Click here to load reader

Heimsport-Trainingsgerät Ergometer EMS 3 · PDF file1 Heimsport-Trainingsgerät Ergometer EMS 3 RU Инструкция по монтажу и эксплуатации № заказа

  • View
    219

  • Download
    1

Embed Size (px)

Text of Heimsport-Trainingsgerät Ergometer EMS 3 · PDF file1 Heimsport-Trainingsgerät...

  • 1

    Heimsport-Trainingsgert

    Ergometer

    EMS 3

    RU

    9116(A)

    Montage- und Bedienungsanleitung fr Bestell-Nr. 9116(A)

    Assembly and Exercise Instructions forOrder No. 9116(A)

    D GB

    Notice de montage et dutilisation du No. de commande 9116(A)

    Montage- en bedieningshandleiding voorBestellnummer 9116(A)

    F NL

  • 2

    Contents Page 14

    GBD

    Sommaire Page 25

    Inhoudsopgave Pagina 36

    F

    NL

    RU

    CTP. 47

    Inhaltsbersicht

    1. Wichtige Empfehlungen und Sicherheitshinweise Seite 2

    2. Einzelteilebersicht Seite 3

    3. Stckliste-Ersatzteilliste-Techn. Daten Seite 4 - 5

    4. Montageanleitung mit Explosionsdarstellungen Seite 6 - 8

    Benutzung des Gertes

    5. Computeranleitung-Strungsbeseitigung Seite 9 - 11

    Reinigung, Wartung und Lagerung

    6. Trainingsanleitung-Aufwrmbungen Seite 12 - 13

    7. Garantiebestimmungen Seite 5

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde

    Wir gratulieren Ihnen zum Kauf dieses Heimsport-Trainingsgertes und wnschen Ihnen viel Vergngen damit. Bitte beachten und befolgen Sie die Hinweise und Anweisungen dieser Montage- und Bedienungsanleitung. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, knnen Sie sich selbstverstndlich jederzeit an uns wenden.

    Mit freundlichen Gren, Ihre Top-Sports Gilles GmbH Friedrichstr.55 42551Velbert

    Wichtige Empfehlungen und Sicherheitshinweise

    Unsere Produkte sind grundstzlich TV-GS geprft und entsprechen damit dem aktuellen, hchsten Sicherheitsstandard. Diese Tatsache entbindet aber nicht die nachfolgenden Grundstze strikt zu befolgen.

    1. Das Gert genau nach der Montageanleitung aufbauen und nur die, fr den Aufbau des Gertes beigefgten, gertespezifischen Einzelteile verwen-den. Vor dem eigentlichen Aufbau die Vollstndigkeit der Lieferung anhand des Lieferscheins und die Vollstndigkeit der Kartonverpackung anhand der Montageschritte der Montage- und Bedienungsanleitung kontrollieren.

    2. Vor der ersten Benutzung und in regelmssigen Abstnden (ca. alle 50 Betriebsstunden) den festen Sitz aller Schrauben, Muttern und sonstigen Verbindungen prfen und die zugnglichen Achsen und Gelenke mit etwas Schmiermittel behandeln, damit der sichere Betriebszustand des Trainings-gertes gewhrleistet ist. Besonders die Sattel- und Lenkerverstellung auf festen Sitz prfen.

    3. Das Gert an einem trockenen, ebenen Ort aufstellen und es vor Feuch-tigkeit und Nsse schtzen. Bodenunebenheiten sind durch geeignete Massnahmen am Boden und, sofern bei diesem Gert vorhanden, durch dafr vorgesehene, justierbare Teile des Gertes auszugleichen. Der Kontakt mit Feuchtigkeit und Nsse ist auszuschliessen.

    4. Sofern der Aufstellort besonders gegen Druckstellen, Verschmutzungen und hnliches geschtzt werden soll, eine geeignete, rutschfeste Unterlage (z.B. Gummimatte, Holzplatte o..) unter das Gert legen.

