Resorption und Abort bei der Hündin unter besonderer ... ?· Mü09 Resorption und Abort bei der Hündin…

Embed Size (px)

Text of Resorption und Abort bei der Hündin unter besonderer ... ?· Mü09 Resorption und Abort bei der...

  • M09

    Resorption und Abort bei der Hndin unter besonderer Bercksichtigung der

    Gelbkrperinsuffizienz

    Eine klinische Sichtweise

    Andrea Mnnich

    Tierarztpraxis Schnow16321 Bernau b. BerlinFriedenstrae 60, OT Schnow

    Email: andrmuen@aol.com

  • M09

    Subfertilitt - Infertilitt- Vorberichte -

    Normaler Deckakt, nicht trchtig

    Zyklusstrungen, abnorme Lufigkeit(Intervalle, Dauer, Split-strusweie Lufigkeiten)

  • M09

    Subfertilitt - Infertilitt- Vorberichte -

    Frhtrchtigkeitsnachweis, resorbiert

    Stetig verringerte Wurfgre

    Frhgeburten

  • M09

    Gestrte TrchtigkeitResorption / Abort

  • M09

    Fruchtverluste bei der Hndin- nichtinfektise Ursachen (Auswahl)-

    Hormonmangel Progesteron, Prolaktin

    Medikamente Kortison, Prednisolon, Prolaktinhemmer

    Organische Erkrankungen Niere, Leber

    Schilddrsen-erkrankungen Unterfunktion

    Trchtigkeitsstrung Vielfr chtigkeit, Missbildungen, Plazentainsuffizienz

  • M09

    Beim Hund funktionsfhiges Cl bis mind.52. Trchtigkeitstag erforderlich

  • M09

    Hypoluteinismus

    Bei vielen Tierarten und auch beim Menschen bekannt

  • M09

    Hypoluteinismus

    Hochleistungskhe: bekannte Ursache f. embr. Fruchttod (Villarroel et al. 2006)

    Frau: Ursache fr frhembr. Fruchttod,mangelh. Endometriumsumwandlung

    Stute: 90-150 Tage Substitution (Allyltrenbolone)

    Hndin: Resorption (vollstndig oder partiell), Aborte, Frhgeburten

  • M09

    Progesteron Hndin

    Progesteron bis Tag 25-30 autonom

    danach zustzlich Prolaktin (luteotrop) erforderlich

    Gelbkrperblte: bis 30. (35.) Tag (15-90 ng/ ml)

    nach Tag 35 auch geringfgig plazentres Progesteron

    (Jeffcoate 1998,Gnzel-Apel et al. 2006, Wiesner 2008)

  • M09

    Progesteron

    Erhebliche individuelle Schwankungen

    Erhebliche Schwankungen im Tagesverlauf

    (Linde-Forsberg 2008)

  • M09

    Hypoluteinismus

    unzureichende P4-Bildung im Ovar

    unzureichende Hypophysenfunktion (LH)

    Hypothyreose, Prolaktinmangel

    Abfall des Progesterons vor Tag 35(eigentlich auch danach)

    Autoimmunerkrankung

  • M09

    Hypoluteinismus

    DSH, Rottweiler, Neufundlnder, Berner Senne

    Seltener kleine Rassen

    Rassehufungen

  • M09

    010203040506070

    10 20 30 40 50 60010203040506070

    Tage nach Bedeckung

    P ng/ml

    Progesteronabfall zu jedem Zeitpunkt mglich(primr, sekundr)

    Normaler Verlauf

    Hypoluteinismus

    Abort

  • M09

    Typischer Verlauf

    Viele Hndinnen mit folgender Epikrise

    -oft 1. Wurf mit normaler Welpenzahl

    -danach trotz DTB ein- oder mehrfach nichttragend, oder tragend im Ultraschall, dann Resorption

    -verkrzte Lufigkeitsintervalle

    -keine klinischen Krankheitssymptome

    -spter dann P4-Profil nach Bedeckung

  • M09

    Fall:

