Verkehrsuntersuchung Kölner Westen - Kurzfassung .VU Kölner Westen – Kurzfassung Auftraggeber:

  • View
    220

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Verkehrsuntersuchung Kölner Westen - Kurzfassung .VU Kölner Westen – Kurzfassung Auftraggeber:

  • Kurzfassung

    Stadt Kln Verkehrsuntersuchung

    Klner Westen

    Karlsruhe/ Dsseldorf, Oktober 2011

    PTV AG

  • VU Klner Westen Kurzfassung Dokumentinformationen

    Dokumentinformationen Kurztitel VU Klner Westen Kurzfassung

    Auftraggeber: Stadt Kln Amt fr Straen und Verkehrswesen Willy-Brandt-Platz 2 50679 Kln

    Auftragnehmer: PTV Planung Transport Verkehr AG Gladbecker Strae 5 40472 Dsseldorf

    Auftrags-Nr.: 306164

    Bearbeiter: Stefanie Pollok, Jrgen Carls, Gunther Kesenheimer

    Version: 2

    Erstellungsdatum: 17.10.2011

    Speicherort: K:\306164_Gromarkt\Texte\Bericht\Kurzfassung\FrischezentrumKurzbericht_VP+VT 2.docx

    PTV AG Okt/11 Seite 2/28

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    Inhalt 1 Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen .........................................................5

    1.1 Untersuchungsraum .....................................................................................5

    1.2 Datengrundlagen .........................................................................................6

    1.3 Verkehrsanalyse ..........................................................................................6

    1.4 Verkehrsprognose........................................................................................6

    1.5 Manahmen Prognose Nullfall 2020/ 2025 ..................................................7

    1.6 Berechnung Prognose Nullfall 2020/2025 ...................................................9

    1.7 Verkehrstechnische Untersuchungen fr den Prognose-Nullfall ...............11

    1.7.1 Randbedingungen 12

    1.7.2 Ergebnisse der Leistungsfhigkeitsuntersuchungen 13

    1.7.3 Erforderliche Manahmen fr den Prognose-Nullfall 15

    2 Teil 2: Verkehrsaufkommen Frischezentrum ......................................................19

    2.1 Verkehrsaufkommen ..................................................................................19

    2.2 Tageszeitliche Verteilung ...........................................................................20

    2.3 Rumliche Verteilung.................................................................................20

    2.4 Verkehrsfhrung ........................................................................................20

    2.5 Verkehrliche Wirkungen.............................................................................20

    2.6 Verkehrstechnische Untersuchungen fr den Planfall mit Frischezentrum ..........................................................................................21

    2.6.1 Randbedingungen 22

    2.6.2 Ergebnisse der Leistungsfhigkeitsuntersuchungen 23

    2.6.3 Erforderliche Manahmen fr den Planfall mit Frischezentrum 25

    3 Zusammenfassung ................................................................................................28

    PTV AG Okt/11 Seite 3/28

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    Tabellenverzeichnis

    Tabelle 1: Klner Westen zustzliches Verkehrsaufkommen 7

    Tabelle 2: Manahmen Prognose Nullfall 8

    Tabelle 3: Prognose Nullfall Streckenbelastungen [in Kfz/24h] 10

    Tabelle 4: Qualittsstufen fr Knotenpunkte mit Lichtsignalanlage 12

    Tabelle 5: Ergebnisse der Leistungsfhigkeitsuntersuchungen, Prognose-Nullfall 14

    Tabelle 6: Erforderliche Manahmen, Prognose-Nullfall 18

    Tabelle 7: Ergebnisse der Leistungsfhigkeitsuntersuchungen, Planfall mit Frischezentrum 24

