Click here to load reader

LIBRETTO Strabuc 918 D - PDF file3 BAUTEILEN DER ÖLHYDRAULISCHEN AUTOMATION VERSENKBARER ABSPERRPOLLER Ölhydraulischer Absperrpoller 20 μF externer 20μF Kondensator -

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of LIBRETTO Strabuc 918 D - PDF file3 BAUTEILEN DER ÖLHYDRAULISCHEN AUTOMATION VERSENKBARER...

  • STRABUC 918

    Komplett versenkbarer Absperrpollermit zylindrischer SuleNormgerechte lhydraulische AutomationMit Fundamentzylinder zum einbetonierenAusfhrung mit lackierter Sule und Sule aus Inox (rostfreier Stahl)

    DBetriebsanleitung

  • 2

    ANLEITUNGEN, DIE VOR DER MONTAGE DER AUTOMATION ZU BEFOLGEN SIND

    Einleitende Warnhinweise zur Sicherheit und zum korrekten Funktionieren der AnlageBevor man mit der Installation der Automation im Boden beginnt, ist es notwendig folgendes zu berprfen:

    - Die Montage-, Kontroll- und Abnahmearbeiten, sowie di Gefahrenanalyse und die spteren Wartungsarbeiten mssen vonqualifiziertem und zugelassenem technischen Personal durchgefhrt werden.

    - Diese Automation ist ausschlielich fr den in dieser Betriebsanleitung angegebenen Verwendungszweck entwickelt worden,mit den mindesten erforderlichen Sicherheitszubehrteilen und den Bedien- und Signalisierungsvorrichtungen.

    - Jede beliebige andere Verwendung, die nicht extra in diesem Handbuch angegeben worden ist, knnte zu Funktionsstrungenund Schden an Dingen und Personen fhren.

    - Kontrollieren Sie die Beschaffenheit des Untergrunds, damit spter Absackungen und Verformungen im Bereich der Installationdes Absperrpollers vermieden werden.

    - Kontrollieren Sie, da in der unmittelbaren Nhe und in der Tiefe keine Leitungen von anderen Benutzern vorhanden sind.

    - Kontrollieren Sie, da in der unmittelbaren Nhe der Zubehrteile der Installation und in der Tiefe keine elektromagnetischenStrquellen vorhanden sind, die die magnetischen / elektromagnetischen Messungen von eventuellen Magnetschleifen undvon allen elektronischen Steuergerten zur Bedienung der Anlage verschleiern oder beeinflussen knnten.

    - Kontrollieren Sie, da die elektrische Netzversorgung und die Spannung an den Motor 230 V 10 % bei 50 Hz betrgt.

    - Die Stromversorgung des internen Motors des Absperrpollers Strabuc 918 mu mit elektrischen Kabeln mit einem Adernquerschnittvon 1,5 mm2 fr eine maximale Entfernung von 50 m durchgefhrt werden.Fr Entfernungen ber 50 Meter wird empfohlen elektrische Kabel mit einem fr eine gute regelgerechte Installation geeignetenAdernquerschnitt zu verwenden.

    - Fr eventuelles Ersetzen von Bauteilen oder Zubehrteilen mu man Originalkomponenten verwenden, die von der Herstellerfirmaangegeben werden.

    - Meccanica Fadini ist nicht fr eventuelle Schden verantwortlich, die durch nicht gerechte und nicht spezifisch in diesemHandbuch angegebene Verwendung verursacht werden und haftet auerdem nicht fr Betriebsstrungen, die durch dieVerwendung von Materialien oder Zubehrteilen, die nicht von der Firma selbst angegeben worden sind, entstanden sind.

    - Die Herstellerfirma behlt sich nderungen an diesem Handbuch ohne Vorankndigung vor.

    !Meccanica Fadini als Herstellerfirma haftet nicht fr die Nichtbeachtung der regelgerechtenInstallationstechnik und fr Anwendungen, die nicht in diesem Handbuch angegeben worden sind.

    FR EINEN EINWANDFREIENEN BETRIEB DES STRABUC 918 EMPFEHLEN WIR DIE FOLGENDEN ERKLRENDEN PUNKTE UND DIEJEWEILIGEN ZEICHNUNGEN ZU BEFOLGEN.

