Flex4Work Flexible Arbeit – Fokus Zeitarbeit Abschlusskonferenz Zeitarbeit belastet: Formen von Spannungen und Belastungen für Rand- und Kernbelegschaft

Embed Size (px)

Text of Flex4Work Flexible Arbeit – Fokus Zeitarbeit Abschlusskonferenz Zeitarbeit belastet: Formen von...

  • Folie 1
  • Flex4Work Flexible Arbeit Fokus Zeitarbeit Abschlusskonferenz Zeitarbeit belastet: Formen von Spannungen und Belastungen fr Rand- und Kernbelegschaft
  • Folie 2
  • Vergleich Kern & Peripherie Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 2 (z. B. De Witte & Nswall, 2003; Kunda, Barley & Evans, 2002; Zeytinoglu et al., 2004) PeripherieKern Partizipation an unternehmensseitigen Investitionen (z. B. Weiterbildung, WLB- Manahmen) Gar nicht oder nur eingeschrnkt vorhanden Uneingeschrnkt vorhanden Aufwendungen und Anforderungen (Engagement, Beteiligung am unternehmensinternen Geschehen) Geringhoch + + - -
  • Folie 3
  • Vergleich Stamm- & Zeitarbeitnehmer ContraPro Zeitarbeitnehmer Vergleichsweise schlechtere Arbeitsbedingungen Weniger Rollenberlastung RollenstressBessere Work-Life-Balance Fehlende Untersttzung Training/Weiterbildung/ Erfahrungen Stammarbeitnehmer Qualitative und quantitative Mehrbelastung Entlastung Vertrauensverlust (Arbeitsplatzunsicherheit) Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 3 (z. B. Ang & Slaughter, 2001; Benach, Gimeno & Benavides, 2002; Byoung-Hoo & Frenkel, 2004; Kalleberg, 2000; Polivka, 1996)
  • Folie 4
  • Fragestellungen Ableitung: 1.Unterscheiden sich Stamm- und Zeitarbeitnehmer im Ausma des Stresserlebens? 2.Unterscheiden sich Stamm- und Zeitarbeitnehmer hinsichtlich der erlebten Stressoren? Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 4
  • Folie 5
  • Fragestellung 1 StammZeit Stressor ZeitarbeitStressor Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 5
  • Folie 6
  • Fragestellung 1 StammZeit Stressor ZeitarbeitStressor Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 6
  • Folie 7
  • Fragestellung 1 StammZeit Stressor ZeitarbeitStressor Zeitarbeit Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 7
  • Folie 8
  • Fragestellung 2 Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 8
  • Folie 9
  • Ergebnisse Fragestellung 1 Unterschiede im Stresslevel? Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 9 (T-Werte der Screening-Skala des TICS; Schulz, Schlotz & Becker, 2004)
  • Folie 10
  • Ergebnisse Fragestellung 2 Unterschiede in den Stressoren? Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 10 (Schulz, Schlotz & Becker, 2004)
  • Folie 11
  • Fazit: Auswirkungen mssen differenziert betrachtet werden (auch individuell) Auswirkungen auf Stammbelegschaft mssen Beachtung finden Einbezug von positiven Aspekten Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 11
  • Folie 12
  • Praxisrelevanz - Umsetzung: Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 12 PersonaldienstleisterKundenunternehmen Personalentwicklung Verstrkter Einbezug der Arbeitnehmer Integrationsmanagement Gesundheitsmanagement fr Zeitarbeitnehmer
  • Folie 13
  • Diskussion Flex4Work Abschlusskonferenz - 15.05. bis 16.05.2012 Rostock-Warnemnde 15.05.2012 13