JungS - .Hier kommen die sozialen Jungs Die Jungs dieser „SOZIAL for you“-Ausgabe stellen sich

  • View
    218

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of JungS - .Hier kommen die sozialen Jungs Die Jungs dieser „SOZIAL for you“-Ausgabe stellen sich

Erziehung Pflege Soziales Gesu

ndheitJu n g S i n S O

z i a L E n B E ru f E n

JungS

HEFT 2018 I SOZIAL FOR YOU I JUNGS

planet-beruf.deMEIN START IN DIE AUSBILDUNG

K O O P E r a T i O n S P a r T n E r

Hier kommen die sozialen JungsDie Jungs dieser SOZIAL for you-Ausgabe stellen sich euch vor. Allerdings sind ihre Aussagen durcheinandergeraten. Verbinde mit einem Stift das passende Zitat mit dem dazugehrigen Jungen.

Lsung: 1b, 2a, 3d, 4c

a) Ich begleite unsere Bewohner/innen auch bei Behrdengngen oder Arztbesuchen.

b) Wir fhren von den rztinnen und

rzten veranlasste Ma-nahmen aus, befolgen

deren Anordnungen und assistieren bei Untersu-

chungen.

c) Man muss bereit sein, sich pdagogi-

sche Handlungsweisen anzueignen und sich weiterzuentwickeln.

Samuel Gesundheits- und

Kinderkrankenpfleger 2. Ausbildungsjahr

1

FelixErzieher

1. Ausbildungsjahr

4

Caner Medizinischer

Fachangestellter 3. Ausbildungsjahr

3Tobias

Heilerziehungs- pflegehelfer

2. Ausbildungsjahr

2

Seite 12

d) In diesem Beruf muss man vor allem

Spa daran haben, mit Menschen zusammen-

zuarbeiten.

Seite 16

Seite 14

Seite 8

planet-beruf.de2

So

ZIA

L fo

r Y

oU

GESE

LLSC

HAFT

FR P

DAGO

GIK, INFORMATION UND MEDIEN E.V.

FR EXEMPLARISCHE BILDUNG

SM

EDIE

N2017Siegel

ImpressumherausgeberBundesagentur fr Arbeit, Nrnberg

herausgeberbeiratPetra Beckmann, Monika Bothe, christoph dickeler, dr. Barbara dorn, Rudi Groh, Gisela Grneisen, Ulrich Gschwender, Ulrike Hertz, Jeanette Klauza, Nikolas Kruse, Sybille Kubitzki, Meinolf Padberg, Bastienne Raacke, Alexandra Wierer

redaktion/verlagRedaktion planet-beruf.deBW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbHPostfach 82 01 5090252 NrnbergTel.: 0911/9676-310Fax: 0911/9676-701E-Mail: redaktion@planet-beruf.de

Gesamtauflage302.000

copyright 2018 fr alle inhalte Bundesagentur fr ArbeitAlle Rechte vorbehalten. der Nachdruck, auch aus-zugsweise, sowie jede Nutzung der Inhalte mit Aus-nahme der Herstellung einzelner Vervielfltigungs-stcke zum Unterrichtsgebrauch in Schulen bedarf der vorherigen Zustimmung des Verlags. In jedem Fall ist eine genaue Quellenangabe erforderlich.Mit Namen gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Her-ausgebers wieder.

Bestellungenwww.ba-bestellservice.de

Einzelexemplare sind bei den Berufsinformations-zentren (BiZen) der Agenturen fr Arbeit erhltlich.

iSSn 1868-3037

Grafische GestaltungLATERNA design GmbH & co. KG

fotosDiabetes-Zentrum Neustadt (S. 2, drittes Bild, S. 14, S. 15), Diakonie Kork (Titel links oben, S. 2 zweites Bild, S. 12 oben, S. 13, S. 18), Sebastian Friedrich (S. 13 rechts), Privat (S. 7 oben), Ivy Rauner (S. 5), Universittsklinikum Magdeburg (Titel links unten, S. 2, erstes Bild, S. 8, S. 9), BW Bildung und Wissen Verlag und Archiv der Bundes-agentur fr Arbeit

RedaktionsschlussNovember 2017

DruckKrner Druck GmbH & Co. KG, Sindelfingen

Hier kommen die sozialen Jungs 2Samuel, Tobias, caner oder Felix? Wer hat es gesagt?

Querbeet im sozialen Bereich 4ber einfhlsame computer und Apps, Hunde als Lesehelfer und drohnen als neue Lebensretter

BoysDay Erlebe die Welt sozialer Berufe! 6Der Zukunftstag fr soziale Jungs

ber soziales Engagement zur Ausbildung 7Sascha mchte Erzieher werden. Bestrkt bei seinem Berufswunsch hat ihn vor allem das Freiwillige Soziale Schuljahr (FSSJ), das er absolviert hat.

Kinder freuen sich ber einen mnnlichen Pfleger 8Das Wohlbefinden kleiner und groer Patienten steht in Samuels Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger im Vordergrund.

Praktisch und kreativ fr andere sorgen 10Der angehende Hauswirtschafter Chris wollte schon whrend seiner Schulzeit im sozialen Bereich arbeiten und hat noch groe Plne.

Von der Pflege bis zur Freizeitgestaltung 12In seiner Ausbildung zum Heilerziehungspflegehelfer sorgt Tobias nicht nur fr fachgerechte Betreuung, sondern auch fr Freizeitspa.

