3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische Gleichgewicht Das Massenwirkungsgesetz

Embed Size (px)

Text of 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische Gleichgewicht Das Massenwirkungsgesetz

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Massenwirkungsgesetz

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Gleichgewichtslage chemischer Reaktionen kann durch nderungder folgenden Gren beeinflut werden:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Gleichgewichtslage chemischer Reaktionen kann durch nderungder folgenden Gren beeinflut werden:

    + c oder p (Partialdrcke) der Reaktionsteilnehmer

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Gleichgewichtslage chemischer Reaktionen kann durch nderungder folgenden Gren beeinflut werden:

    + c oder p (Partialdrcke) der Reaktionsteilnehmer

    + Temperatur

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Gleichgewichtslage chemischer Reaktionen kann durch nderungder folgenden Gren beeinflut werden:

    + c oder p (Partialdrcke) der Reaktionsteilnehmer

    + Temperatur

    + p (Gesamtdruck), wenn sich die Gesamtstoffmenge der gasfrmigen Reaktionsteilnehmer ndert.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel : SO2 + 0,5 O2 SO3

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel : SO2 + 0,5 O2 SO3

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel : SO2 + 0,5 O2 SO3

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel : SO2 + 0,5 O2 SO3

    Eine GG-Verschiebung in Richtumg des gewnschten Reaktions-produktes lt sich also z.B. durch eine Erhhung der Sauerstoffkon-zentration erreichen.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Temperatur- und Druckabhngigkeit der Gleichgewichtslage wird qualitativ durch das Le Chateliersche Prinzip beschrieben:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Die Temperatur- und Druckabhngigkeit der Gleichgewichtslage wird qualitativ durch das Le Chateliersche Prinzip beschrieben:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

    Nach Le Chatelier wird diesem Zwang durch die Rckreaktion entgegengewirkt.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

    Nach Le Chatelier wird diesem Zwang durch die Rckreaktion entgegengewirkt.

    Verschiebung der GG-Lage in Richtung Edukte.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

    Nach Le Chatelier wird diesem Zwang durch die Hinreaktion entgegengewirkt.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Beispiel

    Temperaturerhhung = Zwang

    Nach Le Chatelier wird diesem Zwang durch die Hinreaktion entgegengewirkt.

    Verschiebung der GG-Lage in Richtung Produkte.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp:

    oder, bei Annahme von teperaturunabhngiger Enthalpie DH

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperatur-abhngigkeit von Kp

    endotherme Reaktion

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperatur-abhngigkeit von Kp

    exotherme Reaktion

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

    bei 300 K gilt fr Kp:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

    bei 1000 K gilt fr Kp:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

    bei 1000 K gilt fr Kp:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

    bei 1000 K gilt fr Kp:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitave Temperaturabhngigkeit von Kp

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Abhngigkeit der Gleichgewichtslage von der Gesamtmolzahl

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Abhngigkeit der Gleichgewichtslage von der Gesamtmolzahl

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Abhngigkeit der Gleichgewichtslage von der Gesamtmolzahl

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

    Die GG-Partialdrcke pCO und pCO2 in Abhngigkeit vom Gesamtdruck:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

    Quantitativer Einflu der Drucknderung auf die GG-Lage

    bei 700 C:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip von Le Chatelier

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtDas Prinzip vonLe Chatelier

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

    - Wrmebertragung

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

    - Wrmebertragung- Gasvermischung

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

    - Wrmebertragung- Gasvermischung

    Solche Vorgnge sind irreversible Prozesse

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

    - Wrmebertragung- Gasvermischung

    Solche Vorgnge sind irreversible Prozesse. Bei irreversiblen Prozessennimmt der Ordnungsgrad ab.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    Bestimmte Vorgnge laufen freiwillig nur in einer Richtung ab:

    - Wrmebertragung- Gasvermischung

    Solche Vorgnge sind irreversible Prozesse. Bei irreversiblen Prozessennimmt der Ordnungsgrad ab.

    Der Ordnungsgrad eines Stoffes oder Systems wird durch die Zustands-gre der Entropie S bestimmt.

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    In

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    In

    Im Gegensatz zur Enthalpie H knnen fr die Entropie S Absolutwerte berechnet werden, denn gem 3. Hauptsatz der Thermodynamik gilt:

  • 3 Die chemische Reaktion 3.5 Das chemische GleichgewichtEntropie

    In

    Im Gegensatz zur Enthalpie H knnen fr die Entropie S Absolutwerte berechnet werden, denn gem 3. Hauptsatz der Thermodynamik gilt:

  • 3 Die chemisch

Recommended

View more >