierten Elemente werden Clips genannt.

    Das Storyboard wird hauptsächlich genutzt, wenn bereits fertige Clips aus Camtasia Recorder oder anderen Quellen für die Produktion eines Videos verwendet werden. Ziehen Sie einfach die gewünschten Clips in der gewünschten Reihenfolge vom Clip-Auswahlfenster (Clip Bin) auf das Storyboard. Fügen Sie gegebenenfalls Übergangseffekte hinzu, und produzieren Sie dann Ihr Video.

    Beachten Sie hierbei, dass Clips in der Storyboard-Ansicht nicht bearbeitet werden können. Zum Bearbeiten müssen Sie sich in der Timeline-Ansicht befindet.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    10 • Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche www.techsmith.de

    Task-Liste und Task-Bereich Camtasia Studio verfügt über eine Task-Liste (Task List) und den so genannten Task-Bereich (Task Area), in dem der Clip-Auswahlbereich (Clip Bin) oder andere Task-Dialogfelder angezeigt werden.

    Die Task-Liste wird für Folgendes verwendet: • Auswahl zum Starten bestimmter Tasks oder Prozesse • Suchen und Hinzufügen von Clips zum Clip-Auswahlfenster (Clip Bin) • Abrufen von Hilfe zu den am häufigsten verwendeten Funktionen von Camtasia Studio

    Der Task-Bereich wird für Folgendes verwendet: • Hinzufügen, Speichern und Vorschau von Clips • Ziehen von Clips auf die Timeline oder das Storyboard zur Positionierung im Video • Optionen für einen ausgewählten Task

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche • 11

    Vorschaubereich Der Vorschaubereich (Preview Area) ist ein wichtiger und zentraler Bestandteil des Camtasia Studio-Bildschirms. Clips aus dem Clip-Auswahlfenster (Clip Bin) können im Vorschaubereich in der Vorschau angezeigt werden, bevor Sie auf die Timeline oder das Storyboard verschoben werden. Ziehen Sie einfach den Clip in den Vorschaubereich.

    Wenn Sie sich in der Timeline im Video bewegen, ist die Anzeige im Vorschaubereich mit dem Suchbalken synchronisiert, so dass immer der aktuelle Frame angezeigt wird.

    Über die Symbolleiste mit den Steuerelementen für die Wiedergabe (Playback Controls) können Sie sich im Einzelclip aus dem Clip-Auswahlfenster oder im Video von der Timeline oder dem Storyboard bewegen.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    12 • Grundlagen der einfach zu verwendenden Oberfläche www.techsmith.de

    Beschreibung der Steuerelemente für die Wiedergabe (Tabelle)

    Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen zu allen Optionen der Symbolleiste mit den Steuerelementen für die Wiedergabe sowie deren Verwendung.

    Schaltfläche Werkzeugname Beschreibung Verwendung

    Wiedergabe (Play)

    Startet die Wiedergabe des Videos. Wenn das Video beginnt, wird stattdessen die Schaltfläche Pause angezeigt, mit der die Wiedergabe unterbrochen werden kann.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiedergabe (Play).

    Pause Unterbricht das Video. Klicken Sie auf die Schaltfläche

    Pause.

    Stopp (Stop) Stoppt die Wiedergabe des

    Videos. Klicken Sie auf die Schaltfläche Stopp (Stop), um das Video anzuhalten. Hierbei wird zum Anfang zurückgespult.

    Vorheriger Clip (Previous Clip )

    Bewegt den Suchbalken zum Anfang des vorherigen Clips auf der Timeline.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorheriger Clip (Previous Clip).

    Rückwärts (Step Backward )

    Spult das Video um jeweils einen Frame zurück.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Rückwärts (Step Backward).

    Vorwärts (Step Forward )

    Spult das Video um jeweils einen Frame vor.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorwärts (Step Forward).

    Nächster Clip (Next Clip)

    Bewegt den Suchbalken zum Anfang des nächsten Clips auf der Timeline.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Ende (Next Clip ).

    Statusleiste für Zeitangabe (Time Status Bar)

    Gibt die Position des Suchbalkens innerhalb des Videos auf der Timeline an.

    Dieses schreibgeschützte Feld ändert sich entsprechend der Bewegung des Suchbalkens durch den Clip bzw. das Video.

    Schieberegler (Scrubber bar) Gibt den Fortschritt der Wiedergabe des Videos an.

    Ziehen Sie den Schieberegler an die gewünschte Stelle im Video. Beim Ziehen Schiebereglers wird der Clip bzw. das Video abgespielt.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Arbeiten mit der Timeline • 13

    Arbeiten mit der Timeline Ein Software-Tutorial oder eine Präsentation ist nicht nur eine einfache Bildschirmaufnahme, sondern eine komplexe Komposition, in die Sie viel Zeit, Mühe und Kreativität stecken. In Camtasia Studio ist die Timeline ein wichtiger Bestandteil beim Produzieren von Videos. Daher müssen Sie sich unbedingt mit den verschiedenen Komponenten und Funktionsweisen der Timeline vertraut machen.

    In Camtasia Studio wird die Timeline benutzt, um Videos (aus Camtasia Recorder oder anderen Quellen) zu bearbeiten und mit anderen Mediaformen, z.B. Standbildern, zu einem einheitlichen Video zu verbinden. Alle auf der Timeline positionierten Elemente werden Clips genannt.

    Über die Timeline können Sie die zeitliche Abfolge der Clips steuern, Clips hinzufügen bzw. entfernen, Sound hinzufügen und viele weitere Aktionen durchführen.

    Hinweis: Nur die Clips, die sich auf dem Storyboard bzw. der Timeline befinden, werden in die Produktion des Videos aufgenommen. Wenn Sie einen Clip im Clip-Auswahlfenster im Vorschaubereich angezeigt haben, wird diese Datei erst in die Videoproduktion einbezogen, wenn Sie sie auf das Storyboard oder die Timeline ziehen.

    Wenn Sie die folgenden Hinweise und Tipps beachten, können Sie die Timeline optimal nutzen. • Die Timeline-Ansicht wird hauptsächlich von Benutzern eingesetzt, die erweiterte

    Bearbeitungsfunktionen zum Erstellen eines produzierten Videos in professioneller Qualität verwenden möchten. Zum Bearbeiten müssen Sie sich in der Timeline-Ansicht befindet.

    • Es ist häufig einfacher, eine längere Software-Sitzung in mehreren kleinen Clips aufzuzeichnen und diese später zusammenzufügen. Kürzere Clips sind weniger anfällig für Fehler und flexibler in der Handhabung. Ein Beispiel dafür ist, wenn Sie die Reihenfolge der Szenen ändern oder neue Clips hinzufügen möchten, ohne das gesamte Video wiederholen zu müssen. Wenn Sie einen Fehler finden, müssen Sie einfach nur den Clip ändern.

    • Über die Timeline können Sie verschiedene Multimedia-Elemente kombinieren, wie beispielsweise Videoclips, Standbilder und Audiospuren. Sie können diese Clips in beliebiger Anzahl und Reihenfolge kombinieren.

    • Sie können die Inhalte der Timeline als Camtasia Studio-Projektdatei speichern und so das Projekt später wieder aufrufen und erneut daran arbeiten.

    • Beim Bearbeiten können Sie alle Schritte rückgängig machen bzw. wiederholen, bis Sie mit dem Video zufrieden sind.

    • Beim Bearbeiten über die Timeline werden die Originaldateien nicht geändert. • Um Clips zur Timeline hinzuzufügen, wählen Sie einen Clip im Clip-Auswahlfenster aus, und ziehen

    Sie ihn auf die Timeline. • Fügen Sie einen neuen Clip nach dem Clip ein, mit dem Sie fortfahren möchten. • Wenn Sie ein Element mehr als einmal anzeigen möchten, können Sie es wiederholt vom Clip-

    Auswahlfenster auf die Timeline ziehen.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    14 • Arbeiten mit der Timeline www.techsmith.de

    Grundlagen zu den Komponenten der Timeline

    Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Komponenten der Timeline.

    Beim ersten Öffnen von Camtasia Studio wird die Timeline leer angezeigt. Nachdem ein Clip aus dem Clip-Auswahlfenster in die Timeline geladen wurde, wird der Clip entsprechend auf der Timeline angezeigt.

