Durchf¼hrung eines Antibiograms an einem bakteriellen Stamm

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Durchf¼hrung eines Antibiograms an einem bakteriellen Stamm

  • Durchfhrung eines Antibiograms an einem bakteriellen Stamm

  • Materials avalaible SwabAgar mit BakterienPetriplatte mit AntibiotikaschaleMueller Hinton NhrmediumEinlageplan

  • 1.Herstellung des Inokulum

  • 1.1. Nehmen Sie eine Bakterienkolonie mit einer sterilen Impfse.WARNUNG! Die Behandlung wird keimfrei um den Bunsenbrenner ausgefhrt

  • 1.2. Stellen Sie eine Suspension mit dieser Bakterienkolonie in einem sterilenTube mit physiologischem Wasser her. (5mL). Reiben Sie im Wasser die se an der Wand des Tubes, um das Bakterium auszulsen.

    1.3. Wiederholen Sie dies 4 Mal, um die 5 Bakterienkolonien in das Tube einzuweisen

  • 1.4Vermischen Sie das Tube durch manuelle Drehungen und schreiben Sie "I" auf das Tube.

  • 2.Impfen Sie Mueller Hinton Medium fr Antibiogram

  • 2.1. Fgen Sie einen sterilen Abstrich in das Impfstoffkulturentube "I" ein.

    Befeuchten sie den Abstrich und wringen Sie die berflssige Flssigkeit an der Tubewand aus.

  • 2.2. Impfen Sie Mueller Hinton Agar durch Reiben des Abstriches an die Oberflche. Erreichen Sie angespannte Streifen.2.3. Reproduzieren Sie den Arbeitsvorgang zweimal, indem Sie die Box jedes Mal um 60drehen, um eine gute Verteilung der Impfstoffkulturen auf der Oberflche desMediums zu erhalten.

  • 3. Befllen der Antibiotikaschale

  • 3.1. Positionieren Sie den zuvor gesten Mueller Hinton Agar, an dem bereitgestellten Deponierungsplan.3.2. Platzieren Sie mit der sterilen Pinzette die Antibiotikaschale auf der Oberflche des Agrars.Vorsicht: Beim Befllen der Antibiotikaschale verwenden Sie leichten Druck, um die Aufrechterhaltung der Diskette sicherzustellen, aber achten Sie darauf, dass bei zu starkem Druck die Gefahr zur Durchlcherung des Agrars besteht.

  • 4. Medium InkubationInkubieren Sie die Box in der umgekehrten Stellung fr 16 std auf minimal 37C.

  • 5. Analysieren Sie ihre Ergebnisse

  • 5.1. Am zweiten Tag, nach der Inkubation, messen Sie den Durchmesser der Gre der Hemmung um die Antibiotikaschale.

  • 5.2 Benutzen Sie die ablesbare Tabelle weiter unten, um die Empfindlichkeit oder die Resistenz der Streifen zu unterschiedlichen Antibiotikatests zu folgern.

    Antibiotisch getestetResistenz, wenn der Durchschnitt der Hemmung weniger ist als:Empfindlichkeit, wenn der Durchschnitt der Hemmung grer ist als:Ampicillin14 mm19 mmSXT10 mm16 mmErythromycin17 mm22 mmGentamicin14 mm16 mm

  • 6.Ergebnis Schlagen Sie einen Antibiotikum vor, welches passenden fr die Behandlung der nosokomialen Infektion ausgelst wird, durch ihr Bakterium.

    *