460231 motion m-var - lenze.· Verstellscheiben 11.213/218 _____ 6-21 Faxbestellungen / Lenze in aller

  • View
    230

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of 460231 motion m-var - lenze.· Verstellscheiben 11.213/218 _____ 6-21 Faxbestellungen / Lenze in...

  • Lenze

    Disco-VerstellgetriebeKompakteinheitenVerstellscheiben

    460 231

    Lenz

    eG

    m

    otio

    nm

    -var

  • Lenze

    Produktschlssel Verstellgetriebe mit Nachschaltgetriebe

    Produktgruppe Getriebe

    Familie Getriebe

    Antriebsseitige Ausfhrung

    DISCO-Gre (02C)

    Kompakteinheit-Gre (10B)

    Motorgre (071-12)

    Motorgre (071-12)

    AbtriebsseitigeAusfhrung

    D

    K

    Welle

    Vollwelle

    Hohlwelle

    Hohlwelle mit Schrumpfscheibe

    Gehuse

    Abtrieb

    ohne Flansch

    Flansch(Durchgangs-bohrungen)

    Flansch mit Gewindebohrungen

    Gewindelochkreis mit Zentrierung und Fu

    Gewindelochkreis ohne Zentrierungund Fu

    Gewindelochkreis mit Zentrierung

    G

    GKS

    GSS

    -

    R

    K

    L

    V

    H

    S

    A

    B

    C

    ST

    DISCO-Verstellgetriebe(Integriert)

    Kompakteinheit

    -

    -

    -

    Getriebegre

    Stufenzahl

    1

    2

    3

    4

    Produktfamilie

    mit Motor

    mit freierAntriebswelle

    . . .

    1

    0

    DISCO-Gre

    freie Abtriebswelle

    1 1 7 0 0 0

    Produktgruppe

    Disco-Verstellgetriebe ohne Nachschaltgetriebe

    Antriebsgre

  • CBA

    D E F

    CBA

    D E F

    Einbaulage (A - F) und Lage der Systembausteine (1 -6)Kompakteinheiten

    mit Stirnradgetriebe

    GST-K Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5 Motor: 1=Z, 6=U Riemenverstellgetriebe insgesamt: 2, 3, 4, 5

    mit Kegelstirnradgetriebe und Stirnrad-Schneckengetriebe

    GKS-K Vollwelle: 3, 5, 3+5 Flansch: 3, 5, 3+5 Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5

    GSS-K Hohlwelle mit Schrumpfscheibe: 3, 5 Riemenverstellgetriebe insgesamt: 2, 3, 4, 5Hohlwelle: 0 ohne Flansch: 0 Motor: 1=Z, 6=U

  • CBA

    D E F

    CBA

    D E F

    Einbaulage (A - F) und Lage der Systembausteine (1 -6)DISCO-Verstellgetriebe

    mit Stirnradgetriebe

    GST-1D VCR (Fu am Verstellgetriebe)Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5 Spindelkasten: 2, 3, 4, 5 Handrad/Verstelleinrichtung: 2, 3, 4, 5

    mit Stirnradgetriebe GST-D Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5 Spindelkasten: 2, 3, 4, 5 Handrad/Verstelleinrichtung: 2, 3, 4, 5

  • CBA

    D E F

    Einbaulage (A - F) und Lage der Systembausteine (1 -6)DISCO-Verstellgetriebe

    mit Kegelstirnradgetriebe und Stirnrad-Scheckengetriebe

    GKS-D Vollwelle: 3, 5, 3+5 Flansch: 3, 5, 3+5 Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5

    GSS-D Hohlwelle mit Schrumpfscheibe: 3, 5 Handrad/Verstelleinrichtung: 2, 3, 4, 5

    ohne Nachschaltgetriebe

    11.7O Klemmenkasten: 2, 3, 4, 5 Handrad/Verstelleinrichtung: 3, 5

    Hohlwelle: 0 ohne Flansch: 0 Spindelkasten: 2, 3, 4, 5

    CBA

    D E F

  • Allgemeines

    2

    1

    AntriebsauslegungBemessungspunkt _________________________________________________________________________ 2-1Erforderliche Belastbarkeit ________________________________________________________________ 2-2Vorhandene Radial- und Axialkrfte _____________________________________________________ 2-4

    Lenze 1-5

    ________________________________________________________________________________________________ 1-1 bis 1-12

    3Technische Daten________________________________________________________________________________________________ 3-1 bis 3-41DISCO-Verstellgetriebe ____________________________________________________________________ 3-2Kompakteinheit _____________________________________________________________________________ 3-7Nachschaltgetriebe ________________________________________________________________________ 3-10AC-Motoren _________________________________________________________________________________ 3-26Gewichte ____________________________________________________________________________________ 3-32

    4DISCO-Verstellgetriebe________________________________________________________________________________________________ 4-1 bis 4-81mit Stirnradgetriebe ________________________________________________________________________ 4-2mit Kegelstirnradgetriebe __________________________________________________________________ 4-28mit Stirnrad-Schneckengetriebe __________________________________________________________ 4-54ohne Nachschaltgetriebe __________________________________________________________________ 4-70Anbauten ____________________________________________________________________________________ 4-76

    5Kompakteinheiten________________________________________________________________________________________________ 5-1 bis 5-119mit Stirnradgetriebe ________________________________________________________________________ 5-2mit Kegelstirnradgetriebe __________________________________________________________________ 5-40mit Stirnrad-Schneckengetriebe __________________________________________________________ 5-80Anbauten ____________________________________________________________________________________ 5-113

