Deutsche Industrie-Messe Hannover Technische Messe vom 3. bis 14. Mai 1950

  • Published on
    15-Jun-2016

  • View
    218

  • Download
    5

Embed Size (px)

Transcript

  • wichtige Schliisse ziehen konnen. In Ubereinstimniung mi t Untersuchungen Speukmuns l6 fanden wir, dafi bei e iner Behand lung m i t gepuffer ten Alka l i losungen mi t einern p H - W e r t uber 10 d i e Pep t idb indungen d e r Kera- t infaser angegr i f fen werden und so eine Zer s to rung d e r Fasers t ruktur e in t r i t t ; m i t steigendem pH-Wert und I.Snge d e r Einwirkungsze i t nehmen diese Haarschadi - Rungen zu. Unsere bisherinen Untersuchungen ergaben .

    Veranderungen nach de:- dafi-die chemisch er fa i3bar ln Behand lung mi t 4- bis 8O/oigen ''I I . R. Spcokman: J. Text. Inst.

    3740.

    mit einem pH-Wert v o n 9.5 bei ha lbs tundiger D a u e r im Haar nicht grofier sind als die nach der Behand lung niit Heifidauerwellen-Praparaten. Allerdings mui3 stets be- riicksichtigt werden , dai3 d a s Haar ein lebendes O r g a n ist und die durch Behandlung mit chemischen Stoffen her - vorgerufenen Verande rungen noch wesentlich vielgestal- t iger sein konnen als die bisher hier angedeute ten . S ie werden wahrscheinlich in ihrem ganzen U m f a n g e nicht chemisch erfai3bar sein. Hier konnen nur die exakte Be-

    Thioglykolsaure-Losungcn obachtung und d a s Exper imen t am T i e r weiterhelfen. - .,,, L'31 [,8361, c, 1936 Wber d ie-Pharmakologie d e r Thioglykolsaure u n d T h i o -

    g lyka lsaure-Prapara te wird in Teil TI berichtet.

    Deutsche Industrie-Messe Hannover Technische Messe vom 3. bis 14. Mai 1950

    Die Bedeutung tier neuzeitlichen Ausrustung unserer Be- ti-iebe in bezug auf A p p a r a t e und M a s c h i n e n bedarf kciner besonderen Erliuterung. Insbesondere die im Wieder- aufbau begrilfenen Unternehmungen werden bei der Wieder-- licschaff Lng daran interessiert sein, das Neueste und Beste krnnenzulernen. Eine Moglkhkeit hierzu bietet die vom 3. his 14. Mai 1950 in Hannover statlfindende technische Messe, uber die wir riachstehend eine Vorschau geben.

    Diese Veranstaltung wird eine Ausstellung von internatio- Ilitler Bedcutung werden. Besonders auch das europaische und iilxrseeische Ausland sieht nach dem eindrucksvollen Erlebnis cler Vorjahrsmesse dieser Ausstellung mit Spannung und in der Erwartung entgegen. einen geschlossenen Wberblick uber den tlcrzeitigen Stand der tlcutschen Technik, ihre Leistunger~ und ntuesten Konstruktionen zu erhdten. In 16 Hallen mit rund 30 000 qni und auf 30 000 qrn Freigelande werden alle Zweige tler technischen Produktionsgiiter-Industrie rnit geschlossenen Schauen verireten sein. Der gesamte zur Verfugung stehende I'latz in Hallen cnd Freigelinde ist voll belegt. Auch das .\usland ist als Aussteller auf der Technischen Messe vertre- Itn. K .in Zweifel, da13 von dieser internationale Vergleichhs- inbglichkeit bictenden Schaustellung nicht nur starke Impulse auf das Kaufinteresse im Inland und Ausland, sondern auch ilu1 die Produktion ausgehen werden. Unsere Industrie wird diesen Kontakt, der ihr in Hannover geboten wird, besonders Iiegrui3en. Schon heute braucht sie den Leistungsvergleich init tlem Ausland nicht zu scheuen, die starke Nachfrage nach tleutschen Erzeugnissen der Technik, besonders in Spezialferti- gungen, beweist es. Die Messe in Hannover wird dazu helfen, (la13 diese Entwicklung der deutschen Industrie zu immer Iioheren Ixistungen und steigender Anpassung an die Be- durfnisse und Wunsche des Auslandes und damit zu ver- niehrtem Umsatz neuen Auftrieb erhalt.

    von der Vielseitigkeit des Gezeigten gehen, wobei die die Fettindustrie interessierenden W e r k s t o f f e , M a s c h i n e n und deren Verwe~~clun~smiiglichkeiten besonders herucksichtigt werden sollen. Dabei kann es sich jedoch nur um einen ausgesproche- lien Kurzhericht handeln, der keinen Anspruch auf Vollstan- digkeit erheben will. -- Rund zwei Drittel der Aussteller ent- lallen a u l Firmen des Maschinenbaus und der Elektro- itidustrie.

