MSAT+ DVB­S Radio - ?· Bedienungsanleitung lästig und vielfach besteht der Wunsch nach einer ...…

Embed Size (px)

Text of MSAT+ DVB­S Radio - ?· Bedienungsanleitung lästig und vielfach besteht der Wunsch nach einer...

  • MSAT+DVBSRadio

    BedienungsanleitungHandmadeinKasselGermany

    11/2017

  • Seite2von37

    Inhaltsverzeichnis

    RESTEKMSAT+

    Inhaltsverzeichnis.............................................................................2Vorwort..............................................................................................3AllgemeineSicherheitsangaben.......................................................4Entsorgung........................................................................................4Hinweise...........................................................................................5Versorgungsspannung......................................................................7Auspacken........................................................................................7Aufstellung........................................................................................8ErsteSchritte....................................................................................9EinigesberdenMSAT+................................................................11bersichtFront...............................................................................13bersichtRckseite........................................................................15DieBedienung................................................................................17DasSetupmen..............................................................................18DasMen........................................................................................22DieFernbedienung.........................................................................29TechnischeDaten...........................................................................35Abmessungen.................................................................................37

  • Seite3von37

    RESTEKMSAT+

    VorwortVerehrteHiFiFreundin,verehrterHiFiFreund,

    wirfreuenuns,dassSiesichentschlossenhaben,einProduktderneuenMSerieausdemHauseRESTEKzuerwerben.

    DasDVBSaudioonlyRadioMSAT+befindetsichaufdemneustenStandderTechnikundwirdIhnenvieleJahreFreudebereiten.

    berdieverschiedenenSatellitensindeinesehrgroeAnzahlvonStationenempfangbar,davonaucheinigemithervorragendemProgrammmaterialundbertragungsqualitt.Dahergiltes,denEigenschaftendesRadiosdiehchsteAufmerksamkeitzuwidmen,dadurchihnKlangeigenschaftenundmglicheNutzungendesgesamtenGertekomplexesbestimmtwerden.

    VerbundenmitdemimmensenFortschrittinderHalbleitertechnologiehatauchbeidenamAnfangeinerelektroakustischenbertragungskettestehendenSignalquellenRadio,CD,Analogplattenspieler,Vorverstrkerusw.bishinzumEndverstrkerunddenLautsprecherneineEntwicklungstattgefunden,dieesheuteerlaubt,MusikineinerniegeahntenQualittwiederzugeben.

    MitdemDVBSaudioonlyRadioMSAT+stehtIhnendahereinGertzurVerfgung,welchesinHinblickaufBedienungskomfortundKlangeigenschaftenkeineWnscheoffenlsst.

    UmsichmitdemMSAT+,seinenAnschlssen,BedienelementenundeinwenigmitseinerTechnologievertrautzumachen,bittenwirSiediefolgendenSeitensorgfltigdurchzulesen.

    Wirsindsicher,dassIhnendiesesGertlangeZeitungestrtenMusikgenussundFreudebereitenwird.

    RESTEKimNovember2017

    RESTEK,UntereFeldstr.13,D34277Fuldabrck

    T:056142089,F:056142080,W:www.restek.de,M:info@restek.de

  • Seite4von37

    RESTEKMSAT+

    AllgemeineSicherheitsangabenAufbeachtenswerteundwichtigeInformationenwirdjeweilsdurcheinentsprechendesSymbolamlinkenSeitenrandhingewiesen.

    DasAusrufezeichenmarkiertAbschnitte,diemitgroerAufmerksamkeitgelesenwerdensollten,dahierbesondereEigenschaftenoderEinstellungenerklrtwerden.

    DerBlitzisteinSymbolfreineGefahrenquelle,entsprechendeAbschnittesindgekennzeichnetundmssenunbedingtbeachtetwerden.

    EntsorgungElektronischeGertegehrennichtindenHausmllundmssengemRichtlinie2002/96/EGDESEUROPISCHENPARLAMENTSUNDDESRATESvom27.Januar2003,berElektroundElektronikAltgertefachgerechtentsorgtwerden.

