Click here to load reader

Direkte Bürgerbeteiligung am kommunalen Stadtwerk ... · PDF file 8/26/2014  · Direkte Bürgerbeteiligung am kommunalen Stadtwerk – ... • Energieverantwortung übernehmen und

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Direkte Bürgerbeteiligung am kommunalen Stadtwerk ... · PDF file 8/26/2014...

  • Direkte Bürgerbeteiligung am kommunalen Stadtwerk – Demokratisierung der Energiewende

    Jana Schröder – Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    Arnstadt 26. August 2014

  • • die Stadtwerke Wolfhagen GmbH und der Wolfhager Energieweg

    • Bürgerbeteiligung am Stadtwerk – Bürger EnergieGenossenschaft Wolfhagen eG

    Vortragsinhalt

  • Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    • Kommunales Versorgungsunternehmen in Nordhessen

    • Versorgung von 14.000 Bürgern

    mit Strom, Gas und Wasser

    • ca. 3.000 Strom-Kunden außerhalb Wolfhagens

    • 75% im Besitz der Stadt Wolfhagen

    25% im Besitz der

    Bürger EnergieGenossenschaft

    Wolfhagen eG

  • Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    • Wärmenetz mit Blockheizkraftwerk • mehrere PV-Anlagen

    – unsere größte erzeugt 9.200.000 kWh Sonnenstrom

    produziert 50%

    des Strombedarfs

    Wolfhagens

  • Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    • Windpark Wolfhagen - vier Anlagen mit je 3MW in Bau

  • Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    Betreiber der Straßenbeleuchtung in Wolfhagen - Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung = Senkung des Strombedarfs über 60%

  • Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    Mitglied der StadtwerkeUnionNordhessen

    � Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf � Stadtwerke Eschwege � Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft

    Homberg � Städtische Werke Kassel � Stadtwerke Wolfhagen � Stadtwerke Witzenhausen

  • 2006

    Rekommunalisierung

    Übernahme der Stromversorgungsnetze für 11 Stadtteile vom Regionalversorger

    Weichenstellende Entscheidungen

  • 2007

    100% Wasserkraftstrom für alle Haushaltskunden

    Weichenstellende Entscheidungen

  • 2008 STAVO-Beschluss – bis 2015 = 100 % EE-Versorgung für Wolfhagen

    Weichenstellende Entscheidungen

  • 2008

    Teilnahme und späterer Sieg beim Bundeswettbewerb „Energieeffiziente Stadt“

    heute: Energie-Offensive-Wolfhagen

    Weichenstellende Entscheidungen

  • Der konsequente Weg zur lokalen Energiewende

    Wie gehen wir weiterhin einen

    konsequenten Weg zur lokalen

    Energiewende mit

    • lokaler Wertschöpfung,

    • demokratischer Teilhabe und einer

    • breiten Bürgerakzeptanz?

  • Bürger-Beteiligung

    • Gründung der BürgerEnergieGenossenschaft

  • Vorteile für die Stadtwerke

    • Bindung an die Stadtwerke - nur wer Stromkunde ist kann Mitglied werden

    • Einbringung von frischem Kapital durch die BEG - für die Umsetzung von EE-Projekten

    • Frühzeitige Beteiligung fördert eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung

  • Bürger = Mitglied / Kapitaleigner

    Bürger / lokal Betroffener

    Bürger / Stromkunde

    Gemeinsame Willensbildung

    in BEG

    Vorteile für die Stadtwerke

  • Warum Mitglieder der BEG werden?

    • geringe Beteiligungshöhe • breite Streuung der Anteile • keine Dominanz von „Großinvestoren“

    1 Genossenschaftsanteil = 500 € 40 Anteile max. = 20.000 €

    Ein Mensch Eine Stimme

  • Warum Mitglieder der BEG werden?

