OÖN Druckzentrum - Sonderbeilage

  • View
    216

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Ein Ausflug in die Zeitungsproduktion: Weil die Redaktion der OÖN nicht darauf eingerichtet ist, ausserhalb des klassischen Tageszeitungs-Satzspiegels zu layouten, wurden wir gebeten, diese Sonderbeilage zum 10-Jahres-Jubiläum des OÖN Druckzentrums zu gestalten.

Text of OÖN Druckzentrum - Sonderbeilage

  • WO ZEITGESCHEHEN ZUR ZEITUNG WIRD 10 JAHRE ON DRUCKZENTRUM 170 JAHRE WIMMER DRUCK

  • 2 ON SONDERBEILAGE

    Wir gratulieren den Nachrichten

    zu 10 Jahre Druckzentrum!

    O

    Innovative und umweltfreundliche Qualittsprodukte,

    zertifiziert durch FOGRA fr alle Bereiche

    Schauen Sie einfach bei uns rein.

    und

    www.easylac.de www.vegra.de

    VEGRA

    und

    EASYLAC

    Keine Zeitung ohne

    Pflegemittel

    Reinigungsmittel

    Druckhilfsmittel

    Feuchtwasserzustze

    VEGRA Gesellschaft fr Herstellung und Vertrieb

    Von Produkten fr die graphische Industrie mbH

    Otto-Hahn-Strae 1

    D-84544 Aschau am Inn

    Tel.: +49 (0) 86 38- 96 78- 0

    Fax: +49 (0) 86 38- 83 83- 1

    info@vegra.de

    EASYLAC GmbH

    Otto-Hahn-Strae 7

    D-84544 Aschau am Inn

    Tel.: +49 (0) 86 38- 9 41 81- 0

    Fax: +49 (0) 86 38- 9 41 81- 11

    info@easylac.de

    Ultrasonic-Reinigungscontainer mit

    integrierter Inline-Querstromfiltration

    Papierleitwalzen

    Feuchtwasser-Filtrationssysteme

    NILFISK MACHT SEIT MEHR ALS 100 JAHREN

    STERREICH SAUBER

    Wir untersttzen Ihre Produktivitt mit unserem zuverlssigen Produkt- bzw. Kundendienst, die Sie mehr als nur begeistern.Unser Engagement endet nicht mit der Lieferung. Als Ihr Geschftspartner helfen wir Ihnen dabei, Ihre Ressourcen bestmglich zu nutzen.

    Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

    Nilsk-Advance GmbHMetzgerstrae 685101 Bergheim/SalzburgTel. +43 (0)662 45 64 00 90mail: info.at@nilsk.comweb: www.nilsk.at

    Bestellen direkt

    beim Hersteller!

    1843 bernahm Josef Wimmer eine altein-gesessene Druckerei mit elf Mitarbeitern und rstete sie mit modernen, gerade auf dem Markt angebotenen Schnelldruck-pressen auf. Die Tagesleistung stieg da-durch auf das Zehnfache. Daher beschloss Josef Wimmer neben dem Druckgeschft auch Drucksorten im Eigenverlag zu entwi-ckeln bzw. zu verlegen. Er fertigte Ge-schftsdrucksorten fr Schulen, Rechtsan-wlte, Notare und mter der Landesregie-rung. Ab 1865 verlegte Josef Wimmer die Tages-Post als erste tglich erscheinende Zeitung in Obersterreich. Danach wurde fr das sich rasant entwickelnde Zugnetz der Donaumonarchie ein Fahrplan herge-stellt, der unter dem Namen Wimmers gelber Fahrplan bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts erschien.

    Im Jahre 1894, als Josef Wimmer starb, be-schftigte der Betrieb schon ber 100 Mitar-beiter. Zwanzig Jahre spter, unter der erfolg-reichen Fhrung des Sohnes Julius Wimmer

    erweiterte sich die Druckerei rasant. 1914 be-schftigte das Unternehmen bereits 300 Mit-arbeiter. Der ursprngliche Standort Herren-strae wurde auf die Promenade verlegt, wo genug Platz vorhanden war, um die spteren Erweiterungsbauten zu ermglichen. Nach dem Stillstand, hervorgerufen durch die Wirt-schaftskrise in den 30er Jahren und durch den 2. Weltkrieg, setzte sich der Weg zum fhren-den Medienhaus Obersterreichs fort. Die Tages-Post wurde mit den von den amerikanischen Besatzungsbehrden ge-