    BittegebenSiediesesGertamEndeseinerVerwendungzurEntsorgungandiedafrvorgeseheneffentlicheSammelstellenab.BittebedenkenSievoreinerEntsorgung,dassalleRESTEKGertereparabelundupdatefhigsind.

    VerbrauchteBatteriensindSondermll!WerfenSiedaherverbrauchteBatteriennichtindenHausmll,sonderngebenSiediesebeieinerSammelstellefrAltbatterienab.

  • Seite5von37

    RESTEKMSAT+

    HinweiseStrstrahlungundStrfestigkeit.

    DasGertentsprichtdenSchutzanforderungenaufdemGebietderelektromagnetischenVertrglichkeit,dieu.a.indenRichtlinien89/336/EWGundFCC,Part15aufgefhrtsind.

    DievomGerterzeugtenelektromagnetischenAussendungensindsoweitbegrenzt,dasseinbestimmungsgemerBetriebandererGerteundSystemeohneProblememglichist.DesweiterenweistdasGerteineangemesseneFestigkeitgegenelektromagnetischeStrungenauf,sodasseinbestimmungsgemerBetriebmglichist.

    DasGerterflltdieBedingungenderSicherheitgemSchutzklasse1EN609501992+A1/A21993(UL1950).DieEMVRichtlinienfrdieStraussendunggemEN551031sowiedieStrfestigkeitgemEN551032frAudio,VideoundaudiovisuelleEinrichtungensowiefrStudioLichtsteuereinrichtungenfrdenprofessionellenEinsatzgemBewertungskriteriumBderelektromagnetischenUmgebungE4werdenebensoeingehalten.

    HiermitwirddieCEKonformittserklrungbesttigt.

    DieBercksichtigungdieserStandardsgewhrleistetmiteinerangemessenenWahrscheinlichkeitsowohleinenSchutzderUmgebungalsaucheineentsprechendeStrfestigkeitdesGertes.EineabsoluteGarantie,dasskeineunerlaubteelektromagnetischeBeeintrchtigungwhrenddesBetriebesentsteht,kannjedochnichtgegebenwerden.

    UmdieWahrscheinlichkeitsolcherBeeintrchtigungenweitgehendauszuschlieen,sindweitereManahmenzubeachten:

    EssolltennurabgeschirmteKabelzwischendenGertenbenutztwerdenundaufeineeinwandfreie,groflchigeundkorrosionsbestndigeVerbindungderAbschirmungzumentsprechendenSteckergehusegeachtetwerden.EinenuraneinemEndeangeschlosseneKabelabschirmungkannalsEmpfangsoderSendeantennewirken.

  • Seite6von37

    RESTEKMSAT+

    ImgesamtenSystemdrfennurGerteverwendetwerden,diedieobengenanntenStandardserfllen.

    DieBildungvonStromschleifenistzuvermeidenbzw.ihreFlchesokleinwiemglichgehaltenwerdenundderdarinflieendeStromz.B.durchdasEinfgeneinerGleichtaktdrosselreduziertwerden.

    EsmusseinErdungskonzeptdesSystemsvorgesehenwerden,dasssowohldieSicherheitsanforderungen,alsauchdieEMVBelangebercksichtigt.BeiderEntscheidungzwischensternoderflchenfrmigerbzw.kombinierterErdungsindVorundNachteilegegeneinanderabzuwgen.

    EinesternfrmigeErdungistbeiHiFiAnlagennormalerweisezweckmig.

    BeibereitsvorhandenenBrummschleifenzwischenangeschlossenenGertenkannessinnvollsein,zurTrennungvonunerwnschtenMasseoderErdverbindungen,SymmetrieroderDifferenzverstrkereinzusetzen.

  • Seite7von37

    RESTEKMSAT+

    VersorgungsspannungDasDVBSaudioonlyRadioMSAT+istinternwerksseitigauf115Voder230Vmit50Hzbis60Hzeingestellt.