Jeden Tag unterschiedliche Patienten betreuen 14caner wird Medizinischer Fachangestellter. Er ist ein echter Teamworker und bewahrt die Ruhe auch in schwierigen Situationen.

Vom Kinderpfleger zum Erzieher 16Als angehender Erzieher schult Felix auch seine Persnlichkeit.

Sozial eingestellt? 18Beweise im Quiz, wie gut du dich im sozialen Bereich auskennst.

Inhalt

planet-beruf.de 3

So

ZIA

L fo

r Y

oU

Ich mchte was mit Menschen machen antworten Jugendliche hufig, wenn sie gefragt werden, warum sie sich fr einen Beruf im sozialen Bereich interessieren. Technik in Form von Apps, Robotern und Drohnen gewinnt aber auch hier an Bedeutung.

Querbeet im sozialen Bereich

In 36 Stunden um die Welt

Einmal im Jahr kann man durch seine Abenteuerlust Spenden sam-meln. Aktuell geht es in Mnchen, Berlin oder Barcelona los. 36 Stun-den hat man Zeit, so weit wie mglich zu kommen, ohne Geld dafr auszugeben. Pro zurckgelegten Kilometer spendet das jeweilige Sponsorenteam einen bestimmten Betrag. die Spendenaktion ist nach der gleichnamigen Organisation BreakOut benannt. 2017 wurden fast 100.000 Euro fr Schler/innen in Tansania gesammelt.

Hilfreiche Apps bei Sprach-

schwierigkeiten

Autistinnen und Autisten fllt es oft schwer,

sich mitzuteilen. deswegen wurden unter an-

derem Apps wie LetMeTalk entwickelt. Mit

zusammengestellten Bildern und Satzteilen

knnen die Nutzer/innen das Smartphone

reden lassen. So fllt es leichter, beispiels-

weise Schmerzen oder Hungergefhl mitzu-

teilen.

Blindenhunde und Lesehunde

Blindenhunde helfen Menschen, die nicht sehen knnen, durch den Alltag. Und Lesehunde helfen tatsch-lich beim Lesenlernen! Sie nehmen natrlich keine Bcher in die Pfoten, aber sie werden beim hundege-sttzten Lesetraining fr Kinder eingesetzt. der Kontakt mit dem Tier reduziert Angst oder Stress und sorgt auerdem fr gute Laune. die positive Energie der Hunde kann sich auf das Lesen bertragen.

kennst du schon

die Bundesarbeitsg

emeinschaft

(BAG) Junge Pflege?

die BAG ge-

hrt zum deutschen Ber

ufsverband

fr Pflegeberufe (dBfK

) und setzt

sich speziell fr die Bed

rfnisse und

Ideen junger Pflegend

er ein. Als

Auszubildende/r in de

r Alten-, Ge-

sundheits- und (Kinder-)

Krankenpfle-

ge kannst du aktiv mitw

irken. ber

die Website www.junge

-pflege.de

bleibst du in diesem Beru

fsfeld immer

auf dem aktuellen Stand

.

planet-beruf.de4

So

ZIA

L fo

r Y

oU

Drohnen als Lebensretterdrohnen werden vielfltig eingesetzt: Beispielsweise fr Videoaufnahmen aus der Luft und zum Ausliefern von Paketen. Jetzt knnten sie bald auch Leben retten. Eine US-amerikanische Firma arbeitet an einem Sys-tem, das Menschen untersttzt, die bei einem Herzin-farkt Erste Hilfe leisten. Die Roboter liefern Defibrillato-ren fr die Wiederbelebung schneller zum Unfallort als der Krankenwagen. In Afrika transportieren die flinken Flieger bereits Blutproben zu Laboren.

Soziale Arbeitswelt 4 0

Immer mehr Arbeitsschritte wer-

den von Robotern bernommen.

das soll es auch bald fr den so-

zialen Bereich geben. So werden

computertechniken entwickelt,

die das soziale und emotionale

Wachstum von Kindern frdern

sollen. Es gibt beispielsweise So-

zialroboter, mit denen man Tic-

TacToe spielen kann. Auch in der

Pflege und Rehabilitation sollen

knftig mehr Computer eingesetzt

werden. Roboterarme unterstt-

zen jetzt schon mancherorts beim

Heben oder Greifen.

Spielt das Geschlecht eine Rolle?

In einer Studie ging man der Frage nach, ob

sich das Verhalten von mnnlichen und weib-

lichen KiTa-Fachkrften unterscheidet. Sind

Frauen einfhlsamer als Mnner? die Studie

ergab, dass es keinen Unterschied macht, wel-

ches Geschlecht man hat. Es stellten sich le-

diglich Tendenzen heraus, dass mit Mdchen

eher persnlich und mit Jungs eher sachlich

gesprochen wird. dieses Verhalten zeigten

aber weibliche und mnnliche Fachkrfte

gleichermaen.

planet-beruf.de 5

Am 26. April 2018 findet bundesweit der Boysday statt. dieser Tag fr Jungs steht ganz im Zeichen des Ausprobierens. die Teilnehmer knnen in einem Workshop oder Tagespraktikum Berufe aus den Bereichen Gesundheit, Erziehung, Pfle-ge und Soziales kennenlernen berall dort, wo man nah am Menschen ist und helfen kann. Lust, hinter die Kulissen ei-nes Krankenhauses, Kindergartens oder einer Apotheke zu blicken? Am Boysday kannst du anderen bei der Arbeit ber die Schulter schauen und direkt dabei sein.