    grndeten ONachrichten fusioniert. Die Druckerei entwickelte sich immer mehr zu ei-nem diversifizierten Medienhaus. In den 90er Jahren wurden die TIPS als Gratiszeitung gegrndet, Beteiligungen an Regionalradio und Lokalfernsehen kamen dazu und es folg-ten die Internetausgaben von TIPS und ON sowie viele weitere Internetplattfor-men. Im Jahr 2003 bersiedelte die Zeitungs-produktion nach Pasching in einen der mo-dernsten Druckereibetriebe Europas. Die Re-gionalisierung wurde mit zehn Redaktions-niederlassungen der ONachrichten und sechszehn der TIPS alleine in Oberster-reich weiterentwickelt.

    Jngstes Projekt sind die Promenaden-Galerien, ein Umbau des teilweise brachlie-genden ehemaligen Produktionsareals auf der Promenade, mit einem Bauvolumen von 30.000 m. Dieses Projekt wird Anfang 2014 in Angriff genommen und soll 2017 fertigge-stellt werden.

    Nach 10 Jahren Produktionsbe-trieb in der Druckerei in Pasching kann man die einstige Entscheidung, auf der grnen Wiese die Zeitungsdruckerei zu bauen, nur als absolut richtig beurteilen. Neben einer zeitgemen Logistik, neu-ester Produktionstechnik, modernen und freundlichen Arbeitspltzen, klaren Ablufen wurde auch aktive Umwelt-schonung in diesem Projekt umgesetzt. So wird zum Beispiel Regenwasser als Brauchwasser eingesetzt, es gibt eine Wrmerckgewinnung bei der Lf-tungsanlage, Prozesswrme wird zu Heizzwecken und zur Warmwasserauf-bereitung genutzt. Somit wurde in den letzten 10 Jahren massiv an Energie und Umweltressourcen gespart. Neben-bei ist Zeitungsdruck eines der umwelt-freundlichsten Druckverfahren. Wir ver-meiden CO

    2-Aussto und mssen die-

    sen nicht durch Ankauf von Zertifikaten kompensieren. Wenn man ein altes Sprichwort auf Druckprodukte umwan-delt, so msste es wohl heien: Es ist nicht alles nachhaltig, was glnzt. Wir werden auch knftig unsere Verant-wortung gegenber unseren Kunden, den Lesern der ON, unseren Mitarbei-tern, aber auch unserer Umwelt wahr-nehmen.

    Walter Buchbauer, Geschftsfhrer Druckzentrum

    ZEITUNGSDRUCK AM PULS DER ZEIT

    Mit Stolz kann Wimmer Druck auf ein mittlerweile 170-jhriges Bestehen zurckblicken. Zahlreiche Meilen-steine sumten den Erfolgsweg der Druckerei, die 1843 in den Besitz von Buchdrucker Josef Wimmer (1808-1894) gelangt ist und ber deren Erfolg seit 1973 dessen Uren-kel Rudolf Andreas Cuturi (mit)bestimmt.

    Die Produktion der ONachrichten Anfang der 1970er-

    Jahre.

    Foto: Kerschi

  • 3fair gehandelt.nah versorgt.Holen Sie sich frischen Schwung mit gutem Gewissen!

    Das vor zehn Jahren innovativste Druckzentrum Europas liegt auch heute noch im Spitzenfeld. Natrlich sind inzwi-schen viele neue Technologien im Preprint-Bereich und im Versand weiterentwickelt worden und zustzliche werden in den nchsten Jahren folgen, sodass man davon ausgehen kann, dass auch in den nchsten zehn Jahren die Leistungsfhigkeit des Be-triebes erhalten bleibt bzw. sogar gestei-gert wird. Es wird viel davon geredet, dass das Internet die Printprodukte langfristig verdrngen wird. In einigen Fllen wird das auch zutreffen. Wrterbcher, Enzyklop-dien und Telefonbcher sind oder werden bald nur mehr im Internet zu finden sein. Aber Hand aufs Herz welche Leserschaft wnscht sich wirklich beim Frhstckskaf-fee die Zeitung auf einem Tablet-Compu-