    6Verstellscheiben________________________________________________________________________________________________ 6-1 bis 6-31Allgemeines _________________________________________________________________________________ 6-2Verstellscheiben 11.101/104 _____________________________________________________________ 6-6Verstellscheiben 11.213/218 _____________________________________________________________ 6-21

    7Faxbestellungen / Lenze in aller Welt________________________________________________________________________________________________ 7-1

    Inhalt

  • Lenze stellt sich vor

    1 Welche Antriebslsungen Sie sich auch vorstellen wir verwirklichen Ihre Plne.

    Nach dem Motto Alles aus einer Hand bieten wir Ihnenein komplettes Produktprogramm aus der elektronischenund mechanischen Antriebstechnik, mit zuverlssigen undleistungsfhigen Produkten.Zu unserem Programm gehren Frequenzumrichter,Stromrichter, Servoregler, Verstellgetriebe und berset-zungsgetriebe, Motoren sowie Bremsen und Kupplungen.Damit ist Lenze der kompetente Partner fr Ihre Anwen-dungen als Anbieter der Einzelkomponenten und alsAnbieter von Problemlsungen wie komplette Antriebs-systeme mit Projektierung, Ausfhrung und Inbetrieb-nahme. Das weltweite Vertriebs- und Servicenetz garantiertzustzlich die qualifizierte Kundenberatung vor Ort und denschnellen und umfassenden After-Sales-Service.Unser Qualittssicherungssystem ist von der Entwicklungber die Fertigung bis hin zu Vertrieb und Service nach DINISO 9001 zertifiziert.Den Mastab, mit dem wir unseren Qualittsanspruchmessen, bestimmen unsere Kunden. Wir sehen unsereAufgabe darin, Kundenwnsche voll zu erfllen.Kundenorientiertes Arbeiten als Unternehmensziel setztQualitt auf hchstem Niveau voraus.

    berzeugen Sie sich selbst.

  • Produktinformationen G-motion, m_var

    1

    Lenze 1-7

    Gmotion:

    Das innovative Getriebemotorenprogramm mit intelligenterDrehzahlvariation.

    Die Getriebe der neuen Generation von Lenze bewhrensich seit Jahren im industriellen Einsatz. Das Programmumfasst Standardindustrietypen wie Stirnrad-, Flach-,Kegelstirnrad-, Stirnradschnecken-, und Kegelradgetriebe-motoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 45 kW.

    Entweder als reines Getriebe zum Anbau von IEC-Motorenoder als kompakter Getriebemotor sind die verschiedenenTypen verfgbar. Kombinationen aus Getriebemotor unddirekt aufgebautem Frequenzumrichter sind ebenfallsBestandteil des Programms. Diese mechatronischenVerstellgetriebe bieten eine hohe Flexibilitt in Bezug aufSteuerungs- und Kommunikationsmglichkeiten.

    Viele Anwendungen erfordern auch heute noch eineneinfachen robusten Antrieb. Fr diese Einsatzflle bietetLenze die mechanischen Verstellgetriebe-Kombinationenmit den Getrieben der neuen Generation. Simplabelt undDisco sind die seit Jahren bekannten Lenze-Prinzipien frdiese Art der Drehzahlverstellung.

    Der vorliegende Katalog Gmotion, m_var enthlt Aus-wahlrichtlinien und Tabellen sowie die ntigen Mainforma-tionen fr die Komponenten der mechanischen Drehzahl-verstellung: Disco-Planetengetriebe, Simplabelt-Kompak-teinheiten und Verstellscheiben.

    Disco Planetenverstellgetriebe FunktionsprinzipDas Disco-Planetenverstellgetriebe ist ein Planetengetriebebei dem Leistung und Drehzahl kraftschlssig bertragenwerden. Die im Planetentrger gefhrten und in Gleitstei-nen gelagerten Planeten rotieren um die antreibendeInnensonne. Von der Antriebswelle wird die Drehzahl undder Kraftfluss auf die Innensonne und weiter auf diePlaneten bertragen. Die um die Innensonne rotierendenPlaneten sttzen sich an den im Gehuse fixierten Auen-ringen ab und nehmen den fest mit der Abtriebswelle ver-bundenen Planetentrger mit. Die Drehzahlverstellungerfolgt mittels Verstellspindel durch Verdrehen des Kupp-lungsdruckringes im Gehuse. Die Planeten bewegen sichdadurch je nach Breite des Luftspalts zwischen denKupplungsdruckring und Druckring auf unterschiedlichenUmlaufradien, wodurch stufenlos einstellbare Abtriebs-drehzahlen im Verstellberich 1:6 erreicht werden. Zur mini-malen Abtriebsdrehzahl hin ist die Drehzahlverstellungauch bei stillstehender Antriebswelle mglich, zur maxi-malen Drehzahl hin nur bei laufendem Getriebe zulssig.

    Disco-Planetenverstellgetriebe bieten besonders vorteil-hafte Eigenschaften: Leistungsbereich P1 = 0,25 bis 7,5 kW durch Leistungsverzweigung kleine Abmessungen,

    groe Raumleistung hohe bersetzung der Antriebsdrehzahl 1:1,5 bis 1:9 geruscharmer, vibrationsarmer Lauf Verstellbereich 1:6, sieben Getriebegren geschlossene Ganzmetallausfhrung, im lbad laufende

    Funktionsteile, dadurch unempfindlich gegen aggressi-ve uere Einflsse.

    Kupplungsdruckring

    Druckring

    Planstellung bei n2 min.

    AntriebswelleAntriebswelle

    Planetentrger

    Kugelkfig

    Innensonnen

    Kupplungsring

    Gleitstein

  • 1

    Lenze1-8

    Produktinformationen G-motion