Unternehmen Deichschart - ?· schung schafft Respekt für derlei Lei-besübungen. DEICHSCHARTSPORT:…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Unternehmen Deichschart

  • Mitten in der Stadt hat Bremen Wasser, Grn und Aufenthaltsqualitt mal offensichtlicher wie in den Wallanlagen oder im Brgerpark. Hier etwas versteckt:

    Mittendrin ein Kiosk. Was kann der sein? Was soll der werden? Was geht hier los?

    AUFTRAG

    Links der Weser, das war ja lange nicht Teil der Stadt am Fluss, sondern so was wie Hinter Bremen. Denn: Neustadt ist neuer als Altstadt. Eingang zum Naherholungsgebiet

    Werdersee. Transitraum zwischen Buntentor, Stadtwerder und Huckelriede. Radlerpiste. Angelgelegenheit. Kinderspielplatz. Hundespielplatz. Entenftterungsanstalt. Anlieferzone fr Grillgut und Sportgert.

  • Grn. Und Wasser fr alle.Wie htten Sies denn gern?

  • Allein es zu tun und die Herbst-spaziergnger zu beglcken, war

    die Anstrengung wert, sich in diese ungewohnte Enge zu zwngen und als Neoprenwurst auf wackeligen, doch kom-fortabel breiten Brettern zu treiben. Und mit jedem Versuch wuchs die stolze Surferbrust.

    Auf der Terrasse aus Europaletten wurden Anfngertipps getauscht. Der satte Siebenmeterflug von Knstler Klaus vom Indoboard in die Uferb-schung schafft Respekt fr derlei Lei-besbungen.

    DEICHSCHARTSPORT:

    TTIGKEITSBERICHT

    Es wehte eine Brise St. Peter Ording an der kleinen Bretterbude mit Kleiderhaken, Leihlatschen und den permanent feuchten Neoprenanzgen. Training Dienstags 17.30!

    SUP-Chefin auf dem Wasser

  • Hedi aus Huckelriede kam jeden Tag und bte fleiig pnktlich ab 14 Uhr. Die stolze Mutter wollte auch den groen Bruder des 9-jhrigen aufs Wasser verlocken er nahm erstmal das Angebot wahr, sich mit Schwimmweste vom Gondoliere im romantischen Ruderbtchen schippern zu lassen.

  • kommt nicht an das Gelbe ran, sonst seid ihr gelb! Schlerinnen und Schler der Wilhelm-Kaisen-Schule haben alles

    neu gemacht, den Rahmen gezim-mert und gepinselt und betreut. Fr zwei Wochen Kioskleben am Werdersee. Schleppen und malen, Farbe und Holz. Alles neu, aber nicht fertig. Einkau-fen: Brot und Obst und Aufschnitt. Brote schmieren und verkaufen. Den Klei-nen zeigen, wo sie malen knnen. Spielzeug verleihen. Spielplatz aufbauen, abbauen. Jeden Tag. Und den Mll wegrumen! Selbst aufs Paddelsurfbrett steigen aber nur in den Pausen. Wer ist hier Kunde, wer Betreiber? Wer hat hier was zu sagen, wer zu wollen? Mikrowirtschaft und kulturelle Bildung open air .

    DEICHSCHARTKIDS,

    TTIGKEITSBERICHT

  • In Huckelriede

    steht ne Liege

    auf ner Huckel-

    rieder Wiese.

    Und bist Du mde

    und brauchst Ruhe

    tust Du wohl daran darin

    zu liegen

    und auszuruhn

    und nichts zu tun.

    Huckelriede

    is ne dolle Leistung

    isn dolles Ding

    is die Erfolgsgeschichte

    und wir sind mittendrin!

    Huckelriede

    isn steiler Zahn,

    is immer auf die Fresse

    und hey:

    everytime fair play!

