Unterwegs 20

  • View
    223

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Unterwegs 20

Text of Unterwegs 20

  • unterwegs0609Die Mitarbeiter- & Kundenzeitschrift von Brggli

    Brgglis neue SeitenUnsere Mitarbeiter- und Kundenzeitschrift in neuem Kleid.

    Ausnahmezustand LAPDie vielen Seiten einer emotionalen Achterbahnfahrt.

    Leggero VentoDas Comeback einer Legende: frisch im Design, clever im Vertrieb.03 04 16

  • ImpressumRedaktion: Michael Haller, Paul Mattle, Alois SchtzSatz, Bild: Daniel Stauffer, Oliver FreiTitelbild: Patrick HafnerDruck: Printagentur by BrggliAuflage: 2000 Ex.

    Inhalt

    Endlich!Die Nerven liegen blank, der Puls ist im roten Bereich: So ergeht es vielen an der Lehrabschlussprfung. Umso schner ists, wenns vorbei und der Erfolg gewiss ist.Wir haben Hintergrundinfos, Tipps und Meinungen zum Ausnahmezustand Lehr-abschluss zusammengetragen.

    0304070809101214151621222425262829303233343638

    04

    Zeit fr ein neues Unterwegs

    Ausnahmezustand Lehrabschluss

    Wie finde ich einen Job nach der Ausbildung?

    Tipps gegen das Brett vorm Kopf

    Nachgefragt: Wie gehen Sie mit dem Druck um?

    Auf schwerem Weg begleitet

    Der Blick: EinBlick in die Ausbildungseinheit (AE)

    Vom Brlauch zur Pesto

    Winterspeck ade

    Leggero Vento: Er ist wieder da

    Herr Fischer, wie sehr will Brggli noch wachsen?

    Krise als Chance: Hchste Zeit fr neue Ideen

    Brggli-Textil zu Gast bei Freitag / Fotostudio im Dunkeln

    Von Massagen und vollen Lagern

    Lohnt sich Brggli auch finanziell gesehen?

    Ein Stck Unabhngigkeit fr die Printagentur

    Unser Partner: Die Thurgauer Kantonalbank

    Sonntagsbrunch in Bildern

    Die Geschichte um eine Tr

    Rtsel: Wer findet die fnf Unterschiede?

    Sport ... und mir gehts gut!

    Dies&Das

    Jubilarinnen und Jubilare

    16 Leggero Vento

    34 Auf dem Siegerpodest2 | unterwegs 0609

  • Editorial

    Zeit fr ein neues UnterwegsMit der 20. Ausgabe erscheint die Brggli-Hauszeitschrift in einem vllig neuen Gewand. Unterwegs ist aber nicht neu um der Neuheit willen, sondern um besser zu Brggli zu passen. Schliess-lich hat sich Brggli gewandelt, ist gewachsen und moderner geworden. Der Anspruch ist derselbe geblieben: Unterwegs will ein spannendes und aktuelles Abbild von Brggli sein.

    Die Achtziger Jahre hatten das Computer-Spiel Pac-Man, wilde Gel-Frisuren und Jeansjacken mit Schulterpolstern und Pailetten. Die Neunziger Jah-re waren geprgt von Grunge-Musik, Clon-Schaf Dolly und den ersten Auswchsen des Internets. Das jngste Jahrzehnt erlebte die Handy-Revoluti-on, die Verbreitung der Energiesparlampe und die Konsequenzen sorgloser Manager-Gier. Bestimmt haben Sie, geschtzte Leserin, geschtzter Leser, viele weitere Erinnerungen und Eindrcke.

    ber einiges knnen wir heute schmunzeln (etwa ber die Mode-Eskapaden der Achtziger Jahre), anderes wnschten wir uns sehnlichst zurck (man denke nur an die wunderbare Prog-Rock-Musik, die zuweilen gar die Hitparaden krnte). Aber egal ob Snde oder Segen, ganz gleich ob es uns ge-fiel oder nicht: Es entsprach

    dem Zeitgeist, war Abbild einer bestimmten Haltung

    und passte darum genau in die

    j e w e i l i g e Zeit.

