Click here to load reader

Mobile Anwendungsentwicklung mit Webtechnologien

  • View
    1.867

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Weit mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung hat täglichen Zugriff auf ein mobiles Gerät. Zwei Mrd. dieser Geräte besitzen einen Zugang zum Internet. Bereits heute greifen mehr Leute auf das Internet über ein mobiles Gerät zu, als mit einem Desktop-Computer. Handys sind heutzutage die meist verwendeten Geräte. Kein anderes Medium ist so persönlich und kontext-spezifisch wie das Handy. Da wundert es nicht, wenn bereits seit vielen Jahren gesagt wird, Mobile ist "The Next Big Thing".In diesem Vortrag werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, Content für Mobile Geräte zur Verfügung zu stellen. Dank Webtechnologien stehen dafür sämtliche Optionen zur Verfügung. Erläutert wird der Prozess einer App-Entwicklung unter anderem am Beispiel Piwik Mobile. Der Fokus wird auf iOS und Android liegen.

Text of Mobile Anwendungsentwicklung mit Webtechnologien

  • 1. Wir freuen uns ber Ihre Teilnahme!Das Webinar startet um 14:00 Uhr(auch der Ton wird dann erst angeschaltet!) 2010 Mayflower GmbH

2. Herzlich Willkommenzum Mayflower Webinar!02. Dezember 2010 2010 Mayflower GmbH 3. Referent: Thomas SteurI Seit 2008 bei MayflowerI Senior DeveloperI Co-Developer der offiziellenPiwik Mobile App fr iOS & AndroidI Aktuelle Projekte: SevenGames Sat1Spiele Mayflower GmbH I 3 4. Mayflower GmbHI Deutschlands fhrender PHP- und OpenSource DienstleisterI mit Schwerpunkt auf Premium-Web- und Software-EntwicklungI im agilen UmfeldI fr Mittelstand und GrokonzerneMayflower GmbH I 4 5. FolgetermineI Winterpause im Januar 2011I 03. Februar 201 1Javasscript: Best practise debugging und loggingvon Martin Ruprecht, Developer bei MayflowerI Mrz 201 1 Was wir im Scrum-Team vom ProductOwner erwarten!von Jo Brunner, Senior Developer bei MayflowerURL: http://mayflower.de/de/ressourcen/webinareMayflower GmbH I 5 6. Mobile Anwendungsentwicklung mitWebtechnologienThomas Steur I 02. Dezember 2010 Mayflower GmbH 2010 7. Mobile ist ein riesiger MarktMayflower GmbH I 2 8. Mobile Betriebssysteme ein AuszugI iOS Objective-CI Android Java/CI BlackBerryJavaI Palm webOSHTML5 / CSS / JavaScriptI symbian C++ / JavaI Windows Phone 7 C# / VB.netI Samsung BadaC++ Mayflower GmbH I 3 9. Warum Mobile Apps mit Webtechnologien?I Web ist auf nahezu allen Gerteklassen verfgbarI Hauptschlich einmalige EntwicklungskostenI Kenntnisse sind bereits vorhandenI Schnelle Entwicklung >> Niedrige Kosten Mayflower GmbH I 4 10. Problem: Fragmentierung der HardwareI Verschiedene Auflsungen und AusrichtungenI Wie viele Buttons? Anordnung der Buttons?I Touch?I Verfgbare Leistung von CPU/GPU?I Wie wird das Gert bedient?I Sensoren? Mayflower GmbH I 5 11. Problem: Cross BrowserI > 100 verschiedene BrowserI Teilweise nur HTMLI Teilweise CSS1 oder CSS2u.v.m.I HTML5 & CSS3I Nicht alle Gerte untersttzbar Mayflower GmbH I 6 12. Welche Gerte soll ichuntersttzen? Mayflower GmbH I 7 13. Mobile Internetzugriffe DeutschlandStatCounter http://gs.statcounter.com Mayflower GmbH I 8 14. Mobile Internetzugriffe NordamerikaStatCounter http://gs.statcounter.com Mayflower GmbH I 9 15. Mobile Internetzugriffe WeltweitStatCounter http://gs.statcounter.comMayflower GmbH I 10 16. Was nutzen Ihre User?Mayflower GmbH I 11 17. Mglichkeiten mit Webtechnologien Mayflower GmbH I 12 18. Auf Desktop optimierte WebseiteI Usability suboptimalI Langsam, aufgrund Datenmengeund RenderzeitI Nur neuere Gerte knnen damitumgehen Mayflower GmbH I 13 19. Auf Mobile optimierte WebseiteI Einfachere Struktur / DesignI Weniger InhalteI Usability ist bereits besserI Untersttzt mehrere Gerte Mayflower GmbH I 14 20. Mobile Web AppsI Webseite mit einem ViewportI Grere ButtonsI Gute UsabilityI Nicht alle Hardware Features, aber vieleI Eher fr spezifische