    In diesem Beispiel wird ein Videoclip verwendet. Beachten Sie, dass der erste Frame des Videos links unten in der Ecke als Symbol angezeigt wird. Verfügt der Clip über Audio, wird die Audiospur als Wellenform angezeigt. Außerdem wird die auf der Timeline angezeigte Zeit in Sekunden an die Länge des Clips angepasst.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Arbeiten mit der Timeline • 15

    Hinzufügen von Clips zur Timeline

    Um Clips zur Timeline hinzuzufügen, klicken Sie in der Task-Liste auf die gewünschte Option unter Import, um den Cliptyp auszuwählen, der hinzugefügt werden soll. Das Dialogfeld Öffnen (Open) wird angezeigt. Suchen Sie den Ordner mit den gewünschten Dateien. Dateien in dem Ordner, die als Clips geeignet sind, werden im Fenster Durchsuchen (Browse) angezeigt. Klicken Sie auf Öffnen, nachdem Sie die Datei(en) ausgewählt haben. Die Clips werden nun im Clip-Auswahlfenster angezeigt und können für die Videoproduktion verwendet werden.

    Durch Ziehen und Ablegen können Sie einen Clip ganz einfach in die Timeline einfügen bzw. auf der Timeline verschieben. Sie können der Timeline beliebig viele Clips und auch mehrere Instanzen eines Clips hinzufügen.

    Genaue Beschreibung der Elemente auf der Timeline

    Sobald Sie beginnen, der Timeline verschiedene Clips und Anmerkungen hinzuzufügen, wird die Timeline aktualisiert und zeigt eine bildliche Darstellung dieser Elemente.

    Die folgende Abbildung zeigt eine typische Timeline, nachdem Sie Elemente hinzugefügt und die Videoclips bearbeitet haben.

    • Über die Option Spuren (Tracks) auf der Timeline können Sie bestimmte Spuren aktivieren oder

    deaktivieren. Durch Deaktivieren einer Spur wird das Element bzw. der Clip nicht entfernt. Es wird lediglich die Anzeige der Spur ausgeblendet. Um eine Spur zu aktivieren oder zu deaktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Spuren (Tracks). Wählen Sie die gewünschte Spur aus dem Dropdown-Feld.

    • Sie können die Größe der Timeline manuell anpassen. Klicken Sie dazu auf den oberen Rand der

    Timeline, ziehen Sie ihn auf die gewünschte Größe, und lassen Sie die Maustaste los. • Doppelklicken Sie auf einen Hot Spot oder ein Callout auf der Timeline, um deren Task-Dialogfeld

    mit Bearbeitungsfunktionen aufzurufen.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    16 • Arbeiten mit der Timeline www.techsmith.de

    Die Timeline-Symbolleiste mit Bearbeitungsoptionen

    Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen zu allen Werkzeuge für die Bearbeitung auf der Symbolleiste sowie deren Verwendung.

    Hinweis: Beim Schneiden des Videos mit diesen Werkzeugen wird nicht die ursprüngliche Videodatei geschnitten, sondern die Kopie auf der Timeline. Das Durchführen von Schnitten in Camtasia Studio ist ein nicht destruktiver Prozess, bei dem die Originaldatei nicht geändert wird.

    Schaltfläche Werkzeugn

    ame Beschreibung Verwendung

    Vergrößern (Zoom In) Vergrößert die Timeline für eine genauere Anzeige des Videos.

    Klicken Sie zum Vergrößern der Timeline auf die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In).

    Verkleinern (Zoom Out) Verkleinert die Timeline. Bei maximaler Verkleinerung wird das gesamte Video auf der Timeline angezeigt.

    Klicken Sie zum Verkleinern der Timeline auf die Schaltfläche Verkleinern (Zoom Out).

    Auswahl ausschneiden (Cut Selection)

    Löscht die Auswahl aus dem Video. Wählen Sie den Teil des Videos aus, der

    ausgeschnitten werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswahl ausschneiden (Cut Selection). Die Auswahl wird gelöscht. Erfolgt der Schnitt, wird die Timeline aktualisiert und zeigt die neue Länge sowie die neuen Frameinformationen an.

    Video teilen (Split Video) Teilt das Video an dem Punkt, an dem sich der Suchbalken befindet.

    Positionieren Sie den Suchbalken für die Auswahl an der Stelle, an der die Teilung erfolgen soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Video teilen (Split Video). Das Video wird in zwei Teile geteilt. Beide befinden sich nun auf dem Storyboard.

    Storyboard anzeigen (Show Storyboard)

    Zeigt die Storyboard-Ansicht an.

    Dies ist eine Schaltfläche zum Umschalten. In der Timeline-Ansicht wird die Schaltfläche Storyboard anzeigen (Show Storyboard) angezeigt. Klicken Sie darauf, um zur Storyboard-Ansicht zu wechseln.

    Timeline anzeigen (Show Timeline)

    Zeigt die Timeline-Ansicht an.

    Dies ist eine Schaltfläche zum Umschalten. In der Storyboard-Ansicht wird die Schaltfläche Timeline anzeigen (Show Timeline) angezeigt. Klicken Sie darauf, um zur Timeline-Ansicht zu wechseln.

    Zeitschritte (Time Increments)

    Zeigt die Zeit auf der Timeline je nach Zoomstärke in verschiedenen Schritten an.

    Bei Verwendung der Schaltflächen Vergrößern (Zoom In) und Verkleinern (Zoom Out) werden die neuen Zeitschritte entsprechend auf der Timeline

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Arbeiten mit der Timeline • 17

    Schaltfläche Werkzeugname

    Beschreibung Verwendung

    angezeigt. Diese Informationen sind schreibgeschützt.

    Suchbalken für die Auswahl (Selection Seek Bar)

    Gibt den Fortschritt der Wiedergabe des Videos an.Ziehen Sie den Balken an eine beliebige Stelle im Video.

    Ziehen Sie den Suchbalken an die gewünschte Stelle im Video. Beim Ziehen des Suchbalken wird das Video abgespielt.

    Durchsuchen des Videos über die Timeline

    Sie haben folgende Möglichkeiten, im Video nach bestimmten Frames zum Bearbeiten zu suchen: • Klicken Sie in der Timeline auf eine beliebige Stelle im Video, um den Suchbalken für die Auswahl

    anzuzeigen, wie in folgender Abbildung dargestellt. Die Zeitangabe des Frames wird als Tooltipp angezeigt.

    Beim Klicken auf die Timeline wird der Vorschaubereich (Preview Area) entsprechend dem ausgewählten Frame aktualisiert.

    • Starten Sie die Wiedergabe des Videos im Vorschaubereich, indem Sie in der Symbolleiste mit den

    Steuerelementen für die Wiedergabe auf die Schaltfläche Wiedergabe (Play) klicken. Klicken

    Sie auf die Schaltfläche Pause , um das Video beim gewünschten Frame zu unterbrechen. Die Timeline wird entsprechend der aktuellen Einstellung aktualisiert.

    • Klicken Sie auf den Schieberegler im Vorschaubereich, und ziehen Sie ihn an die gewünschte Position im Video. Der Suchbalken auf der Timeline und der Vorschaubereich werden entsprechend dem ausgewählten Frame aktualisiert.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    18 • Arbeiten mit der Timeline www.techsmith.de

    Definieren einer Auswahl zum Bearbeiten

    Klicken und ziehen Sie auf der Timeline, um eine Auswahl zum Bearbeiten zu treffen. Die Auswahl wird blau hervorgehoben und befindet sich zwischen zwei Markierungen.

    Anpassen einer Auswahl Sie können die Länge einer Auswahl nachträglich anpassen: Bewegen Sie die Maus über ein Ende der Auswahl, bis die Markierung rot wird. Klicken Sie dann, und ziehen Sie den Endpunkt an eine neue Position. Beim Ziehen wird das Video im Vorschaubereich abgespielt

    Ausschneiden einer Auswahl aus dem Video

    Hinweis: Beim Schneiden des Videos wird nicht die ursprüngliche Videodatei geschnitten, sondern die Kopie auf der Timeline. Das Durchführen von Schnitten in Camtasia Studio ist ein nicht destruktiver Prozess, bei dem die Originaldatei nicht geändert wird.

    Durch das Ausschneiden der Auswahl werden die ausgewählten Frames aus dem Clip gelöscht. Um einen Schnitt durchzuführen, wählen Sie zunächst die Frames auf der Timeline durch Klicken und Ziehen aus. Die Auswahl wird blau hervorgehoben und befindet sich zwischen zwei Markierungen.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Auswahl ausschneiden (Cut Selection ) . Dieser Teil des Videos wird entfernt und die Timeline entsprechend der neuen Länge sowie der neuen Frameinformationen aktualisiert.

    An einem Video können mehrere Schnitte durchgeführt werden. Bei jeder Wiedergabe des Videos in der Vorschau werden die durchgeführten Schnitte sofort berücksichtigt.

