HINFأœHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK آ» HINFأœHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK آ« 2018 Seite 4 Vorأ¼bungen Anristen

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of HINFأœHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK آ» HINFأœHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK آ« 2018 Seite 4...

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 1

    HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK

    Autoren: Thomas Soschinka, Darvin Erdle, Jonas Brast, Peter Schumacher

    Creative-Commons-Lizenz Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0)

    http://www.knsu.de/ https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 2

    Übersicht

    • Einleitung

    • Vorübungen

    o Anristen und Armaktion

    o Vorschwungposition

    o Zwei-Schritt-Anlauf

    o Anristen aus dem Zwei-Schritt-Anlauf

    o Aktives Schließen des ARWs

    o Kippaktion mit Schließen des ARWs und Öffnen des BRWs

    • Zielübung

    • Stundenverlaufsplan

    • Arbeitsmaterial

    o Die Laufkippe - Aufgabenblatt (1)

    o Die Laufkippe - Lösungsblatt (2)

    • Videos

    o Aus der Kipplage in den Winkelsitz (1)

    o ARW-Schließen am Reck mit Hilfestellung (2)

    o ARW-Schließen am Reck (3)

    o ARW-Schließen und Öffnen des BRW mit Seil und Hilfestellung (4)

    o Spannung halten in der Vorschwungposition (5)

    o Pendeln und Anristen (6)

    o Laufkippe mit Hilfestellung (7)

    o Laufkippe (8)

    o Laufkippe in Kombination von Schweben und Laufen (9)

    • Quellenverzeichnis

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 3

    Einleitung

    Die Laufkippe wird über verschiedene Vorübungen mit Hilfestellung erlernt. Hierfür

    haben wir eine Doppelstunde konzipiert. Das Erlernen einer Kippe eignet sich in der

    Regel für Klassen der Sekundarstufe II, für die das Erlernen in einer Unterrichtsein-

    heit empfohlen wird. Auf Grund der Schwierigkeit des Turnelements verzichten wir

    auf ein Überstrecken der Hüfte in der Vorschwungposition. Die Modifikation erleich-

    tert das Anristen.

    • Die Unterrichtsstunde beginnt mit einer Lehrerdemonstration der Laufkippe, so-

    dass die SuS eine Vorstellung des zu erlernenden Bewegungsablaufs bekom-

    men.

    • Im Anschluss wird die Bewegung mithilfe einer Bildreihe gemeinsam mit den

    Lernenden beschrieben.

    Herausgearbeitet werden die Merkmale

    o Vorschwungposition

    o Anristen

    o Kipphangposition zu Beginn

    der Hauptphase

    o Zwei-Schritt-Anlauf

    o Kippbewegung mit Schließen des ARWs und Öffnen des BRWs 1

    ▪ Die Vorübungen bauen methodisch auf die Bewegungsmerkmal

    der Laufkippe bis zur Zielübung auf.

    ▪ Die Aufwärmübungen zielen auf den Aufbau von Körperspan-

    nung ab.

    1 ARW=Arm-Rumpf-Winkel/BRW=Bein-Rumpf-Winkel

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 4

    Vorübungen

    Anristen und Armaktion

    • Die SuS nehmen mit einem Stab in den Händen am Boden liegend die Kipp-

    hangposition ein. Die Beine sind dabei parallel zum Boden und die Schienbeine

    waagerecht über dem Kopf.

    • Nun schließen die SuS schnellkräftig den ARW und öffnen gleichzeitig etwas

    den BRW. Die Bewegung endet im Winkelsitz. ► 1

    Vorschwungposition

    • Die SuS liegen auf dem Boden und nehmen die Vorschwungposition ein

    (Blick auf Füße richten).

    • Ein Partner kontrolliert die Körperhaltung und Körperspannung. ► 5

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 5

    Zwei-Schritt-Anlauf

    • Die SuS nehmen aus dem Zwei-Schritt-Anlauf am Reck die Vorschwungposition

    ein.

    o Anmerkung: Das Bild zeigt die Vorschwungposition mit Hüftüberstre-

    ckung.

    o Vereinfachung: "Schiffchenposition" mit leicht gebeugter Hüfte.

    Anristen aus dem Zwei-Schritt-Anlauf

    • Die SuS nehmen aus einem Zwei-Schritt-Anlauf die Vorschwungpostion ein.

    • Durch schnellkräftiges Schließen des BRWs werden die Fußriste an die Reck-

    stange gebracht (Kipphang).

    • Endposition kurz einfrieren.

    Hilfestellung

    Zwei Helfer unterstützen das Anristen, indem sie seitlich stehend die Waden des

    Turnenden umgreifen und die Füße zur Stange führen. ► 6

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 6

    Aktives Schließen des ARWs

    Übung 1

    • Die SuS führen einen Stab mit gestreckten Armen durch Schließen des ARWs

    an die Hüfte. Ein Partner übt dabei einen Widerstand aus, der vom ausführen-

    den Schüler durch ein schnellkräftiges Schließen überwunden werden muss.