    Tabelle 8: Erforderliche Manahmen, Planfall mit Frischezentrum 27

    Abbildungsverzeichnis

    Abbildung 1: Verkehrsuntersuchung Klner Westen 5

    Abbildung 2: Manahmen Prognose Nullfall 9

    Abbildung 3: Untersuchte Knotenpunkte, Prognose-Nullfall 11

    Abbildung 4: Geplanter Umbau Drener Strae/ Militrringstrae 17

    Abbildung 5: Frischezentrum Frankfurt Verkehrsaufkommen im Zu- und Abfluss 20

    Abbildung 6: Untersuchte Knotenpunkte, Planfall mit Frischezentrum 22

    Abbildung 7: Ausbauvorschlag Horbeller Strae/ Toyota-Allee 26

    Planverzeichnis

    Plan 1 Verkehrsbelastung Analyse Nullfall 2009 in Kfz/24h

    Plan 2 Entwicklungsflchen Wohnen und Gewerbe

    Plan 3 Verkehrsbelastung Prognose Nullfall 2020/2025 in Kfz/24h

    Plan 4 Differenzdarstellung Prognose Nullfall 2020/2025 / Analyse Nullfall 2009 in Kfz/24h

    Plan 5 Verkehrsbelastung Planfall Frischezentrum in Kfz/24h

    Plan 6 Differenzdarstellung Planfall Frischezentrum / Prognose Nullfall 2020/2025 in Kfz/24h

    PTV AG Okt/11 Seite 4/28

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    1 Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    1.1 Untersuchungsraum Der Untersuchungsraum (s. Abbildung 1) umfasst das Gebiet der Stdte und Gemeinden, die bereits im Rahmen der Interkommunalen integrierten Raumanalyse (IIRA) zusammengeschlossen sind. Auf Klner Stadtgebiet ist die Flche nach Osten bis zum Streckenzug BAB A 57 Innere Kanalstrae Bonner Strae erweitert worden, um die mglichen verkehrlichen Wirkungen auch in diesem Teil des Stadtgebietes aufzuzeigen.

    PTV AG Okt/11 Seite 5/28

    Abbildung 1: Verkehrsuntersuchung Klner Westen

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    1.2 Datengrundlagen Fr die Verkehrsuntersuchung Klner Westen stehen als Datengrundlagen insbesondere folgende Datengrundlagen zur Verfgung:

    Interkommunale integrierte Raumanalyse (IIRA)

    Verkehrsentwicklungsplan (VEP) Rhein-Erft-Kreis

    Verkehrsentwicklungsplan Frechen

    Verkehrsmodell Stadt Kln

    Verkehrserhebungen

    1.3 Verkehrsanalyse Der Analyse-Nullfall in einem Netzmodell stellt fr einen bestimmten Zeitpunkt die Ist-Situation des Verkehrsgeschehens dar. Das aktuelle Verkehrsgeschehen wird modelliert mit dem Ziel, die Realitt der Verkehrsbelastungen mglichst genau abzubilden. So erlaubt das Verkehrsmodell auch Aussagen fr diejenigen Straenabschnitte, in denen keine Verkehrszhlungen durchgefhrt werden. Das Verkehrsmodell lsst u.a. Auswertungen zur Verkehrszusammensetzung, Routenwahl oder Belastungen zu.

    Fr die Kalibrierung des Analyse Nullfalls stehen zahlreiche Zhldaten der Stadt Kln im Bereich Klner Westen zur Verfgung, insbesondere zur Drener Strae. Darber hinaus sind im Rahmen der Verkehrsuntersuchung Dauerzhlungen auf der B 264 (Holzstrae, westlich AS Frechen), der L 183 (Bonnstrae, sdlich AS Frechen-Nord bzw. nrdlich der BAB A1) und der L 92 (Horbeller Strae, nrdlich Gleueler Strae) durchgefhrt worden.

    Fr die Berechnung von Verkehrsprognosen oder Planfllen muss ein Ausgangsfall definiert werden, in dem die Grundlagen fr einen Vergleich geschaffen werden. Der Analyse-Nullfall bietet diese Mglichkeit.