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

    Vorbericht:

    0-Para, leer geblieben, vor 4 Monatenletzte Lufigkeit (gedeckt)

    Lufigkeit, Duldung und Deckakt verliefennormal

  • M09

    Diagnostik: 30.06. 2008

    Vaginoskopie: beg. Sekundrfalten x-xx

    Progesteron: 1,83 ng/ml

    Zytologie: Superfizialzellen

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    02.07. 2008

    Vaginoskopie: Sekundrfalten xx

    Progesteron: 1,96 ng/ml

    Zytologie: Superfizialzellen

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    05.07. 2008

    Vaginoskopie: Sekundrfalten xxx

    Progesteron: 6,8 ng/ml

    Zytologie: Superfizialzellen

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    Am 08.07. und 11.07. 2008 gedeckt

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    25.07. 2008 (14.-17. Tag)

    Progesteron: 56,2 ng/ml

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    07. 08. 2008 (= 30. Tag nach Decken)

    Progesteron: 13,3 ng/ml-eigentlich noch normaler Wert-

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

    Leere, gefaltete Fruchtampullen

  • M09

    05.12. 2008, 8. LT (4,8 Monate Intervall)

    Vaginoskopie: Sekundrfalten xx

    Progesteron: 4,24 ng/ml

    Zytologie: Superfizialzellen

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    07.12. 2008, 10. LT

    Vaginoskopie: Sekundrfalten xxx

    Progesteron: 11,01 ng/ml

    Zytologie: Superfizialzellen

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    Am 08.12. und 09.12. 2008 gedeckt

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    30.12. 2008 (22. Tag)

    Ultraschall: 6 bis 8 FruchtanlagenP4: 38,4 ng/ml

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    03. 01. 2009 (= 27. Tag nach Decken)

    Progesteron: 26,74 ng/ml

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    08. 01. 2009 (= 32. Tag nach Decken)

    Progesteron: 12,35 ng/ml

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    Ab 08. 01. 2009 Progesteronsubstitution

    Progesteron: 2 mg/kg alle 3 TageMCP: 2 x tgl. 10 mg oral

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

    Kontrolle am 15.01. 2009: 22,3 ng/ml

  • M09

    Wurf von 9 Welpen am 08.02 2009

    DSH Xola, geb. 03.04. 2006

  • M09

    1. Trchtigkeit: 10 Welpen am 52. Tag, tot, autolytische Zeichen

    Rottweiler Marbel, 5 J.

    2. Trchtigkeit: 9 Welpen am 54. Tag, tot, autolytische Zeichen

  • M09

    Rottweiler Marbel, 5 J.

    3. Trchtigkeit: 05.06.08: 4 Welpen im US Tag 24

    P4: 43,3 ng/ml

    21.06.08: 1 Welpe im US Tag 36P4: 5,19 ng/ml

    Substitution

    24.06.08: 27,9 ng/ml04.07.08: 36,9 ng/ml

  • M09

    Rottweiler Marbel, 5 J.

    1 Welpe lebend geboren, Tag 61

  • M09

    Rottweiler Marbel, 5 J.

    4. Trchtigkeit , identischer Verlauf1 Welpe lebend nach Substitution

  • M09

    Rottweiler Marbel, 5 J.

    5. Bedeckung 08.-10.10.09: 20.10.09: P4: 38,3 ng/ml (10-12 Tage)

    02.11.09: Tag 22-24, US: keine AnlagenP4: 5,4 ng/ml

  • M09

    Kein Fall, wo Fruchtanlagen bis 2 ng/mlerhalten blieben

    Schlussfolgerung

    -kritischer Progesteronwert ist individuell

    -pltzlicher starker Abfall des Progesteronsohne Wiederanstieg ist wahrscheinlichentscheidender

  • M09

    Familire Disposition?

    -Inzucht zu lange fortgesetzt, was keiner Rasse gut tut

    -Genverlust (genetische Vielfalt wird einge-schrnkt)

  • M09

    Familire Disposition?