  • freude:als britische frau in union jack g

    ekleidet taucht am eroffnungstag eine walk-

    act-dame auf, die niemand vom festivalteam gebucht hat. also bereic

    hert eine

    bremerin aus freien stucken das bunte treiben. was ist ihre motivation

    ? bremen

    als kronkolonie, huckelriede back to the empire? die huckelrieder lebens

    kunstlerin

    nutzt in der goldenen oktobersonne die gelegenheit, die routine ihrer

    tage zu

    durchbrechen und lieber wandelndes bild zu sein als radchen im stadtischen

    getriebe.

    rose blieb dem festival treu: als backgroundsangerin und betreiberin eine

    s mobilen

    massagesalons. sie will auch wiederkommen.

    Liebeslieder fr Huckelriede, Postkar-tengedichte von der Deichschartschrei-berin, Lokalradio, spontanes Tanzthe-ater und Malaktion. Kunst aus dem Stand: Lachenmachen, Weinenlassen, Weltverbessern. Dazu ist ein Kiosk da.

    DEICHSCHARTKULTUR:

    TTIGKEITSBERICHT

  • In mehreren WIN-Foren und Beiratssit-zungen wurden Nutzungsmglichkeiten

    und Gestaltungsideen fr das Gelnde am Deichschart diskutiert und abgewogen. Dann stand der Beschluss: Wir probieren es jetzt aus. Vieles auf einmal, alle zusammen. Begleitet wurden 14 Tage Deichschart-Kiosk-Festival von der Agentur Pony Pedro mit einer Recherchetour durch Huckelriede, Umfragen und Talks.

    Den vorlufigen Abschluss bildete eine dreistndi-ge Radiosendung vom Platz des Geschehens. Alle Ideen und Anregungen, Wnsche und Versuche, Kritik und rger f lieen in den weiteren Prozess

    ein. Die Botschafter von Huckelriede stehen dafr ein.

    KOmmUnIKATIOn:

    BESTAnDSAUFnAHmE

  • Die Deiche und die Grnanlagen sind von Menschen gebaute Natur hier ist nichts ur-wchsig: Die Hunde und die Kinder sind mehr oder weniger wohlerzogen. Die Enten auf altes Gebck konditioniert, bei der Jugend ist gerade Grillen in. Dieses Beiei- nander kann produktiv

    werden durch Sehen, Hren, Teilen. Jeder be-

    grt jeden. So machen wir es uns hier

    wieder schn.

    nATUR?

    BESTAnDSAUFnAHmE

    Schnittmenge:Zufriedene lachelnde Menschen in Liegestuhlen mit einem Becher Tee in der Hand.

    HUNDE

    ------------------->

    -KINDER

  • Kinderspa.

    Naturgenuss.

  • Niemand muss am Wer-dersee einkaufen! Aber ein Abendbrot am See, eine Tasse Kaffee nach der Hundeschule, ein Stck Pflaumenkuchen vor dem Ausflug, ein Becher Saft auf dem Nachhauseweg wirken entspannend und ffnen den Geist. Mit Camembert und Marmelade, mit Catering und Internet wird die Wiese zum Be-sprechungsraum. Aus Liedern und Lcheln, zwei-Minigolfschlgern und geteiltem Regencape wird eine Kontaktbrse. Wer tanzen mag, tanzt. Der Transitraum wird Bhne wer ist hier Darsteller, wer Publikum?

    WIRTSCHAFT!

    BESTAnDSAUFnAHmE

  • LAGEPLAn

    Slowfood

    Parzellen

    Liegestuhlverleih

    Kinder spielen

    netteToilette

    netteToilette

    Leibniz-Kiosk

    Friedhof Buntentor

    WC

    Piepe

    City

    RK-Krankenhaus

    Zelt

    Botschaft

    Schwankhalle

    Stdtische Galerie

    Umgedrehte Kommode

    Stadtwerderbebauung

  • Bootstour

    Quarkbddel

    Roland-Klinik

    Stand Up Paddling

    Parzellen

    Rudervereins-Schiedsrichterhaus

    Kinder spielen

    Strand

    Friedhof HuckelriedeKind & Hund

    Crossminigolf

    Cut to Go

    Grillstation

    Werdersee

    Deichschartschreiberin

    Liebeslieder

  • Gemeinwohl und ffentliches Interesse liegen im Fall der

    Grnanlage und des Kiosk am Deichschart in einer wechselseitigen Kombination aus Kioskbetrieb, Grnanlagen-nutzung und soziokulturellem Angebot. In diesem Interesse muss in widersprchlichen Kategorien gedacht werden:

    Kommerz UND Gemeinntzigkeit, Aktion UND Kontemplation, Genuss UND Mll. Zustzlich soll dabei der Umgang mit scheinbaren Wider-sprchen zwischen Natur und Urbanitt alltglich vermittelt werden. Lsungen dafr mssen flexibel mit diesen Widerspr-chen umgehen.