    Über die Schaltflächen Rückgängig (Undo) und Wiederholen (Redo), die sich auf der Symbolleiste mit den Bearbeitungsoptionen in der Timeline befinden, können unbeabsichtigte Schnitte am Video wiederhergestellt werden.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Arbeiten mit dem Storyboard • 19

    Arbeiten mit dem Storyboard Ein Software-Tutorial oder eine Präsentation ist nicht nur eine einfache Bildschirmaufnahme, sondern eine komplexe Komposition, in die Sie viel Zeit, Mühe und Kreativität stecken. In Camtasia Studio erfolgt der Aufbau von Videos, die Sie entweder mit Camtasia Recorder erstellt haben oder die aus anderen Quellen stammen, bzw. aus anderen Medienformen wie Standbildern, über ein Storyboard. Alle auf dem Storyboard positionierten Elemente werden Clips genannt.

    Das Storyboard vereinfacht Ihre Arbeit und macht aus dem fertigen Video mehr als nur die Summe aller Teile. Wenn Sie die folgenden Hinweise und Tipps beachten, können Sie das Storyboard optimal nutzen.

    • Die Storyboard-Ansicht wird hauptsächlich genutzt, wenn bereits bearbeitete Clips zum Erstellen eines produzierten Videos verwendet werden. Ziehen Sie beim Erstellen von Videos mit Clips einfach den gewünschten Clip in der gewünschten Reihenfolge vom Clip-Auswahlfenster auf das Storyboard, fügen Sie gegebenenfalls Übergangseffekte hinzu, und produzieren Sie dann Ihr Video.

    • Beachten Sie hierbei, dass Clips in der Storyboard-Ansicht nicht bearbeitet werden können. Zum Bearbeiten müssen Sie sich in der Timeline-Ansicht befindet.

    • Auf dem Storyboard können Sie Standbilder und Videoclips in beliebiger Anzahl und Reihenfolge kombinieren.

    • Über das Storyboard können Sie verschiedene Multimedia-Elemente kombinieren, wie beispielsweise Videoclips, Standbilder und Übergangseffekte.

    • Sie können die Inhalte des Storyboards als Camtasia Studio-Projektdatei speichern und so das Projekt später wieder aufrufen und erneut daran arbeiten.

    • Beim Arbeiten mit Clips auf dem Storyboard können Sie alle Positionierungen rückgängig machen bzw. wiederholen, bis Sie mit dem Video zufrieden sind.

    • Um die Elemente auf dem Storyboard neu anzuordnen, wählen Sie einen Clip aus, und verschieben Sie ihn per Ziehen und Ablegen an die neue Position.

    • Wenn Sie ein Element mehr als einmal anzeigen möchten, können Sie es wiederholt vom Clip-Auswahlfenster auf das Storyboard ziehen.

    Hinweis: Nur die Clips, die sich auf dem Storyboard bzw. der Timeline befinden, können in die Produktion des Videos aufgenommen werden. Wenn Sie einen Clip im Clip-Auswahlfenster im Vorschaubereich angezeigt haben, wird diese Datei erst in die Videoproduktion einbezogen, wenn Sie sie auf das Storyboard oder die Timeline ziehen.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    20 • Arbeiten mit dem Storyboard www.techsmith.de

    Grundlagen zu den Komponenten des Storyboards Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der verschiedenen Komponenten des Storyboards. Nachdem ein Clip aus dem Clip-Auswahlfenster in das Storyboard geladen wurde, wird der Clip entsprechend auf dem Storyboard angezeigt. Der erste Frame des Videos und Standbilder werden als Thumbnails angezeigt.

    Auf der Symbolleiste befindet sich eine Schaltfläche zum Umschalten . In der Storyboard-Ansicht wird Timeline anzeigen (Show Timeline) darauf angezeigt. Klicken Sie darauf, um zur Timeline-Ansicht zu wechseln.

    Hinweis: Verfügt der Clip über eine Audiospur, wird diese nicht in der Storyboard-Ansicht angezeigt. Sie müssen zur Timeline-Ansicht wechseln, um die Audiospuren anzuzeigen oder das Video zu bearbeiten.

    Hinzufügen von Clips zum Storyboard Um Clips zum Storyboard hinzuzufügen, klicken Sie in der Task-Liste auf die gewünschten Importoptionen, um den Cliptyp auszuwählen, der hinzugefügt werden soll. Das Dialogfeld Öffnen wird eingeblendet. Suchen Sie den Ordner mit den gewünschten Dateien. Dateien in dem Ordner, die als Clips geeignet sind, werden im Fenster Durchsuchen angezeigt. Klicken Sie auf Öffnen, nachdem Sie die Datei(en) ausgewählt haben.

    Die Clips werden nun im Clip-Auswahlfenster angezeigt und können für die Videoproduktion verwendet werden.

    Durch Ziehen und Ablegen können Sie einen Clip ganz auf dem Storyboard einfügen und dort verschieben. Sie können beliebig viele Clips hinzufügen. Sie können dem Storyboard auch mehrere Instanzen eines Clips hinzufügen.

    Durchsuchen des Videos über das Storyboard Sie haben folgende Möglichkeit, im Video nach bestimmten Frames zum Bearbeiten zu suchen:

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Arbeiten mit dem Storyboard • 21

    • Klicken Sie im Storyboard an eine beliebige Stelle im Video. Der Clip wird im Vorschaubereich angezeigt.

    • Starten Sie die Wiedergabe des Clips im Vorschaubereich, indem Sie in der Symbolleiste mit den

    Steuerelementen für die Wiedergabe auf die Schaltfläche Wiedergabe (Play) klicken.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Pause , um das Video beim gewünschten Frame zu unterbrechen.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    22 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Erstellen eines interaktiven Flash-Films Camtasia Studio bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, kreative und einfach zu verwendende professionelle Erweiterungen zu Ihren Videos hinzuzufügen. Dazu gehört beispielsweise Folgendes:

    • Hinzufügen von gesprochenen Kommentaren während der Wiedergabe im Vorschaubereich • Hinzufügen von zusätzlichen Audiospuren für Kommentare, Hintergrundmusik sowie das Ein- und

    Ausblenden von Effekten u.v.m. • Hinzufügen von attraktiven und interessanten Übergangseffekten zwischen Clips • Hinzufügen von Standbildern zum Video. Diese sind ideal als Titel, Abspann, Vorspann usw. • Direktes Einfügen von grafischen Callouts zum Video zur Fokussierung bestimmter Objekte oder

    Bildschirmbereiche • Einfügen von Interaktivität mit Flash Hot Spots. Mit Flash Hot Spots können bestimmte Punkte im

    Video so eingerichtet werden, dass zu einem bestimmten Punkt im Video oder auf eine bestimmte Webseite geleitet werden, wenn sie auf den Hot Spot klicken.

    • Hinzufügen von Zoom- und Schwenkeffekten zum Vergrößern/Verkleinern bestimmter Bereiche oder zum Schwenken im Video

    Informationen zu diesem Tutorial Das folgende Kapitel im Format eines Tutorials enthält einfache und umfassende Anweisungen zum Hinzufügen dieser Erweiterungen zu Ihrem Video. Jeder Abschnitt basiert auf einem Beispielsszenario zu häufig vorkommenden, jedoch spezifischen Problemen oder Aufgaben, die bei der Erstellung eines Standardvideos routinemäßig durchgeführt werden müssen.

    Nach Beendigung des Tutorials haben Sie einen interaktiven Flash-Film erstellt, der in einem webfähigen Theater-Menü zusammen mit gesprochenem Kommentar, Hintergrundmusik, Callouts, Hot Spots usw. angezeigt wird.

    Mit Theater können Sie ganz einfach ein attraktives und interaktives Menü erstellen, über das Sie mit Camtasia Studio erstellte Flash-Dateien starten können. Über die DVD-ähnliche Navigation des Theater-Menüs können Ihre Zuschauer schnell zwischen mehreren Filmen navigieren oder sie alle in einer vordefinierten Reihenfolge anzeigen. Theater-Präsentationen können Online oder über eine CD-ROM angezeigt werden.

    Beachten Sie hierbei, dass die Abschnitte in der aufgeführten Reihenfolge aufeinander aufbauen.

    Daher ist es empfehlenswert, mit dem ersten Tutorial zu beginnen und sie entsprechend ihrer Reihenfolge durchzugehen. Speichern Sie die Projektdatei nach dem Abschluss jedes Abschnitts, und verwenden Sie diese als Grundlage für den nächsten Abschnitt.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 23

    Wichtige Informationen vor dem Start Bevor Sie mit diesem Tutorial beginnen, sollten Sie sich mit den anderen Abschnitten dieses Handbuchs, besonders mit dem Kapitel Grundlagen zu Camtasia Studio-Bildschirmen, vertraut machen. Dieses Kapitel enthält wichtige Informationen zu den verschiedenen Komponenten des Bildschirms, den Namen der verschiedenen Tools, Werkzeuge und Schaltflächen sowie zur Terminologie der Videoproduktion usw.

    Hinweis: Es könnte hilfreich sein, wenn Sie sich die Abbildungen der Bildschirme, ihrer Komponenten und Bezeichnungen als Referenz zur Verwendung in diesem Tutorial ausdrucken.

