of 19/19
Open Data – aktuelle Entwicklungen Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern Abteilung Informationsmanagement Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Gastreferat im Rahmen der Vorlesung «Open Data: Datenmanagement und Visualisierung» Von Dr. Matthias Stürmer und Prof. Dr. Thomas Myrach 27. Februar 2014 André Golliez Managing Partner itopia ag Präsident Verein Opendata.ch, Swiss Chapter der Open Knowledge Foundation [email protected] André Golliez Managing Partner itopia Beruflicher Hintergrund Informatik-Ingenieur ETH Zürich (1986); IT Projektleiter, Berater und Account Manager; Leitung Informatik und Organisation für das Kredit- und Firmenkundengeschäft einer Schweizer Grossbank; Gründungspartner itopia (1999); Arbeitsgebiete und Expertise - IT Governance für Öffentliche Verwaltungen und Banken - Project Reviews und Turnarounds - IT-Strategie und –Architektur - Information Lifecycle Management - Digitale Langzeitarchivierung - Open Data Spezielles Präsident der Schweizer Informatik Gesellschaft (2004 - 2009) und Projektleiter für das Jahr der Informatik 2008 - informatica08. Initiator und Co-Projektleiter der OGD-Studie Schweiz Co-Gründer und Präsident des Vereins Opendata.ch (seit Januar 2012); Co-Organisator Open Knowledge Conference 2013 in Genf Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 2

Open Data – aktuelle Entwicklungen · 2020. 2. 7. · CKAN data.stadt-zuerich.ch.ch CKAN transport. opendata.ch Verkehrsbetriebe CH Nationale Dateninfrastruktur morgen: offener

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Open Data – aktuelle Entwicklungen · 2020. 2. 7. · CKAN data.stadt-zuerich.ch.ch CKAN...

  • Open Data – aktuelle Entwicklungen

    Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern

    Abteilung Informationsmanagement

    Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

    Gastreferat im Rahmen der Vorlesung «Open Data: Datenmanagement und Visualisierung»

    Von Dr. Matthias Stürmer und Prof. Dr. Thomas Myrach

    27. Februar 2014

    André Golliez

    Managing Partner itopia ag

    Präsident Verein Opendata.ch, Swiss Chapter der Open Knowledge Foundation

    [email protected]

    André Golliez Managing Partner itopia

    Beruflicher HintergrundInformatik-Ingenieur ETH Zürich (1986); IT Projektleiter, Berater und Account Manager; Leitung Informatik und Organisation für das Kredit- und Firmenkundengeschäft einer Schweizer Grossbank; Gründungspartner itopia (1999);

    Arbeitsgebiete und Expertise- IT Governance für Öffentliche Verwaltungen und Banken- Project Reviews und Turnarounds- IT-Strategie und –Architektur- Information Lifecycle Management- Digitale Langzeitarchivierung- Open Data

    SpeziellesPräsident der Schweizer Informatik Gesellschaft (2004 - 2009) und Projektleiter für das Jahr der Informatik 2008 -informatica08.Initiator und Co-Projektleiter der OGD-Studie SchweizCo-Gründer und Präsident des Vereins Opendata.ch (seit Januar 2012); Co-Organisator Open Knowledge Conference 2013 in Genf

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 2

  • Agenda

    • Einleitung

    • Open Data international

    • Open Data in der Schweiz

    • Datenpolitik

    • Nationale Dateninfrastruktur

    • Outlook Open Data 2014

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 3

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 4

    «Big Data» – das digitale Universum bis 2020

    Source: IDC's Digital Universe Study, sponsored by EMC, December 2012

    2020: 5’200 Gigabyte pro Person2020: 5’200 Gigabyte pro Person

  • Auf dem Weg zum Googol…

    • Bit 1 ¦ 0• Byte 8 Bits• Kilobyte (KB) = 1‘000 Bytes• Megabyte (MB) = 1‘000 KB = 1‘000‘000 Bytes• Gigabyte (GB) = 1‘000 MB = 1‘000‘000‘000 Bytes• Terabyte (TB) = 1‘000 GB = 1‘000‘000‘000‘000 Bytes• Petabyte (PB) = 1‘000 TB = 1‘000‘000‘000‘000‘000 Bytes• Exabyte (EB) = 1‘000 PB = 1‘000‘000‘000‘000‘000‘000 Bytes• Zetabyte (ZB)= 1‘000 EB = 1‘000‘000‘000‘000‘000‘000‘000 Bytes• Yotabyte (YB)= 1’000 ZB = 1024 Bytes• …

    •1 Googol* = 10100

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 5

    *) The term was coined in 1938[1] by 9-year-old Milton Sirotta, nephew of American mathematician Edward Kasner(see http://en.wikipedia.org/wiki/Googol )

    Wem gehören die Daten?