    Conda 08/200301/200509/200506/200602/2007

    Ebba 09/2009Quantana 01/2007

    04/2008Sirka 11/2007

    06/200812/2009

    Xendi 04/2008Yessa 03/2009

    11/2009

    Evita 01/200202/200309/2004

    Moira 12/2005

  • M09

    Fitness und Vitalitt

    -Je heterozygoter ein Organismus, umsoflexibler die Reaktion auf die Umwelt

    -Fitness = Fortpflanzungserfolg eines Hundes oder gesamten Rasse

    -Vitalitt = Lebenstchtigkeit eines Organismus (Widerstandskraft undLeistungsfhigkeit)

  • M09

    Fitness und Vitalitt

    -werden bei Inzuchtdepression herabgesetzt

    -Kleine Wrfe, Leerbleiben, unregelmigeZyklen, frhzeitige Sterilitt (Rden),Anflligkeit fr Erkrankungen, Aborte,Fruchtresorptionen

  • M09

    Fruchtverluste bei der Hndin- nichtinfektise Ursachen (Auswahl)-

    Hormonmangel Progesteron, Prolaktin

    Medikamente Kortison, Prednisolon, Prolaktinhemmer

    Organische Erkrankungen Niere, Leber

    Schilddrsen-erkrankungen Unterfunktion

    Trchtigkeitsstrung Vielfr chtigkeit, Missbildungen, Plazentainsuffizienz

  • M09

    Fruchtverluste bei der Hndin- infektise Ursachen -

    Virusinfektionen Herpes-, Hepatitis, ParvoStaupe

    Bakterien Brucellose, Streptokokken, Staphylo-

    kokken, Salmonellen,E.coli, Proteus sp .Mycoplasmen , Ureaplasma sp .Chlamydien? Coxiella sp.?

    Parasitre Erreger Einzeller: Toxoplasmen, Kokzidienarten ( N. caninum)

  • M09

    Einfluss der Infektionserreger

    -Spermicide Effekte in Vagina

    -Beeinflussung Spermienmotilitt (Ziliostase)

    -Lymphozyteninfiltration Endometrium

    -Endometritis, Plazentitis

    Fruchtverluste/ Infertilitt bei der Hndin

    - infektise Ursachen -

  • M09

    Bedeutung von Progesteron im Rahmender Geburtsvoraussage

  • M09

    Peripartale Krpertemperatur undProgesteronkonzentration

    Stunden a.p. / p.p.

    Krpertemperatur (C)Progesteron (ng/ml)

    -108

    38,06,3

    -84

    37,96,4

    -60

    37,95,9

    -48

    37,85,5

    -36

    37,64,4

    -24

    37,22,1

    -12

    36,41,6

    +8

    38,40,9

    (nach Concannon et al. 1977)

  • M09

    0

    200

    400

    600

    800

    1000

    1200

    1400

    1600

    1800

    2000

    2200

    2400

    0

    50

    100

    150

    200

    250

    300

    Kotprogesteron Kotstrogene

    P in ng/g in ng/g

    Progesteron- und strogenverlauf im Kot (ng/g) und Plasm a (Einzel-punkte) whrend Prostrus, strus, Trchtigkeit und Geb urt der Schferhndin "Lady K (Mnnich 1996)

    Zeit in d10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 805

    Partus

    Deckakt

    2

    4

    6

    8

    10

    P ng/mlP Graviditt

  • M09

    0

    100

    200

    300

    400

    500

    600

    700

    800

    900

    1000

    1100

    0

    100

    200

    300

    400

    500

    600

    700

    800

    900

    1000

    1100

    Gina 1 Gina 2 Sally 2 Jewel Lady K Sally 1

    P in ng/g

    Kotprogesteronverlauf (ng/g) ante partum bis post partum (Partus = Tag 0) bei 6 Hndinnen

    Partus

    Tage vom Partus0-1-2-3-4-5-6 1 2-7 3 4 5

  • M09

    Linda

    6 Jahre, II-Para

    21