    In Plan 1 ist die Verkehrsanalyse im Netzzusammenhang dargestellt. Exemplarische Belastungen sind in Tabelle 3 beim Vergleich zwischen dem Analyse Nullfall 2009 und dem Prognose Nullfall 2020/2025 aufgelistet.

    1.4 Verkehrsprognose Die Verkehrsprognose enthlt alle zu erwartenden Entwicklungen im Klner Westen und setzt sich aus zwei Komponenten zusammen:

    1. lokale und regionale Entwicklungen

    2. berregionale Verkehrsentwicklung

    Bei den lokalen Entwicklungen sind die in der Interkommunalen Integrierten Raumanalyse (IIRA) enthaltenen Entwicklungsflchen bercksichtigt. Beim Wohnen sind dies die Kategorien

    Entwicklung ber Bebauungsplne und

    zustzliche Wohnbauflchen im Flchennutzungsplan

    PTV AG Okt/11 Seite 6/28

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    Die Flchen Flchenpotential gem Regionalplan werden hingegen nicht bercksichtigt.

    Beim Gewerbe werden die Flchen der Kategorie Reserve gem. FNP in die Prognoseberechnung einbezogen. Ausnahme ist die Flche Gut Neuendorf in Frechen sowie das vorgesehene Areal (14ha) des Gromarktes in Kln-Marsdorf. Darber hinaus sind weitere Entwicklungen bis zum Jahr 2025 mit den betroffenen Stdten abgestimmt worden.

    Alle bercksichtigten Flchen sind in Plan 2 dargestellt.

    Fr die genannten Flchen wurde das Verkehrsaufkommen ermittelt und in Tabelle 1 in zusammenfassender Form dargestellt.

    Wohnen Fahrten Wohnen Gewerbe Fahrten /Gewerbe Pulheim ca. 520 WE ca. 3.700 Kfz/24h ca. 26 ha ca. 13.500 Kfz/24h * Frechen ca. 880 WE ca. 6.000 Kfz/24h ca. 43 ha ca. 9.400 Kfz/24h Hrth ca. 2.300 WE ca. 14.000 Kfz/24h ca. 78 ha ca. 14.900 Kfz/24h

    Kln ca. 3.200 WE und ca 56 ha ca 31.400 Kfz/24h ca. 104 ha ca. 24.700 Kfz/24h

    Summe ca. 55.000 Kfz/24h ca.62.500 Kfz/24h

    * bernahme BPlan

    Tabelle 1: Klner Westen zustzliches Verkehrsaufkommen

    Das berregionale Verkehrsaufkommen wurde aus der Verkehrsuntersuchung Verkehrsnetze und Transitstrme 2025 des MBV NRW bernommen (hier wurden Daten des IGVP 2015 fortgeschrieben). In dieser Untersuchung erfolgt auch ein Abgleich dieser Daten mit der Bedarfsplanprognose 2025 des Bundes.

    1.5 Manahmen Prognose Nullfall 2020/ 2025 Anmerkung: Der ursprngliche Prognosehorizont fr die Verkehrsuntersuchung war 2020 (vorgesehene Umsiedlung des Gromarktes). Fr dieses Jahr sind bei den betroffenen Nachbarschaftsgemeinden die Prognosedaten abgefragt worden. Da jedoch Baumanahmen in der Straenbaulast des Bundes mittlerweile das Bezugsjahr 2025 gilt, wird dies mitbercksichtigt.

    Folgende Manahmen sind im Prognose Nullfall 2020 / 2025 enthalten (siehe Abbildung 2)

    PTV AG Okt/11 Seite 7/28

  • VU Klner Westen Kurzfassung Teil 1: Verkehrsentwicklung Klner Westen

    Nr. Manahmen Prognose Nullfall 2020 / 2025

    1 Ausbau A 57 2 Ausbau A 1 3 Vervollstndigung AS Kln-Worringen 4 Umbau AS Kln-Chorweiler 5 Umbau AK Kln-N