Click here to load reader

OptiBond Montageanleitung - solar- · PDF fileOptiBond Montageanleitung © Schletter GmbH • Gewerbegebiet an der B15 • Alustraße 1 • 83527 Kirchdorf/Haag i.OB • Tel.: +49

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of OptiBond Montageanleitung - solar- · PDF fileOptiBond Montageanleitung © Schletter GmbH...

OptiBond Montageanleitung

1 / 5 Schletter GmbH Gewerbegebiet an der B15 Alustrae 1 83527 Kirchdorf/Haag i.OB Tel.: +49 8072 9191-200Fax: +49 8072 9191-9200 E-Mail: [email protected] www.schletter.de Stand 06/2011 nderungen vorbehalten

Nutzen Sie neben dieser Montageanleitung auch unsere weiteren hilfreichen Informationen zu den einzelnen Komponenten und Systemen auf unserer Webseite www.schletter.de. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfgung.

1 Das System Aufgrund des Kostendrucks durch die jhrliche Senkung der Einspeisevergtung geht der Trend speziell bei Gro- und Freilandanlagen immer mehr zu groflchigen Modulen in Doppelglas-Bauweise, da diese sowohl in der Produktion, als auch im PV-System eine Kostenoptimierung erwarten lassen.

Die maximal tolerierbaren Spannungen in den Glasscheiben, das statische Verhalten des EVA oder PVB gerade auch bei hheren Temperaturen, setzen bei der blichen Modulklemmung am Rand eindeutige physikalische Grenzen. Mit dem Befestigungssystem OptiBond haben Sie sich fr eine technologisch optimierte Befestigung rahmenloser Gromodule fr groe PV-Anlagen entschieden.

OptiBond ist also die ideale Ergnzung fr unsere bewhrten Freiflchensysteme SystemFS und PvMax3, aber auch fr unser Carport System [email protected] und unsere Dachsysteme. Weitere Hinweise zur Montage finden Sie in den entsprechenden Produktinformationen.

OptiBondMontageanleitung

INHALT SEITE

1 Das System 1

2 Montage 2

3 Projektierungsbeispiele 4

4 Montagebilder 5

OptiBond Montageanleitung

2 / 5 Schletter GmbH Gewerbegebiet an der B15 Alustrae 1 83527 Kirchdorf/Haag i.OB Tel.: +49 8072 9191-200Fax: +49 8072 9191-9200 E-Mail: [email protected] www.schletter.de Stand 06/2011 nderungen vorbehalten

2 Montage Da sich das OptiBond-System mit verschiedenen Schletter-Systemen kombinieren lsst, entnehmen Sie weitere Hinweise bitte den entsprechenden Produktinformationen. Diese Montageanleitung beginnt mit der Montage der OptiBond-Pfetten. Die Dachneigung muss mindestens 5 betragen.

Klickbausteine mit Vierkantmuttern M10 auf Sttzpfetten einsetzen

OptiBond-Pfetten auflegen und mit Montagekrallen und beiliegenden Schrauben festschrauben

Abstand der OptiBond-Anker am Modul beachten, max. Toleranz zu den Pfetten: 1 mm

Toleranz: 1 mm

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfltigungen jeder Art nur unter

ausdrcklicher, schriftlicher Zustimmung der Fa: Schletter GmbH

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

CC

DD

1 A0 Alle Profile + darber Opti

StatusnderungenDatumName

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

DatumName26.06.2011HuMi

Material:Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde:Information:

Vorgangsnummer:Information:

Toleranzangaben:Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg:Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A.k.A.

Besonderheiten:

01020304

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfltigungen jeder Art nur unter

ausdrcklicher, schriftlicher Zustimmung der Fa: Schletter GmbH

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

CC

DD

1 A0 Alle DN Profile + darber Opti Pfetten

StatusnderungenDatumName

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

DatumName26.06.2011HuMi

Material:Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde:Information:

Vorgangsnummer:Information:

Toleranzangaben:Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg:Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A.k.A.

