Holzprofi24 Parkett Fibel

  • View
    199

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Holzprofi24 Parkett Fibel

  • Parkett-FIBELTIPPS VON A BIS Z

  • INHALT

    SEHR GEEHRTE KUNDIN!SEHR GEEHRTER KUNDE!

    Wir bedanken uns fr Ihr Interesse an Parkettbden von Holzprofi24. In unserer Parkett-Fibel finden Sie ntzliche Tipps und Wissenswertes von A wie Akklimatisierung bis Z wie Zubehr. Nutzen Sie auch die beigefgte Checklis-te, damit Sie lange und viel Freude an Ihrem Parkett haben.

    Viel Spa beim Lesen!

    Ihr Holzprofi24-Team

    ABC DEFGHIJKLM

    NOPQRSTUVWXYZ

    03030304050506070707080809

    09101011111212131314151515

    AkklimatisierungBadezimmerCharakteristika von HolzDehnungsfugeEigenschaftenFubodenheizungGehschallHolzprofi24Informationen JustierungKlicksystemeLichteinfallMassivparkett

    NaturOberflchenbehandlungPflegeQualittRaumklimaSchden behebenTrittschallbergangsprofileVerlegungWerkzeugX-LargeDo it yourselfZubehr

  • A, B, CA AKKLIMATISIERUNGBevor Sie Ihr Parkett verlegen, geben Sie ihm 48 Stunden Zeit, sich im verpackten Zustand auf ebenen Untergrund an das herr-schende Raumklima zu gewhnen. So vermeiden Sie, dass es sich nach dem Verlegen wlbt oder verzieht. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang immer die jeweiligen Herstellerhinweise.

    B BADEZIMMERFrher galt es als undenkbar, Parkett im Bad oder in der Kche aufgrund der Quell- und Schwindeigenschaften von Holz zu verle-gen. Mit modernsten Techniken und Fertigungssverfahren haben in jngster Zeit Hersteller die Mglichkeit geschaffen, auch diesen edlen Boden in Nassbereichen einsetzen zu knnen. Nutzen Sie unsere kostenlose Service-Nummer und wir beantworten Ihnen gerne, welche Parkettmodelle aus unserem Sortiment sich dafr eignen.

    03

  • C CHARAKTERISTIKA VON HOLZHolz ist ein natrlicher Werkstoff. Seine Eigenschaften mssen bei der Verwendung als Bodenbelag bercksichtigt werden. Es passt sich durch die Aufnahme oder Abgabe von Wasser an sein Umgebungsklima an. Dadurch dehnt es sich aus oder zieht sich zusammen. Gerade in der winterlichen Heizperiode machen sich

    D

    die Unterschiede im Volumen stark bemerkbar.Unser Tipp: Schwindet Ihnen das Holz zu stark und stren Sie sich an dem breiteren Fugenbild, knnen Sie diesem durch das Aufstellen eines Luftbefeuchters entgegenwirken.

    D DEHNUNGSFUGEAls Dehnungsfuge wird der Abstand zwischen Parkett und an-grenzenden Bauteilen wie Wnden oder Heizkrpern bezeichnet. Er misst ungefhr einen Zentimeter. Halten Sie

    04

  • F FUBODENHEIZUNG

    E EIGENSCHAFTEN Parkett zhlt zu den natrlichen Bodenbelgen und

    besticht durch eine besonders edle Optik. Druch seine hygroskopischen, feuchtigkeitsbindenden

    Eigenschaften wirkt sich Parkett positiv auf das herrschende Raumklima aus.

    Das fuwarme Holz bietet ein angenehmes Laufgefhl.

    Parkett lsst sich meist mehrfach renovieren. Es ist somit ein extrem langlebiger Bodenbelag.

    E, F

    0,10 m2K/W liegen. Fr weitere Informationen rufen Sie einfach unsere kostenlose Service-Nummer an.

    Die Hersteller wei-sen in der Regel da-rauf hin, ob sich ein Boden zum Verlegen ber einer Fubo-denheizung eignet. Generell knnen Sie sich bei Parkett mit einer Warmwasser-Fubodenheizung an den Wrmedurchlass-widerstnden orien-tieren. Diese sollten in etwa bei 0,038 und

    05

    diesen Abstand unbedingt ein, damit die Dielen nicht unter Span-nung geraten und dauerhaften Schaden nehmen.