    Source: IDC's Digital Universe Study, sponsored by EMC, December 2012

    von Privatpersonen erzeugt: 68%von Firmen verwaltet: 80%von Privatpersonen erzeugt: 68%von Firmen verwaltet: 80%

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 6

  • «Ob Offen oder privat - die Daten gehören uns!»

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 7

    • Open Data: öffentliche Daten für die wir mit unseren Steuern bezahlt haben und/oder die eine relevante Wissensquelle für unser Leben in der Risiko-/Wissensgesellschaft darstellen: Unsere Daten!

    • Private Data («MiData»): persönliche Daten, die wir selber verursachen, besitzen und/oder uns betreffen: Meine Daten!

    «Empowerment» durch «Openness»

    !

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 8

    «Open Knowledge to empower citizensand enable fair, sustainable societies»Open Knowledge Foundation

    «Open Knowledge to empower citizensand enable fair, sustainable societies»Open Knowledge Foundation

  • Ausgangspunkt für Open (Government) Data:die Sekundärnutzung von Behördendaten

    GD

    Primäraufgabe*

    GesetzlicherAuftrag

    Behörde

    Sekundärnutzung*

    Nutzungs-bedingungen

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 9

    *) Die Primäraufgabe kann auf die «Sekundär»nutzung ausgerichtetsein (Beispiele: Geodaten, Statistiken)

    Was wir wollen: Open Data!

    GD

    Primäraufgabe

    OGD*

    GesetzlicherAuftrag

    Behörde

    Sekundärnutzung

    Nutzungs-bedingungen

    *) OGD: personenunabhängig (oder anonymisiert)und nicht durch andere Regelungen geschützt

    “A piece of data or content is open if anyone is free to use, reuse, and redistribute it —subject only, at most, to the requirement to attribute and/or share-alike.”(Quelle: Open Knowledge Foundation, www.okfn.org)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 10

  • Das Open Data – «Ecosystem»

    …FirmenÖffentliche Verwaltung

    ApplikationenVisualisierungen,

    AnalysenVeredelungen,Ergänzungen

    weitereServices

    Auswahl und

    Freigabe der Daten

    Publikationder Daten

    Nutzung

    der Daten

    Privatpersonenund Firmen

    Verwaltungen,Hochschulen

    Parteien,Verbände, Medien

    ETH, Uni’s, FH’s

    Open Data -Portal und -Katalog

    Open Data - Portal und -Katalog

    Open Data-Portal

    und -Katalog

    Open Dataspace

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 11

    Open Government Partnership

    • Increase the availability of information about governmental activities

    • Support civic participation• Implement the highest standards of professional

    integrity throughout our administrations• Increase access to new technologies for openness

    and accountability

    • Increase the availability of information about governmental activities

    • Support civic participation• Implement the highest standards of professional

    integrity throughout our administrations• Increase access to new technologies for openness

    and accountability

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 12

  • G8 Open Data Charter

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 13

    Principles:

    • Open Data by Default

    • Quality and Quantity

    • Useable by All

    • Releasing Data for Improved Governance

    • Releasing Data for Innovation

    Principles:

    • Open Data by Default

    • Quality and Quantity

    • Useable by All

    • Releasing Data for Improved Governance

    • Releasing Data for Innovation

    Data Categories (alphabetical):• Companies • Crime and Justice• Earth observation• Education • Energy and Environment • Finance and contracts• Geospatial• Global Development • Government Accountability

    and Democracy• Health• Science and Research • Statistics• Social mobility and welfare• Transport and Infrastructure

