GFK Wertschätzung 2017 - berufsakademie- .• Den Zusammenhang zwischen Wertschätzung und Gesundheit

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of GFK Wertschätzung 2017 - berufsakademie- .• Den Zusammenhang zwischen Wertschätzung und...

  • www.bap-passau.de

    Fortbildungen Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg

    Wertschtzung und Anerkennung

    im Team kultivieren

    Verbindliche Anmeldung zur Fortbildung

    Name:

    Vorname:

    Strae:

    PLZ, Wohnort:

    Festnetztelefon:

    Mobiltelefon:

    E-Mail:

    Geburtsdatum:

    Geburtsort:

    Erlernter Beruf:

    Derzeitige Arbeitsstelle:

    Kosten fr die Fortbildung trgt: Arbeitgeber Teilnehmer oder:

    Ort, Datum Unterschrift

    Sie erhalten nach dem Eingang dieser Anmeldung eine Anmeldebesttigung.

    Anmeldung an:Private Berufsakademie Passau gGmbH

    Neuburger Str. 60 94032 PassauTel. 0851 720 88-31 Fax: 0851 988 377 54

    tmoser@bap-passau.de www.bap-passau.de

    mit Anmeldeformular auf der Rckseite

  • Ziele und Hintergrund

    Unsere Art zu sprechen fhrt oft zu Missverstndnissen, Verletzungen und Distanz. Dies wurzelt tief in der Annahme, dass ich es nur gscheid sagen muss, damit es der andere auch so versteht. Dabei geht es vor allem um Schuldzuweisungen und Rechthaberei. Das fhrt dazu, dass wir Konflikten aus dem Weg gehen oder versuchen zu gewinnen. Dieser Umgang miteinander ist oft gewaltreich und zeigt wenig Verstndnis fr den anderen. Im Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg geht es darum, eine kommunikative Haltung zu entwickeln, die von gegenseitigem Verstndnis geprgt ist. Neben der Einstellung zu sich selbst und den Mitmenschen wird auch die Technik der Gewaltfreien Kommunikation vorgestellt. Zugrunde liegen dem Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation ein zutiefst positives Menschenbild und ein hohes Ma an Selbstverant-wortung. Dies bedeutet fr den einzelnen Menschen und somit auch fr die Pflegekrfte einen Zuwachs an eigener Kraft und einen Blick in die Welt jenseits von Verurteilung. Dar-aus entsteht Kooperation statt Konkurrenz, Mitgefhl statt Vorwurf und Schuldgefhl. Die Kommunikation im Pflegebereich kann dadurch wesentlich verbessert werden. Der Um-gang miteinander erfolgt auf Augenhhe, das Betriebsklima wird angenehmer und der Austausch von Meinungen und Einschtzungen trgt die gegenseitige Wertschtzung in sich.

    Inhalte Grnde fr Streit und Konflikte Gewaltreiche Sprache Achtsam miteinander kommunizieren Vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation Gefhle und Bedrfnisse erkennen und ausdrcken Unterscheidung von Bitten und Forderungen Bitten richtig formulieren

    ZielgruppePflegefachkrfte

    Referent Jakob Schfberger, Dipl. Sozialpdagoge (FH)

    Termin und Umfang Do, 04.05.17 8.00-15.00 Uhr 8 UE* Kursgebhren 90,-

    * UE= Unterrichtseinheit 45 Minuten

    Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation (nach Marshall B. Rosenberg)

    Hintergrund

    Anerkennung und Wertschtzung sind die mit Abstand wichtigsten Faktoren fr das gesunde Engagement von Kolleg/-inn/-en und Mitmenschen im (Berufs-)Alltag und somit unverzicht-bar fr ein ganzheitlich ausgerichtetes Betriebliches Gesundheitsmanagement.So stellt auch das wertschtzende Vorgesetztenverhalten den grten Einflussfaktor auf die Arbeitsfhigkeit der Mitarbeitenden dar. Anerkennung des Vorgesetzten fhrt zu einer 3,6-fach erhhten Verbesserung der Arbeitsfhigkeit. Dies ist das Ergebnis einer 11-jhrigen Lngsschnittstudie des finnischen Instituts fr Arbeitsmedizin (Illmarinen 2005).

    Jeder Mitarbeitende eines Teams kann ganz viel zu mehr gelebter Wertschtzung im Arbeitsalltag beitragen und dadurch ein gesundes und motivierendes Klima untersttzen.

    Ziele Selbst-Wertschtzung als Basis erkennen Authentische Umsetzung bei sich und im Kollegenkreis Gemeinsam eine positive Spirale in Bewegung setzen Wertschtzung im Team kultivieren

    Inhalte

    Den Zusammenhang zwischen Wertschtzung und Gesundheit herstellen Wirkung von Wertschtzung auf den Einzelnen und ganze Teams Wege zu einer wertschtzenden Haltung zu sich selbst und anderen Schutz bei Wertschtzungsmangel Gesprche und auch Kritikgesprche wertschtzend fhren Wertschtzungshindernisse und ihre Lsungen Wertschtzung im Team kultivieren Den Transfer in die Praxis sichern

    Zielgruppe Pflegekrfte und alle am Thema Interessierten

    Referentin Mag. Manuela Klugger-Grbl, System-Coach, Unternehmensberaterin

    Termin und Umfang Di, 23.05.17 8:00-15:00 Uhr 8 UE*

    Kursgebhren 90,-

    FortbildungWertschtzung und Anerkennung im Team kultivieren - Impulse fr eine gesndere Beziehungskultur