    Auch die Brggli-Zeitschrift Unterwegs, die erst-mals 1998 erschien, hatte ihre Zeit und gab Brggli ber Jahre hinweg ein Gesicht. Dieses Gesicht hat sich gewandelt. Denn Brggli ist gewachsen und moderner geworden. Darum halten Sie mit der 20. Ausgabe ein neues Unterwegs in Hnden.

    Das Kleid ist neu, das Konzept bleibt: Unterwegs will Geschichten erzhlen, Menschen vorstellen, Leistungen vermitteln, kurz: Es soll neugierig ma-chen, vielfltig sein ein Zeitzeuge und Abbild des gegenwrtigen Brggli. Wer weiss, vielleicht erscheint das neue Unterwegs knftig mehr als zweimal im Jahr das ist noch offen. Fest steht, dass Unterwegs auch inhaltlich ber sich hin-auswachsen will. Neue Rubriken wie Der heisse Stuhl, Was machsch? und Brckenschlag

    zeugen davon.

    Unterwegs der Name bringts auf den Punkt ist in Bewegung. Ich bin zuversichtlich, dass es genauso zum ak-tuellen Brggli passt wie

    das Hybridauto in die Gegenwart, der Walkman in die Achtziger Jahre oder SMS, WWW und DVD in die Neunziger Jahre. Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie die neue Mitarbeiter- und Kunden-zeitschrift Ihnen und Brggli entspricht. Ich freue mich auf Ihre Reaktionen.

    Michael Haller, Kommunikationsverantwortlicher

    Unterwegs gab Brggli ber Jahre hinweg ein

    Gesicht. Dieses Gesicht hat sich gewandelt.

    Einmal Autor oder Autorin seinUnterwegs ist ein Gemeinschaftswerk. Es hat Platz fr viele Blickwinkel und Betrachtungswei-sen. Wenn Sie etwas dazu beitragen oder sogar als festes Mitglied die Redaktion verstrken wol-len, dann sollten wir uns darber unterhalten.

    unterwegs 0609 | 3

  • Ausnahmezustand Lehrabschluss LAP, Ausbildungsabschluss, Qualifikationsverfahren: Unter diesen Begriffen versteht man jenen Teil der Ausbildung, der fr die meis-ten Lernenden eine speziell angespannte Phase in der Ausbildung bedeutet und kurz vor dem Ziel oft Unsicherheiten auslst.

    Jedes Jahr zwischen April und Juli wiederholt sich bei vielen Lernenden das Gefhl, sich in ei-nem emotionalen Schttelbecher zu befinden. Die Anspannung auf mndliche, schriftliche und praktische Abschlussprfungen lsst manchen nicht mehr ruhig schlafen, und das Selbstvertrau-en gleicht einer Fahrt auf der Achterbahn. Unter hchster Anspannung werden dann aber glck-licherweise meist gute bis sehr gute Leistungen

    erbracht und die Entspannung (Erlsung) ist meist riesengross und wird im ersten Augenblick gar nicht richtig wahrgenommen. Erst wenn das Ge-fhl aufkommt, dass da etwas fehlt, realisieren die Kandidaten, dass sie die letzte und wahrscheinlich schwerste Hrde des Ausbildungs-Parcours ber-sprungen haben und nun entspannt den Zieleinlauf geniessen knnen. Bei Brggli nennen wir diese Glckspilze auch Finisher.

    Erich Heule, Fachperson Berufsbildung

    News Berufsbildung

    ehe. Das Bundesamt fr Berufsbildung und Tech-nologie setzte auf den 1. Januar 2009 fr rund 30 Berufe neue Bildungsverordnungen in Kraft. Dazu gehren auch neue Bildungsplne und teilweise neue Berufsbezeichnungen.

    Fr Brggli betrifft dies folgende Berufe:

    DrucktechnologeEFZPolymechanikerEFZProduktionsmechanikerEFZ(frherMecha- praktiker EFZ)MechanikpraktikerEBA(frherMaschinenbau- praktiker EBA)

    Wenn die Lehrabschlussprfung bestanden ist, wird gefeiert im Druckergewerbe auf ganz besondere Weise, mit der Gautschete. Das Bild stammt aus dem Jahr 2008. Bild: Armin Erne

    4 | unterwegs 0609

    Lehrabschluss

  • 46 Prflinge im Brggliehe. Jhrlich wiederholt sich dieses Prozedere. Jhrlich werden unzhlige Stunden von Lernen-den, Berufsbildenden und Lerncoaches in eine gute und erfolgreiche Vorbereitung investiert. Zur-zeit stehen rund 46 Lernende in den Vorbereitun-gen oder bereits schon mitten in ihren Qualifikati-onsverfahren (LAP, Augenschein, Prfungen usw.) zum Ausbildungsabschluss. Wir wnschen allen viel Glck und gutes Gelingen!

