Wissenschaftliches Schreiben in der AC .Wissenschaftliches Schreiben in der AC ... o sehr wenige

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Wissenschaftliches Schreiben in der AC .Wissenschaftliches Schreiben in der AC ... o sehr wenige

  • Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    Saarbrcken, den 20.04.2018

    4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

  • Seite Wissenschaftliches Schreiben in der AC 2 04.05.2018

    Wissenschaftliche(s) Arbeit(en) in der Chemie

    Praktische Arbeit

    Publizieren

    - Recherche

    - Experiment

    - Interpretation

    - Recherche

    - Interpretation

    - Schreiben

    Chemie ist eine experimentelle Wissenschaft

    Publish or perish!

    > 1 Einleitung

  • Seite Wissenschaftliches Schreiben in der AC 3 04.05.2018

    Inhalte der bung Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    1 Einleitung

    2 Wichtige Arten Wissenschaftlicher Publikationen

    3 Aufbau studienbegleitender Arbeiten, Abschlussarbeiten

    4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    5 Vom Experiment zum Paper

    a Vorbereitung

    b Durchfhrung

    c Dokumentation

    6 Publikationen in Wissenschaftlichen Zeitschriften

    a deutsch

    b englisch

    7 Forschungsvorhaben

    > 1 Einleitung

  • Seite 4 04.05.2018

    Tabellen

    o Verdichtung von Ergebnissen

    o Zusammenstellung numerischer,

    grafischer und verbaler Informationen

    o sollten ohne Kenntnis des Textes

    verstndlich sein

    o sinnvoll, wenn zu viele relevante Daten

    vorhanden sind

    o sinnvoll, wenn zustzliche interessante

    Daten verfgbar sind (u.a. Vergleiche)

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Blickfang!

    Tabellen im Text werden diskutiert

  • Seite 5 04.05.2018

    Tabellen: Aufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Tabellenberschrift

    Kopflinie

    Halslinie

    Fulinie

    Kopfunterteilungslinie

    Tabellenfunote

    Tabelle 1. Wasserlslichkeit untersuchter Promotoren fr die deoxygenierende Hydrolation. OPh = OC6H5, Phenolat.

    Stoff Molare Masse Lslichkeit in Wasser [gL-1]

    in gmol-1 bei 5C bei 95C

    Ba(IO3)2 487,15 0,08 1970

    Ca(IO3)2a 389,89 2 6,7

    CaI2 293,89 2090 4260

    LiBrb 86,85 1450 2540

    LiOPh 99,98 2,3 17,3

    a sublimiert bei 210C, 10 mbar, b kristallisiert aus Ethanol

  • Seite 6 04.05.2018

    Tabellen: Aufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Tabelle 1. Wasserlslichkeit untersuchter Promotoren fr die deoxygenierende Hydrolation. OPh = OC6H5, Phenolat.

    Stoff Molare Masse Lslichkeit in Wasser [gL-1]

    in gmol-1 bei 5C bei 95C

    Ba(IO3)2 487,15 0,08 1970

    Ca(IO3)2a 389,89 2 6,7

    CaI2 293,89 2090 4260

    LiBrb 86,85 1450 2540

    LiOPh 99,98 2,3 17,3

    a sublimiert bei 210C, 10 mbar, b kristallisiert aus Ethanol

  • Seite 7 04.05.2018

    Tabellen: Aufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Tabelle 1. Wasserlslichkeit untersuchter Promotoren fr die deoxygenierende Hydrolation. OPh = OC6H5, Phenolat.

    Stoff Molare Masse Lslichkeit in Wasser [gL-1]

    in gmol-1 bei 5C bei 95C

    Ba(IO3)2 487,15 0,08 1970

    Ca(IO3)2a 389,89 2 6,7

    CaI2 293,89 2090 4260

    LiBrb 86,85 1450 2540

    LiOPh 99,98 2,3 17,3

    a sublimiert bei 210C, 10 mbar, b kristallisiert aus Ethanol

    Tabelle 1. Wasserlslichkeit untersuchter Promotoren fr die deoxygenierende Hydrolation. OPh = OC6H5, Phenolat.

    Stoff Molare Masse Lslichkeit in Wasser [gL-1]

    in gmol-1 bei 5C bei 95C

    Ba(IO3)2 487,15 0,08 1970

    Ca(IO3)2a 389,89 2 6,7

    CaI2 293,89 2090 4260

    LiBrb 86,85 1450 2540

    LiOPh 99,98 2,3 17,3

    a sublimiert bei 210C, 10 mbar, b kristallisiert aus Ethanol

  • Seite 8 04.05.2018

    Tabellen: Aufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Schriftgre

    Nummerierung

    Formatierung

    berschrift!

    Einheiten

    Spaltenbreite

    Inhalt

    Verankerung

    Tabelle 1. Wasserlslichkeit untersuchter Promotoren fr die deoxygenierende Hydrolation. OPh = OC6H5, Phenolat.

