Kuriere unterwegs 2013 - Heinrich Vogel 2012-09-11¢  Rechtsfragen im Stra£enverkehr. Kuriere unterwegs

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Kuriere unterwegs 2013 - Heinrich Vogel 2012-09-11¢  Rechtsfragen im Stra£enverkehr....

  • Vorlage

    * D ie Ü

    b erp

    rü fu

    n g

    d er Fah

    rerlau b

    n is zu

    r Fah rgastb

    efö rd

    eru n

    g o

    d er n

    ach B

    K rFQ

    G ist, so

    w eit vo

    rg esch

    rieb en

    , b eso

    n d

    ers zu ken

    n zeich

    n en

    .

    D ie Vo

    rlag e ein

    er am tlich

    en Fah

    rerlau b

    n is* erfo

    lg te am

    :

    D atu

    m

    h rersch

    ein ein

    g eseh

    en

    Überprüfung

    * D ie Ü

    b erp

    rü fu

    n g

    d er Fah

    rerlau b

    n is zu

    r Fah rgastb

    efö rd

    eru n

    g o

    d er n

    ach B

    K rFQ

    G ist, so

    w eit vo

    rg esch

    rieb en

    , b eso

    n d

    ers zu ken

    n zeich

    n en

    .

    D ie Ü

    b erp

    rü fu

    n g

    d er Fah

    rerlau b

    n is* erfo

    lg te am

    :

    D atu

    m

    h rersch

    ein ein

    g eseh

    en (U

    n tersch

    rift d es Fu

    h rp

    arkleiters)

    Das Bordbuch speziell für Kuriere liefert Selbstständigen und angestellten Fahrern wertvolle Informationen für die tägliche Arbeit. Neben Länderinformationen für Europa und dem Kalender 2013 mit internationalen Fahrverboten finden Sie hier wichtige Telefonnummern (Notrufnum- mern), Internet-Links, Adressen und Informationen zu Rechtsfragen im Straßenverkehr.

    Kuriere unterwegs 2013

    Jahrbuch für Fahrer und selbstfahrende Unternehmer

    Bordbuch

    Kuriere unterwegs 2013

    K ur

    ie re

    u nt

    er w

    eg s

    20 13

    Bestell-Nr. 26038 ISBN 978-3-574-26038-4 www.heinrich-vogel-shop.de

  • Seite Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Hinweise zur Benutzung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Kalendarium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

    1.1 Der KEP-Markt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 1.2 Rechtliche Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 1.3 Kostenrechnung mit Checkliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 1.4 Preisfindung für KEP-Unternehmen . . . . . . . . . . . . . . 50 1.5 Kundenbindung – die Rolle des Fahrers . . . . . . . . . . 61

    2.1 Pakete schnell und einfach sichern . . . . . . . . . . . . . . 67 2.2 Internettipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 2.3 Portemonnaie/Handy weg – was tun?. . . . . . . . . . . . 71 2.4 Umweltzonen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73 2.5 Umweltzonen/Schadstoffgruppen . . . . . . . . . . . . . . . . 76 2.6 Autobahnbaustellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 2.7 KEP im Ausland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 2.8 Pannendienste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 2.9 Zollfreimengen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 2.10 Internationale Vorwahlnummern . . . . . . . . . . . . . . . . . 93 2.11 Internationale Promillegrenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 2.12 Verkehrssünden in Europa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 2.13 Handy-Verbot am Steuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 2.14 Lichtpflicht am Tag in Europa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 2.15 Reifen-Check . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 2.16 Hätten Sie es noch gewusst? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 2.17 Richtiges Verhalten bei Polizeikontrollen . . . . . . . . 103

    3.1 Lenk- und Ruhezeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 3.2 FahrpersonalVO – Ausnahmen Transporter . . . . . . . . 108 3.3 Von A – Z: Recht im Straßenverkehr . . . . . . . . . . . . . 111 3.4 Laden und Liefern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 3.5 Auszug Bußgeldkatalog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132

    5.1 Gefahrgut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172 5.2 Ladungssicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 181 5.3 Unfallrisiko Ablenkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197 5.4 Onlinehändler als Paketdienste . . . . . . . . . . . . . . . . . . 199 5.5 Praxistest: Hohes Tempo hat einen hohen Preis . . 203

    6.1 Fahr Fit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 6.2 Heben und Tragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 6.3 Verhalten nach einem Unfall/Erste Hilfe . . . . . . . . . 222

    7.1 Betriebsarzt und Sicherheitsfachkraft . . . . . . . . . . . . 232

    8.1 BG-Verkehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 234 8.2 Wichtige Adressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 236 8.3 Wichtige Anschriften/Notizen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 237 8.4 Hätten Sie es noch gewusst? Lösungen . . . . . . . . . . 240