    1. Importieren von Mediendateien In allen Abschnitten dieses Tutorials werden von TechSmith erstellte Mediendateien verwendet. Bevor Sie mit diesem Tutorial beginnen, müssen Sie all diese Dateien in das Clip-Auswahlfenster von Camtasia Studio laden.

    Folgende Mediendateien sind enthalten: • An Apple a Day.avi • Apple Music Loop.wav • Johnny 1.jpg • Johnny 2.jpg • Johnny 3.jpg • Johnny 4.jpg • Learning.jpg • Learning2.jpg

    So fügen Sie Clips zum Clip-Auswahlfenster hinzu 1. Starten Sie Camtasia Studio. Wählen Sie in dem Dialogfeld Willkommen (Welcome) die Option Neues

    Projekt durch Import von Mediendateien starten (Start a new project by importing media files) aus, und klicken Sie auf OK.

    2. Wechseln Sie zu C:\Programme\TechSmith\Camtasia Studio 2\Tutorials. 3. Markieren Sie alle oben genannten Dateien, indem Sie die -Taste drücken und gleichzeitig mit

    der Maus auf jede Mediendatei klicken.

    Hinweis: Kümmern Sie sich nicht um den Inhalt des Ordners Theater SWFs. Dieser wird später verwendet und daher sollte der Inhalt nicht in das Clip-Auswahlfenster importiert werden.

    4. Wenn alle Dateien markiert sind, klicken Sie auf Öffnen. 5. Die Dateien werden jetzt im Clip-Auswahlfenster angezeigt.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    24 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    2. Hinzufügen der Standbilder und des Videoclips zur Timeline Das Hinzufügen von Standbildern zum Video ist eine gute Möglichkeit, das Interesse der Zuschauer zu steigern: Titel, Vor- und Abspann, Grafiken, Cliparts, Fotos, Rahmen, usw.sind möglich.. Außerdem können auch PowerPoint-Folien, Flussdiagramme, Diagramme und vieles mehr eingefügt werden. Der Verwendung von Standbildern in einem Video sind keine Grenzen gesetzt.

    • Sie können beliebig viele Standbilder und AVI-Dateien zu Ihrem Video hinzufügen. • Standbilder können auf der Timeline oder dem Storyboard platziert werden. • Standardmäßig werden Standbilder fünf Sekunden lang angezeigt. Die Anzeigedauer kann über die

    Optionen Tools > Optionen > Standarddauer (in Sekunden) > Bilder (Tools > Options > Default Duration (In Seconds) > Images) angepasst werden.

    • AVI-Dateien können nur auf der Timeline platziert werden. Sie können auch nur auf der Timeline bearbeitet werden.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir die Medienclips in der richtigen Reihenfolge zur Timeline hinzufügen.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Tools > Optionen (Tools > Options). Das Dialogfeld Optionen wird

    angezeigt. 2. Ändern Sie die Standarddauer (Default Duration) für Bilder auf 10 Sekunden, und klicken Sie auf

    OK. (Dadurch haben Sie später genügend Zeit zum Hinzufügen eines gesprochenen Kommentars.)

    Jetzt können Sie damit beginnen, Clips zur Timeline hinzuzufügen.

    Schritt 2: Hinzufügen von Standbildern zur Timeline 1. Ziehen Sie aus dem Bildbereich des Clip-Auswahlfensters die Standbilder Johnny 1, Johnny 2, Johnny 3

    und Johnny 4 entsprechend ihrer Reihenfolge auf die Timeline. Wenn Sie ein Bild an die falsche Position verschoben haben, ziehen Sie es einfach an die richtige Stelle auf der Timeline, und legen Sie es ab.

    2. Ziehen Sie das Standbild Learning auf die erste Position der Timeline und das Standbild Learning 2 auf die letzte Position der Timeline.

    3. Ziehen Sie die AVI-Datei An Apple a Day auf die letzte Position der Timeline.

    4. Klicken Sie im Vorschaubereich auf die Schaltfläche Stopp (Stop) , um den Suchbalken auf die erste Position des Videos zu verschieben. Das Bild Learning ist neu im Vorschaubereich.

    5. Wählen Sie jetzt Datei > Projekt speichern (File > Save Project) aus. Geben Sie diesem Projekt den Namen "An Apple a Day", und klicken Sie dann auf Speichern (Save). Ihre Timeline sieht nun folgendermaßen aus:

    Jetzt haben Sie es geschafft. Sie haben gerade durch das Hinzufügen von Medienclips zur Timeline eine vollständige Videosequenz erstellt.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 25

    3. Hinzufügen von Übergangseffekten zwischen den Bildern Mit Hilfe der Übergangseffekte (Transition) können Sie animierte Effekte einfügen, um weiche Übergange zwischen den einzelnen Clips zu erstellen. Es stehen viele verschiedene Übergangseffekte zur Auswahl, so dass Sie immer das Richtige für Ihr Video finden.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir zwischen mehreren Clips auf dem Storyboard Übergangseffekte einfügen. Diese werden nicht zwischen allen Clips eingefügt.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Fakten zur Verwendung von Übergangseffekten

    • Übergangseffekte können nur auf dem Storyboard eingefügt werden. • Standardmäßig dauern Übergangseffekte drei Sekunden. Die Dauer kann über die Optionen Tools >

    Optionen > Übergangseffekte (Tools > Options > Transitions) angepasst werden. • Übergangseffekte können nur zwischen Clips eingefügt werden. Sie können ein Video weder mit

    einem Übergangseffekt beginnen noch damit beenden.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Klicken Sie in der Task-Liste auf Übergangseffekte (Transitions). Die Option Übergangseffekt

    (Transitions) wird im Task-Bereich angezeigt. Camtasia Studio wechselt zur Storyboard-Ansicht.

    2. Die Übergangseffekte befinden sich links auf dem Bildschirm. Doppelklicken Sie auf einen

    Übergangseffekt, um eine Vorschau im Vorschaubereich anzuzeigen. Sie können auch einen

    Übergangseffekt markieren und auf die Schaltfläche Wiedergabe (Play) klicken, damit der Übergangseffekt demonstriert wird.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    26 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Schritt 2: Hinzufügen von Übergangseffekten zwischen Clips

    Hinweis: Während diesem Prozess werden nur an bestimmten Stellen im Storyboard Übergangseffekte eingefügt. Fügen Sie Übergangseffekte nur an den Positionen ein, die in der folgenden Abbildung durch ein Häkchen markiert sind.

    1. Wenn Sie sich für einen Übergangseffekt entschieden haben, ziehen Sie ihn an die erste Position des Storyboards. Denken Sie daran, nur an die mit einem Häkchen markierten Platzhalter Übergangseffekte einzufügen. Sobald ein Übergangseffekt auf dem Storyboard eingefügt wurde, wird dieser wie unten abgebildet auf dem Platzhalter angezeigt.

    2. Fügen Sie für alle vier Platzhalter Übergangseffekte hinzu. Es kann sich dabei immer um denselben

    Übergangseffekt oder um verschiedene handeln. 3. Klicken Sie auf Fertig (Finished), um zum Hauptbildschirm zurückzukehren. 4. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Timeline anzeigen (Show Timeline)

    .

    5. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Herzlichen Glückwunsch. Sie haben erfolgreich Übergangseffekte zu Ihrem Video hinzugefügt. Sie können

    Ihr Video jetzt im Vorschaubereich über die Schaltfläche Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck zu erhalten.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 27

    4. Hinzufügen von gesprochenen Kommentaren Sie können einen Kommentar zu Ihrem Video sprechen, während die Clips in der von Ihnen festgelegten Reihenfolge auf der Timeline bzw. dem Storyboard wiedergegeben werden. Sobald der Kommentar fertig ist, wird der Timeline eine Audiodatei hinzugefügt, die synchron zu den Videoclips ist.

    Wenn Sie das gesamte Video kommentieren möchten, sprechen Sie den Kommentar am besten ganz zum Schluss, nachdem alle Clips hinzugefügt und bearbeitet wurden. Da in diesem Beispiel jedoch nur die vier Standbilder kommentiert werden sollen und diese weder geschnitten noch geteilt werden, können wir diesen Schritt jetzt durchführen.

    Hinweis: Es muss ein funktionsfähiges Mikrofon eingerichtet sein, bevor Sie den gesprochenen Kommentar aufnehmen können.

    Fakten zum Hinzufügen von gesprochenen Kommentaren • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Nachdem der gesprochene Kommentar erstellt wurde, speichern Sie die Aufnahme als separate

    Audiospur, deren Sound und Eigenschaften später über die Option Audio bearbeiten in Camtasia Studio weiter bearbeitet werden können.