Gerteklassen Mayflower GmbH I 15 21. Wie? Mayflower GmbH I 16 22. Web Applikation erste SchritteI HTML5 & CSS3I Headless BrowserI Zoom ausschaltenI Eigenes IconI Startbildschirm Mayflower GmbH I 17 23. Web Applikation offline VerfgbarkeitI Offline Storage (LocalStorage) fr AnwenderdatenI Manifest Cache fr ApplikationI Applikation komplett offline verfgbarI Daten synchronisieren sobald Internet verfgbar Mayflower GmbH I 18 24. Web ApplikationI GeolocationI AudioI VideoI Touch EventsMayflower GmbH I 19 25. Web Applikation UII CanvasI CSS3I Mehr Infos zu HTML5http://slides.html5rocks.com http://mugtug.com/sketchpad/Mayflower GmbH I 20 26. Frameworks fr Web AppsI Sencha Touchhttp://sencha.com/products/touchI jQTouchhttp://jqtouch.comI jQuery Mobilehttp://jquerymobile.com Mayflower GmbH I 21 27. Native ApplikationenI Natives Look & FeelI Sehr gute UsabilityI MonetarisierungI SchnellI Erweiterte FunktionalittenI PlattformspezifischI Updates nicht sofort verfgbar Mayflower GmbH I 22 28. Warum nicht Web und Native Applikationen vereinen? Mayflower GmbH I 23 29. PhoneGapI Web Applikation in einem nativen ContainerI Apps werden erstellt mit HTML5, CSS3, JavaScriptI Eine Code Basis fr viele PlattformenI http://phonegap.com Mayflower GmbH I 24 30. PhoneGapNicht alle Plattformen werden gleich untersttzt http://www.phonegap.com/aboutMayflower GmbH I 25 31. Welche Vorteile gewinne ich,welche verliere ich dadurch? Mayflower GmbH I 26 32. Titanium MobileI Native Apps mit WebtechnologienI iOS & AndroidI BlackBerry & Google TV ab Q1 2011I Zweitgrter Application Publisher im Apple StoreMayflower GmbH I 27 33. Titanium MobileI Eine Code BasisI JavaScript APII Auch HTML5/CSS3 mglichI http://appcelerator.comMayflower GmbH I 28 34. Was heit das genau? Mayflower GmbH I 29 35. Titanium Mobile Native Look & FeelI TableViewI TabsI PickerI Form-ElementeI DashboardI Gestures Mayflower GmbH I 30 36. Titanium Mobile erweiterte FunktionalittenI SensorenI Kamera (auch Aufnehmen)I KontakteI iAdI DateisystemI DatenbankI MapsMayflower GmbH I 31 37. Web oder Native App?I Es gibt nicht die EINE AntwortI Es kommt auf die Anforderungen anI Wenn Native: PhoneGap oder Titanium Mobile? Empfehlung: Zuerst Web App danach Native AppMayflower GmbH I 32 38. Was Sie noch wissen sollten... Mayflower GmbH I 33 39. Zugriff auf DatenI REST API + JSONI JSON kann mit JavaScript einfach weiter verarbeitet werdenhttp://demo.piwik.org/?module=API&method=LanguagesManager.getAvailableLanguages&format=JSON["am","be","bg","ca","cs","da","de","el","en","es"] Mayflower GmbH I 34 40. W-Fragen (Context)I Wer sind meine User?I Welche Gerte werden am meisten verwendet?I Was fr ein Verhalten kann ich erwarten?I Wo/wann wird meine App verwendet?I Wie viel Zeit haben meine User zur Verfgung?I Welches Bedrfnis erfllt meine App?I Was ist das primre Ziel meiner User?Mayflower GmbH I 35 41. PrototypingI Papier und BleistiftI Pencil fr Firefox, Mac & Windowshttp://pencil.evolus.vnI Balsamiqhttp://balsamiq.comI FireworksMayflower GmbH I 36 42. UI TippsI Es gibt nicht die richtige/falsche UI, nur: was ist richtig fr Ihre UserI User wollen meistens natives Look & FeelI UI nicht einfach von anderen Plattformen portierenI Verwenden von einheitlichen IconsI Ein Designer ist sein Geld wert!!! Mayflower GmbH I 37 43. LinksI UI Guidelines fr Mobile und Tablet Web App Designhttp://www.mobilexweb.com/blog/ui-guidelines-mobile-tablet-designI Webinar HTML5 fr PHP Developerhttp://mayflower.de/de/ressourcen/webinare/html5 Mayflower GmbH I 38 44. Und was knnen wir fr Sie tun?Mayflower GmbH I 39 45. Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit!Kontakt Thomas [email protected]+49 931 35965 1155Mayflower GmbHPleichertorstr. 297070 Wrzburg02.12.10Mayflower GmbH 40 46. Haben Sie noch [email protected]: 03. Februar 201 / Mrz 201 11URL: http://mayflower.de/de/ressourcen/webinare 2010 Mayflower GmbH