    5. Vor dem Trainingsbeginn alle Gegenstnde in einem Umkreis von 2 Metern um das Gert entfernen.

    6. Fr die Reinigung des Gertes keine aggressiven Reinigungsmittel und zum Aufbau und fr eventuelle Reparaturen nur die mitgelieferten bzw. geeignete, eigene Werkzeuge verwenden. Schweissablagerungen am Gert sind direkt nach Trainingsende zu entfernen.

    7. ACHTUNG! Bei unsachgemssem und bermssigen Training sind Ge-sundheitsschden mglich. Vor der Aufnahme eines gezielten Trainings ist daher ein geeigneter Arzt zu konsultieren. Dieser kann definieren welcher maximalen Belastung (Puls, Watt, Trainingsdauer u.s.w.) man sich aussetzen darf und genaue Ausknfte bzgl. der richtigen Krperhaltung beim Training, der Trainingsziele und der Ernhrung geben. Es darf nicht nach schweren Malzeiten trainiert werden.

    8. Mit dem Gert nur trainieren wenn es einwandfrei funktioniert. Fr even-tuelle Reparaturen nur Original-Ersatzteile verwenden. ACHTUNG: Sollten Teile bei Benutzung des Gertes bermig heiss werden ersetzen sie diese umgehend und sichern sie das Gert gegen Benutzung solange es noch nicht in Stand gesetzt wurde.

    9. Bei der Einstellung von verstellbaren Teilen auf die richtige Position bzw. die markierte, maximale Einstellposition und ordnungsgemsse Sicherung der neu eingestellten Position achten.

    10. Sofern in der Anleitung nicht anders beschrieben, darf das Gert nur immer von einer Person zum Trainieren benutzt werden, und die Trainings-leistung sollte insgesamt 90 Min./tgl. nicht berschreiten.

    11. Es sind Trainingskleidung und Schuhe zu tragen die fr ein Fitness-Training mit dem Gert geeignet sind. Die Kleidung muss so beschaffen sein, dass diese aufgrund ihrer Form (z.B. Lnge) whrend des Trainings

    nicht hngen bleiben kann. Die Trainingsschuhe sollten passend zum Trainingsgert gewhlt werden, grundstzlich dem Fuss einen festen Halt geben und eine rutschfeste Sohle besitzen.

    12. ACHTUNG! Wenn Schwindelgefhle, belkeit, Brustschmerzen und andere abnormale Symptome wahrgenommen werden, das Training ab-brechen und an einen geeigneten Arzt wenden.

    13. Generell gilt, dass Sportgerte kein Spielzeug sind. Sie drfen daher nur bestimmungsgemss und von entsprechend informierten und unterwiesenen Personen benutzt werden.

    14. Personen wie Kinder, Invalide und behinderte Menschen sollten, das Ge-rt nur im Beisein einer weiteren Person, die eine Hilfestellung und Anleitung geben kann, benutzen. Die Benutzung des Gertes durch unbeaufsichtigte Kinder ist durch geeignete Massnahmen auszuschliessen.

    15. Es ist darauf zu achten, dass der Trainierende und andere Personen sich niemals mit irgendwelchen Krperteilen in den Bereich von sich noch bewegenden Teilen begeben oder befinden.

    16. Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht ber den normalen Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sam-melpunkt fr das Recycling von elektrischen und elektronischen Gerten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin. Die Werkstoffe sind gem ihrer Kennzeichnung wiederverwertbar. Mit der Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgerten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte erfragen Sie bei der Gemeindeverwaltung die zustndige Entsor-gungsstelle.

    17. Die Verpackungsmaterialien, leere Batterien und Teile des Gertes im Sinne der Umwelt nicht mit dem Hausmll entsorgen sondern in dafr vorgesehene Sammelbehlter werfen oder bei geeigneten Sammelstellen abgeben.

    18. Fr ein geschwindigkeitsabhngiges Training kann der Bremswider-stand manuell eingestellt werden und die erbrachte Leistung hngt von der Umdrehungsgeschwindigkeit der Pedale ab. Fr ein geschwindigkeitsun-abhngiges Training, kann der Benutzer eine gewnschte Leistung in Watt ber den Computer vorgeben und somit ein drehzahlunabhngig Training bei gleicher Leistung durchfhren. Das Bremssystem passt sich dabei automatisch mit dem Widerstand an die Pedalumdrehungen an, um die voreingestellte Wattleistung zu erzielen.