  • G

    G GEHSCHALLAls Gehschall wird der Schall bezeichnet, den man im selben Raum wahrnimmt, whrend man einen Fuboden benutzt. Der Gehschall ist vom sogenannten Trittschall zu unterscheiden, kann aber durch dmmende Unterlagen ebenfalls gemindert werden.

    Dmmunterlagen reduzieren strende Gerusche und verleihen Ihrem Boden eine lngere Lebens-dauer. Die speziellen Produkte gibt es fr Parkett, Massivholzdielen, Laminat, Vinyl- und Korkbden.

    06

  • H HOLZPROFI24Holzprofi24 ist einer der fhrenden Online-Hndler rund ums Holz. Durch unsere guten Herstellerkontakte knnen wir Ihnen fhrende Marken zu extrem niedrigen Preisen und in sehr groer Auswahl anbieten. Und das gilt nicht nur fr Parkett!

    H, I, J

    EINE AUSWAHL UNSERES SORTIMENTS: Bodenbelge wie Parkett, Massivholzdielen, Kork,

    Laminat und Vinyl Fr das Leben im Garten Produkte wie

    Terrassendielen, Garten- und Gewchshuser, Zune, berdachungen, Pools und Grills

    Im Wellnessbereich Saunen und Infrarotkabinen Eine groe Kinderwelt mit Holzspielzeug und

    Mbeln fr Ihre Kleinen

    I INFORMATIONENWenn Sie weitere Informationen zu unseren Produkten wnschen, Rckfragen haben oder uns Feedback geben mchten, erreichen Sie uns montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800 - 877 88 88 oder Sie schicken uns einfach eine E-Mail an info@holzprofi24.de.

    J JUSTIERUNGKlickparkett zu verlegen ist keine Wissenschaft, aber auf einige Dinge sollten Sie achten: Da der Boden aus Holz besteht, wird er sich im Volumen dem jeweiligen Raumklima anpassen. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass beim Verlegen zwischen dem Par-kett

    07

  • und der Wand ein Abstand von 10 bis 15 mm eingehalten wird (Dehnungsfuge). Beim Verlegen von an die Wand angrenzenden Dielen knnen Sie ein Zugeisen und einen Hammer verwenden, um das Endstck in die bereits verlegte Reihe einzupassen. Lesen Sie hierzu unbedingt die Verlegehinweise des Herstellers, die in den Paketen beiliegen.

    K KLICKSYSTEMEDie modernen Klicksysteme sind ein mageblicher Grund fr den groen Erfolg von Mehrschicht-Parkett denn sie ermglichen ein einfaches Verlegen des Bodens: Ganz ohne Leim knnen Sie das Parkett schwimmend verlegen. So gut wie alle fhrenden Herstel-ler besitzen ein eigenes patentiertes Klicksystem. Bitte beachten Sie beim Verlegen die beiliegenden Hinweise.

    K, L

    L LICHTEINFALLAls Faustregel wird Parkett mit den Lngsfugen in Lichtrich-tung verlegt, was den Raum grer erscheinen lsst. Bei dieser Verlegerichtung wirken die Fugen weniger prsent, der Boden sieht ebenmiger aus und der Raum wird optisch verlngert. Letztendlich ist fr die Verlegerichtung aber nicht nur der

    08

  • Lichteinfall, sondern auch Ihr persnlicher Geschmack und das Dekor des Parketts entscheidend.

    LICHTE

    INFALL

    M MASSIVPARKETTAlle Parkettarten wie Stab-, Mosaik, Lam- oder Hochkantlammel-lenparkett, die komplett aus massivem Vollholz bestehen, nennt man Einschicht- bzw. Massivparkett. Diese knnen in der Regel mehrmals abgeschliffen und neu versiegelt (Lack) bzw. imprg-niert (l oder Wachs) werden. Gelte oder gewachste Oberfl-chen knnen auch partiell ausgebessert werden.