    Stoff Molare Masse Lslichkeit in Wasser [gL-1]

    in gmol-1 bei 5C bei 95C

    Ba(IO3)2 487,15 0,08 1970

    Ca(IO3)2a 389,89 2 6,7

    CaI2 293,89 2090 4260

    LiBrb 86,85 1450 2540

    LiOPh 99,98 2,3 17,3

    a sublimiert bei 210C, 10 mbar, b kristallisiert aus Ethanol

  • Seite 9 04.05.2018

    Tabellen: Aufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 5 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Lee Y. L.; Cao T.; Torruellas, C.; Kozlowski M. C. J. Am. Chem. Soc. 2014, 136, 6782.

    Y. L. Lee, T. Cao, C. Torruellas, M. C. Kozlowski J. Am. Chem. Soc. 2014, 136, 67826785.

    Y. L. Lee, T. Cao, C. Torruellas, M. C. Kozlowski, J. Am. Chem. Soc. 2014, 136, 6782.

  • Seite 10 04.05.2018

    Grafiken, allgemein

    o Verdichtung von Ergebnissen

    werden hufig als erstes angesehen

    sollten bersichtlich sein

    sollten aus sich heraus verstndlich

    sein

    sollten vollstndig diskutiert werden

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Blickfang!

  • Seite 11 04.05.2018

    Grafiken, speziell

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    a) Formeln Formulas (Angew. Chem.)

    Charts (JACS)

    enthalten Chemische Formeln ohne Reaktion

    Template online verfgbar

    Nummerierung

    Titel

    ggf. Funote

    Verbindungen werden benannt oder nummeriert

    verankert

    hufig in Einleitungen benutzt

  • Seite 12 04.05.2018

    Grafiken, speziell

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    b) Schemata Schemes (Angew. Chem.)

    Schemes (JACS)

    enthalten Chemische Formeln mit Reaktion

    Template online verfgbar

    Nummerierung

    Titel

    ggf. Funote

    Verbindungen werden benannt oder nummeriert

    verankert

  • Seite 13 04.05.2018

    Grafiken, speziell

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    c) Abbildungen Figures (Angew. Chem.)

    Figures (JACS)

    alles, was nicht zu Tabellen, a) und b) gezhlt werden kann

    insbesondere Diagramme, Fotographische Aufnahmen, mit Grafiksoftware erzeugte Bilder, Spektren u..

    Nummerierung

    Titel

    ggf. Funote

    verankert

  • Seite 14 04.05.2018

    Standardaufbau

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 3 Aufbau studienbegleitender Arbeiten, Abschlussarbeiten

    Einband und Titelblatt (oft identisch)

    Widmung

    Vorwort und Danksagung*

    Inhaltsverzeichnis

    Abkrzungen und Symbole*

    Abstract (Kurzreferat)

    Einleitung und Zielsetzung

    Ergebnisse und Diskussion

    Zusammenfassung*

    Experimenteller Teil

    Literatur*

  • Seite 15 04.05.2018

    Der Titel

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    o Titel + Abstract = eigene Werbung (s.a. graphical abstract)

    o wahrscheinlich das Erste und gleichzeitig auch das Letzte, was

    > 95% der Leute von Ihrem Artikel lesen werden

    o kurz (ein Wort bis max. 2 Zeilen), einfach (nicht mehr als drei

    verknpfte Fragmente, max. zwei Konkretisierungen pro

    Fragment) und przise

    o Schlsselwrter + Hauptergebnis

    o vermeiden: Doppelpunkte, Gedankenstriche, Aufzhlungen,

    Abkrzungen (auer: Schlsselwrter)

  • Seite 16 04.05.2018

    Der Titel

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Hufig verwendete Signalwrter/Reizwrter, eine Auswahl

    o novel (neuartig), new

    o stattdessen: striking (bemerkenswert), unprecedented

    o in den letzten Jahren hufiger zu finden:

    o bio-inspired, for catalysis, sustainable

  • Seite 17 04.05.2018

    Der Titel

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Lee Y. L.; Cao T.; Torruellas, C.; Kozlowski M. C. J. Am. Chem. Soc. 2014, 136, 6782.

    Coupling of Phenols with Catalyst

    bzw. Catalytic Coupling of Phenols

    reduziert

    konkretisiert

    Coupling: - selektive

    - oxidative

    - homo-coupling

    - cross-coupling

    Catalyst: - aerobic

  • Seite 18 04.05.2018

    Der Titel

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Chemical Shifts upon Deprotonation of Complexes

    reduziert

    konkretisiert

    Chemical Shifts: - characteristic

    - spin-orbit induced

    - 1H(CH2)

    Complexes: - group 9 - polyamine

    - aqua - alcohol

    Characteristic SpinOrbit Induced 1H(CH2) Chemical Shifts upon Deprotonation

    of Group 9 Polyamine Aqua and Alcohol Complexes

    Kaspar Hegetschweiler et al. J. Am. Chem. Soc. 2009, 131, 11909

    minimal

    Chemical Shifts upon Deprotonation of Group 9 Complexes

  • Seite 19 04.05.2018

    Der Titel

    Wissenschaftliches Schreiben in der AC

    > 4 Wichtige Bausteine: Schrift und Form

    Fluorosilylanion

    reduziert

    konkretisiert

    Fluorosilylanion: -

    - first

    - stable