Daniel Alexander Vogel - Bergische Universitأ¤t Daniel Alexander Vogel Konzeptions- und Handlungsmأ¶glichkeiten

  • View
    4

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Daniel Alexander Vogel - Bergische Universitأ¤t Daniel Alexander Vogel Konzeptions- und...

  • Daniel Alexander Vogel

    Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER)

    Forschungsbericht - Nr. 35

    Schriftenreihe des Instituts für Arbeitsmedizin,

    Konzeptions- und Handlungsmöglichkeiten zur Gestaltung von betrieblichen

    Anreizsystemen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheit

    der Beschäftigten bei der Arbeit

    ISBN 978-3-936841-32-9 B e tr

    ie b

    li c h

    e A

    n re

    iz s y s te

    m e i m

    A rb

    e it

    s s c h

    u tz

    F b

    - N

    r. 3

    5

  • Die Dissertation kann wie folgt zitiert werden:

    urn:nbn:de:hbz:468-20170516-095605-6 [http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn%3Anbn%3Ade%3Ahbz%3A468-20170516-095605-6]

  • Schriftenreihe des Instituts für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. (ASER)

    Forschungsbericht – Nr. 35

    Daniel Alexander Vogel

    Konzeptions- und Handlungsmöglichkeiten

    zur Gestaltung von betrieblichen

    Anreizsystemen zur Verbesserung

    von Sicherheit und Gesundheit

    der Beschäftigten bei der Arbeit

    Wuppertal April 2017

  • Der hier vorliegende Forschungsbericht – Nr. 35 mit dem Titel „Konzeptions- und Handlungsmöglich- keiten zur Gestaltung von betrieblichen Anreizsystemen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit“ ist die von der Fakultät für Maschinenbau und Sicher- heitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Sicherheitswissenschaften (Dr.-Ing.) genehmigte Dissertation von Dipl.-Ing. Daniel Alexander Vogel. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

    In die Schriftenreihe Forschungsberichte des Instituts ASER e.V. werden seit dem Jahr 2001 u.a. auch solche Forschungsergebnisse eingestellt, die in Bezug auf die auftraggebende(n) Organisa- tion(en) oder auf die beteiligten Kooperationspartner aus Gründen des Datenschutzes vorerst nicht in einer zusammenhängenden Darstellungsform frei veröffentlicht werden können und eine Anonymi- sierung dieser alleinstehenden Forschungsergebnisse nicht möglich ist oder noch nicht vorgenommen werden konnte. Die Aufarbeitung der Forschungsergebnisse in die Form der formalisierten Forschungsberichte des Instituts ASER e.V. dient dazu, diese Forschungsergebnisse in spätere Veröffentlichungen dann mit geringerem Aufwand einfließen zu lassen.

    Autor: Dipl.-Ing. Daniel Alexander Vogel

    Becklemer Straße 23

    44581 Castrop-Rauxel

    E-Mail: daniel_vogel@msn.com

    Herausgeber: Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V.

    (ASER)

    Corneliusstraße 31

    42329 Wuppertal

    Telefon: 0202 – 73 10 00

    Telefax: 0202 – 73 11 84

    E-Mail: info@institut-aser.de

    Internet: www.institut-aser.de

     by Institut ASER e.V., Wuppertal, 2017

    Printed in Germany 2017

    ISBN 978-3-936841-32-9

    Alle Rechte einschließlich der fotomechanischen Wiedergabe

    und des auszugsweisen Nachdrucks vorbehalten.

