JANUAR 2016 - .liegen. Ganz zu Unrecht natürlich, denn unser Art Director Peter Breul sucht es mit

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of JANUAR 2016 - .liegen. Ganz zu Unrecht natürlich, denn unser Art Director Peter Breul sucht es mit

BADEMODEN WERDEN BUNTERLWEN IN INDIEN SIND NEUGIERIG

FARIN URLAUB ERKLART DIE WELT KLN

DESIGN

JANUAR 2016

SITZSYSTEM YANG | DESIGN RODOLFO DORDONI

AUCH BEI ANDEREN AUTORISIERTEN HNDLERN UND IN ANDEREN STDTEN.

PLZ 0/1/2/3/4/5 HANDELSAGENTUR STOLLENWERK - T. 0221 2828259 - TIM.STOLLENWERK@WEB.DEPLZ 6/7/8/9 HANDELSAGENTUR RIEXINGER - T. 07121 325953 - INFO@HANDELSAGENTUR-RIEXINGER.DE

BY HERRENDORF, BERLIN, LIETZENBURGER STR. 99 - T. 030 755 4204 56B E R L I N

CREATE YOUR OWN DESIGN EXPERIENCE AT MINOTTI.COMIMM COLOGNE 2016 | 18-24. JANUARHALLE 11.2 | STAND L-010 / M-011 L-020 / M-021

MODEL WING - DESIGN: HUGO DE RUITER KONFIGURIEREN SIE ONLINE AUF WWW.JORI.COM/DE/WING

ISLANDDOUBLE LOUNGELOUNGECORNER SOFA BED

EDITORIAL 5

FO

TO C

OLO

UR

BO

X

Verantwortlicher Redakteur:Dr. Alfons Kaiser

Redaktionelle Mitarbeit:Holger Appel, Peter Badenhop, Till Fhnders,Timo Frasch, Dr. Rose-Maria Gropp, Dr. Gnter Paul, Christine Scharrenbroch, Boris Schmidt, Peter-Philipp Schmitt, Florian Siebeck, Dr. Tilman Spreckelsen,Bernd Steinle, Quynh Tran, Dr. Lukas Weber, Axel Wermels kirchen, Jennifer Wiebking, Maria Wiesner

Bildredaktion:Christian Matthias Pohlert

Art-Direction:Peter Breul

E-Mail Redaktion:magazin@faz.de

Alle Artikel werden exklusiv fr das Frankfurter Allgemeine Magazin geschrieben. Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.

Eine Verwertung dieser urheberrechtlich geschtzten Redaktionsbeilage sowie der in ihr enthaltenen Beitrge und Abbildungen, besonders durch Vervielfltigung oder Verbreitung, ist mit Ausnahme der gesetzlich zulssigen Flle ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlags unzulssig und strafbar. Besonders ist eine Einspeicherung oder Verbreitung von Inhalten aus dem Frankfurter Allgemeine Magazin in Datenbanksystemen, zum Beispiel als elektronischer Pressespiegel oder Archiv, ohne Zustimmung des Verlags unzulssig.

Sofern Sie Artikel dieses Magazins nachdrucken, in Ihr Internet-Angebot oder in Ihr Intranet bernehmen, speichern oder per E-Mail versenden wollen, knnen Sie die erforderlichen Rechte bei der F.A.Z. GmbH erwerben unter www.faz-rechte.de. Auskunft erhalten Sie unter nutzungsrechte@faz.de oder telefonisch unter (069) 75 91-29 85.

Redaktion und Verlag:(zugleich ladungsfhige Anschrift fr die im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten)Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbHHellerhofstrae 2-460327 Frankfurt am Main

Geschftsfhrung:Thomas Lindner (Vorsitzender)Burkhard Petzold

Verantwortlich fr Anzeigen:Ingo Mller

Leitung Anzeigenverkauf Frankfurter Allgemeine Magazin:Kerry ODonoghue, E-Mail: media-solutions@faz.de

Produktionsleitung:Andreas Gierth

Layout:Verena Lindner

Einzelhefte knnen zum Preis von 5, bei media-solutions@faz.de bezogen werden.

