Click here to load reader

Jahresbericht der USO 2011/2012

  • View
    516

  • Download
    6

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Jahresbericht der USO des Amtsjahres 2011/2012 Herausgeberin: USO-UCE-UCS Gerberngasse 39 Postfach 87 CH-3000 Bern 13 http://www.uso.ch

Text of Jahresbericht der USO 2011/2012

  • 1. Jahresbericht2011/12 Aktivitten Projekte Partizipation Zusammenarbeit Finanzen

2. ImpressumEditorialJahresbericht 2011/2012 Jahresbericht 2011/2012von Michael Stampfli, GeneralsekretrLiebe Leserin, lieber LeserWir freuen uns, dir den Jahresbericht der wichtigen Diskussionen wie dem Lehr-USO 2011/2012 prsentieren zu drfen! plan 21, der Revision des Maturittsan-Fr die USO hat sich in diesem Jahr vielerkennungsreglements oder bei der Sti-verndert: Sie ist an eine neue rtlich-pendiengesetzgebung einbringt.keit gezogen, hat die Dienstleistungenfr Mitglieder berarbeitet und ihreNach einer Phase des Aufbaus folgt nunGeschftsstelle stark aufgestockt all eine Zeit der Konsolidierung, in der ins-dies in ihrem Bestreben, Schlerorga- besondere die in Angriff genommenennisationen und Schlerrte zu strken Projekte zum Abschluss gebracht wer-und so sicherzustellen, dass die Stimme den. Dieser Jahresbericht soll aufzeigen,der Schlerinnen und Schler in der Bil-was dies im Detail bedeutet.dungspolitik gehrt wird.Wir wnschen dir viel Spass bei der Lek-Vieles ist derzeit in der Bildungsland- tre!schaft national sowie international imUmbruch. Den berblick zu behalten, ist Elsa Lengeler,Michael Stampfli,Publikation nicht immer ein einfaches Unterfangen.Prsidentin GeneralsekretrHerausgeberin: USO-UCE-UCSRedaktion: Nadja PeetersGerade fr Schlerinnen und Schler istLayout: Nadja Peeters es mitunter schwierig, zu verstehen, wa-rum sie in der Schule eigentlich das tunUSO-UCE-UCSGerberngasse 39 mssen, was sie tun. Hier mchte diePostfach 87 USO auch in Zukunft noch mehr Unter-CH-3000 Bern 13 sttzung bieten: Einerseits den einzel-http://[email protected] nen Schlerinnen und Schlern, indemTel.: +41 (0)31 398 18 78 diese Fragen zum Schulrecht direkt undFax: +41 (0)31 398 18 76kostenlos stellen knnen, andererseitsAuflage nicht festgelegtaber auch der Schlerschaft in ihrerNachdruck jederzeit mglich durch die USO Gesamtheit, indem sie ihre Anliegen inUSO-UCE-UCS USO-UCE-UCSSeite 2 Seite 3 3. InhaltsverzeichnisJahresbericht.............................................................................................................................................6der Prsidentin..................................................................................................................................6des Generalsekretrs........................................................................................................................7Veranstaltungen.......................................................................................................................................8Erste Schweizerische Schlerinnen- und Schlerkonferenz...........................................8Neue Weiterbildungen................................................................................................................12Projekte.....................................................................................................................................................13Toolbook............................................................................................................................................13Schlerinnen- und Schlerrechte...........................................................................................14Nationale Aktivitten..........................................................................................................................16Lehrplan 21......................................................................................................................................16Positionspapier...............................................................................................................................17Zusammenarbeit mit Partner/innen......................................................................................18Schulplaner......................................................................................................................................20Mitglieder................................................................................................................................................22Mitgliederbetreuung....................................................................................................................22Internes.....................................................................................................................................................23Neues Bro.......................................................................................................................................23Kommunikation.....................................................................................................................................24Social