  • Konzeptions- und Handlungsmöglichkeiten

    zur Gestaltung von betrieblichen

    Anreizsystemen zur Verbesserung

    von Sicherheit und Gesundheit

    der Beschäftigten bei der Arbeit

    von der Fakultät 7 für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

    der Bergischen Universität Wuppertal

    zur Erlangung des akademischen Grades

    eines Doktors der Sicherheitswissenschaften (Dr.-Ing.)

    genehmigten Dissertation von

    Dipl.-Ing. Daniel Alexander Vogel

    Tag der mündlichen Prüfung:

    Wuppertal, 8. Februar 2017

  • Inhaltsverzeichnis

    5

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis .................................................................................................................5

    Kurzreferat ...........................................................................................................................9

    Abstract ............................................................................................................................. 11

    1 Einleitung ............................................................................................................ 13

    1.1 Ausgangslage und Problemstellung ...................................................................... 15

    1.2 Zielsetzung ........................................................................................................... 16

    1.3 Methodisches Vorgehen ....................................................................................... 17

    2 Der Weg zu sicherem Verhalten durch Motivation .......................................... 23

    2.1 Voraussetzungen für sicheres Verhalten................................................................ 26

    2.2 Entstehung von Motivation ................................................................................... 33

    2.3 Motivationstheorien – Ein Überblick .................................................................... 35

    2.3.1 Inhaltstheorien .................................................................................................................... 36

    2.3.2 Prozesstheorien ................................................................................................................... 47

    2.3.3 Lerntheorien ........................................................................................................................ 60

    2.4 Betriebliche Motivationsformen ......................................................................................... 68

    2.4.1 Extrinsische Motivation ....................................................................................................... 73

    2.4.2 Intrinsische Motivation ....................................................................................................... 90

    2.5 Zusammenfassung ................................................................................................ 92

    3 Rechtliche und wirtschaftliche Anforderungen an Anreizsysteme ................... 97

    3.1 Rechtliche Anforderungen an Anreizsysteme ........................................................ 98

    3.2 Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz von Anreizsystemen ................... 105

    3.3 Zusammenfassung ............................................................................................ 116

  • 6

    4 Betriebliche Konzeption und Handlungsmöglichkeiten zur

    Gestaltung von Anreizsystemen ....................................................................... 120

    4.1 Ermittlung von Parametern zur Konzeption eines Anreizsystems ........................ 120

    4.1.1 Anforderungen an Anreizsysteme als Grundlage der Konzeptionierung .......................... 128

    4.1.2 Zielformulierung als Orientierungs- und Weisungsgröße zur Konzeption eines

    Anreizsystems und sich daraus ergebende Handlungsmöglichkeiten .............................. 134

    4.1.3 Sicherheitskultur als betriebliche Steuerungsgröße für die Gestaltung

    von Anreizsystemen für Sicherheit und Gesundheit ......................................................... 141

    4.1.4 Handlungsmöglichkeit zur Ermittlung des Standes der Sicherheitskultur und

    daraus zu aktivierende Anreize ......................................................................................... 151

    4.2 Handlungsmöglichkeiten zur Gestaltung von betrieblichen Anreizsystemen ....... 162

    4.2.1 Kommunikation als Element des Veränderungsprozesses ............................................... 164

    4.2.2 Führung und Vorbildfunktion als Element des Veränderungsprozesses .......................... 171

    4.2.3 Qualifikation als Element des Veränderungsprozesses .................................................... 180

    4.2.4 Anreizsysteme als formelle Methode des Veränderungsprozesses ................................. 186

    4.2.4.1 Übergeordnete betriebliche Anreize .................................................................... 188

    4.2.4.2 Vorgesetzten-/ Führungsverhalten als betrieblicher Anreiz ................................. 196

    4.2.4.3 Individualverhalten als betrieblicher Anreiz ........................................................ 219

    4.2.4.4 Partnerfirmen-Anreize ........................................................................................ 228

    5 Zusammenfassung und Ausblick ..................................................................... 235

    6 Literatur- und Quellenverzeichnis ................................................................... 247

    7 Abbildungsverzeichnis...................................................................................... 257

    8 Tabellenverzeichnis .......................................................................................... 259

    9 Abkürzungsverzeichnis .................................................................................... 260

  • Inhaltsverzeichnis

    7

    10 Anhänge ............................................................................................................ 261

    Anhang A – Fragebogen zur Erhebung der Sicherheitskultur .............