    • Bei der Aufnahme des Kommentars wird das Video im Vorschaubereich abgespielt, so dass eine perfekte Synchronisierung zwischen Stimme und Wiedergabe garantiert ist.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir mit Hilfe der Projektdatei "An Apple a Day", den Standbildern, die zum Storyboard hinzugefügt wurden, einen gesprochenen Kommentar hinzufügen. Dazu lesen wir den Text der Standbilder ab, während sie bei der Wiedergabe im Vorschaubereich abgespielt werden.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Vergewissern Sie sich, dass ein funktionierendes Mikrofon an Ihren Computer angeschlossen ist und es

    zum Sprechen bereit ist. 2. Wechseln Sie zuerst zur Timeline-Ansicht. Klicken Sie an eine beliebige Stelle im Standbild Johnny 1

    auf der Timeline. Klicken Sie auf Wiedergabe > Vorheriger (Clip Play > Previous Clip), um den Suchbalken an den Anfang dieses Clips zu verschieben. Der Suchbalken befindet sich nahe der in der folgenden Abbildung gezeigten Zeitangabe auf der Timeline.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) der Timeline können Sie die Timeline vergrößern. Dadurch wird die Auswahl von Clips und Frames erheblich vereinfacht.

    3. Wenn Sie den Text im Vorschaubereich nicht gut lesen können, deaktivieren Sie auf der Menüleiste Ansicht > Größe anpassen (View > Shrink to Fit). Der Text sollte jetzt im Vorschaubereich deutlich erkennbar sein. Verändern Sie einfach die Größe des Vorschaubereiches, so dass der gesamte Text deutlich angezeigt wird. Jetzt können Sie damit beginnen, den gesprochenen Kommentar hinzuzufügen.

    Schritt 2: Hinzufügen von gesprochenen Kommentaren

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    28 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Vor der Aufnahme – 2 Tipps für erfolgreiche Sprachaufnahmen 1. Lesen Sie während der Aufnahme nur den Teil des Textes auf dem Bildschirm, den Sie innerhalb der 10 Sekunden, die das Bild angezeigt wird, bequem vorlesen können. Das sind wahrscheinlich etwa 3 bis 4 Zeilen. Lesen Sie mit einer ruhigen, gleichmäßigen und natürlich wirkenden Stimme, statt zu versuchen, den gesamten Text in der kurzen Zeit zu lesen. 2. Während der Aufnahme wird die Lautstärke Ihrer Stimme als farbiges Spektrum angezeigt. Die besten Aufnahmeergebnisse erzielen Sie bei einem gleichmäßigen Pegel, der sich in der Mitte befindet und alle Farben des Spektrums enthält.

    1. Klicken Sie in der Task-Liste auf Gesprochener Kommentar (Voice Narration). Im Task-Bereich werden die Optionen für Gesprochener Kommentar (Voice Narration) angezeigt.

    2. Klicken Sie zum Beginn der Aufnahme auf die Schaltfläche Aufnahme starten (Start Recording)

    . Sprechen Sie den Text, der auf dem Bildschirm angezeigt wird, in das Mikrofon. 3. Wenn der Suchbalken das Ende des Standbilds Johnny 4 erreicht, klicken Sie auf die Schaltfläche

    Aufnahme beenden (Stop Recording) .

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 29

    4. Das Dialogfeld Gesprochenen Kommentar speichern unter wird angezeigt. Geben Sie der Aufnahme den Namen Apple Narrate, und klicken Sie dann auf Speichern (Save). Die Audiodatei wird automatisch als Audiospur 2 in die Timeline aktualisiert, wie in folgender Abbildung dargestellt.

    5. Klicken Sie auf Fertig (Finished), um zum Hauptbildschirm zurückzukehren.

    6. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gerade eine Audiodatei mit gesprochenem Kommentar erstellt. Sie

    können Ihr Video jetzt im Vorschaubereich über die Schaltfläche Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck von dem Zusammenspiel von Bild und Ton zu erhalten.

    5. Ausschneiden unerwünschter Frames aus einem Videoclip Ausschneiden ist eine schnelle und einfache Methode zur Feinabstimmung von Videoclips. Auf diese Weise können Sie unerwünschte Fehler oder längere Perioden von Inaktivität auf dem Bildschirm entfernen. Markieren Sie einfach den Teil des Clips, der ausgeschnitten werden soll, durch Ziehen, und klicken Sie auf

    die Schaltfläche Ausschneiden (Cut) .

    Bei Bearbeitungsaktionen wie Ausschneiden oder Teilen nehmen Sie keine Änderungen an der ursprünglichen Datei vor. Stattdessen ist die Bearbeitung in Camtasia Studio ein nicht destruktiver Prozess. Änderungen in Camtasia Studio werden nicht in der ursprünglichen Datei, sondern in der Camtasia Studio-Projektdatei gespeichert.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    30 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Fakten zum Ausschneiden • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Wenn Sie einen Schnitt nicht beibehalten möchten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche

    Rückgängig (Undo) , um den Clip wiederherzustellen. • Nachdem Sie einen Schnitt durchgeführt haben, wird die Zeitangabe auf der Timeline automatisch

    entsprechend aktualisiert. • Sie können die Auswirkungen Ihres Schnitts sofort sehen wenn Sie das Video im Vorschaubereich

    abspielen. • Schneidevorgänge in Camtasia Studio wirken sich nicht auf die ursprüngliche Clipdatei aus.

    Szenario In diesem Abschnitt gehen wir zu einer bestimmten Stelle im Video und schneiden einen Fehler aus, der begangen wurde.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Klicken Sie in der Timeline auf eine beliebige Stelle im Videoclip An Apple a Day. Klicken Sie auf

    Wiedergabe > Vorheriger Clip (Play > Previous Clip), um den Suchbalken an den Anfang dieses Clips zu verschieben.

    2. Spielen Sie das Video vollständig von Anfang bis Ende ab. Dabei erkennen Sie den Fehler sofort, der beim Zeichnen des Apfels im Video gemacht wurde. Dieser Teil soll aus dem Video herausgeschnitten werden.

    Jetzt können Sie damit beginnen, den Videoclip zu bearbeiten und einen ausgewählten Bereich auszuschneiden.

    Schritt 2: Auswählen und Ausschneiden von Videoframes 1. Verschieben Sie den Suchbalken innerhalb des Videos auf die folgende Zeitangabe auf der Timeline.

    Die Zeitangabe wird angezeigt, wenn Sie den Cursor oben über die Timeline bewegen. Wenn Sie die gewünschte Position erreicht haben, klicken Sie einmal mit der Maus, um die Position des Suchbalkens festzulegen.

    Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die genaue Stelle zu finden, markieren Sie den nächstliegenden Punkt.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) der Timeline können Sie die Timeline vergrößern. Dadurch wird die Auswahl von Frames erheblich vereinfacht.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 31

    2. Klicken und ziehen Sie den Suchbalken bis zur folgenden Zeitangabe.

    Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die genaue Stelle zu finden, markieren Sie den nächstliegenden Punkt.

    3. Das Video ist nun blau markiert. Der markierte Teil wird ausgeschnitten. Beim Ziehen und Markieren wird das Video im Vorschaubereich abgespielt, so dass Sie sehen können, was ausgeschnitten wird.

    4. Lassen Sie den Cursor los, wenn Sie mit dem Markieren fertig sind. Klicken Sie in der Symbolleiste auf

    die Schaltfläche Ausschneiden (Cut) . Die ausgewählten Frames werden entfernt. Wenn Sie das

    Gefühl haben, einen Fehler gemacht zu haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Rückgängig (Undo) , und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie zufrieden sind.

    5. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Jetzt haben Sie es geschafft. Sie haben gerade Ihr erstes Video bearbeitet, indem Sie unerwünschte Frames markiert und ausgeschnitten haben. Sie können Ihr Video jetzt im Vorschaubereich über die Schaltfläche

    Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck zu erhalten.

    6. Verwenden von Zoom & Schwenk Mit Zoom & Schwenk (Zoom-n-Pan)-Effekten können Sie bestimmte Bereiche des Videos vergrößern und verkleinern. Auf diese Weise wird die Aufmerksamkeit des Publikums auf wichtige Bildschirmbewegungen und Aktionen gelenkt, die ansonsten nicht zu sehen wären.

    Bei der Zoom & Schwenk(Zoom-n-Pan)-Option werden Keyframes eingefügt, damit Camtasia Studio weiß, wann eine Vergrößerung oder Verkleinerung erfolgen soll. Keyframes sind Markierungen, die Sie auf den gewünschten Frames in den Videoclips platzieren. Keyframes werden normalerweise paarweise verwendet. Der eine Keyframe dient zum Vergrößern, der andere zum Verkleinern.