    WICHTIG: DIE GESAMTE INSTALLATION MU VON QUALIFIZIERTEM TECHNISCHEN PERSONAL UNTER EINHALTUNG DER EN 12453 -EN 12445 SICHERHEITSNORMEN ENTSPRECHEND DER MASCHINENRICHTLINIE 98/37/CE DURCHGEFHRT WERDEN.EINE AUFMERKSAME ANALYSE DER GEFAHREN ENTSPRECHEND DEN GELTENDEN SICHERHEITSNORMEN IST DURCHZUFHREN.

    ALLGEMEINESDer STRABUC 918 ist ein lhydraulischer komplett im Straenbelag versenkbarer Absperrpoller zur Zufahrtsblockierung, aus Stahl, derdazu dient die Zufahrt fr Fahrzeuge effizient zu sperren. Er ist eine lhydraulische Automation mit interner eingebauter hydraulischerZentraleinheit.Die elektronische Steuerung Elpro S40 wird extern an einer geschtzten Stelle montiert.Fr den Absperrpoller ist eine Reihe an Zubehrteilen vorgesehen, die seine Sicherheit und notwendige Manvrierbarkeit garantieren,damit diese Automation dazu geeignet ist, an jedem ffentlichen und privaten Ort installiert zu werden.

    !

  • 3

    BAUTEILEN DER LHYDRAULISCHEN AUTOMATION VERSENKBARER ABSPERRPOLLER

    lhydraulischer Absperrpoller

    20 F

    externer 20FKondensator

    - lose -

    A B

    Elpro S40

    Universal-Entriegelungsschlssel mit

    dreieckiger Einkerbung

    Abdeckflansch

    Stromversorgungs-und Betriebskabel

    Zylindergehusemit Flansch

    Sulendeckel mitAbschludichtung aus Gummi

    9 Stck LED-SignalleuchtenBernsteingelb

    zugelassene reflektierendeselbstklebende Bnder

    versenkbare zylindrischeSule aus 4 mm starkem Stahl,

    lackiert oder aus Inox auf Anfrage

    M10x50 Befestigungsschraubenaus rostfreiem Stahl

    10 m

    Durchschnittzeichnung des Strabuc 918

    Elektroventil zur Notentriegelung(Optional auf Anfrage): bei

    Stromausfall wird die Sulekomplett eingefahren

    Endschalter

    HydraulischeZentraleinheit

    lhydraulischerKolben

    Manuelle Notentriegelung

    ManuellerNotentriegelungshahn

    Ringschraube zumEinhaken und zum Anheben

    3 Fhrungsstangen

    M10x40 Schrauben ausrostfreiem Stahl zur

    Befestigung des Deckels

    Kolbenstange

    Abschludichtung aus Gummi

    STRABUC

    1 - Endschalter

    2 - 230V Stromversorgung Hydr.Einheit

    3 - 230 V Spannung zu den LEDs und zum Piepser(Optional auf Anfrage)

    4 - 230V Elektroventil (Optional auf Anfrage)

    STRABUC 918 Inox (aus rostfreiem Stahl)Rostfreie Version des Absperrpollers nur mitversenkbarer Sule aus rostfreiem Stahl, whrenddie gesamte Automation die gleichen Anwendungs-und Funktionseigenschaften wie die lackierte Version"Strabuc 918" hat. Abb.2.

    Lackiert

    ABB. 2

    ABB. 1

    Notentriegelungsschlssel

    Abschludichtung

    LED-Signalleuchten

    Sule ausInox(rostfreier Stahl)

    Schrauben

    Abschluring

    STRABUC 918

  • NOTWENDIGE UND OPTIONALE BAUTEILEN FR EINE KOMPLETTE INSTALLATION

    STRABUC

    FADINIl'apricancellomade in Italy

    Aufstellung aller mglichen Betriebszubehrteile:1 - Blinkleuchte MIRI 42 - Elektronische Steuerung Elpro S40 mit Funkempfnger Siti 633 - Magneto-thermischer Differentialhauptschalter mit 0,03A Empfindlichkeit (nicht mitgeliefert)4 - Detektor zur Wahrnehmung von metallischen Massen, Einfahrt5 - Detektor zur Wahrnehmung von metallischen Massen, Ausfahrt6 - Einbruchsicherer Schutzschrank7 - Lichtschranke Empfnger fr Unterputzmontage Polo 448 - wasserdichtes Gehuse fr die elektrischen Anschlsse der Induktionsschleife