    Ncben Spezialmaschlnen fur bestimmte technische Verfah- Ien und Industrien zeigen viele Firmen Neukonstruktionen utid Verhesserungen auf dem Gebiet der a 11 g e m e i n e n a p p a r a t i v e n A u s r u s t u n g und der Werkstoffkunde. So stellen die Ihitschen l:'dcls/alilwerke AG. , Krefeld, nach end- giiltiger Uberwindung der durch die Nachkriegsentwidtlung be- dingten Schwierigkeiten zum ersten Male wieder in einem grii- Ikren Rahnien in Hannover ihre Erzeugnisse aus. Das Liefer- programm der D E W erstreckt sich auf folgende Gebiete: Halh- ftrtig- und Fertigerzeugnisse aus Schnellarbeitsstahl, Werk- zeugstahl, snure- und hitzebestandigen Stahlen sowie verschie- tlene Spezialanfertigungen.

    Die nachfolgende Obersicht sol1 einen Eindruck

    F E T T E U N D S E I F E N 5". Jahrg. Nr.4 1950

    Besonderes Interesse verdient auch die Induktions-Erwiir- mung. die auf dem gleichen Stand von der Elotherrn GnthH.. einer Tochtergesellschaft der DEW., gezeigt wird.

    Auf einer acht Jahrzehnte langen Entwidclung basieren die Leistungen der Zndustiiewerke AG. , Knrlsrithe. Der Bau von hydraulischen Pressen, Apparaten fur die Warmewirtschaft. Verpackungsmaschinen in halb- und vollautomatischer Ferti- gung, die Herstellung von Zerstaubungstrocknern (nach dem Prinzip der Diisenzerstaubung arbeitend) fur die verschieden- sten Zwecke seien aus dem umrangreichen Fertigungspro- g ramm herausgegriff en.

    Spezielle Eisen- und Stahlkonstruktionen: Rheinisehe Rohrenwerke AG. . MiihlhrimlRiihr, Kvehlingsstnhl GmbH., W e t d a r . Griinzweig & Hartmann Gmb H ., Liidwigshafeirl Rh id. Hoesch AG. . Dortmiind, ,,Kronprinz" A G . , Solingen-Ohligs.

    Die Wirtschaftlichkeit eines Gewerbe- oder lndustriebetrie- bes hangt in hohem MaBe von der D a m p f k e s s e l a n - 1 a g e ab. Eine wegen niedrigen Brennstoffverbrauchs, hoher Dampfleistung und rascher Betriebsbereitschaft wirtschaftliche Dampfkesselanlage zeigt die M A N , Mnschinrn fabrik Azrgs- burg-Niirnberg A G . in dem MAN-Steilsieder-Dampfkessel. der als Niederdruck- und Hochdruckkessel in den verschieden- sten GroDen gebaut wird.

    Damp f kesselanlagen : Eisenwerk Baztmgarte KG., BruckwedelWestj., Hch. Betrams-AG. Blcchrohrenwerke, SiegenlWestf., Siegetier A G . fiir Eiserikor,striiktion, Briir;Genbntr ir t i i l Ver: i i i -

    Srrtndard-Kessel-Ges. Gebr. Fusel, Dirisbicrg, Eisenwerk Throdor Loos GmbH.. G~rn~enI~uirsenlMfr.

    kerei, GeisweidfKr. Siegen,

    Wasseraufbereitungsanlagen: Hcrkrfeld-Filter GmbH., Celle.

    Werkzeugmaschinen der verschiedensten Ar t sowie spezielle Apparaturen des Maschinenbaues zeigen: Otto Junker GmbH.. Lan~nic~rsdorflRhl(1.. Ezrgen Edm. Lampe oHG.. Hannover. Lohmaiin-Stolterfoht AG., Witlteii'Ruhr, Johannes Ehrhurd. lnh. W . Wa!denmuier. Hcidetiheini/Hrc.,r.. G i r t e Holfnirngshii!te AG.. 00erhausen-Sterkrade, Kiiriing, Maschineit- trnd Apparatebair A G . . Hnnnt~ver. Gitstav Eirich. Hardheim-Nordbaden.