    DieEinstellungistaufderRckseiteinderNhederNetzbuchsezuerkennen.VorderInbetriebnahmeistaufdierichtigeVersorgungsspannungzuachtenundistnurdannmitderNetzsteckdosezuverbinden,wenndieseAngabenbereinstimmen.

    DieseEinstellungkannvomBenutzernichtverndertwerden.

    EsbefindensichkeineTeileimInnern,dievomBenutzergewartetwerdenmssen.DasGehusedarfnichtgeffnetwerden.

    AuspackenBeimAuspackenaufVollstndigkeitundUnversehrtheitachtenundsmtlichesVerpackungsmaterialentfernen.

    BeieinemTransportschadenbittesofortdieSpeditionunddenHndleroderRESTEKinformieren.DasVerpackungsmaterialunddieKartonagebittegutaufheben,dadersptereVersanddesGertesinnichtgeeigneterVerpackungzuSchdenfhrenknnte,dienichtimRahmenderGewhrleistungabgedecktwird.

    NachdemAuspackendesGertessolltediesessichmindestenseineStundeandieRaumtemperaturanpassen,bevoresinBetriebgenommenwird.

  • Seite8von37

    RESTEKMSAT+

    AufstellungDasGertnichtinderNhevonWrmequellenaufstellen,wiez.B.HeizungenoderWarmluftauslssenoderanPltzen,diedirektemSonnenlicht,bermigemStaub,Feuchtigkeit,Regen,mechanischenStenoderVibrationenausgesetztsind.

    SollteFlssigkeitodereinfesterGegenstandindasGehusegelangen,somussdasGertvoneinemFachmannberprftwerden,bevoresweiterbenutztwerdendarf.DasGehusedeshalbnichtselberffnen.

    WenndasGertdirektvoneinemkaltenaneinenwarmenOrtgebrachtoderaneinensehrfeuchtenOrtaufgestelltwird,kanneszuKondenswasserbildunginnerhalbdesGerteskommen.

    UnterdiesenUmstndenfunktioniertdasGertdannnichteinwandfrei.DasGertdaherimmermindestenseineStundeaneinemwarmenPlatzstehenlassen,bisdaseventuellaufgetreteneKondenswasserverdunstetist.

    VordemAnschlieenoderTrenneneinesNetzoderAudiokabels,solltediegesamteAnlageabgeschaltetwerden.

    ZurReinigungdesGehuses,derFrontplatteundderBedienungselementesollteeininmilderSeifenlsungleichtangefeuchtetesTuchverwendetwerden.Scheuerschwmme,ScheuerpulverundLsungsmittelwieAlkoholoderBenzindrfennichtverwendetwerden,dadiesedieGehuseoberflcheangreifenknnen.

  • Seite9von37

    RESTEKMSAT+

    ErsteSchritteVerstndlicherweiseistdasLeseneinerumfangreichenBedienungsanleitunglstigundvielfachbestehtderWunschnacheinersofortigenundschnellenInbetriebnahme.

    HufigwirddieBedienungsanleitungaucherstdanngelesen,wenndemneuenGertbereitsMusikentlocktwurde.

    UmeineschnelleersteWiedergabezuermglichen,erfolgthiereineKurzanleitung.TrotzdemempfehlenwirdringenddieseBedienungsanleitungzulesen,daderMSAT+berbesondereEigenschaftenundFunktionenverfgt,dieerstindieserAnleitungvollstndigerklrtwerden.

    Vorausgesetztwird,dassdiesonstigenKomponentenwiez.B.SATSchssel,LNB,Vorverstrker,EndstufenundLautsprecherbereitsverkabeltundfunktionsfhigsind.

    WerksseitigistderMSAT+frdenSatellitenASTRA19,2undeinereinfachenSATInstallationeingerichtet.

    SolltenSiebereineSATInstallationmitmehrerenTeilnehmernundSatellitenpositionenverfgenoderdenMSAT+ineinervorhandenenInstallationzusammenmiteinemFernseherSATReceivereinschleifenwollen,somssensptereinigeEinstellungenundVernderungendurchgefhrtwerden.

    FreineersteeinfacheInbetriebnahmedrftediewe