Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“ ¢â‚¬â€œ Wir entdecken unsere Gesundheit 2017-01-30¢  Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut
Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“ ¢â‚¬â€œ Wir entdecken unsere Gesundheit 2017-01-30¢  Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut
Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“ ¢â‚¬â€œ Wir entdecken unsere Gesundheit 2017-01-30¢  Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut
Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“ ¢â‚¬â€œ Wir entdecken unsere Gesundheit 2017-01-30¢  Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut

Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“ ¢â‚¬â€œ Wir entdecken unsere Gesundheit 2017-01-30¢  Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Unterwegs nach ¢â‚¬â€Tut mir gut¢â‚¬“...

  • Unser Jahresthema:

    Unterwegs nach „Tut mir gut“ –

    Wir entdecken unsere Gesundheit als

    wertvollen Schatz

    Im Kindergartenjahr 2016/17 stellen wir die physische und psychosoziale

    Gesundheit von Kindern in den Vordergrund. Sie ist eine wesentliche

    Voraussetzung für Bildung, Entwicklung und Wohlbefinden.

  • Bewegung und Entspannung

    Bewegung hält fit – regt den Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem und

    führt zum Muskelaufbau. Durch Bewegung erforschen und erobern Kinder ihre

    Umwelt, erfahren sich als selbstwirksam und werden dazu motiviert sich

    weiteren Herausforderungen zu stellen. Körperliche Aktivität führt auch zur

    Bewältigung von Stress, emotionalen Belastungen und Krisen sowie zum Abbau

    von Aggressionen und somit zur Steigerung ihres Wohlbefindens.

    Entspannung leistet in diesem Zusammenhang einen wichtigen Beitrag zur

    Verbesserung der Körperwahrnehmung.

    Ernährung

    Regelmäßige Mahlzeiten versorgen die Kinder ausreichend mit Energie zum

    Spielen und führen gleichzeitig auch zu Entspannung und Ausgeglichenheit.

  • Psychosoziale Gesundheit

    Eine positive Grundeinstellung zum eigenen Körper und das Wissen über

    präventive Maßnahmen zur Gesunderhaltung unterstützen Kinder dabei,

    selbstbestimmt Verantwortung für ihren Körper und ihr Wohlbefinden zu

    übernehmen. Präventive Maßnahmen sind beispielsweise die Stärkung der

    Persönlichkeit oder Gespräche zur Aufklärung gesundheitserhaltender

    Verhaltensweisen im Alltag.

    Umwelt, Natur, Sicherheit

    Draußen in der Natur verlangsamt sich unser Lebenstempo und wir finden

    innerlich zur Ruhe und Ausgeglichenheit. Der wechselnde Rhythmus der Natur

    gibt auch uns Menschen Struktur im Jahreslauf. Die Auseinandersetzung mit

    Natur und Umwelt ermöglicht die Entwicklung eines verantwortungsvollen

    Umgangs mit der Natur.

  • Gemeinsam mit unseren Gruppenmaskottchen Willi Wurm und Rosalie Raupe

    machen wir uns auf eine Entdeckungsreise nach dem Schatz unserer

    Gesundheit.