    ter zu lesen? Die Leserzahlen der Printaus-gaben sind in sterreich bei vielen Zeitun-gen, insbesondere bei Regionalzeitungen relativ konstant. Derzeit bewegt sich die Anzahl der Leser im Internet noch immer auf einem ziemlich niedrigen Prozentsatz. Tendenziell steigt hingegen sehr stark die Nutzung des iPhones fr die Beschaffung von stndig aktualisierten Kurznachrich-ten. Wo bleibt jedoch dabei eine der wich-tigsten Funktionen der Printmedien, nm-lich den Lesern Orientierung zu bieten durch Kommentare, Hintergrundinforma-tionen, kritische Leitartikel usw., die von kompetenten Journalisten tglich den Ta-geszeitungen geliefert werden. Im Inter-net wird die Zeitung im Laufe des Tages gelesen sozusagen zwischendurch d. h. in kurzen Zeitabschnitten und besonders am Abend, weil bereits gegen 23 Uhr die Zeitung vom nchsten Tag den Leserinnen und Lesern im Internet zur Verfgung steht. Aber ich bin berzeugt, dass die ge-druckte Zeitung noch lange von einer berwiegenden Zahl unserer Leserinnen und Leser genutzt wird. Daher braucht sich meiner Meinung nach das ON Druckzent-rum in Pasching auch in Zukunft wegen Beschftigungsmangel keine Sorgen zu machen. Was uns natrlich nicht daran hindern soll, mit offenen Augen, Ohren und Hirn alle Entwicklungen zu verfolgen, um im Falle des Falles bereit zu sein, sich den Gegebenheiten entsprechend anzu-passen.

    Ing. Rudolf Andreas Cuturi, Herausgeber

    Impressum:Herausgeber: Ing. Rudolf Andreas Cuturi, MAS, MIM, Promenade 23, A-4020 Linz, Medieninhaber:

    ON Redaktion GmbH & Co. KG, Promenade 23, 4010 Linz, Tel. 0732/7805-0, Hersteller: ON Druck-

    zentrum GmbH & Co. KG, Medienpark 1, 4061 Pasching, Tel. 0732 / 7805-0, Redaktion: ONachrichten

    Anzeigenredaktion, Fotos: ON wenn nicht anders angegeben, Gestaltung: BRANDNEU Werbeagentur

    KG, Art Direction: Pamela Stieger, Anzeigen: Mag. Bernd Kirisits, Wimmer Medien GmbH & Co. KG,

    Promenade 23, 4010 Linz, Tel. 0732 / 7805-519, Beilagedatum: 11.10.2013.

    Der Druckereibesitzer Josef Wimmer grndete 1865 die Tages-Post, aus der die ONachrichten entstanden sind.

    Vom Zeitungsdruck zum Ort der Begegnung. Die geplanten Promenaden-Galerien am Standort der ehemaligen

    ON Druckerei zwischen Promenade und Steingasse, Herren- und Waltherstrae ein guter Platz zum Wohnen,

    Arbeiten, Shoppen und Relaxen.

    Foto: Renderwerk

    Foto: Renderwerk

  • 4 ON SONDERBEILAGE

    www.ave.atEin Unternehmen der AVE Energie AG Umwelt

    Sauberes sterreich. Saubere Zukunft.Know-how aus sterreich fr sterreich.

    Die Umweltexperten der AVE sorgen fr ein sauberes sterreich. Wenn Sie weitere AVE Dienstleistungen - wie Baustellenentsorgung, Container- undMuldenservice, Gewerbe- und Industrieabflle, Tankreiningung oder auch gefhrlicheAbflle privat oder fr Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen mchten, rufenSie uns einfach an: Telefon 050 283-0

    AVE sterreich GmbHA-4063 Hrsching, Flughafenstrae 8Tel.: +43 50 283-0, Fax: +43 50 283-4212, E-Mail: oesterreich@ave.at

    Absetzkipper Frontlader Presswagen Abrollkipper Saugtankwagen Hngerzug

    Mulden und Contain

    er auf einen Klick!DIENST24.ATCONT

    AINER

    24h-NOTFALL-AP

    P

    gratis im App-St

    ore

    EINSATZKRFT

    E

    Gedruckt werden Tages-, Monats-, Wo-chen-, Verbands- und Gratiszeitungen so-wie Zeitungsbeilagen und Color-Flyer. Das ON Druckzentrum bietet dazu ganzheit-liche Lsungen von der Datenverarbei-tung ber den Druck bis zur Finalisierun