    • Beteiligung an gut aufgestelltem Unternehmen • Mitbestimmung und Teilhabe an

    Entscheidungen und Projekten • Energieverantwortung übernehmen und

    lokale Energiewende gestalten • Beteiligung an Investitionen in der Region • Teilhabe an relativ sicheren Renditen

  • VON DER IDEE ZUR GRÜNDUNG

  • • 2. HJ 2010 Genossenschafts-Idee Erläuterung und Abstimmung im Aufsichtsrat der Stadtwerke Wolfhagen GmbH und allen Städtischen Gremien

    2 „Infizierte“ werden Projektentwicklerinnen für Energiegenossenschaften

    • März 2011 2 Infoveranstaltungen - je 300 Interessierten - 1. Arbeitssitzung (Satzungsausschuss,

    Vor-Energiebeirat, Gründungsgruppe)

    Zeitraster

  • • Januar 2012 176 Interessenten reservieren 1.654 Anteile

    STAVO stimmt Gesellschafts- und Zusammenarbeitsvertrag zu

    • Februar 2012 Kandidaten für Aufsichtsrat, Vorstand, Energiebeirat bilden Arbeitskreise

    • 28. März 2012 Gründung der Bürger EnergieGenossenschaft (264 Mitglieder, über 800.000,00 €)

    Zeitraster

  • Beteiligung durch Kapitalerhöhung

    Wert in TEuro

    0

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12

    Unternehmenswert

    nach Gutachten (Stand 31.12.2010)

    6872,0 TEuro

    25 % =

    1718,0

    25 %

    25 %

    25 %

    33,3 % =

    2290,7

    33,3 %

    33,3 %

    25 % =

    2290,7

    25 %

    25 %

    25 %

    Unternehmenswert

    nach Kapitalerhöhung

    9162,7 TEuro

    BEG

    Stadtwerke

    Anteile:

    nach Prof. Dr.-Ing. Hans Martin

  • Wolfhager Energiesparförderung

    Genossenschafts- Energiesparfonds

    = Energiespar-

    Förderung für alle Mitglieder

    Erträge Wasser

    versorgung

    Erträge Strom

    versorgung

    Erträge Neue Energien

    - Wind - Solar - Biomasse

    Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    Ausschüttung je Genossenschafts- anteil (max. 6%)

    Stadt

    Anteil 75%

    Ausschüttung

    Genossenschaft

    Anteil 25%

    Ausschüttung

  • Demokratische Mitbestimmung

    Stadtwerke Wolfhagen GmbH

    Aufsichtsrat +

    Vorstand

    Energiebeirat

    inkl. Entsandte von Stadtwerken, Stadt,

    Energie2000

    BürgerEnergie Genossenschaft

    2 Personen BEG

    Aufsichtsrat = 9 Personen

    1 Betriebsrat SWW

    6 Personen Stadt

    Gremien - ehrenamtlich -

    25% 75%

    Stadt Wolfhagen

  • 28.03.2012 - die BEG ist gegründet

    Die frisch gewählten Gremien.

    Mitglieder - Stand Februar 2014 über 700

  • Geldfluss innerhalb der BEG

  • Energieeffizienzfonds =

    Energiesparfonds

  • Vorteile für den kommunalen Eigentümer

    • Kundenbindung für die Stadtwerke steigt + die Erträge für die Stadt

    • lukrative EE-Projekte ohne eigenes neues Eigenkapital bauen und betreiben

    • Stadt erhält nur noch 3/4 des Kuchens - aber von einem deutlich größeren

  • regionale Wertschöpfung

    Alleinstellungs- merkmal mit großer

    Strahlkraft

    Förderung demokratischer, dezentraler &

    erneuerbarer Energie

    Teilhabe der Mitglieder am

    wirtschaftlichen Erfolg der Stadtwerke

    Vertrauen der Kunden

    Handlungsspielräume der SWW durch Absicherung

    der Absatzmärkte

    finanzielle Spielräume der SWW

    Kundengewinnung & Kundenbindung

    Win-win-

    Situation

    für

    Wolfhagen

  • REKOMMUNALISIERUNG

    +

    GENOSSENSCHAFTLICHE

    BETEILIGUNG

    =

    FÜR ALLE EIN GEWINN!

  • Vielen Dank für Ihre

    Aufmerksamkeit!

    Jana Schröder Projektentwicklerin für Energiegenossenschaften

    Stadtwerke Wolfhagen GmbH Siemensstraße 10 34466 Wolfhagen

    [email protected] www.stadtwerke-wolfhagen.de

Search related