    Transportfasser. Stahlflaschen: Mnnnesmaiiri-StaRIbIechbuii West GmbH. . Solingen-Ohligs, Schwelmer Eisenwerk Mu!ler k C o . GnibH., SehwelrnlWestf.

  • Fdrdermittel liefern die Fijrd~rnnlugen i i . Mriscfiinenbuir GnibH.. Wilhelmshnven. Steinbotk GnibH., MoosbrirgJObb.. Ernst Wngner. A/iparritebnri. Rrirtlingen. Znrges-Leiriitnie~crllbnti KG., WrilhrimlObb. K ~ v l Srhenk GnrbH.. I)nrins:ridt, Losmhnirsruwerk AG. . Diisseldorl-GrnictibErg. Hrinno:~rrschc M~srliiireirlicitifubrik AG.. H A N O M A G . Hnn-

    7 lOi l c I~ - L. In der Gruppe 1 u f t t e c h n i s c h e

    'I' r o c k n u n g s a n 1 a g e n stellen u. a. folgende Firmen aus: 0 1 t o Rage. Hielrfcld. FMAIPokorny Fi-on tlrrrter hlrisrhinenbarr A G . vorm. Pokor7ay

    h'iihnlc K o p p ,Y. Kritrsrti AG.. Frcinkenthnl. (ksellschnft f i ir Linrlc's Ei.smn.srhinen AG. . Siirth b. K i j l ~ , Pnm/i;~ir~obi ik lfrnch, ~ J i ~ r r c t i l W7ii t t . . SAMSON Ap~nrcitebnrr AG. FriinkfrrrtlMrrirr. Rcnno Srhildr AG., Nrid Hers /c . ld .

    P u m p e n und F 6 r d e r a n 1 a g e n hauen:

    ti o m 1) r e s s o r e n ,

    ,$ Wlt tek ind , FroiiRfiiItiMriiii-Wrst.

    A~i~ng-Hilpert-Pegiiitzitiit~t.. Prgnit:lOfi... li'obert B o s h GmbH.. Stiitlg(irl. U o p p S. Rciither GnrbH., Mnirriheiiii-Wrild/io~. Rhcinhiittr ZMJTtN. L. Hcrk S. Co.. Wirsbnden-Biebriclr. Gebr. Ritz k Srhzwizer Srhwiib. Gmiinrl. Sienrrn S. Hinsch GnrbH.. I t z e n I i ~ ~ I H o l ~ t . , L'ercinigtr Armnttrrtn GmhH., MiihllieimlRiilrr. l l ieviiert-l i i t iri .~trie GwbH.. Mnirrrheim, \Yiilfel-Piimpen GnihH., Hannovo.. Pollrrx GnibH.. Lridwigshri/en. Hnmmplrath t i . Srhlwenrer. Diisselrlorj'.

    Aus der Ausstellungsgruppe , M a s c h i n e n f ii r d i e N a h r u n g s - u n d G e n u B m i t t e l - I n d u s t r i e " seien ci.wahnt: lcr~niriirn Bniiincistrr GniDH.. Hninbzrrg-Alronu. ~lJ1idiIS-btie).kC' 11. A. . lferges AG. , Wol fgong. bri Hnnnir. Ilrriiswerkr GmbH.. Mniitihciiii-Wa2rlhof, Frl1nr.r. S. Zicglrr. F r r r n k i i r r t rr . M.-West 13 . ~'t'ilhrlni Fcttr. Hambiirg-Altonu. G(lnzhorii "2 St ir t i . Srhwiibisrh-HaII. f~nrnbn-Mncrl~i i ze i i fnb , . . , Hails A. Mii l icr . W i r p P e ~ f a l - R o t i s d o ~ ~ . I.').. Hrsso AG., S ' i ~ t t g r i r ~ - R n d Cri?rnstntt. Jugciibrt-gwerke AG., Dii,ssclrlov~, Hiins Korl~, Liiberk. 1Jirgo Mosblerh KG., Kijln-Ehrenfeld, O ~ ~ t i ~ i t n - M ~ i s r l r i ~ i r i i ~ r ~ ~ ~ r i k , Schwdbisrh-Hnll, M:o it tar S. P flcitl cr(> r , S! t i tt gct rt - Foil el-burh .