Media....................................................................................................................................24Auslandaktivitten...............................................................................................................................26OBESSU und internationale Kontakte.................................................................................26Jahresrechnung 2011/2012...............................................................................................................28Erfolgsrechnung.............................................................................................................................29Erluterungen zur Jahresrechnung........................................................................................33Jahresbericht..........................................................................................................................................34der GRPK...........................................................................................................................................34Vorstand...................................................................................................................................................35Sekretariat & GRPK..............................................................................................................................36Mitglieder................................................................................................................................................37USO-UCE-UCSUSO-UCE-UCSSeite 4 Seite 5 4. JahresberichtJahresbericht der Prsidentin des Generalsekretrs von Elsa Lengeler, Prsidentin des Vorstandes von Michael Stampfli, GeneralsekretrDie Motivation der jungen Leute an Das Sekretariat kann auf ein interes-der Konferenz war bemerkenswertsantes und erfolgreiches Geschfts-und fr mich etwas ganz Besonderes jahr zurckblicken.Dieses Jahr war voller neuer Begegnun- Aus Sicht des Sekretariats blickt diegen und Erfahrungen. Ich bin jetzt schon USO auf ein usserst erfolgreiches Jahrseit zwei Jahren in der USO und fhlezurck. Viele Ideen wurden angegangenmich nun sehr wohl, nicht nur, weil ichund umgesetzt, so die Schlerinnen-Erfahrungen gesammelt habe, sondernund Schlerkonferenz (S. 8), dermich auch in diese Rolle wirklich ein- Aufbau eines Kompetenzzentrums frgelebt habe. Als ich im April dieses Jah-Schlerinnen- und Schlerrechte (S. 14)res zur Prsidentin gewhlt wurde, fingoder das Toolbook (S. 13).damit fr mich ein neues Kapitel an, einKapitel, welches fr mich eine Ehre istAuch im Sekretariat an sich hatund dessen Verantwortung ich gewis-Desweiteren freue ich mich auch auf die sich Einiges getan: durch die Zusammenfassend lsst sich sagen, dasssenhaft zu tragen gedenke. aufblhende Zusammenarbeit zwischen Anstellung von Lisa Marti als sich das Sekretariat in verschiedenen der USO und ihren verschiedenen Part- Mitarbeiterin Veranstaltungen und Bereichen neues Wissen angeeignetWas mir von diesem Jahr am meisten innerorganisationen wie beispielsweiseMitgliederbetreuung und Nadja Peeters hat, auf das es in Zukunft zurckgreifenErinnerung bleiben wird, ist sicherlichder KSGR, dem VSG und dem DSJ. Ver- als Projektleiterin hat das Sekretariat kann. Voraussichtlich folgt nun deshalbdie Konferenz, die im April stattfand. schiedene Sitzungen haben schon statt-gengend Ressourcen erhalten, um sich eine Phase der Konsolidierung mit etwasEs war mein erster Anlass als Prsiden-gefunden und weitere werden folgen, an den meisten Geschften intensiv zu weniger Stellenprozenten. Dadurchtin und auch mein erster grosser Event,um die Kommunikation und den Aus- beteiligen. werden wieder finanzielle Ressourcenwelchen ich mit der USO organisieren tausch zwischen den Organisationen zu fr Projekte und Veranstaltungen frei.durfte. Zu sehen, wie sich 50 junge Leutefrdern.Besonders war fr die Mitarbeitendenaus der ganzen Schweiz versammeltenDa ich erst im April dieses Jahres zurnatrlich der Umzug des Bros (S. 23).Die USO ist fr die Zukunft sehr gutund zusammen an etwas arbeiteten, warPrsidentin gewhlt worden bin, habeObwohl dieser sehr stressig war, sind aufgestellt, obwohl immer nochetwas ganz besonderes fr mich. In die-ich erst einige Monate in dieser Rollewir mit den neuen Rumlichkeitengrosse Herausforderungen warten.sem Moment war ich unglaublich stolz verbracht. Jedoch freue ich mich auf dassehr zufrieden, sind wird doch nun in Insbesondere die Mitgliederbetreuungauf die USO. Die intensive Zeit der Arbeit kommende Amtsjahr und hoffe, dass esdemselben Gebude untergebracht wie ist nach wie vor ein zentrales Thema,und Vorbereitung hatten sich definitiv genauso spannend wie die vergangenendie Schweizerische Arbeitsgemeinschaftdem das Sekretariat deshalb auchgelohnt! Monate werden wird! der Jugendverbnde (SAJV).knftig grosses Gewicht beimessen wird.USO-UCE-UCSUSO-UCE-UCSSeite 6 Seite 7 5. VeranstaltungenVeranstaltungenErste Schweizerische Schlerinnen- und SchlerkonferenzErste Schweizerische Schlerinnen- und Schlerkonferenzvon Nadja Peeters, SekretariatDie erste Schweizerische Schlerin-Freizeit war nicht besonders angemes- der als gleich relevant fr die Erklrung Die Erklrungnen- und Schlerkonferenz war ein

Search related