Druck:Prinovis Ltd. & Co. KG Betrieb NrnbergBreslauer Strae 300, 90471 Nrnberg

FORMSCHN

as Bild auf dieser Seite lasse ich oft links unten liegen. Ganz zu Unrecht natrlich, denn unser Art Director Peter Breul sucht es mit guten Grnden aus. Wie im alten Magazin dieser Zeitung ist es ein lebensgroes Foto, der Gegenstand so gro wie

in der Wirklichkeit. Dieses Mal kann ich das Objekt der Begierde nicht einfach so allein da stehen lassen. Die Klner Stange, wie man das schlanke Bierglas mit nur 0,2 Liter Fassungsvermgen nennt, ist nmlich ein sthetisch vollendetes und gesellschaftlich wertvolles Produkt. Die schlanke Form folgt der Funktion, das Bier wegen des geringeren Luftkontakts lnger frisch zu halten. Weil nur so wenig Flssigkeit hineinpasst, muss der Bierkellner, der Kbes, oft zum Tisch kommen. Das hat seine ffentliche Bedeutung ins Unermessliche gesteigert. Man ist in Kln in jedem Sinne abhngig von diesen kauzigen bis kantigen Kerlen. Ich kann hier leider nicht verschweigen, dass der Kbes seine geradezu mythische Bedeutung fr den Alkoholspiegel und den Seelenhaus-halt des Klners zu einer miesepetrigen Autoritt ausgebaut hat, die ich in den schnen Klner Biergrten nie recht durchschaut habe, aber natrlich aufs Schrfste verurteile. Vielleicht ist das garstige Gehabe aber gar nicht so wichtig. Denn die gefllte Klschstange lsst als soziales Instrument ersten Ranges gar keine schlechte Stimmung aufkommen. Weil sie so klein ist (die Ma auf dem Oktoberfest fasst das Fnffache), der Inhalt mithin recht preiswert, werden an Klner Biertischen so viele Runden ausgege-ben wie nirgends sonst in Deutschland. Da rckt man zusammen, erfllt die alte Habermas-Idee vom zwanglosen Zwang zur Inter-aktion und erfreut sich an der kommunikativen Verflssigung allzu menschlicher Blockaden. Nun werden Sie langsam fragen: Was erzhlt der hier eigentlich? Geht es hier nicht um Reisen, Design, Mode, Lifestyle, Musik, Kunst, Sport? Na klar! Ich wollte Sie nur darauf vorbereiten, dass wir in diesem Heft auer Berlin-Berichten, Urlaubs-Interviews, Lwen-Reportagen, Bademoden-Fotos und New-York-Ausflgen die Klner Mbelmesse in den Mittelpunkt stellen, die in gut einer Woche beginnt. Sie lebt wieder mit formschnem Design, sozialem Wert, gutem Inhalt. Ganz wie die Klner Stange. Alfons Kaiser

D

FLEXFORMwww.flexform.it

LARIO SECTIONAL SOFAdesign by Antonio Citterio

Home at last.

AGENT FOR GERMANYAgentur Patrick WeberTel. 07044-922910Fax 07044-922922info@italdesign.de

MITARBEITER 7

FOTO

S E

DG

AR

SC

HO

EP

AL

, T

ILL

FH

ND

ER

S, J

OR

K W

EIS

MA

NN

, MA

TT

HIA

S L

D

EC

KE

JORK WEISMANN ist fr unser Magazin schon wochenlang unterwegs gewesen. Er nahm eine Modestrecke an Venice Beach auf (Februar 2013), Bademoden in Sdfrankreich (Januar 2015) sowie Mario Gtze und weitere Bayern-Spieler (Oktober 2015). Fr dieses Heft musste der Wie-ner Fotograf nicht so weit fahren. Im Stadtbad Mitte in Berlin setzte er neue Bademode ins Bild (Seite 22). Model Franziska Mller brauchte nicht mal ins Wasser so begeistert war Weis-mann von Farben, Formen und der sinistren Anziehungskraft einer langen Berliner Nacht.

