FluidSIM 4 Pneumatik - festo- · PDF fileFluidSIM,denInstallationsvorgangsowie UmfangundBedeutungder mitgeliefertenDateien. Kapitel3zeigtankleinenBeispielen,wiemitFluidSIMvorhandene

  • View
    248

  • Download
    3

Embed Size (px)

Text of FluidSIM 4 Pneumatik - festo- · PDF fileFluidSIM,denInstallationsvorgangsowie...

  • FluidSIM4

    Pneumatik

    Handbuch

    698522 DE

    01/06

  • FluidSIM entstand in der Arbeitsgruppe Wissensbasierte Systeme,

    Universitt Paderborn.

    Konzeption und Entwicklung von FluidSIM Pneumatik :

    Dr. Daniel Curatolo, Dr. Marcus Hoffmann und Dr. habil. Benno Stein.

    Bestellnummer: 698522

    Benennung: HANDBUCH

    Bezeichnung: D:HB-FSP4-DE

    Ausgabe: 01/2006

    Autor: Art Systems

    Layout: Art Systems

    Festo Didactic GmbH & Co. KG, D-73770 Denkendorf, 1996-2006

    Internet: www.festo-didactic.de

    e-mail: [email protected]

    Art Systems Software GmbH, D-33102 Paderborn, 1995-2006

    Internet: www.art-systems.de, www.fluidsim.de

    e-mail: [email protected]

    Weitergabe sowie Vervielfltigung dieses Dokuments, Verwertung

    und Mitteilung seines Inhalts verboten, soweit nicht ausdrcklich

    gestattet. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadenersatz. Alle

    Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht, Patent-, Gebrauchsmuster-

    oder Geschmacksmusteranmeldungen durchzufhren.