    Hinweis: Wenn nur ein Keyframe zum Vergrößern eingerichtet wird, wird der Rest des Videos vergrößert wiedergegeben, da kein Keyframe vorhanden ist, der Camtasia Studio anweist, die Vergrößerung wieder aufzuheben.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    32 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Fakten zu Zoom & Schwenk-Keyframes • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Wenn Sie Keyframes einrichten, können Sie die Position der Vergrößerung, den

    Vergrößerungsfaktor und die Geschwindigkeit festlegen. • Sie können einem Video beliebig viele Keyframes hinzufügen. Sie müssen nicht alle auf einmal

    eingegeben werden, sondern können beim Hinzufügen der Clips zur Timeline angelegt werden. • Sobald ein Keyframe erstellt wurde, kann er bearbeitet oder gelöscht werden. • Über die Zoom & Schwenk-Bearbeitungsoptionen können Sie bei Bedarf alle Keyframes auf einmal

    löschen. • Sobald ein Keyframe eingefügt wurde, wird er auf der Timeline auf der Spur für Zoom & Schwenk

    (Zoom-n-Pan Track) angezeigt.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir einen bestimmten Bereich des Videos in Großaufnahme zeigen. Dazu richten wir einen Keyframe ein, bei dem die Vergrößerung beginnt, und einen zweiten Keyframe, um die Vergrößerung wieder aufzuheben und zur Normalansicht zurückzukehren.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Vergewissern Sie sich, dass in Camtasia Studio das Projekt "An Apple a Day" in der Timeline-

    Ansicht geöffnet ist. 2. Verschieben Sie den Suchbalken innerhalb des Videos auf die folgende Zeitangabe.

    Die Zeitangabe wird angezeigt, wenn Sie den Cursor über die Timeline bewegen. Wenn Sie die gewünschte Position erreicht haben, klicken Sie mit der Maus, um den Suchbalken einzufügen.

    Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die genaue Stelle zu finden, wählen Sie den nächsten Punkt aus.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) der Timeline können Sie die Timeline vergrößern. Dadurch wird die Auswahl von Frames erheblich vereinfacht.

    Jetzt können Sie damit beginnen, die Zoom & Schwenk-Keyframes hinzuzufügen.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 33

    Schritt 2: Hinzufügen von Zoom & Schwenk-Keyframes 1. Klicken Sie in der Task-Liste des Hauptbildschirms auf die Option Zoom & Schwenk (Zoom-n-

    Pan). Im Task-Bereich werden die Optionen für Zoom & Schwenk angezeigt. 2. Klicken Sie in der Task-Liste auf Zoom & Schwenk-Keyframe hinzufügen (Add Zoom-n-Pan key

    frames). Das Dialogfeld Zoom & Schwenk-Eigenschaften wird angezeigt. 3. Aktivieren Sie die Option Standardzoomgröße (Standard Zoom Size). Wählen Sie im Dropdown-

    Feld 240 x 180 aus. 4. Verschieben Sie das grüne Feld in den in folgender Abbildung gezeigten Bereich. Die Position des

    grünen Felds gibt den Bereich an, der vergrößert wird.

    5. Wählen Sie unter Zoomgeschwindigkeit die Option Langsam (Slow) aus. 6. Klicken Sie auf OK. Sie kehren zum Zoom & Schwenk-Bereich zurück. Der Keyframe wird jetzt in

    der Liste der Keyframes angezeigt.

    7. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Das war schon alles. Sie haben gerade Ihren ersten Zoom & Schwenk-Keyframe erstellt.

    Schritt 3: Zweiten Keyframe zum Verkleinern erstellen 1. Verschieben Sie den Suchbalken innerhalb des Videos auf die folgende Zeitangabe auf der Timeline,

    während Sie sich immer noch im Bereich mit den Zoom & Schwenk-Optionen im Vorschaubereich befinden.

    Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die genaue Stelle zu finden, wählen Sie den nächsten Punkt aus.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) der Timeline können Sie die Timeline vergrößern. Dadurch wird die Auswahl von Frames erheblich vereinfacht.

    2. Klicken Sie auf die Option Zoom & Schwenk-Keyframe hinzufügen (Add Zoom-n-Pan key frame). Das Dialogfeld Zoom & Schwenk-Eigenschaften (Zoom-n-Pan Properties ) wird angezeigt.

    3. Übernehmen Sie jetzt die Standardeinstellungen, da sich das grüne Feld um das gesamte Video befindet. Auf diese Weise wird Camtasia Studio angewiesen, wieder das gesamte Video anzuzeigen. Wenn Sie die Standardeinstellungen akzeptieren möchten, nehmen Sie keine Änderungen vor, und klicken Sie auf OK.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    34 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    4. Sie kehren zum Bereich mit Zoom & Schwenk-Optionen zurück. Der neue Keyframe wird jetzt in der Liste der Keyframes angezeigt.

    5. Klicken Sie auf Fertig (Finished), um die Keyframes zu speichern und zur Hauptansicht zurückzukehren.

    6. Ihre beiden Zoom & Schwenk-Punkte werden auf der Timeline nun als zwei blaue Rautensymbole auf der Zoomspur angezeigt.

    7. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gerade Ihre erste Sequenz von Zoom & Schwenk-Keyframes erstellt.

    Sie können Ihr Video jetzt im Vorschaubereich über die Schaltfläche Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck von dem Zusammenspiel von Bild und Ton zu erhalten.

    7. Hinzufügen eines Callouts Ein Callout ist eine Grafik, die Sie zur Timeline hinzufügen können und die im produzierten Video angezeigt wird. Mit Callouts wird die Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Objekt oder einen wichtigen Prozess auf dem Bildschirm gelenkt. In Kombination mit Text können auf diese Weise auch zusätzliche Informationen oder Anweisungen bereitgestellt werden.

    Fakten zu Callouts • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Callouts gibt es in verschiednen Formen und Stilen. • Callouts können ganz an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden, beispielsweise können

    Farbe, Schriftart, Deckkraft, Größe, Text u.v.m. geändert werden. • Durch den Import eigener Grafiken können Sie neue Callouts erstellen.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir mit Hilfe der Projektdatei "An Apple a Day", dem Video zwei ähnliche Callouts hinzufügen. Diese Callouts werden auf den letzten Frames der beiden Abschnitte platziert, die wir erstellt haben. Den ersten Abschnitt nennen wir "About Johnny Appleseed". Den zweiten Abschnitt nennen wir "Let’s Draw an Apple". Diese Callouts werden später zum Erstellen von zwei Flash Hot Spots verwendet. Wenn auf diese geklickt wird, wird der Zuschauer wieder zum ersten Bild im Video geleitet.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Vergewissern Sie sich, dass in Camtasia Studio das Projekt "An Apple a Day" in der Timeline-

    Ansicht geöffnet ist. 2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Tools > Optionen (Tools > Options). Das Dialogfeld Optionen

    wird angezeigt. 3. Ändern Sie die Standarddauer (Default Duration ) für Callouts auf 1 Sekunde, und klicken Sie auf

    OK.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 35

    4. Verschieben Sie den Suchbalken innerhalb des Videos auf die folgende Zeitangabe.

    Die Zeitangabe wird angezeigt, wenn Sie den Cursor über die Timeline bewegen. Wenn Sie die gewünschte Position erreicht haben, klicken Sie mit der Maus, um den Suchbalken einzufügen.

    Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die genaue Stelle zu finden, wählen Sie den nächsten Punkt aus.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) der Timeline können Sie die Timeline vergrößern. Dadurch wird die Auswahl von Frames erheblich vereinfacht.

    Jetzt können Sie damit beginnen, das Callout hinzuzufügen.

    Schritt 2: Hinzufügen eines Callouts 1. Klicken Sie in der Task-Liste des Hauptbildschirms auf die Option Callouts. Im Task-Bereich wird

    der Bereich Callouts angezeigt. 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Callout hinzufügen (Add Callout). Das Dialogfeld Callout-

    Eigenschaften (Callout Properties) wird angezeigt. 3. Wählen Sie im Feld Callout-Typ (Callout Type ) die Option Gekrümmter Pfeil (Curved Arrow)

    aus der Dropdown-Liste aus. Wählen Sie im Auswahlbereich darunter den folgenden Stil aus:

    4. Schriftgrad: 9, Stil: Fett und Ausrichtung: Links. 5. Geben Sie in das Feld Text den Text "Gehe zurück" wie im Folgenden gezeigt ein.

    6. Deaktivieren Sie die Optionen Einblenden (Fade In) und Ausblenden (Fade Out). 7. Positionieren Sie das Callout mit Hilfe des grünen Felds im Vorschaufenster, und passen Sie die

    Größe entsprechend an. Während Sie Änderungen am Callout im Positionierungsfenster vornehmen, werden diese im größeren Vorschaubereich angezeigt, so dass Sie sehen können, wie Ihr Callout im Video aussehen wird. In diesem Projekt soll das Callout unten rechts platziert werden und so klein

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    36 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    sein wie in folgender Abbildung. Wenn das Callout richtig positioniert ist, klicken Sie auf OK.