    STADTEnTWICKLUnG,

    LAGEBERICHT

    Und so konstruiert werden, dass sie auch unter konomisch ungnstigen

    Rahmenbedingungen stabil bleiben, Verantwortung bernehmen und sozial moderierend wirken knnen - ohne hier einen rein kommerziell motivier-ten Betrieb oder ein Brgerhaus light zu installieren.

  • GESCHFTSmODELLE

  • Fr viele Zeitgenossen scheint der ffentlich vorgenommene Haarschnitt attraktiver zu sein als der bliche Friseurbesuch. Wer schlau war, schrieb sich gleich in die Warte-liste und vertrieb sich bis zum Termin die Zeit mit Sonnenbaden oder Reimen.

  • GESCHFTSmODELLE

  • Wrstchen, Kuchen, Turnen, Schwimmen, Fressen fr Tier und Mensch, Gesprchsbedarf und der ganze Meinungsterror, Spielen und Lernen, Notfalltropfen, Pflaster, Fahrrad flicken, trockene Sachen, Regen-schirm ...

    DARFS EIn BISSCHEn mEHR SEIn?

    AUSWERTUnG

    Kunst und Ruhe und Mllentsorgung? Das knnen wir doch gar nicht alles bieten und bedienen. Naja, in guter Nachbarschaft: Von allem etwas. Doch.

  • Wir knnen nichts neu erfinden. Das Bremer Wetter nicht, nicht die Lust auf Ses. Keine Angst vor groen Tieren, nicht die Fress-sucht von Enten, Hunden und Menschen, weder Hektik noch Tempo der City.

    Aber das lsst sich alles etwas netter anmachen.

    ABER:

    AUSWERTUnG

  • Bitte gern: Grillen erlaubt. Hunde erbeten. Spielen erwnscht. Der Verzehr von mitgebrachtem Essen wird gern gesehen. Musizieren erlaubt. Wetter gratis. Brcken in zentraler Innenstadtlage.

  • Ein kommerziell motivierter Betrieb kann aufgrund wirtschaftlicher Interessen die ge-forderte Stabilitt und Flexibilitt des Kommuni-kationsanspruchs nicht gewhrleisten. Ein reines Beratungs- und Betreuungsangebot mit Sport, Kultur und Kommunikation ist nicht finanzierbar. Besinnen wir uns auf Traditionen der Kiosk-Kultur: Soziale Treffpunkte, die Konsum und Kontakte bndeln, flexi-bel auf Bedarf und uere Bedingungen reagieren und Verantwortung fr den Raum bernehmen.

    Am Deichschart sollen neben Genuss aller Art auch die Stadtteilentwicklung bewegt, Neustdter Lebensqualitt und lokales Interesse gestrkt wer-den. Dazu sollten wirtschaftliches Know-how und soziale Verantwortung mit kulturellen und kom-munalen Kompetenzen gebndelt werden.

    FAzIT:

    ERGEBnIS

  • Im Jahr 2011 galt Huckelriede als stdtebauliches Sanierungsgebiet mit einem besonderen Entwicklungsbedarf. Um stdtebauliche Missstnde zu beseitigen und um die sozialen Verhltnisse zu verbessern, wurde daher ganz gezielt Netzwerkarbeit auf der Quartiersebene gefrdert. Der angestoene Prozess entfaltete sich in der Schnitt-menge zwischen Stadtentwicklung, Kunst, Bildung und Wirtschaft. Kreative Impulse, brgerschaftliches Engage-ment, der Glaube an lebenswerte Quartiere sowie vitaler Gemeinsinn in bunt g