    Maschinen fur die Seifenindustrie zeigt die MIAG-Vpr- t i i f bsgescllsrh~ilt Gnib H., Br(iiitisrhweig.

    Spezialmaschinen der Margarine- und tier Fettindustric (Margarineherstellungsanlage mit Kuhltrommel und Vaku- Kneter, Hochleistungs-Kiihltrommel mit direkter Verdamp- fung 11. a,) werden von Sdri j r ler k Co.. Liiberk. hergestellt.

    Dreiwalzen-Reibmaschinen f iir Farben als Schnellaufer- Hochleistungstypen, Zweiwalzwerk fur die Lack-, Anstrich- iind Drudtfarbenindustrie ze:gt J . Vijgele AG.. M n n n h & z .

    Misch- und Knetrnaschinen (11. a. doppelschauflige fur klei- nere Anlagen) der Maschinenfabrik / I . Linden. Mnrienheidel Rhld., finden in d e n verschiedensten lndustrien Anwendung.

    Holzhearheitungsmaschinen, u. a. fur Margarinefabriken, stellt Hohm 21. Kritse, Rrrmcn-Hemeliiigeii, her.

    Apparate und Behilter fur die chemische und Nahrungsmit- (el-lntlustrie: 1orrii.s Kiipfrruterk. O.rtrrodelH~ir_-.,

    Hlechwar.en- 1 1 . Fnflfnbrik Eichen-Attendorti GmbH. , Krerc- tal. K r . Siegen. Emballagen aller Art: Thielke k Hommerirh, Attendorn. Konservendoscn und Dosenverschliefimaschinen: Fr. W e h r -

    Die Ausstellung von Groi3-Kochanlagen, Herden und Oien, Waschereianlagen in Halle XI11 sei nur nebenbei erwahnt. Zerkleinerungsmaschinen und andere Maschinen fur die Er- nahrungswirtschaft zeigt das Alexnnderwerk AG. . Kenrsrheiil.

    K a 1 t e m a s c h i n e n in den verschiedensten Ausfiihrun- gen: Eisfink, Carl Fink oHG.. AsperglWiirtf. , Gesellsrtinft fiir Linrle's Eisnicrsrhinen AG.. Siirtli 11. K i j l n . Mammiit-Kiihlanlngeii. Kiilsrh-Fiilrcr-Werke AG.. Siegen. 241frerl Teves KG., Frankflirt.

    Spezialanlagen zeigen: Ginvetis-Wnngenfabrik GinbH.. Hannover-Wiilfel. Emmericher iMn.rrfiiiieirfnbrik van Giniborn X. CO. KG.. Eni-

    Libra-Werk. Pel: R, Nugel KG.. Hi~~iti~isr~iwrig-GIic.sinrir~~rlr. 7'riJi o-Srh n ellwnagen Gmb H.. Diri.thirrg, Toledo-Werk. Koln-Siil:,

    Aus dem umfangreichen Fabrikationsprogramm der Biserbu Wangenfnbuik. Bnlingenlwiirtt. , sei auf die neue rechnende. Imchende und addierende Typendruckwaage hingewiesen. welche fur die Wiegekontrolle wesentliche Vorteile aufweist.

    sterlt wid Sijhne. Rrntritschweig.

    G r o 13 - u n d S c h n e 11 w a a g e n fur die verschiedensten

    merichlRhein.

    L a b o r a t o r i u m s e i n r i c h t ii n g : Dr. R. Hase. Hannover, E. Haiifitner. Solingen (spez. f i i r die Milchuntersuchungen). Jennw Glnswerk Schott zind Gem. LriirdshictlRr~yr. , H . liirgens k Co.. Rremen. 6. Leybold's Narhhfolger, I(dn-BayPnta/. O/i/ische W e r k e Gottingen GnibH.. Giittiiigt.ti-Wrciirlr, Phywe AG. , Gottingen. Ernst L t 4 z GmbH., Wetzlor-Lrth?i.