    Übung 2

    • Die SuS stehen auf einem Kastenteil am Reck und greifen mit gestreckten Ar-

    men die Reckstange.

    • Durch leichtes Abspringen und schnellkräftiges Schließen des ARWs gelangt der

    Übende in den Stütz.

    Hilfestellung

    Reckferne Hand am hinteren Oberschenkel, recknahe Hand am Hosenbund.

    Sie unterstützen die Bewegung nach vorne oben an die Reckstange. ► 2-3

    Kippaktion mit Schließen des ARWs und Öffnen des BRWs

    • Die SuS pendeln mit einem Fuß im Seil im Spitzwinkelhang.

    • Aus der Pendelbewegung führen die SuS die Kippaktion durch.

    o Einleiten der Aktion kurz bevor das Becken die Senkrechte erreicht.

    o Schließen des ARWs und öffnen des BRWs.

    Hilfestellung

    Ein/Zwei Mitschüler unterstützen die Schwungbewegung. ► 4

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 7

    Zielübung

    • Die SuS setzen nun alle Teilbewegungen zu einer Gesamtbewegung, Kippauf-

    schwung, zusammen.

    Wichtig

    o SuS auf richtigen Zeitpunkt der Kippbewegung hinweisen.

    o Nur mit gestreckten Armen den ARW schließen.

    o Schnellkräftig ARW-Schließen und BRW-Öffnen. Beginnen mit dem

    ARW, gleich danach Einsatz des Schließens des BRW, also fast

    gleichzeitig. ► 7-9

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 8

    Stundenverlaufsplan

    Phase/Zeit Motorik im

    Unterrichtsgeschehen

    Feinstziele Methodisch-didaktische

    Unterrichtsgestaltung

    Organisation /

    Material

    Einstieg 7 min

    Die SuS erarbeiten sich eine erste Bewegungsvor- stellung am Reck.

    Lehrerdemonstration Lehreranweisung "Welche einzelnen Phasen der Bewegung könnt ihr erkennen?" Bewegungsbeschreibung

    Innenstirnhalbkreis Sitzend Bildreihe mit der Zielübung an

    interaktiver Tafel ► 1

    Aufwärmphase 9 min

    Laufen, Stützen, Körper- spannung halten

    SuS erwärmen die im wei- teren Stundenverlauf be- anspruchten Muskelpar- tien in optimalem Umfang.

    Es werden zwei Fänger bestimmt. Lehreranweisung "Wer gefangen ist geht in den Schulterstütz oder in die Vor- schwungposition und darf erst dann wieder mitlaufen, wenn ein anderer unter ihm durchgekro- chen oder über ihn drüber ge- sprungen ist!"

    Für die Spielfeldbegrenzung wer- den die Hallenlinien genutzt

    Dehnphase 6 min

    Dehnen

    Die SuS sind in der Lage ihre Muskulatur kippge- recht zu dehnen.

    Lehreranweisung "Wir werden nun gemeinsam Dehnübungen für die Oberschen- kel-rückseite, den Schultergürtel und die Rotatorenmanschette durchführen."

    Innenstirnkreis Bodenmatten

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPPE AM RECK «

    2018 WWW.KNSU.DE Seite 9

    Phase/Zeit Motorik im

    Unterrichtsgeschehen

    Feinstziele Methodisch-didaktische Unter-

    richtsgestaltung

    Organisation /

    Material

    Erarbeitungsphase 1 8min

    Anristen und Armaktion

    SuS gelangen aus der Kipphangposition durch schnellkräftiges Schließen des ARWs und wenig Öff- nen des BRWs in den Win- kelsitz.

    Lehrerdemo Lehreranweisung "Legt euch auf den Rücken und geht in die Kipphangposition. Greift den Stab schul- terbreit und haltet ihn an die Schienbeine nahe dem Sprunggelenk. Versucht nun in einer explosiven Bewegung den ARW zu schließen und in den Winkelsitz zu gelan- gen! Achtet darauf, dass die Arme ge- streckt bleiben!"

    ► 1

    Partnerkorrektur 1 Bodenläufer (alternativ Bodenmatten) Ca. 15 Stäbe

    Erarbeitungsphase 2 5 min

    Halten der Körperspannung in Vorschwungposition

    SuS gelingt es die Körper- spannung in der Vor- schwungposition trotz äu- ßerer Kräfte aufrecht zu halten.

    Lehreranweisung "Legt euch auf den Boden in die Vor- schwungposition und haltet die Körper- spannung. Euer Partner versucht nun eure Arme oder Beine zu bewegen und eure

    Spannung aufzulösen." ► 5

    Partnerübung 1 Bodenläufer (alternativ Bodenmatten)

    http://www.knsu.de/

  • » HINFÜHRUNG ZUR LAUFKIPP