    8. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Schritt 3: Hinzufügen eines zweiten Callouts 1. Sie bleiben im Bereich Callouts. Wählen Sie in der Menüleiste Wiedergabe > Ende (Play > End).

    Dadurch wird der Suchbalken ganz zum Ende des Videos verschoben. 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Callout hinzufügen (Add Callout). Das Dialogfeld Callout-

    Eigenschaften(Callout Properties ) wird angezeigt. 3. Wählen Sie im Feld Callout-Typ (Callout Type ) die Option Gekrümmter Pfeil (Curved Arrow )

    aus der Dropdown-Liste aus. Wählen Sie im Auswahlbereich darunter den folgenden Stil aus:

    4. Schriftgrad: 9, Stil: Fett und Ausrichtung: Links. 5. Geben Sie in das Feld Text den Text "Go Back" (Gehe zurück) ein, wie im Folgenden gezeigt.

    6. Deaktivieren Sie die Optionen Einblenden (Fade In ) und Ausblenden (Fade Out). 7. Positionieren Sie das Callout mit Hilfe des grünen Felds im Positionierungsfenster, und passen Sie

    die Größe entsprechend an. Während Sie Änderungen am Callout im Vorschaufenster vornehmen, werden diese im größeren Vorschaubereich angezeigt, so dass Sie sehen können, wie Ihr Callout im

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 37

    Video aussehen wird. Verschieben Sie das Callout nach rechts unten, und passen Sie die Größe entsprechend dem ersten Callout an. Wenn das Callout richtig positioniert ist, klicken Sie auf OK.

    8. Wenn Sie zum Bereich Callouts zurückkehren, werden in der Liste der Callouts zwei Einträge angezeigt.

    9. Klicken Sie im Dialogfeld Callouts auf Fertig (Finished) , um zum Hauptbildschirm zurückzukehren. Die Timeline wird aktualisiert und auf der Spur für Callouts werden die Callouts an ihrer Position angezeigt.

    10. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Speichern) , um die Projektdatei zu speichern.

    Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gerade Ihr erstes Callout erstellt. Sie können Ihr Video jetzt im

    Vorschaubereich über die Schaltfläche Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck zu erhalten.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    38 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    8. Hinzufügen von interaktiven Flash Hot Spots Mit Flash Hot Spots können Sie Interaktivität zu Filmen hinzufügen, die im Format Flash-SWF produziert werden. Durch das Hinzufügen von Interaktivität können Sie Kapitel in Ihrem Video erstellen, zu denen die Zuschauer ganz einfach wechseln können. Oder Sie können den Zuschauer nach dem Ende des Videos auf eine Website leiten. Bei Flash Hot Spots muss der Zuschauer während der Wiedergabe direkt auf den Hot Spot klicken.

    Hinweis: Hot Spots sind nur für Ausgaben im SWF-Format verfügbar. Für alle anderen Ausgabeformate können keine Hot Spots verwendet werden.

    Fakten zu Flash Hot Spots • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Sie können einem Video beliebig viele Flash Hot Spots hinzufügen. Am besten fügen Sie die Flash

    Hot Spots jedoch hinzu, nachdem alle anderen Bearbeitungsvorgänge durchgeführt worden sind. • Wenn ein produziertes Video, das Flash Hot Spots enthält, wiedergegeben wird, und ein Hot Spot

    vorkommt, wird das Video angehalten. • Sobald ein Flash Hot Spot erstellt wurde, kann er bearbeitet oder gelöscht werden. • Sobald ein Flash Hot Spot eingefügt wurde, wird er auf der Timeline auf der Spur für Hot Spots

    angezeigt.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir zwei Flash Hot Spot-Jumps vom ersten Frame des Videos zu anderen Stellen im Video hinzufügen. Über den einen Hot Spot gelangt der Zuschauer zum Anfang des Abschnitts About Johnny Appleseed, über den anderen zum Anfang des Abschnitts Let’s Draw an Apple. Wir nennen diese Abschnitte Kapitel.

    Dann platzieren wir einen weiteren Hot Spot auf den letzten Frame jedes Kapitels (die Stellen, zu denen wir gerade Callouts hinzugefügt haben). Werden diese ausgewählt, gelangen die Zuschauer zum ersten Frame, wo sie die Anzeige eines anderen Kapitels auswählen können.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte Vergewissern Sie sich, dass in Camtasia Studio das Projekt "An Apple a Day" in der Timeline-Ansicht geöffnet ist.

    Jetzt können Sie damit beginnen, Ihrem Video interaktive Flash Hot Spots hinzuzufügen.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 39

    Schritt 2: Hinzufügen des Flash Hot Spots für Jump zu Kapitel

    1. Klicken Sie im Vorschaubereich auf die Schaltfläche Stopp , um zum ersten Frame im Video zu gelangen.

    2. Klicken Sie in der Task-Liste auf Flash Hot Spots. Die Optionen zu Flash Hot Spots werden im Task-Bereich angezeigt.

    3. Klicken Sie auf Hot Spot hinzufügen (Add Hot Spot) . Der rote Hot Spot wird angezeigt. 4. Um den ersten Hot Spot einzurichten, verschieben Sie das rote Rechteck links im Arbeitsbereich so

    lange über den Satz "Click here to learn Fun Facts“ (Klicken Sie hier für weitere Infos... ), bis Größe und Position stimmen.

    5. Aktivieren Sie die Option Gehe zu Frame bei Zeitpunkt (Go to Frame at Time), und geben Sie diese Zeitangabe für den ersten Frame des Johnny Appleseeds-Kapitel ein. Sie finden die Angabe in der folgenden Abbildung. Geben Sie die Zeitangabe mit der gleichen Formatierung wie hier angezeigt ein.

    Der Bildschirm sieht nun folgendermaßen aus:

    6. Klicken Sie erneut auf Hot Spot hinzufügen (Add Hot Spot). 7. Setzen Sie den zweiten Hot Spot links im Arbeitsbereich über den Satz "Click here to learn how to

    Draw an apple…(Klicken Sie hier, um zu lernen... …)".

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    40 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    8. Aktivieren Sie die Option Gehe zu Frame bei Zeitpunkt (Go to Frame at Time), und geben Sie diese Zeitangabe für das Kapitel Let’s Draw an Apple ein. Sie finden die Angabe in der folgenden Abbildung. Geben Sie die Zeitangabe mit der gleichen Formatierung wie hier angezeigt ein.

    Der Bildschirm sieht nun folgendermaßen aus:

    9. Klicken Sie im Dialogfeld Flash Hot Spots auf Fertig (Finished), um zum Hauptbildschirm

    zurückzukehren. Die Timeline wird aktualisiert und auf der Spur für Hot Spots werden die Hot Spots an ihrer Position angezeigt.

    10. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Wichtiger Hinweis: Die Flash Hot Spots funktionieren erst, wenn Sie Ihr Video im Macromedia Flash-Format produziert haben.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 41

    Jetzt haben Sie es geschafft. Sie haben Ihre ersten beiden Flash Hot Spots erstellt, über die der Zuschauer zu verschiedenen Kapiteln gelangt. Jetzt müssen Sie zwei weitere Hot Spots erstellen, über die der Zuschauer nach dem Anzeigen eines Kapitels wieder zurück zum Inhaltsverzeichnis gelangt.

    Schritt 3: Hinzufügen der Flash Hot Spots für Rückkehr

    1. Klicken Sie in der Task-Liste auf Flash Hot Spots. Die Optionen werden angezeigt. 2. Klicken Sie auf Hot Spot hinzufügen (Add Hot Spot). Der rote Hot Spot wird angezeigt. 3. Gehen Sie mit Hilfe der Bildlaufleiste oder des Suchbalkens auf der Timeline zum letzten Frame des

    Kapitels About Johnny Appleseed. Für diesen Frame haben Sie das erste Callout erstellt. Wenn Sie diesen Frame auf der Timeline erreichen, wird das Callout auf der Timeline und im Vorschaubereich angezeigt. Klicken Sie in der Timeline auf das Callout, um den Suchbalken in diesem Frame zu positionieren.

    4. Verschieben Sie im Arbeitsbereich links das rote Rechteck über das Callout, um Größe und Position

    anzupassen. 5. Aktivieren Sie die Option Gehe zu Frame bei Zeitpunkt (Go to Frame at Time). Dies bleibt die

    Standardeinstellung, da der Zuschauer zum ersten Frame des Videos zurückgehen soll. 6. Klicken Sie auf Hot Spot hinzufügen (Add Hot Spot). Der rote Hot Spot wird angezeigt. 7. Gehen Sie mit Hilfe der Bildlaufleiste oder des Suchbalkens auf der Timeline zum letzten Frame des

    Kapitels Let’s Draw an Apple. Für diesen Frame haben Sie das zweite Callout erstellt. Wenn Sie diesen Frame auf der Timeline erreichen, wird das Callout auf der Timeline und im Vorschaubereich angezeigt. Klicken Sie in der Timeline auf das Callout, um den Suchbalken in diesem Frame zu positionieren.