    M, N

    09

    N NATURHolz ist das am hufigsten verarbeitete Naturprodukt und auch Parekttbden bestehen vorwiegend aus Holz. Bei Holzprofi24 sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und untersttzen eine nachhaltige Forstwirtschaft.

  • O OBERFLCHENBEHANDLUNGHier kommt Ihr ganz persnlicher Geschmack ins Spiel. La-ckierte oder gelte Oberflchen geben dem Boden eine mat-te oder glnzende Optik. Sortierungen unterstreichen ein harmonisches oder lebhaftes, ein feines oder rustikales Gesamt-bild. Und Veredelungen wie Klken, Brsten, Ruchern oder Schroppen verleihen dem Parkett eine einzigartige Struktur.

    P PFLEGEDamit Ihnen Ihr Parkett lange erhalten bleibt, kommt es auf die richtige Pflege an. Staub, Sand, und kleine Steinchen entfernen Sie mit einem Staubsauger. Verwenden Sie dabei immmer den Brstenaufsatz, um das Parkett nicht zu verkratzen. Grere Fl-chen wischen Sie nebelfeucht mit klarem Wasser. Bei grberen

    O, P

    + nebelfeuchtes Wischen + klares Wasser+ Neutralseife+ spezielle Parkettreiniger

    - lsungsmittelhaltige Reiniger- wachshaltige Pflegemittel- Scheuermilch oder -pulver- ammoniak- oder chlorhaltige Reiniger

    + -

    10

    Verschmutzungen knnen Sie dem Wasser Neutralseife oder ei-nen speziellen Parkettreiniger zugeben. Verwenden Sie niemals scheuernde oder surehaltige Reinigungsmittel, um ihren Parkett nicht zu schaden.

  • Q QUALITTBei Holzprofi24 bieten wir Qualittsbden zu attraktiven Preisen an. Wir arbeiten eng mit fhrenden Markenherstellern zusammen, um die besten Produkte fr Sie ausfindig zu machen und eine ausgezeichnete Qualitt zu gewhrleisten. Unsere Bodenbel-ge befinden sich stets auf den neuesten technischen Stand. So knnen Sie sicher sein, einen langlebigen Parkettboden zu erhalten.

    R RAUMKLIMA Die optimale Raumtemperatur fr Parkett betrgt ca. 20 bis 22C und die Raumluftfeuchte sollte zwischen 50 und 65% liegen. Diese Werte stellen das perfekte Raumklima fr Parkett dar und sollten eingehalten werden. Kleiner Tipp: Bei Bedarf verwenden Sie einen Luftbefeuchter oder -entfeuchter.

    Q, R

    11

  • S SCHDEN BEHEBENKleinere Schden wie Kratzer oder Dellen knnen Sie mit Hilfe eines Reperatur-Sets selbst beheben. Mit verschiedenfarbigen Hartwachsen lsst sich die Schadstelle auffllen. Abschlieend wird sie mit einem beiliegenden Lackstift versiegelt und ist so dau-erhaft vor Schmutz und Feuchtigekeit geschtzt. Reparatur-Sets fr helle und dunkle Parketthlzer finden Sie in unserem Online-shop. Bei greren Schden wie Abnutzung oder groflchigen Verkratzung wird das Parkett abgeschliffen und neu imprgniert bzw. versiegelt. Schleifmaschinen erhalten Sie in jedem gut sor-tierten Fachmarkt. Wir raten aber eher dazu, dies von einem Fach-mann ausfhren zu lassen.

    S, T

    12

    T TRITTSCHALLDer Trittschall bertrgt den Schall in angrenzende oder darun-terliegende Rume. Bei uns erhalten Sie Dmmunterlagen in ver-schiedenen Strken, die den Trittschall je nach Wunsch minimie-ren.

  • U BERGANGSPROFILEbergangsprofile wie Abschluss-, Anpassungs- bergangs- und Treppenkantenschienen sorgen fr einen sauberen, stofesten und flssig schnen bergang bzw. Abschluss. bergangsprofile gibt es bei Holzprofi24 in verschiedenen Lngen, mit starrer Schie-ne oder drehbar