Empirische Untersuchung der Zufriedenheit der .Empirische Untersuchung der Zufriedenheit ... Befragung

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Empirische Untersuchung der Zufriedenheit der .Empirische Untersuchung der Zufriedenheit ......

  • 1

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20091

    Empirische Untersuchung der Zufriedenheit der Bevlkerung und der Gste

    mit der Stadt Freiberg

    Prof. Dr. Margit EnkeDr. Tom Schpe

    Dipl.-Kffr. Peggy Rathmann

    Freiberg, 17.12.2009

    TU Bergakademie Freiberg I Akademiestrae 6 I 09596 FreibergTel. 0 37 31/39-0 I Fax 0 37 31/39-0 I I www.tu-freiberg.de

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20092

    berblick

    Zielstellung und Vorgehensweise

    Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Ergebnisse der Besucherbefragung

    Vergleichende Analysen

    Zusammenfassung der Ergebnisse

    1

    2

    3

    4

    5

  • 2

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20093

    1 Zielstellung und Vorgehensweise

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20094

    Selbstbild

    FREIBERG

    Fremdbild

    Zielstellung1 Zielstellung und Vorgehensweise

    Ansatzpunkte fr das zuknftige Stadtmarketing

    Analyse der Zufriedenheit der Bevlkerung und Besucher mit der Stadt Freiberg

  • 3

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20095

    Zielstellung: Selbstbild

    1 Analyse des Images der Stadt Freiberg

    2 Einschtzung des Leistungsangebotes der Stadt Freiberg

    Anstze fr Verbesserungspotentiale der Stadt Freiberg

    1

    2

    3

    1 Zielstellung und Vorgehensweise

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20096

    Zielstellung: Fremdbild

    1 Analyse des Images und der Bekanntheit der Stadt Freiberg

    Klassifizierung aktueller Besucher

    Zufriedenheit mit zentralen Leistungsbestandteile der Stadt Freiberg

    Anregung und Verbesserungspotentiale aus Gstesicht

    1

    2

    3

    4

    1 Zielstellung und Vorgehensweise

  • 4

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20097

    Vorgehensweise

    Entwicklung von Fragebgen frBesucher der Stadt FreibergEinwohner der Stadt Freiberg

    Pre-Test der Fragebgen

    Durchfhrung der Erhebung

    Besucher: Face-to-Face-Interviews und schriftliche Befragung

    Bevlkerung: Face-to-Face-Interviews, schriftliche Befragung (mit Untersttzung durch die Freie Presse) und Online-Befragung

    Zeitraum der Erhebung: 20. Juni bis 31. August 2009

    1 Zielstellung und Vorgehensweise

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20098

    Vorgehensweise

    Rcklauf der Besucherbefragung (brutto)Face-to-Face: 203schriftlich: 11

    Rcklauf der Bevlkerungsbefragung (brutto)Face-to-Face: 184schriftlich: 606online: 84

    Auswertung mit SPSS 17.0

    1 Zielstellung und Vorgehensweise

  • 5

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 20099

    Ergebnisse der 2 Bevlkerungsbefragung

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200910

    Beschreibung der Stichprobe (1/3)

    Geschlecht Altersstruktur

    mnnlich

    weiblich

    n = 757, in % der Flle, Antwortkategorien vorgegeben

    n = 742, in % der Flle

    22,2

    77,8

    47,7 52,3

    2,9

    18,1

    10,6

    16,214,4

    18,2 19,5

    0

    5

    10

    15

    20

    25

    unter 20

    Jahre

    bis 30 Jahre

    bis 40 Jahre

    bis 50 Jahre

    bis 60 Jahre

    bis 70 Jahre

    ber 70

    Jahre

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

  • 6

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200911

    Welcher Ttigkeit gehen Sie nach?

    n = 752, in % der Flle, Antwortkategorien vorgegeben

    37,0 34,7

    10,94,9 4,3 3,2 2,3 1,5 1,3

    05

    10152025303540

    Beschreibung der Stichprobe (2/3)

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200912

    Seit wann wohnen Sie in Freiberg und Umgebung?

    n = 729, in % der Flle, Antwortkategorie vorgegeben

    6,49,2

    12,6

    19,6

    12,310,8 11,2

    17,7

    0

    5

    10

    15

    20

    25

    Beschreibung der Stichprobe (3/3)

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

  • 7

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200913

    48,9 51,1

    Wie schtzen Sie die Bekanntheit von Freiberg ein?

    nmin = 613, Antwortkategorien vorgegeben

    sehr bekannt

    unbekannt

    1 2 3 4 5

    in Europa

    in Deutschland

    in Sachsen

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Bekanntheit der Stadt Freiberg