  • Inhaltsverzeichnis

    1. Willkommen! 7

    1.1 ber FluidSIM 8

    1.2 Aufbau des Begleitbuches 9

    1.3 Konventionen 10

    2. Die ersten Schritte 12

    2.1 Technische Voraussetzungen 12

    2.2 Installation 12

    2.2.1 Installation mit anschlieender Programm-Aktivierung 13

    2.2.2 Installation mit einem Lizenzstecker 13

    2.3 Mitgelieferte Schaltkreisdateien 16

    2.4 Deinstallation der Einzelplatzlizenz 18

    3. Einfhrung in die Simulation und Schaltkreisstellung 19

    3.1 Simulation existierender Schaltkreise 22

    3.2 Die verschiedenen Simulationsmodi 29

    3.3 Erstellung neuer Schaltkreise 30

    4. Fortgeschrittene Simulation und Schaltkreiserstellung 51

    4.1 Konfigurierbare Symbole 51

    4.2 Zustzliche Bearbeitungsfunktionen 63

    4.3 Zustzliche Simulationsfunktionen 74

    4.4 Automatische Verbindungserstellung 76

    4.5 Strompfadnummerierung und Schaltgliedertabellen 78

    4.6 Klemmenbelegungslisten 79

    4.7 Anzeige von Zustandsgren 81

    4.8 Anzeige von Zustandsdiagrammen 85

    4.9 Funktionsdiagramm-Editor 89

    4.9.1 Darstellung der Diagramme anpassen 95

    4.10 Prfung von Zeichnungen 105

    4.11 Kopplung von Pneumatik, Elektrik und Mechanik 107

    4.12 Bettigung von Schaltern 116

    4.13 Einstellbare Komponenten 121

    4.14 Einstellungen fr die Simulation 122

    4.15 EasyPort-Hardware verwenden 126

    4.16 OPC- und DDE-Kommunikation mit anderen Anwendungen 129

    4.17 Einstellungen fr die EasyPort-/OPC-/DDE-Kommunikation 132

    4.18 Steuern und Regeln mit Stetigventilen 135

    Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM 3

  • Inhaltsverzeichnis

    4.18.1 Steuerung 137

    4.18.2 Regelung 140

    5. Pneumatik lernen, lehren und visualisieren 147

    5.1 Informationen zu einzelnen Komponenten 148

    5.2 Lehrinhalte aus der bersicht whlen 152

    5.3 Prsentationen: Lehrinhalte verknpfen 155

    5.4 Abspielen von Lehrfilmen 160

    5.5 Einstellungen fr die Didaktik 163

    6. Spezielle Funktionen 165

    6.1 Zeichenebenen 165

    6.2 Grafikelemente 166

    6.3 Textkomponenten und Kennungen 171

    6.4 Bilder einbetten 174

    6.5 Stcklisten 177

    6.6 Drucken von Fensterinhalten 182

    6.7 TIFF-Export 184

    6.8 DXF-Export 186

    6.9 DXF-Import 187

    6.10 Komponentenbibliotheken verwenden und organisieren 190

    6.11 Projekte verwalten 203

    6.12 Speichern von Einstellungen 205

    7. Hilfe und weiterfhrende Hinweise 208

    7.1 Die hufigsten Probleme 208

    7.2 Hinweise fr fortgeschrittene Anwender 212

    A. FluidSIMMens 217

    A.1 Datei 217

    A.2 Bearbeiten 219

    A.3 Ausfhren 222

    A.4 Bibliothek 223

    A.5 Einfgen 224

    A.6 Didaktik 224

    A.7 Projekt 225

    A.8 Ansicht 226

    A.9 Optionen 229

    A.10 Fenster 231

    4 Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM

  • Inhaltsverzeichnis

    A.11 ? 231

    B. Komponentenbibliothek 233

    B.1 Pneumatische Komponenten 233

    B.2 Elektrische Komponenten 273

    B.3 Elektrische Komponenten (Amerikanische Norm) 289

    B.4 Digitalkomponenten 294

    B.5 Sonstige Komponenten 306

    C. Lehrmaterialbersicht 310

    C.1 Grundlagen der Pneumatik 310

    C.2 Energieversorgung 312

    C.3 Antriebe 317

    C.4 Wegeventile 322

    C.5 Sperrventile 333

    C.6 Stromventile 341

    C.7 Druckventile 342

    C.8 Verzgerungsventil 345

    C.9 Wegplansteuerung und Signalberschneidung 349

    C.10 Lehrfilme 351

    C.11 Standardprsentationen 352

    D. Meldungen 353

    D.1 Fehler in der Elektrik 353

    D.2 Zeichnerische Fehler 353

    D.3 Bedienungsfehler 356

    D.4 ffnen und Speichern von Dateien 356

    D.5 Systemfehler 358

    Index 361

    Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM 5

  • Inhaltsverzeichnis

    6 Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM

  • 1.Willkommen!

    Herzlich Willkommen zu FluidSIM!

    Sie haben die Pneumatik-Schulungssoftware FluidSIM Pneumatik

    erworben. Das vorliegende Handbuch dient sowohl als Einfhrung

    wie auch als Referenz-Handbuch fr das Arbeiten mit FluidSIM und

    beschreibt die Mglichkeiten, die Konzepte und die Bedienung dieser

    Software. Dieses Handbuch ist nicht fr die Vermittlung spezieller

    Lehrinhalte der Fluidtechnik konzipiert; hierfr sei auf die von Festo

    Didactic GmbH & Co. KG angebotenen Lehrbcher verwiesen.

    Jede Anwenderin und jeder Anwender ist eingeladen, mit Tipps, Kritik

    und Anregungen zur Verbesserung von FluidSIM per Email beizutragen.

    [email protected]

    [email protected]

    Des Weiteren knnen Sie die neueste Version auf folgender Internet-

    Seite finden

    www.fluidsim.de

    www.festo-didactic.de

    November 2005 Die Verfasser

    Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM 7

    mailto:[email protected]:[email protected]://www.fluidsim.dehttp://www.festo-didactic.de
  • 1.Willkommen!

    1.1

    ber FluidSIM

    FluidSIM Pneumatik ist ein Simulationswerkzeug zur Vermittlung von

    pneumatischem Grundlagenwissen und luft unter dem Betriebssystem

    Microsoft Windows. Es kann in Kombination mit der Festo Didactic

    GmbH & Co. KG-Schulungshardware, jedoch auch unabhngig davon

    benutzt werden. FluidSIM wurde in Zusammenarbeit der Universitt-GH

    Paderborn, der Firma Festo Didactic GmbH & Co. KG, Denkendorf, und

    der Art Systems Software GmbH, Paderborn, entwickelt.