    1 KEP

    2 Nützliches für unterwegs

    3 Recht

    4 Länder- informationen

    5 Rund um KEP

    6 Fahrsicherheit/ Gesundheit

    7 Beratungsdienst 8 Adressen

    4.1 Belgien . . . . . . . . 137 4.2 Bosnien- Herzegowina . . . 138 4.3 Bulgarien . . . . . . 139 4.4 Dänemark . . . . . 140 4.5 Deutschland . . . 141 4.6 Estland . . . . . . . . 142 4.7 Finnland . . . . . . 143 4.8 Frankreich . . . . . 144 4.9 Griechenland . . 145 4.10 Großbritannien und Nordirland 146 4.11 Irland . . . . . . . . . 147 4.12 Italien . . . . . . . . 148 4.13 Kroatien . . . . . . . 149 4.14 Lettland . . . . . . . 150 4.15 Litauen . . . . . . . . 151 4.16 Luxemburg . . . . . 152 4.17 Mazedonien . . . . 153

    4.18 Niederlande . . . . . . . . . 154 4.19 Norwegen . . . . . . . . . . . 155 4.20 Österreich . . . . . . . . . . . 156 4.21 Polen . . . . . . . . . . . . . . . 157 4.22 Portugal . . . . . . . . . . . . . 158 4.23 Rumänien . . . . . . . . . . . 159 4.24 Russland . . . . . . . . . . . . 160 4.25 Schweden . . . . . . . . . . . 161 4.26 Schweiz . . . . . . . . . . . . . 162 4.27 Serbien . . . . . . . . . . . . . . 163 4.28 Slowakei . . . . . . . . . . . . 164 4.29 Slowenien . . . . . . . . . . . 165 4.30 Spanien . . . . . . . . . . . . . 166 4.31 Tschechien . . . . . . . . . . 167 4.32 Türkei . . . . . . . . . . . . . . . 168 4.33 Ukraine . . . . . . . . . . . . . 169 4.34 Ungarn . . . . . . . . . . . . . . 170 4.35 Weißrussland (Belarus) . . . . . . . . . . . . .171

  • [1] 0.00 – 22.00 Uhr [2] vom 31.12.12 von 22.00 Uhr

    bis 2.01.13 um 5.00 Uhr [8] 8.00 – 22.00 Uhr

    [16] 15.00 – 21.00 Uhr auf bestimmten Strecken

    [34] 06.00 – 22.00 Uhr für überlange und -schwere Lkw

    Januar 2013

    • generelles Sonntagsfahrverbot, siehe Seite 5 W X Fahrverbot im jeweiligen Land V X Fahrverbot und Feiertag im jeweiligen Land W X Feiertag (ohne generelles Fahrverbot) im jeweiligen Land

    1 Neujahr ∂Å∂É2∂≤∂Ñ∂Ö41∂Ü∂à∂â8∂å∂ë8∂í34∂±1∂¥40b B DzUghiK43G4öSnop5s t 2 ∂í34∂¥40h16BgS5 1. Woche 3 4 5 6 Heilige Drei Könige ∂Å∂Ñ∂Ö41∂â8∂±1UP43hs 7 S5 2. Woche 8 9 10 11 12 13 h16

    14 3. Woche 15 16 17 18 19 20 h16

    21 4. Woche 22 23 24 25 26 27 h16

    28 5. Woche 29 30 31

    6

    Di Mi Do Fr Sa • Mo Di Mi Do Fr Sa • Mo Di Mi Do Fr Sa • Mo Di Mi Do Fr Sa • Mo Di Mi Do

  • [40] 8.00 – 21.00 Uhr auf bestimmten Strecken [41] Verschiedene Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen und gewissen Tagen

    auf bestimmten nationalen Strecken (bitte erkundigen Sie sich). [43] 14.00 – 23.00 Uhr auf bestimmten Strecken

    Lenk- zeit

    Arbeits- stunden

    gefahrene km

    Fahrtende km

    Fahrtbeginn km

    1 Neujahr ∂Å∂É2∂≤∂Ñ∂Ö41∂Ü∂à∂â8∂å∂ë8∂í34∂±1∂¥40b B DzUghiK43G4öSnop5s t 2 ∂í34∂¥40h16BgS5 1. Woche 3 4 5 6 Heilige Drei Könige ∂Å∂Ñ∂Ö41∂â8∂±1UP43hs 7 S5 2. Woche 8 9 10 11 12 13 h16

    14 3. Woche 15 16 17 18 19 20 h16

    21 4. Woche 22 23 24 25 26 27 h16

    28 5. Woche 29 30 31

    7

  • 94

    2.11 Internationale Promillegrenzen Nützliches für unterwegs

    Internationale Promillegrenzen*

    * Bitte beachten Sie, dass für Führerschein-Neulinge und Pkw-Fahrer teilweise abweichende Grenzen gelten.

    Stand Juni 2012

    Deutschland 0,0 ‰ (Gefahrgut + Bus) Estland Italien (Lkw + Bus) Kroatien (Lkw + Bus) Lettland Litauen Mazedonien (Lkw + Bus) Rumänien Serbien (Lkw+Bus) Russland Slowakei Slowenien (Lkw+Bus) Tschechien Türkei (Lkw + Bus) Ukraine Ungarn Weißrussland Frankreich (Bus) 0,2 ‰ Griechenland (Lkw & Bus) Luxemburg (Lkw + Bus) Norwegen Polen Schweden

    Bosnien & 0,3 ‰ Herzegowina Spanien (Lkw + Bus) Litauen 0,4 ‰ Belgien 0,5 ‰ Bulgarien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Montenegro Niederlande Öst