Essen und Trinken Übungen

  • View
    95

  • Download
    3

Embed Size (px)

Text of Essen und Trinken Übungen

Essen und Trinken bungen

1. Wie heit die Verpackung? Ergnze!

a) der Zucker - eine Packung Zucker b) der Apfelsaft - zwei _________________________________ c) die Tomatensoe - drei ______________________________ d) der Joghurt - ______________________________________ e) die Nudeln - zwei __________________________________ f) die Schokocreme - __________________________________

2. Wie heien die Geschfte? Schreib die Namen der Geschfte mit den Artikeln!

a) _________________ b) _______________

c) _______________d) ________________

3. Wohin gehst du? Ergnze in den, ins, in die!

a) Ich brauche Fleisch. Ich gehe _______________ Metzgerei. b) Ich brauche Gemse. Ich gehe _______________ Gemsegeschft. c) Ich brauche Aspirin. Ich gehe _______________ Apotheke. d) Ich mchte Rosen kaufen. Ich gehe _______________ Blumenladen. e) Ich mchte neue Schuhe kaufen. Ich gehe _______________ Kaufhaus. f) Ich brauche Butter. Ich gehe _______________ Supermarkt.

4. Variiere wie im Beispiel und schreib die Stze!

Beispiel: Frau Wagner geht am Montag in die Bckerei. Am Montag geht Frau Wagner in die Bckerei In die Bckerei geht Frau Wagner am Montag. a. Karin und Jutta gehen am Sonntag ins Cafe. Am Sonntag ____________________________________________________________. Ins Cafe _______________________________________________________________.

b. Susanne geht am Donnerstag in die Konditorei. Am Donnerstag _________________________________________________________. In die Konditorei ________________________________________________________.

5. Beantworte die Fragen! a. Wohin gehen deine Eltern einkaufen? ________________________________________________________________________. b. In welche Geschfte gehst du gern? ________________________________________________________________________. c. Wie oft gehst du ins Einkaufszentrum? ________________________________________________________________________. d. Gefllt dir das Einkaufen in einem Einkaufszentrum? Warum? ________________________________________________________________________.

6. Ergnze mit den passenden Adjektiven den Einkaufszettel wie im Beispiel!

7. Lies den Text und beantworte die Fragen!

a. Wo wohnt Lisa? _______________________________________________________________ . b. Gibt es in Kassel ein Einkaufszentrum? _______________________________________________________________ . c. Warum geht Lisa gern ins Kaufhaus? _______________________________________________________________ . d. Wie oft geht Lisa ins Einkaufszentrum? _______________________________________________________________ . e. Wohin geht Lisas Mutter einkaufen? _______________________________________________________________ . f. Wer mag Einkaufszentren nicht? _______________________________________________________________ . g. Wohin geht Lisas Vater einkaufen? _______________________________________________________________ .

8. Schreib einen kurzen Text! Achte auf die folgenden Punkte!

Das Einkaufszentrum liegt in________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________

9. Weches Wort passt nicht?

10. Welche Ma passt nicht?

11. In der Kche Schreiben Sie Stze im Perfekt.

12. Wollen wir essen gehen? Ordnen Sie zu!

13. Was sagt man... Ergnzen Sie!

14. In der Schule. Wie heien die Wrter?

15. Was isst Ihre Familie? Ergnzen Sie.

16. Obst. Ordnen Sie zu.

17. Was sagt der Gast?

Ich nehme den Fisch mit Reis. Ja, bringen Sie mir bitte die Speisekarte. Tschss! Ja, danke. Es war sehr lecker. Guten Abend! Ich mchte einen Tisch fr eine Person. Ich mchte ein Glas Ananas-Saft. Nein, danke. Ich mchte bezahlen.

Ober: Guten Abend!Gast: ____________________________________________________________Ober: Mchten Sie etwas essen?Gast: ____________________________________________________________Ober: Bitteschn!Ober: (spter) Was mchten Sie essen?Gast: ____________________________________________________________Ober: Und was mchten Sie trinken?Gast: ____________________________________________________________Ober: (spter) Hat es Ihnen geschmeckt?Gast: ____________________________________________________________Ober: Haben Sie noch einen Wunsch?Gast: ____________________________________________________________Ober: Auf Wiedersehen!Gast: ____________________________________________________________

18. Joy, Kristine und Chai Chai gehen ins Restaurant zu Abend essen. Schreiben Sie, was sie essen und trinken mchten.

Ober: Guten Abend!die Mdchen: Guten Abend!Ober: Was mchten Sie trinken?Joy: Ich nehme ein Glas Eistee.Kristine: Ich mchte ein Glas Cola.Chai, Chai: Fr mich bitte eine groe Flasche Bier.Ober: Was mchten Sie essen?Kristine: Ich nehme Hhnchen mit Kartoffeln und dazu Tomaten-Salat.Joy: Ich nehme die Nudeln mit Tomaten-Soe und Kse.Chai, Chai: Und fr mich bitte den Fisch mit Reis und Pilzen.Ober: Mchten Sie eine Vorspeise?Chai, Chai: Ja, ich bin sehr hungrig. Fr mich bitte eine Nudel-Suppe.Nach dem Hauptgericht kommt der Ober und fragt:Ober Mchten Sie noch eine Nachspeise?Joy: Nein, danke.Kristine: Ja, ich mchte ein Eis und etwas Obst.Chai Chai: Ich auch, bitte.

essentrinken

Joy

Kristine

Chai Chai

19. Was ist was?

20. Welche Begriffe kannst du mit folgenden Verben kombinieren?

kochen ____________________________ ____________________________________ essen ____________________________ ____________________________________ khlen ____________________________ ____________________________________ versorgen ____________________________ ____________________________________ backen ____________________________ ____________________________________ schneiden ____________________________ ____________________________________ splen ____________________________ _____________________________________

21. Bilden Sie Begriffe aus:

die Besckublade ................................................................................... die Lpenkche ............................................................................... der Abtrpfstn ............................................................................... das Gewrzegl ............................................................................... der Schaglbsen ............................................................................... der Ofnback ................................................................................ der Grll ................................................................................ der Kstul ................................................................................ der Topkchen ................................................................................ der Eckschrk ................................................................................ das Khlfch ................................................................................ der Lektrherd ................................................................................ das Klfch ................................................................................