    (nicht mitgeliefert)9 - Sule Lichtschranke Sender Polo 44

    10 - Induktionsschleife im Boden eingelassen, Ausfahrt (nicht mitgeliefert)11 - Induktionsschleife im Boden eingelassen, Einfahrt (nicht mitgeliefert)12 - Strabuc 91813 - Funkhandsender Siti 6314 - Sule Lichtschranke Empfnger Polo 4415 - Modulare Standsule Visual 344 zur Unterbringung der Bedienzubehrteile16 - Schlsseltaster Prit 1917 - Verkehrszeichen zur Gefahrensignalisierung Absperrpoller in Bewegung18 - Lichtschranke Sender fr Unterputzmontage Polo 4419 - Verkehrsampel mit zwei Lichtern20 - an der Wand montierte Antenne Birio A821 - Fundamentzylinder des Strabuc 918, das in den Boden einzubetonieren ist (serienmig)

    Siti

    1

    2

    3

    4

    5

    7

    230V 10% 50 Hz

    6

    1011 89

    13

    14

    15

    812

    17

    18

    21

    !MobilerversenkbarerAbsperrpoller

    16

    19

    20

    ABB. 3

    4

    Fundament-zylinder

  • INSTALLATION DES FUNDAMENTZYLINDERS ZUM EINZUBETONIEREN

    - A ls ers ter Schr i t t mssen d ieVerankerungsbeine, die einzubetonierensind, in die Schlitze am Fundamentzylindergesteckt und mit den mitgeliefertenBefestigungsschrauben befestigt werden.(Abb.4)

    - Im Boden ein 80x80 cm breites und ungefhr 1,20m tiefes Loch dort ausheben, wo sich die Installation des Strabuc 918 befinden soll:diese Abmessungen sind ntig um dann den Fundamentzylinder bndig mit dem Straenbelag abschlieend einzufgen und einzubetonieren(Abb.5).Gleichzeitig ist es ntig im Boden eine Grube auszuheben, in die man eine geriffelte Schlauchleitung einlegen kann(max. 50 mm), die durch das dafr angelegte Loch in den Fundamentzylinder fr den Durchgang der elektrischen Betriebskabel zumAnschlu an die elektronische Steuerung Elpro S40 (die an einem geschtzten Ort zu installieren ist) gefhrt wird.

    - Unten am Grubenboden eine 20 cm hohe Schicht Kies zur Entwasserung vor dem Einsetzen des Fundamentzylinders vorbereiten: esist wichtig, da der Fundamentzylinder, wenn er auf die Kiesschicht gestellt worden ist, an seiner Oberkante mit dem Straenbelagbndig abschliet.

    WICHTIG: Man mu sich vergewissern, da man whrend des Aushebens der Grube nicht auf Leitungen von anderen Benutzern oderauf wasserfhrende Schichten trifft. Unter der Aushebung eine Schicht zur Entwsserung anlegen.

    WICHTIG: Nachdem man den Fundamentzylinder positioniert hat, mu man es mit der Wasserwaage perfekt nivellieren, bevor manes einbetoniert, damit sich der Poller perfekt vertikal bewegen kann.

    M10x35Schraube

    Unterleg-scheibe

    Verankerungsbein, dasunter den Straenbelag

    einzubetonieren ist STRABUC

    FADINIl'apricancellomade in Italy

    1035

    462

    325

    405

    Fundamet-zylinder

    ABB. 4

    WICHTIG: Der Straenbelag oder die Asphaltdeckemu mit dem oberen Rand des Fundamentzylindersoberflchenbndig abschlieen.

    !

    STRABUC

    FADINIl'apricancellomade in Italy

    Fundamentzylinder des Strabuc

    Rohrleitung, mindestens 50 fr den Durchgangder elektrischen Betriebskabel, die von derelektronischen Steuerung herkommen

    Verankerungsbeine, dieeinzubetonieren sind

    Kiesuntergrund zur Entwsserung

    0.0

    Betongu80 x 80 cm

    32cm

    8 cm

    40,5cm

    Tief

    e de

    r Aus

    hebu

    ng u

    nge

Search related