    Data Categories (alphabetical):• Companies • Crime and Justice• Earth observation• Education • Energy and Environment • Finance and contracts• Geospatial• Global Development • Government Accountability

    and Democracy• Health• Science and Research • Statistics• Social mobility and welfare• Transport and Infrastructure

    Open Data Census der OKF (www.census.okfn.org) –Schweiz auf Rang 13

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 14

  • Open Government Data Studie Schweiz (Juni 2012)

    Berner FachhochschuleKompetenzzentrum Public Managementund E-Government

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 15

    Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen von Open Government Data in der Schweiz (August 2013)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 16

    «Die Resultate zeigen, dass mit der Einführung von OGD positive wirtschaftliche Auswirk-ungen realisiert werden können. Trotz aller Unsicherheiten in Methodik und Datenlage kann gefolgert werden, dass sich der jährlicheWertschöpfungsanteil aus OGD in der Schweiz etwa zwischen CHF 0.9 und CHF 1.2 Mia. bewegen dürfte.»

    «Die Resultate zeigen, dass mit der Einführung von OGD positive wirtschaftliche Auswirk-ungen realisiert werden können. Trotz aller Unsicherheiten in Methodik und Datenlage kann gefolgert werden, dass sich der jährlicheWertschöpfungsanteil aus OGD in der Schweiz etwa zwischen CHF 0.9 und CHF 1.2 Mia. bewegen dürfte.»

    «Die mittels Umfrage in der Bundesverwaltung gewonnenen finanziellen Informationen legen nahe, dass die Verwaltungstätigkeit durch OGD vereinfacht wird. Die Kosten und Ertrags-ausfälle werden durch die Steuereinnahmen aus dem volkswirtschaftlichen Nutzen von OGD kompensiert, so dass sich OGD für den Bund budgetneutral umsetzen lässt.»

    «Die mittels Umfrage in der Bundesverwaltung gewonnenen finanziellen Informationen legen nahe, dass die Verwaltungstätigkeit durch OGD vereinfacht wird. Die Kosten und Ertrags-ausfälle werden durch die Steuereinnahmen aus dem volkswirtschaftlichen Nutzen von OGD kompensiert, so dass sich OGD für den Bund budgetneutral umsetzen lässt.»

  • www.opendata.admin.ch –das Open Data - Portal des Bundes

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 17

    www.opendata.admin.ch –unterschiedliche Projektpartner unter einem Hut

    Bereits live:

    • Bundesarchiv BAR

    • Bundesamt für Landestopografie swisstopo

    • Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

    • Bundesamt für Statistik BFS

    • Schweizerische Nationalbibliothek NB

    • Kanton Zürich (seit 30. Oktober 2013)

    • Bundesamt für Gesundheit BAG (22. Februar 2014)

    • Bundesamt für Umwelt BafU (22. Februar 2014)

    Und demnächst:

    • Kanton Genf (2014

    • Swissgrid (2014)

    • Stadt Zürich (via eigene CKAN-Instanz)…

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 18

  • Architekturskizze www.opendata.admin.ch

    Dateninfrastruktur

    OD-Produzent

    Dateninfrastruktur

    OD-Produzent

    Primärdaten

    OD-PortalOD-Portal

    Search (View, Download, Use..).Apps

    Showroom

    Apps

    Showroom

    OD-Katalog(mit Link zu

    Primärdaten)

    Metadaten

    Fachportal

    ViewerDownload

    Service

    CommunityForum

    Linked DataServices ...

    ODRegistrierung

    OD-Nutzer

    ViewerDownload

    Service

    API

    Service

    API

    Service

    OD-Metadaten-

    standard

    ...

    OD

    OD-Vermittler

    OD-Lizenz

    OD-Produzent

    Weitere Frontportale möglich

    Search (View, Download, Use..).