    8. Verschieben Sie im Arbeitsbereich links das rote Rechteck über das Callout, um Größe und Position

    anzupassen. 9. Aktivieren Sie die Option Gehe zu Frame bei Zeitpunkt (Go to Frame at Time). Dies bleibt die

    Standardeinstellung, da der Zuschauer zum ersten Frame des Videos zurückgehen soll. 10. In der Liste der Hot Spots befinden sich nun insgesamt vier Flash Hot Spots. Klicken Sie auf Fertig

    (Finished). Der Hauptbildschirm wird aufgerufen.

    11. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Wichtiger Hinweis: Die Flash Hot Spots funktionieren erst, wenn Sie Ihr Video im Macromedia Flash-Format produziert haben.

    Jetzt haben Sie es geschafft. Sie haben Ihre erste Flash Hot Spots-Sequenz erstellt, über die der Zuschauer zu verschiedenen Kapiteln und wieder zurück zum Inhaltsverzeichnis gelangt.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    42 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    9. Hinzufügen von Audioclips als Hintergrundmusik Das Hinzufügen von Hintergrundmusik ist eine gute Möglichkeit, für die Zuschauer eine besondere Atmosphäre beim Betrachten zu schaffen. Es gibt bestimmt viele Stellen ohne Kommentar, an denen ein Prozess oder ein Diagramm auf dem Bildschirm gezeigt wird. In diesen Fällen können Sie ein wenig Musik im Hintergrund einspielen und Ihr Video wirkt direkt professioneller.

    Generell sollte Hintergrundmusik als einer der letzten Schritte beim Erstellen eines Videos hinzugefügt werden. Dann sind bereits vor dem Hinzufügen der Audiodatei alle Schnitte und Bearbeitungsschritte durchgeführt worden. Wenn Sie zuerst die Audiodatei hinzufügen und dann das Video schneiden und bearbeiten, ist die Audiodatei möglicherweise nicht mehr mit dem Video synchron.

    Fakten zum Hinzufügen von Audiodateien • Diese Option steht nur in der Timeline-Ansicht zur Verfügung. • Sie können beliebig viele Audiodateien zu Ihrer Timeline hinzufügen. • Wurde eine Audiodatei auf der Timeline platziert, können Sie diese bearbeiten und Bereiche

    einfügen, an denen die Musik ein- und ausgeblendet wird, die Lautstärke ändern oder Teile der Audiodatei entfernen.

    • Ziehen Sie ein Ende des Audioclips auf der Timeline, um die Größe der Musik sofort an einen bestimmten Clip anzupassen.

    • Sie können dieselbe Audiodatei mehrmals auf der Timeline hinzufügen, um einen längeren Zeitraum abzudecken.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wir mehrere Instanzen eines Audioclips mit Hintergrundmusik auf der Timeline einfügen, um synchron zum Videoclip mit der Zeichnung zu bleiben.

    Sobald die Audioclips auf der Timeline platziert und arrangiert wurden, müssen wir das Ende des letzten Audioclips entsprechend der Größe des Videos anpassen.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte Vergewissern Sie sich, dass in Camtasia Studio das Projekt "An Apple a Day" in der Timeline-Ansicht geöffnet ist.

    Schritt 2: Hinzufügen von Audioclips zur Timeline 1. Vergrößern Sie die Timeline mehrere Male. Verschieben Sie die Bildlaufleiste so, dass Learning2.jpg

    und die AVI-Datei An Apple a Day deutlich auf der Timeline zu sehen sind. 2. Wählen Sie im Clip-Auswahlfenster die Datei Apple Music Loop.wav aus, und ziehen Sie sie auf die

    Timeline, so dass sie mit dem ersten Frame des Standbilds Learning2.jpg, das sich bereits auf der Timeline befindet, beginnt.

    Tipp! Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) können Sie bei Bedarf zur richtigen Ausrichtung eine noch größere Anzeige wählen.

    3. Ziehen Sie den Audioclip so lange hin und her, bis er genau an dem Standbild ausgerichtet ist.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 43

    4. Ziehen Sie denselben Audioclip neben den bereits vorhandenen auf die Timeline. Vergewissern Sie sich, dass beide so nah aneinander wie möglich sind. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis auf der Timeline so viele Audiodateien befinden, dass sie den gesamten Videoclip abdecken.

    5. Der letzte Audioclip geht über den Videoclip hinaus.

    6. Ziehen und verkleinern Sie den letzten Audioclip so, dass er mit dem Ende des Videos aufhört.

    Über die Schaltfläche Vergrößern (Zoom In) können Sie bei Bedarf zur richtigen Ausrichtung eine noch größere Anzeige wählen.

    7. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

    Gut gemacht. Sie haben gerade eine Musikclip-Schleife als Hintergrundmusik hinzugefügt.

  • Erste Schritte Camtasia Studio

    44 • Erstellen eines interaktiven Flash-Films www.techsmith.de

    Schritt 3: Bearbeiten von Audioclips Nachdem alle Audioclips hinzugefügt wurden, wechseln wir nun zum Audio-Editor. Um einen besseren Effekt zu erzielen, blenden wir in den ersten Audioclip ein und aus dem letzten Audioclip aus.

    1. Wählen Sie in der Task-Liste die Option Audio bearbeiten (Edit Audio). 2. Klicken Sie im Bereich mit der Wellenform auf den Anfang des ersten Audioclips, wie in folgender

    Abbildung dargestellt.

    3. Ziehen Sie den Suchbalken, und markieren Sie so ungefähr die ersten drei Sekunden des Clips.

    Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Einblenden (Fade In ) . Die Wellenform wird im Audio-Editor entsprechend der geänderten Lautstärke angezeigt.

    4. Klicken Sie jetzt auf die letzte Audiospur in der Wellenform. Ziehen Sie den Suchbalken, und markieren Sie ungefähr vier bis fünf Sekunden am Ende des Clips. Klicken Sie dann auf die

    Schaltfläche Ausblenden (Fade Out) . Die Wellenform wird im Audio-Editor entsprechend der geänderten Lautstärke angezeigt.

    5. Klicken Sie auf OK. Der Hauptbildschirm wird aufgerufen.

    6. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Speichern (Save) , um die Projektdatei zu speichern.

  • Camtasia Studio Erste Schritte

    www.techsmith.de Erstellen eines interaktiven Flash-Films • 45

    Herzlichen Glückwunsch. Sie haben gerade Ihre Audioclips bearbeitet. Sie können Ihr Video jetzt im

    Vorschaubereich über die Schaltfläche Wiedergabe (Play) abspielen, um einen Eindruck von dem Zusammenspiel von Bild und Ton zu erhalten.

    10. Produzieren des Videos als Macromedia Flash-Film Eines der beliebtesten Formate für die Veröffentlichung über das Internet sind Macromedia Flash-Filme bzw. SWF-Dateien. Mit Camtasia Studio können interaktive Flash-Inhalte ganz einfach ohne Programmieraufwand erstellt werden, fertig zur Veröffentlichung im Web.

    Im folgenden Teil dieses Tutorials werden Sie die tatsächliche Videoausgabe erstellen. Bis jetzt haben wir lediglich mit einer Projektdatei gearbeitet. Sobald das Video produziert ist, werden die Flash Hot Spots aktiv, und Sie können Ihren interaktiven Film benutzen.

    Fakten zum Produzieren eines Macromedia Flash-Films (SWF-Datei) • Das Produzieren ist dank dem Produktions-Assistenten(Production Wizard) von Camtasia Studio

    ganz einfach. Der Assistent führt Sie durch alle Schritte des Vorgangs. • Meistens können Sie die Standardeinstellungen einfach übernehmen. • Sobald das Video produziert ist, können Sie die Callouts nicht mehr bearbeiten, die Hot Spots nicht

    mehr verschieben usw. Sie können jedoch Änderungen an der Projektdatei vornehmen und das Video erneut produzieren.

    Szenario In diesem Abschnitt werden wird die Projektdatei als Flash-Filmdatei (SWF) produzieren. Mit Hilfe des Assistenten geht dies einfach und schnell.

    Zum erfolgreichen Abschluss dieser Aufgabe müssen Sie einfach die Anweisungen befolgen. Beginnen Sie mit Schritt 1: Erste Schritte.

    Schritt 1: Erste Schritte 1. Vergewissern Sie s