Besonderheiten:

01020304

Alle R

echt

e vo

rbeh

alte

n. V

ervielf

ltigun

gen

jede

r Ar

t nu

r un

ter

ausd

rck

liche

r, sc

hrift

liche

r Zu

stimmu

ng d

er F

a: S

chletter

Gmb

H

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

C C

D D

1 A3MUSTER_Montagekralle 40mm Set

Status nderungen Datum Name

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

Datum Name27.06.2011 HuMi

Material: Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde: Information:

Vorgangsnummer: Information:

Toleranzangaben: Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg: Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A. k.A.

Besonderheiten:

01020304

Alle R

echt

e vo

rbeh

alte

n. V

ervielf

ltigun

gen

jede

r Ar

t nu

r un

ter

ausd

rck

liche

r, sc

hrift

liche

r Zu

stimmu

ng d

er F

a: S

chletter

Gmb

H

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

C C

D D

1 A3MUSTER_Montagekralle 40mm Set

Status nderungen Datum Name

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

Datum Name27.06.2011 HuMi

Material: Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde: Information:

Vorgangsnummer: Information:

Toleranzangaben: Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg: Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A. k.A.

Besonderheiten:

01020304

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfltigungen jeder Art nur unter

ausdrcklicher, schriftlicher Zustimmung der Fa: Schletter GmbH

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

CC

DD

1 A3 Fix 2000 mit Schrauben (neue Version)

StatusnderungenDatumName

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

DatumName26.06.2011HuMi

Material:Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde:Information:

Vorgangsnummer:Information:

Toleranzangaben:Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg:Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A.k.A.

Besonderheiten:

01020304

Eco05SoloLight

Solo05Profi05

SoloPlusProfiPlus

DN0

DN1

DN2,5

Optibond Roof

Optibond Pfette S1

Optibond Pfette S0

Alle R

echt

e vo

rbeh

alte

n. V

ervielf

ltigun

gen

jede

r Ar

t nu

r un

ter

ausd

rck

liche

r, sc

hrift

liche

r Zu

stimmu

ng d

er F

a: S

chletter

Gmb

H

1

1

2

2

3

3

4

4

A

B

C C

D D

1 A4Baugruppe1

Status nderungen Datum Name

Gezeichnet

Kontrolliert

Norm

Datum Name27.06.2011 HuMi

Material: Mastab:

Speicherpfad:

Artikelnummer:

Bezeichnung/Projekt/Kommentar:

Zulieferer:

Kunde: Information:

Vorgangsnummer: Information:

Toleranzangaben: Projektionsmethode:

Konstruktionsstatus:

InBearbeitung

Oberflchenangabe:

Werkzeugnummer:

Dichte:

Bereich:

Gewicht/Kg: Kg/m:

Volumen:

k.A.

k.A.

k.A. k.A.

Besonderheiten:

01020304

Vierkantschraube und Sechskantmutter

KlickTop Kreuzverbinder Set M8

Montagekrallen Set 40 mm

Optibond Roof

Fix2000 Standard

Montagebeispiel mit der Montagekralle

Kombinationsmglichkeiten

Fr Trapezblechdcher

Kreuzschiene mit KlickTop

Kreuzschiene mit Montagekralle

OptiBond Montageanleitung

3 / 5 Schletter GmbH Gewerbegebiet an der B15 Alustrae 1 83527 Kirchdorf/Haag i.OB Tel.: +49 8072 9191-200Fax: +49 8072 9191-9200 E-Mail: [email protected] www.schletter.de Stand 06/2011 nderungen vorbehalten

Bevor die Module in den OptiBond-Pfeffen verankert werden, mssen die Profile eingefettet bzw. mit Gleitmittel versehen werden. Module einhngen, Distanzbeileger (10-20mm) verwenden und mit etwas Schwung einrasten lassen. Einrastposition kontrollieren.

Um die Montage besonders bei greren Spannweiten zu optimieren, empfiehlt sich ein Distanzstck zwischen den Pfet-ten, was zu einer verbesserten Steifigkeit beim Einrasten der Module

Search related