    Apps

    Showroom

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 19

    Technische Architektur (CKAN)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 20

  • Anbindung BGDI an CKAN

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 21

    Anbindung BFS an CKAN

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 22

  • Open Data Apps

    Der WC Finder Zürich

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 23

    Swiss Army Contaminated Sites

    Opendata.ch – die Schweizer Open Data Bewegung

    Hackdays:

    - Bisher 5 nationale Durchführungen (an je zwei Standorten)- ca. 500 Teilnehmende (Entwickler, Designer, Journalisten...)- Über 50 publizierte Projekte (siehe www.opendata.ch) - Themen:

    - «Mobilität» (30./31. März 2012)- «Gesundheit» (28./29. September 2012)- «öffentliche Finanzen»

    (22./23. März 2013, Bern und Sierre)

    Hackdays:

    - Bisher 5 nationale Durchführungen (an je zwei Standorten)- ca. 500 Teilnehmende (Entwickler, Designer, Journalisten...)- Über 50 publizierte Projekte (siehe www.opendata.ch) - Themen:

    - «Mobilität» (30./31. März 2012)- «Gesundheit» (28./29. September 2012)- «öffentliche Finanzen»

    (22./23. März 2013, Bern und Sierre)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 24

  • ABER: es gibt viele Hindernisse für Open Data…

    Stadt ZKanton YBund Kanton X ...

    Gebühren SiloarchitekturRestriktive

    Lizenzen

    TechnischeBarrieren

    (zu) vieleGesetze «Bedenken»

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 25

    ApplikationenApplikationenVisualisierungen,

    AnalysenVisualisierungen,

    AnalysenVeredelungen,ErgänzungenVeredelungen,Ergänzungen

    weitereServicesweitere

    Services

    Privatpersonenund Firmen

    Privatpersonenund Firmen

    Verwaltungen,HochschulenVerwaltungen,Hochschulen

    Parteien,Verbände, Medien

    Parteien,Verbände, Medien

    … und deshalb braucht Open Data eine Datenpolitik!

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 26

  • Politische Vorstösse zu Open Data im Nationalrat

    • Motion 11.3871 «Öffnung der Datenbestände des Bundes. Open Government Data» von NR Edith Graf-Litscher• eingereicht in der Herbstsession 2011• Im Nationalrat am 23. September mit 97 zu 77 Stimmen angenommen (entgegen Antrag des

    Bundesrates)• Behandlung im Ständerat voraussichtlich in der Sommersession 2014• Vorberatung in der Staatspolitischen Kommission SR

    • Postulat 11.3884 «Open Government Data als strategischer Schwerpunkt im E-Government» von NR Christian Wasserfallen • eingereicht in der Herbstsession 2011• Im Nationalrat angenommen am 23.12.2011 (auf Antrag des Bundesrates)• Bericht des Bundesrates am 13. September 2013 veröffentlicht• OGD-Strategie bis Sommer 2014 (Auftrag an ISB in Zusammenarbeit mit BAR und BK)

    • Postulat 11.3902 «Masterplan für Open Government Data» von NR Kathy Riklin• eingereicht in der Herbstsession 2011• Im Nationalrat am 9. September 2013 mit 120 zu 59 Stimmen angenommen (entgegen Antrag

    des Bundesrates)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 27

    Open Data auf der politischen Agenda des Bundes

    • E-Government SchweizOGD im Katalog priorisierter Vorhaben (seit April 2012)

    • Strategie des Bundesrates für eine InformationsgesellschaftZielsetzung «Zugang zu Behördendaten und –informationen erleichtern» (seit Ende 2011)

    • Open Government PartnershipPrüfung eines möglichen Beitritts der Schweiz durch das EDA

    • MeteodatenMotion UREK, Parlament einstimmig für Aufhebung der Gebühren

    • Geodaten«Free Access» - Tarifierungsstrategie Swisstopo, einzelne Kantone haben bereits damit begonnen

    • UmweltdatenRatifizierung und Umsetzung der Aarhus-Konvention (in NR und SR 2013 angenommen)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 28

  • Projekt OGD Schweiz

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 29

    … und ganz aktuell (Frühjahrssession 2014):Transparenz durch offene Beschaffungsdaten!

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 30

    Der Bundesrat wird beauftragt, die rechtlichen Grundlagen dafür zu schaffen, dass alle Beschaffungen gemäss BöB mit einem Vertragsvolumen ab CHF 50`000.-mindestens einmal jährlich öffentlich in maschinenlesbarer Form publiziert werden.