    Betriebspraktiker;1EFZ,1PrA,1IVABroassistent;1PrADrucktechnologe;1EFZ FachmannHauswirtschaft;1EFZ Fotofachmann;2EFZHauswirtschaftspraktikerin;1PrA Industriepraktikerin;1PrA Industriemonteur;2AL Informatiker:2EFZKauffrau;3EFZKaufmann;8EFZKchenangestellte;2EBA,1PrA Logistiker;2EFZ,6EBA,2PrAMechanikpraktiker:2PrAMechapraktiker;2EFZMetallbearbeiter;1ALPolygraf;2EFZRestaurationsangestellte;1PrA Status:EFZ=3-/4-jhrigeGrundbildung mit eidg. Fhigkeitszeugnis EBA=2-jhrigeGrundbildung mit eidg. BerufsattestAL=AnlehrePrA=PraktischeAusbildungnachINSOS IVA=IV-Anlehre

    Der INSOS-Ausweis fr PrA-Absolventen wird dieses Jahr erstmals vergeben. Bild: Michael Haller

    Termine

    10. Juli 2009: Interne Feier zur Verabschiedung der neuen Fachleute am Finisher-Apro im Usblick.

    Wussten Sie, dass ...

    ... die Arbeitslosenquote von Jugendlichen, die ihre Lehre abgebrochen haben, wesentlich hher ist als die Arbeitslosenquote von Jugendlichen, die einen Ausbildungsabschluss vorweisen knnen?

    ... es trotz Krise keine Anzeichen einer Abnahme der Lehrstellen gibt?

    mha. Brggli hat die schulische Lernbegleitung fr KV-Lehrlinge vom ersten auf das zweite und dritte Lehrjahr erweitert. Jedem KV-Lehrling steht seit 1. Mrz 2009 neu whrend eines Halbtages pro Woche ein begleiteter Lernmorgen oder Lernnach-mittag im Brggli-Center ASCOL zur Verfgung. Die Neuerungen und Vorteile:

    ehe. Erstmals in diesem Jahr zhlen zu den Finishern auch neun Lernende, welche die Prak-tische Ausbildung PrA nach INSOS abschliessen. Das erste Mal ist bekanntlich immer spezi-ell. So sind nicht nur die Lernenden, sondern auch die Berufsbildner diesmal speziell unter Druck. Sie sind nmlich zustndig fr die Or-ganisation und Durchfhrung der internen Pr-fungen mit internen oder externen Experten. Und zudem gibt es da noch spezielle Formula-

    re (berprfungsprotokoll) und Dokumente zu bercksichtigen, welche von INSOS zur Verfgung gestellt werden. INSOS ist der Verband der Sozia-len Institutionen fr Menschen mit Behinderung in der Schweiz. Mit der Praktischen Ausbildung (PrA) schaffte INSOS schweizweit ein Bildungsangebot fr die berufliche Integration von Menschen mit ei-ner Beeintrchtigung, denen es (noch) nicht mg-lich ist, ein eidgenssisch geregeltes Bildungsan-gebot zu nutzen.

    Erstmals PrA-Abschlsse

    SchulischeBegleitungwhrendganzer AusbildungszeitKontinuittundBetreuunginallen SchulfchernLernmorgenoder -nachmittag ist fr Lehrlinge besser planbarKlareTrennungvonAlltagsgeschftundSchuli- schem: mehr Konzentration, mehr EffizienzGemeinsameAnlaufstellefrLehrlingeund Berufsschule: Sicherheit und Klarheit

    Erweiterte Lernbegleitung fr KV-Lehrlinge

    unterwegs 0609 | 5

    Lehrabschluss

  • Ausbildungsprozess nach QualiCarte

    ehe. Die QualiCarte ist ein Instrument, das den Be-trieben helfen soll, di