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200914

    48,9 51,1

    Bekanntheit von Freiberg in Sachsen

    n = 761, in % der Flle, Antwortkategorien vorgegeben

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Bekanntheit der Stadt Freiberg

    54,0

    37,3

    8,0

    0,7 0,00

    10

    20

    30

    40

    50

    60

    sehr bekannt eher bekannt weder noch eher unbekannt

    unbekannt

  • 8

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200915

    48,9 51,1

    Bekanntheit von Freiberg in Deutschland

    n = 761, in % der Flle, Antwortkategorien vorgegeben

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Bekanntheit der Stadt Freiberg

    0,9

    12,7

    45,4

    36,2

    4,8

    0

    10

    20

    30

    40

    50

    sehr bekannt eher bekannt weder noch eher unbekannt

    unbekannt

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200916

    48,9 51,1

    Bekanntheit von Freiberg in Europa

    n = 613, in % der Flle, Antwortkategorien vorgegeben

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Bekanntheit der Stadt Freiberg

    0,73,4

    11,4

    31,0

    53,5

    0

    10

    20

    30

    40

    50

    60

    sehr bekannt eher bekannt weder noch eher unbekannt

    unbekannt

  • 9

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 2009

    Assoziationen mit der Stadt Freiberg

    n = 736, in % der Gesamtnennungen, offene Frage

    17

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    positive Assoziationen

    negative Assoziationen

    Assoziationen zur Stadt Freiberg

    97,9

    2,1

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 2009

    Positive Assoziationen mit der Stadt Freiberg (Teil 1)

    n = 736, Anzahl Nennungen, offene Frage

    Es werden nur Assoziationen mit mindestens drei Nennungen aufgefhrt. 18

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Assoziationen zur Stadt Freiberg

    0 50 100 150 200 250 300 350 400

    (alte) BergstadtKindheit

    BierNatur

    kulturelles Angebotberschaubar

    FreundeSchloss Freudenstein

    Solarindustriemoderner Industrie- und Wissenschaftsstandort

    terra mineraliaFamilie

    geografische LageGeburtsort

    WohnortArbeit

    historische StadtInnenstadt

    DomHeimat

    BergbauUniversitt

  • 10

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 2009

    0 50 100 150 200 250 300 350 400

    Verwandtealte Menschen

    restauriertgute Bildung

    "Die Hebamme"WeihnachtsmarktOtto von Meien

    KreisstadtStadt in Entwicklung

    EinkaufsmglichkeitenFlair der Stadt

    gutes Sportangebotgute Restaurants/Kneipen

    lndliche RegionFreizeitmglichkeitenfreundliche Menschen

    schne StadtSehenswrdigkeiten

    angenehm ruhiggute Lebens-/Wohnqualitt

    UniversittsstadtTradition

    Veranstaltungen/FesteTheater

    Positive Assoziationen mit der Stadt Freiberg (Teil 2)

    n = 736, Anzahl Nennungen, offene FrageEs werden nur Assoziationen mit mindestens drei Nennungen aufgefhrt. 19

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Assoziationen zur Stadt Freiberg

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 2009

    Negative Assoziationen mit der Stadt Freiberg

    n = 736, Anzahl Nennungen, offene Frage

    Es werden nur Assoziationen mit mindestens drei Nennungen aufgefhrt.

    0 2 4 6 8 10 12

    schlechte Straen

    fehlende Umgehungsstrae

    zu wenig Radwege

    baufllig

    keine Angebote fr die Jugend

    Kriminalitt

    Probleme bei Stadtverantwortlichen

    zu viele Baustellen

    schlechte Parkmglichkeiten

    langweilig

    20

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Assoziationen zur Stadt Freiberg

  • 11

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200921

    48,9 51,1

    Wie wrden Sie Freiberg als Stadt charakterisieren?

    n = 675, Antwortkategorien vorgegeben

    freundlich

    sauber

    aufregend

    grn

    florierend

    weltoffen

    hektisch

    unfreundlich

    schmutzig

    langweilig

    grau

    stagnierend

    verschlossen

    ruhig

    sehr sehrweder noch

    eher eher

    11 02 2

    2 Ergebnisse der Bevlkerungsbefragung

    Image der Stadt Freiberg

    TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl fr Marketing und Internationalen Handel, Dezember 200922

    Wie zufrieden sind Sie hinsichtlich

    nmin= 471, Antwortkategorien vorgegeben

    Leistungskomponente Verkehr und Infrastruktur

    1 2 3 4 5

    Arbeitsmarktangebot

    Wohnungsan