    Der Bundesrat wird beauftragt, die rechtlichen Grundlagen dafür zu schaffen, dass alle Beschaffungen gemäss BöB mit einem Vertragsvolumen ab CHF 50`000.-mindestens einmal jährlich öffentlich in maschinenlesbarer Form publiziert werden.

  • Eine Nationale Dateninfrastruktur («NADIS») entsteht: erste Portale, Kataloge und API’s

    Stadt ZürichBund Kanton Zürich

    Opendata.admin.ch

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 31

    CKAN

    data.stadt-zuerich.ch.ch

    CKAN

    transport.opendata.ch

    Verkehrsbetriebe CH

    Nationale Dateninfrastruktur morgen: offener und vernetzter Dataspace

    Post, SBB etc.Bund Kantone / Gemeinden

    opendata.admin.ch

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 32

    opendata.public.ch

    opendata.xyz.ch

    ETH, Unis, FH’s etc.

    opendata.science.ch

    Firmen, Verbände etc.

    opendata.xyz.ch

    Open Dataspace

    data.gov.uk data.gv.at publicdata.eu …

    Offene Basisdaten

    Geo Gebäude Adressen Firmen Personen … …

  • Fragestellungen zur Nationalen Dateninfrastruktur

    • Welche Ansprüche werden mit einer Nationalen Dateninfrastruktur erfüllt?

    • Welche (Basis-)Daten gehören zur Daten-Grundversorgung?… und wo soll der Datenschutz Grenzen setzen?

    • Braucht es ein übergreifendes Datengesetz?(Bestehende Datengesetze: DSG, BGÖ, BGA, BstatG, GeoIG, MetG etc.)

    • Wer ist für die Nationale Dateninfrastruktur zuständig? - Brauchen wir eine DatenministerIn resp. ein Datendepartement?

    • Was darf/soll/wird die Nationale Dateninfrastruktur kosten?

    • Wie sieht der Weg zu einer Nationalen Dateninfrastruktur aus?

    • … ?

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 33

    ?

    Open Data in der Schweiz – Outlook 2014

    • 16. April: Bundesrat beschliesst nationale OGD-Strategie

    • Mai/Juni: MAKE.opendata.ch Hackday zum Thema «Sport»

    • 18. September: Konferenz «Opendata.ch 2014» in Zürich (Volkshaus)

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 34

  • 35

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014

    Kontakt.

    itopia

    corporate information technology

    technoparkstrasse 1

    ch-8005 zürich

    tel. +41 (0)44 355 56 00

    fax +41 (0)44 355 56 01

    www.itopia.ch

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 36

  • Die „itopia ag– corporate information technology“ entstand 1999 aus einem Management Buy-out der 1965 gegründeten „IFA“.

    itopia betrachtet die IT nicht bloss als Kostenfaktor, sondern als Beitrag zur Wertsteigerung. Jeder unserer 13 Professionals bringt langjährige Erfahrung als linienführender IT Manager oder IT Projektleiter mit. Unsere Beratung ist undogmatisch, persönlich und zielgerichtet. Unsere Kunden sind Unternehmen der Finanzindustrie und öffentliche Verwaltungen.

    Unsere Beratungskompetenzen:− IT Governance− Information Governance− IT Projekt Services− IT Risikomanagement− Open Government Data

    itopia kurz vorgestellt

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 37

    Open Data - Projekte itopia (2012 und 2013)

    Mandate:• OGD-Studie Schweiz (Gebert Rüf Stiftung)• Bundesamt für Landestopografie swisstopo (OGD-Vorstudie)• Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (OGD-Vorstudie)• Schweizerisches Bundesarchiv (OGD-Vorstudie )• Stadt Zürich (OGD-Aktionsplan, Konzept und Projektleitung)• Kanton Zürich (OGD-Vorstudie)• OGD-Pilotprojekt der Bundesverwaltung (Projektbegleitung )• OGD-Pilotprojekt Kanton Zürich (Projektbegleitung )• Kanton Bern (OGD-Vorstudie)• Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB (OGD-Strategie Schweiz)

    Sponsoring:• Vorstand und Präsidentschaft Verein Opendata.ch• Co-Projektleitung Open Knowledge Conference 2013 Genf

    Open Data - Uni Bern - 27.2.2014 38