CHRISTINE SCHARREN-BROCH sieht immer im Januar die neuesten Einrichtungstrends. Fr die Journalistin, die fr diese Zeitung aus Dsseldorf ber das Wirtschaftsgeschehen im Rhein-land berichtet, ist die Klner Mbelmesse der erste wichtige Termin des Jahres. Fr uns hat sie aufgeschrieben, wie die einst darniederliegende Messe wieder attraktiv geworden ist (Seite 30). Trotz des Erfolgs: Vom Wetter her hat es ihre Geburtsstadt in diesen Tagen schwer im Vergleich zur Mailnder Mbelmesse die findet nmlich im Frhling statt.

TILL FHNDERS hat als Asien-Korrespondent dieser Zeitung mit Sitz in Singapur schon so mancher Gefahr ins Auge ge-blickt: beim Beben in Nepal, als das gerade gelandete Flugzeug in Katmandu durchgeschttelt wurde, nach dem Taifun Haiyan auf den Philippinen und whrend gewaltttiger Proteste in Bang-kok. Aber der Anblick einer freilaufenden indischen Lwin aus zwei Metern Entfernung war neu fr Fhnders (der auf un-serem Bild bei einer friedlichen Wahlkampfveranstaltung in Burma zu sehen ist). Gebissen wurde er nicht. (Seite 40)

MITAR

BEITER

QUYNH TRAN ist in Hanoi geboren und in Berlin aufgewach-sen. Nach Aufenthalten in Paris, New York und Yaound ist sie wieder in ihre Heimatstadt zu-rckgekehrt. Die Entwicklung Berlins hat die 28 Jahre alte Journalistin seit der postsozialis-tischen Wste nach der Wiederver-einigung bis zur Internationalisie-rung heute miterlebt. Und weil

die Stadt immer anspruchs-voller wird, sortiert sich

auch die Berliner Krea-tivszene neu. Fr uns stellt die Modejour-nalistin vor der Fashion Week sechs spannende Designer

(Seite 28) vor. Auch diese Namen sollte man sich merken.

Good Morning !

Besuchen Sie Vispring auf der Mbelmesse IMM Cologne 2016 18 Januar bis 24 Januar 2016 - Halle 11.1 - Stand F001/E002

www.vispring.com

9INHALT

ZUM TITELIm Parkhaus der ehemaligen Paketpost in Kln-Deutz, heute die Design Post, hat Karsten Jipp Eishockeyspieler und Eisprinzessin an der Sauna S1 von Klafs fotografiert.

ROLLI TRAGEN Schlaue Wahl: Rollkragen-Pullover knnen auch ganz locker machen. Seite 15

BOOT FAHREN Die Revolution zeigt New York von der schnsten Seite: vom Wasser. Seite 36

MEER SEHEN Santa Barbara vereint spanische Geschichte und amerikanische Gegenwart. Seite 38

GLCK HABEN Von Dorothys Kleidchen bis zu Rockys Hosen: kuriose Auktionen 2015. Seite 42

TRAUM BASTELN Wer seinen Ferrari individuell gestalten will, kauft ihn Tailor made. Seite 44

ZEICHEN SETZEN Was uns Beauty-Produkte im Gstebad berihre Besitzer verraten. Seite 48

Die nchste Ausgabe des Magazins liegt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am 13. Februar bei.FO

TOS

FA

RIN

UR

LA

UB

, GE

TT

Y, A

P, H

ER

ST

ELL

ER

Scharfer Blick: Farin Urlaub, Grndungsmit-glied der Band Die rzte, heit nicht umsonst so: Der Musiker hat mehrals 100 Lnder bereist (Seite 18). Ein Gesprch.

Ed magnamust ut moluptatur aut qui sa qui aut untur aut quiam sit omnimpos saped quidese vendam ius qui quiam a velibus, omnias sint la

Lust und Laune: Bobby Kolade, 28 Jahre alt, bewegt die Modeszene und erffnet unsere Galerie Berliner Designer. (Seite 28)

Knigliche Fhrte:Der asiatische Lwe war fast ausgerottet. Jetztkann man in Indien(Seite 40) wieder auf seinen Spuren wandeln.

12 KARL LAGERFELD 16 ZINEDINE ZIDANE 28 WOLFGANG JOOP 30