    Ein wichtiges Merkmal von FluidSIM ist die enge Verknpfung von CAD-

    Funktionalitt und Simulation. So ermglicht FluidSIM auf der einen

    Seite die DIN-gerechte Zeichnung von fluidischen Schaltplnen; auf

    der anderen Seite ist es in der Lage auf der Basis von physikalischen

    Komponentenbeschreibungen eine aussagekrftige dynamische

    Simulation der gezeichneten Schaltung durchzufhren. Somit wird die

    Trennung zwischen der Zeichnungserstellung und der Simulation einer

    Anlage praktisch aufgehoben.

    Die CAD-Funktionalitt von FluidSIM ist speziell auf den Bereich der

    Fluidtechnik abgestimmt. Zum Beispiel kann schon whrend des

    Zeichnens festgestellt werden, ob bestimmte Anschlsse zwischen

    Komponenten berhaupt zulssig sind.

    Ein weiteres Merkmal von FluidSIM ist sein abgerundetes didaktisches

    Konzept: FluidSIM hilft, Pneumatik zu lernen, zu lehren und zu visua-

    lisieren. Pneumatische Komponenten sind mit Kurzbeschreibungen,

    Bildern und Wirkprinzipdarstellungenerlutert; bungsaufgaben und

    Lehrfilme vermitteln Wissen ber wichtige Schaltungen und den Um-

    gang mit Pneumatikkomponenten.

    Bei der Entwicklung von FluidSIM wurde besonderer Wert auf eine intui-

    tive und schnell zu erlernende Bedienung gelegt. Diese Bedienungsphi-

    losophie versetzt Sie in die Lage, nach einer sehr kurzen Einarbeitungs-

    zeit fluidische Schaltplne zu entwerfen und zu simulieren.

    8 Festo Didactic GmbH & Co. KG und Art Systems FluidSIM

  • 1.Willkommen!

    1.2

    Aufbau des Begleitbuches

    Das mitgelieferte Begleitbuch ist in zwei Teile aufgeteilt einem

    Handbuch-Teil und einem Referenz-Teil. Der Handbuch-Teil enthlt

    aufeinander aufbauende Kapitel, in denen die Bedienung und die

    Mglichkeiten von FluidSIM erklrt sind. Der Referenz-Teil dient

    als Nachschlagewerk und enthlt eine vollstndige und geordnete

    Kurzbeschreibung der Funktionen, der Komponentenbibliothek, der

    Lehrmaterialienund der Meldungen in FluidSIM.

    Handbuch-Teil Kapitel 2 beschreibt die notwendigen Rechnervoraussetzungen fr

    FluidSIM, den Installationsvorgang sowie Umfang und Bedeutung der

    mitgelieferten Dateien.

    Kapitel 3 zeigt an kleinen Beispielen, wie mit FluidSIM vorhandene

    Schaltkreise simuliert und neue Schaltkreise erstellt werden.

    Kapitel 4 stellt fortgeschrittene Konzepte der Schaltkreiserstellung vor.

    Hierzu gehren u. a. die Kopplung von elektrischen und pneumatischen

    Komponenten, die mglichen Voreinstellungen fr die Simulation und

    die zeichnerische Prfung von Schaltkreisen.

    Kapitel 5 behandelt ergnzende Mglichkeiten fr die Aus- und Wei-

    terbildung. Insbesondere knnen mit FluidSIM Komponentenbeschrei-

    bungen angezeigt, Animationen eingeblendet und Videosequenzen

    aufgerufen werden.

    Kapitel 6 beschreibt spezielle Funktionen von FluidSIM. Hierzu gehren

    das Drucken und Exportieren von Schaltkreisen, die Organisation der

    Komponentenbibliotheken, etc.

    Kapitel 7 dient als Hilfestellung, falls Fragen bei der Arbeit mit Flu-

Search related