    Loschgerate und Handfeuerlijscher: A KO-Feirerlijschtechnik GnibH.. Oplnde?t 11. K i ihr . Mininznx AG., Sttittgnrt-W., T O T A L KG. Foerstmer S. Co.. Lnrlenbtri-g b. Mnnnlirini

    Besonders reichhaltig ist auch die E 1 e k t r o i n d 11 s t r i e auf der Messe vertreten: Elektrotechnische Erzeugnisse aller Art aus der Stark- un-l Schwachstromtechnik, Elektromotoren. Generatoren, Sondermotoren, Installationsm3teriaL elektrische nnd wirmetechnische MeBgerate, Regulatoren, handbetatigte und automatische Schaltanlagen, Sondererzeugnisse und Halb- labrikate auf dem Gehiet der Beleuchtungsindustrie, Elektro- Fahrzeuge und Ersatzteile, Zahnrader und Getriebeteile, elek- 11 ische Kleingerate, Ultra-Kurzwellen- u. Ultraschall-Gerite. AEG. Allgenieine Eleklri:itiits-Gesellsrh., ~ri~liii-Griiiiew,n[J. Ri own, Boveri k Cie., AG.. Rlrcinirche Drcrht- rind Kcihrl-

    Con:. Elektri_-itiits-GmbH. Hnnibirrg-Rniirriifrlrl J , G. Erknrrlt, AG., Stiittgnrt, Metrenrtiier k J irng , W ~ r ~ p ~ r ~ a l - E l l ~ e r ) e l r i . Dreyer. Rosenkrnnz S. Droop, AG.. Hnnnmvrr.

    Die Harzer Elektrotechnische Fnbrik B. Cermzvin iil irl A . ton Abrlnnk GinbH., Ostcrotle. haben sich auf den Bau druck- festgekapselter. schlagwetter- L nd explosionsgeschiitzter elek- trischer Maschinen spezialisiert. Unter dem Namen ,Harz- motor" hringt diese Firma Spezialmotore mit stufen- und ver- lustloser Drehzahlregulierung auf den Markt. Himmelwerk AG.. Tiibingrn. Hrind Xr U'eber GmbH., Grisweirl, K ~ . F . Siegen.

    werke, Mnnnheini,

    F E T T E U N D S E I F E N 52.Jahrg. Nr.4 1950

  • W . H . lorits R. Co.. Diissrldorf. Klrirkticr C Mi i l le r GmbH., Bonn. Loltr k Sijhnc GnibH.. RiihstorffRoll. O s r i i m GnibH., Herliir. A t t t o i i I'illcar KG.. Oslc to t l e , Grlit,iirli,i. Ktihstrcrt-Wet-kc / i i r Feiiim~r/ircnik t ind Elektrotcrh-

    Sic~tncm X. H(iI.skc A(;., ,Miitirhen. Sic~i i~rr i s -S~l i rrr / ;e l . l -W~~rlze AG., l r l u i t g v n l'oigl k HaeH1ic.r AG.. Ficri i lzlt ir l a. Af.. Robtrrl Rosrh Gmbl-l., Sftrt lgart, llrit,tmniin S. B t . r r t o t , A G . . Frnnk/tirt (1. M . , l ' r i ~ i t t ~ / l t e i i . ~ b'oigt X. H r ~ e f f ~ t ~ r AG. . Nnd Soden, Snlmiinster.

    Ktibrirlh X. Co., Hnii i tor~rr . l J r g r i s s t r - S i ~ B e r ~ . HnruicilMair~.

    l ~ l ~ i r i i ~ ~ t ~ ~ - T r i i i i ~ ~ ~ ~ o ~ ~ ~ i i t l ~ i ~ ~ ~ i i GmDH.. Kiiln-Mii.lhcim, Lloyd Maschinen/ribrik C;nibH., Hrr~ntc>n , Mnsdii~icnfubrik Efllitigeii, E/3liiageia-Mcltiiigrii. I:iseitwcrk Wiillel, Haniiover, A. F. Flcwlat. k Co.. Rorliolt. Y. 1 . V . AnlrieD W . Reinters KG., Bad Honihrrg v . (1. H . , F I if: Sniierwald, Wtlflperlal- Wichlinghaiisen, Siiddetitsrhe E!ektromoloreii-Werke GmDH.. BriichsuIfKil.

    t i i k . Gij//in,q< i t ,

    ~ ~ t l l l ~ ~ ~ l l l t ~ ~ ~ ' ~ ~ ( ; l > l / J H . . f I ( l l t ( I t 1 .

    M,'. C. H t . r c i c ~ s C;t>tDH., Ifanuu.

    Ultra-Kurzwellen- und Ultra-Schallgerate zeige...

Recommended

View more >