    19. Das Gert ist mit einer 32-stufigen Widerstandseinstellung ausgestattet. Diese ermglicht eine Verringerung bzw. Erhhung des Bremswiderstandes und damit der Trainingsbelastung. Dabei fhrt das Drcken der Taste - zu einer Verringerung des Bremswiderstandes und damit der Trainingsbe-lastung. Das Drcken der Taste + fhrt zu einer Erhhung des Bremswi-derstandes und damit der Trainingsbelastung.

    20. Dieses Gert ist gemss der DIN EN 957 -1 und -5 H, A geprft und zertifiziert worden. Die zulssige maximale Belastung (=Krpergewicht) ist auf 150 kg festgelegt worden. Die Klassifizierung H/A sagt aus, dass dieses Gert nur zum Heimgebrauch gedacht und gefertigt wurde, ausgestattet mit einem Computer mit hoher Anzeigegenauigkeit in der Watt Anzeige. Die Abweichungstoleranz liegt bei 5W bis 50Watt and 10% ber 50Watt. Dieser Gertecomputer entspricht den grundlegenden Anforderungen der EMV Richtlinie 2004/108/EG.

    Achtung: Vor Benutzung Bedienungsan-leitung lesen!

  • 3

    Deu

    tsch

  • 4

    Stckliste - Ersatzteilliste EMS 3 Best.-Nr. 9116(A)Technische Daten: Stand:01.06.2014Ergometer der Klasse HA/EN 957-1/5 mit hoher Anzeigegenauigkeit Induktionsbremssystem ca.10kgSchwungmasse 32-stufigeWiderstandsregelung 6vorgegebeneBelastungsprogramme 1HerzfrequenzprogrammmitVorgabedermaximalenPulsfrequenz(Pulsgesteuert) 1individuellesProgramm 1drehzahlunabhngigesProgramm(VorgabederWattleistungvon50bis350Watt einstellbarin5-WattSchritten) Handpulsmessung niedrigerbequemerEinstieg Horizontal(6cm)undvertikal(30cm)verstellbarerSattel LenkerundSattelneigungsverstellbar NiveauBoden-Hhenausgleich Transportrollen Netzteil MitBlueBackLightLCDDisplay,7-AnzeigefenstermitgleichzeitigerAnzeigevon: Zeit,Geschwindigkeit,Entfernung,ca.Kalorienverbrauch,WattundPulsfrequenz. IndenBenutzerprogrammenisteineEingabevonpersnlichenGrenzwertenwieZeit, Entfernung,ca.KalorienverbrauchundPulsobergrenzemglich. berschreitungderGrenzwertewirdangezeigt FitnessTestAnzeige

    Abbildungs- Bezeichnung Abmessung Menge Montiert an ET-Nummer

    Nr. mm Stck

    1 Computer 1 2 36-9116-03-BT

    2 Computeraufnahme 1 12 36-9116-04-BT

    3 Verbindungskabel 1 1+35 36-9116-05-BT

    4 Schnellverschlu M8 1 12 36-9116-06-BT

    5 Federring fr M8 1 4 36-9864-VC

    6 Unterlegscheibe 8//16 1 4 39-9962

    7 Stopfen 7/8 1 10 39-9902

    8 oberer Griffberzug 2 10 36-9119-08-BT

    8a unterer Griffberzug 2 10 36-9119-10-BT

    9 Pulssensor 2 10 36-9119-09-BT

    10 Lenker 1 12 33-9119-03-SI

    11 Pulskabel 2 10 36-9116-07-BT

    12 Lenkersttzrohr 1 32 33-9116-02-SI

    13L Fukappen mit Transportrolle links 1 14 36-9119-16-BT

    13R Fukappe mit Transportrolle rechts 1 14 36-9119-17-BT

    14 Fu vorne 1 32 33-9119-06-SI

    15 Hutmutter M8 4 17 39-9900-CR

Search related