Rudolf- Psychiatrie, Psychotherapie/-somatik und Suchtmedizin Psychotherapie/-somatik und Suchtmedizin

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Ihr Weg zu uns

    Medizinisch-Soziales Zentrum Uckermark gGmbH Krankenhaus Angermünde Rudolf-Breitscheid-Straße 37 . 16278 Angermünde Telefon 03331 271 - 0 . www.glg-gesundheit.de

    Krankenhaus Angermünde

    Immer für Sie da Wir arbeiten im multiprofessionellen Team, welches sich aus ausgezeichnet qualifizierten Mitarbeitern verschiedenster Berufsgruppen zusammensetzt.

    Chefarzt Dr. med. Martin Sandner

    Facharzt für Psychiatrie/ Psychotherapie

    Klinik für

    Psychiatrie, Psychotherapie/-somatik

    und Suchtmedizin

    Unsere Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie/-somatik und Suchtmedizin ist wie das Krankenhaus Anger- münde Teil der Medizinisch-Soziales Zentrum Ucker- mark gGmbH, einer Tochtergesellschaft der GLG Gesell- schaft für Leben und Gesundheit mbH. Der Verbund umfasst fünf Krankenhäuser und eine Fachklinik für Rehabilitation und viele weitere Gesund- heitseinrichtungen. Unsere Klinik strebt einen ganzheitlichen und komple- mentärmedizinisch ergänzten therapeutischen Ansatz (z.B. Akupunktur, Homöopathie) an.

    Das Krankenhaus

    Mit der Deutschen Bahn/Bus Mit dem Regionalexpress RE3 Stralsund-Dessau, Bahnhof Angermünde; weiter zu Fuß (ca. 10 Min.) oder mit Bus 494 (Haltestelle Krankenhaus Angermünde, ca. 5 Min.)

    Mit dem PKW B2 aus Richtung Schwedt oder Eberswalde, B198 aus Richtung Prenzlau oder Joachimsthal (BAB 11 Ausfahrt Joachimsthal)

    Sekretariat Judith Puskas Telefon: 03331 271 410 Fax: 03331 271 399 E-Mail: judith.puskas@krankenhaus-angermuende.de

    Pflegedienstleitung Heike Rakow Telefon: 03331 271 450

    Aufnahmekoordination Telefon: 03331 271 3152

    Prenzlau

    Schwedt/Oder

    Bad FreienwaldeEberswalde

    Rudolf- Breitscheid- Straße 37

    Mürower Weg

    Gartenstraße

    Prenzlauer Straße

    Puschkinallee

    Straße des Friedens

    198

    2

    L 200

    198 158

    Berlin

    Stralsund Sczeczin

    Schwedt

    Angermünder Tierpark

    Bahnhofs- platz

  • Wir tun mehr ... für Ihre Gesundheit

    Psychiatrische Tageskliniken Konzept Integratives psychiatrisch-psychotherapeutisches Be- handlungsprogramm für Menschen mit psychischen Störungen, die nicht mehr oder noch nicht einer statio- nären Therapie bedürfen.

    Schwedt: Bahnhofstraße 28 . 16303 Schwedt Telefon: 03332 20 940 / Fax: 03332 20 9423

    Prenzlau: Freyschmidtstraße 20A . 17291 Prenzlau Telefon: 03984 835 9010 / Fax: 03984 835 9019

    Templin: Robert-Koch-Straße 24 . 17268 Templin Telefon: 03987 42326 / Fax: 03987 439 8033

    Allgemeine Psychiatrie Stationen 3A und 3B Aufnahmeindikationen: Psychosen, Depressionen, (suizidale) Krisen, gerontopsychiatrische Erkrankungen, spezielle diagnostische oder therapeutische Fragestellungen

    Behandlungsmethoden: Integriertes somato-, sozio- und psycho- therapeutisches Behandlungsprogramm, Angehörigenarbeit

    Behandlungsziele: Körperliche und psychische Stabilisierung, Krankheitsbewältigung, Rückfallvorbeugung, soziale Wiedereinglie- derung und bessere Lebensqualität

    Station 3A Telefon: 03331 271 132, Fax: 03331 271 205

    Station 3B Telefon: 03331 271 201, Fax: 03331 271 256

    Psychotherapie/-somatik Station 5 Aufnahmeindikationen: Lebenskrisen, Burnout-Zustände, Depres- sionen, Angst-, Panik-, Zwangs- und Essstörungen, psychosoma- tische und somatopsychische Erkrankungen, Persönlichkeitsstö- rungen, remittierte Psychosen (nach Absprache)

    Behandlungsmethoden: Gruppen- und Einzelgespräche, Kreativ- therapie, Körpertherapie (Bewegung, Tanz und Entspannung), Frei- zeit- und Außenaktivitäten, Training von Alltagsfertigkeiten sowie Unterstützung bei der Klärung sozialer Fragen (Arbeitsplatz, Behör- den etc.)

    Behandlungsziele: Krisenbewältigung, Besserung von Beschwer- den, Stärkung vorhandener Fertigkeiten, Entwicklung persönlicher Potenziale, Erwerb von Bewältigungsstrategien (Hilfe zur Selbst- hilfe), Arbeitsfähigkeit, soziale Wiedereingliederung, Lebenszufrie- denheit

    Telefon: 03331 271 176 (Terminvereinbarung für Vorgespräche)

    Abhängigkeitserkrankungen Station 4 Aufnahmeindikationen: Stoffgebundene (Alkohol, Medikamente und sog. illegale Drogen) und nicht stoffgebundene (z.B. Spielsucht) Abhängigkeitserkrankungen.

    Behandlungsmethoden: Körperliche Entgiftung, Therapie- und Abstinenzmotivation, Rückfallbearbeitung, komplexes psychia- trisch-psychotherapeutisches Behandlungsprogramm, Akupunktur, Angehörigenarbeit, Vorstellung Suchtberatungsstellen und Selbst- hilfegruppen

    Behandlungsziele: Körperliche, psychische und soziale Stabilisie- rung, Stärkung der Veränderungsbereitschaft, Ressourcenstärkung, Inanspruchnahme weiterer Hilfen (z.B. Suchtberatung, Selbsthilfe- gruppe)

    Telefon: 03331 271 249

    Spezialambulanzen Psychiatrische Institutsambulanz mit Zweigstellen in Schwedt, Prenzlau und Templin Psychiatrie/ Psychotherapie/ Gedächtnissprechstunde (Demenzdiagnostik)

    Terminvereinbarung über das Sekretariat: Frau K. Jachtner . Telefon: 03331 271 471

    Ermächtigungsambulanz EEG Herr Dr. med. L. Gold Terminvereinbarung über das Sekretariat: Frau J. Puskas . Telefon: 03331 271 410

    Beratungsstelle für Abhängigkeitskranke Einzel-, Paar-, Gruppen- und Angehörigengespräche, Vermittlung von Hilfsmaßnahmen

    Rudolf-Breitscheid-Straße 41 . 16278 Angermünde Telefon: 03331 271 192 . Fax: 03331 271 191 Waldstraße 31 . 17268 Templin . Telefon: 03987 748 00