Click here to load reader

Schnelle Integration von Flüchtlingen und Asylbewerber/innen (Projekt - StellA) 09.01.2015

  • View
    215

  • Download
    2

Embed Size (px)

Text of Schnelle Integration von Flüchtlingen und Asylbewerber/innen (Projekt - StellA) 09.01.2015

Folie 1

Schnelle Integrationvon Flchtlingen und Asylbewerber/innen

(Projekt - StellA)09.01.2015Mchten Sie das Logo ndern?Gehen Sie bitte wie folgt vor:Men-Reiter [ > Bild/Logo einfgen > Logoauswahl (Pulldown-Men)](Bitte nicht ber Bild ndern, nicht ber Einfgen.

1Zahl der Flchtlinge und Asylbewerber/innen steigt weiter an

Humanitre und wirtschaftliche Grnde sprechen fr eine schnelle Arbeitsmarktintegration

nderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen:Verkrzung der Wartefrist von 9 auf 3 Monate

Hoher Fachkrftebedarf im Landkreis LudwigsburgQuelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.Gemeinsame Verantwortung von Land, Kommunen und Arbeitsverwaltung

Gezielter Einsatz von zustzlichen Ressourcen des Landkreises und der Agentur fr Arbeit

Fokussierung im Projekt auf Menschen mit

> hoher Bleibewahrscheinlichkeit> verwertbaren schulischen und/oder beruflichen Qualifikationen

Zielsetzung:ber den Erwerb von Sprachkenntnissen( Niveau B 2)zur ArbeitsmarktintegrationQuelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.Verantwortlichkeiten im ProjektLandkreisIdentifikation der Projektteilnehmer (Feststellung der Bleibewahrscheinlichkeit durch BAMF bzw. die rtliche Auslnderbehrde)Erhebung sprachlicher, schulischer und beruflicher Qualifikationen(BA stellt Erhebungsbogen Mini-Arbeitspaket in verschiedenen Sprachen zur Verfgung)Einrichten zustzlicher Sprachkurse mind. 48 Pltze (jhrlich) 3 x 16 TNEinbinden bestehender Netzwerke zur Untersttzung der sozialen Integration der ProjektteilnehmerQuelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.Agentur fr ArbeitVerantwortlichkeiten im ProjektPrfung der Integrationswahrscheinlichkeit(Projektteilnahme fr arbeitsmarktnahe Personen; Identifizierung der Projektteilnehmer/innen anhand der ausgefllten Erhebungsbogen nach Integrationswahrscheinlichkeit)AA stellt fr 2 Jahre drei zustzliche Vermittlungsfachkrfte zur Verfgungbernimmt smtliche Integrationsaktivitten(Stellenauswertung, Bewerber orientierte Stellenakquise, Bewerbungsuntersttzung, Coaching zur Stabilisierung des Arbeitsverhltnisses, etc.)Zustzliche Hilfen(Hilfen bei Anerkennung auslndischer Abschlsse, etc.)Quelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.Zielsetzungen / Erwartungen im Projekt

(Mind.) 60 Integrationen im Projektzeitraum 1.1.15 31.12.16Quelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.AblaufschemaMini - ArbeitspaketePrfung der Bleibe-wahrscheinlichkeitZuweisung zum SprachkursVHS

Prfung derIntegrationswahrscheinlichkeitIntegrationsarbeit

ArbeitsaufnahmeLandkreis:

Agenturfr Arbeit:

Quelle:Projektgruppe 5.1, LAA Sachsen IIcUnit of measureLegendLegendLegendLegend*FootnoteSeite Nr.