Mündliche Prüfungen in den modernen Fremdsprachen in .Mündliche Prüfungen in den modernen Fremdsprachen

  • View
    220

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Mündliche Prüfungen in den modernen Fremdsprachen in .Mündliche Prüfungen in den modernen...

  • Mndliche Prfungen in den modernen

    Fremdsprachen in der gymnasialen Oberstufe

    Praxisbeispiel:

    Spanisch GK(n)

    Qualifikationsphase 2

    Inhalt:

    1. Informationen zur Unterrichtsreihe

    2. Vorbereitung der mndlichen Prfung

    3. Durchfhrung der mndlichen Prfung

    4. Material und Aufgaben

    5. Notizzettel fr die Vorbereitungszeit

    6. Hrverstehensbogen fr den ersten Prfungsteil

    7. Kriterien fr die Bewertung der Prfungsleistung

    8. Anlage

    entwickelt und erprobt von:

    - Simone Schinke, Cecilien-Gymnasium, Dsseldorf

    - Wolfgang Steveker, Carl-Fuhlrott-Gymnasium, Wuppertal

  • 1. Informationen zur Unterrichtsreihe

    Fach: Spanisch

    (neueinsetzend)

    Qualifikationsphase 2 (Q2),

    erstes Halbjahr

    Kursprofil: GK Anzahl der Schler: 22

    Thema der Unterrichtsreihe/des Unterrichtsvorhabens

    Ilusin y desilusin proyectos de vida de inmigrantes mexicanos en los EEUU

    Bezge zum Lehrplan, zu den ZA-Vorgaben, zum Schulcurriculum

    Rahmenvorgaben: Lehrplan Spanisch (1999), Kapitel 2: Bereiche, Themen,

    Gegenstnde mit den Abschnitten 2.1 Bereiche: Herleitung und didaktische

    Funktion, 2.2 Zuordnung der Themen und Gegenstnde zu den Bereichen des

    Faches und 2.3 Obligatorik und Freiraum

    Inhaltliche Vorgaben des Zentralabiturs:

    - Mxico: Quedarse o marcharse a EE UU? El sueo de un futuro mejor (bis

    2013)

    - Movimientos migratorios: El conflicto Norte-Sur tal como se refleja en la

    frontera entre Mxico y Estados Unidos (ab 2014)

    Schulcurriculum: Die Unterrichtsequenz Ilusin y desilusin proyectos de vida de

    inmigrantes mexicanos en los EEUU ist im 1. Halbjahr der Qualifikationsphase 2

    angesiedelt, die im Folgenden vorgestellte mndliche Kommunikationsprfung

    ersetzt dementsprechend die erste oder zweite Klausur der Q2. Das

    Anforderungsniveau orientiert sich am Niveau B1 (mit Anteilen von B2) des GeR.

    Konkretisierung Als Ausgangstexte der Sequenz dienten folgende Episoden aus Sandra Cisneros:

    La casa en Mango Street:

    - La casa en Mango Street

    - Mi nombre

    - Un sndwich de arroz (gekrzt)

    - Los que no

    - Marn

    Zudem wurden Sachtexte (insb. La seora de la trenzas) und ein Dokumentarfilm (Al

    norte) behandelt.

  • 2. Vorbereitung der mndlichen Prfung

    Die Kompetenzerwartungen orientieren sich am Niveau B1 (mit Anteilen von B2) des

    GeR.

    Kompetenzbereich: An Gesprchen teilnehmen

    Curriculare Bezge Unterrichtliche Vorbereitung

    Die Schlerinnen und Schler knnen ein

    Gesprch beginnen, in Gang halten und

    beenden. Sie knnen auf

    Gesprchspartner reagieren und ihre

    Meinung differenziert einbringen.

    Simulieren von Interviews mit

    Romanfiguren; Heier Stuhl;

    Wiederholung und Vertiefung des

    Interaktionswortschatzes (unterbrechen,

    beipflichten, widersprechen usw.),

    Wiederholung des

    Kompensationsvokabulars: nachfragen,

    um Wiederholung bitten usw.)

    Kompetenzbereich: Zusammenhngendes Sprechen

    Curriculare Bezge Unterrichtliche Vorbereitung

    Die Schlerinnen und Schler knnen

    Inhalte literarischer Kurztexte nach einer

    Vorbereitungszeit in einem klaren,

    zusammenhngenden Beitrag vorstellen

    und kommentieren.

    Stichwortgesttzte Ein/Zwei- Minuten-

    Referate (zu Aufgaben zur

    Informationsaufnahme, -verarbeitung und

    -bewertung), Einben lngerer

    Redebeitrge nach der

    Klausurbogentechnik

    Kompetenzbereich: Verfgbarkeit sprachlicher Mittel und sprachliche Korrektheit

    Curriculare Bezge Unterrichtliche Vorbereitung

    Die Schlerinnen und Schler verfgen

    ber ein ausreichend breites Spektrum an

    Redemitteln, um sich ber

    Unterrichtsinhalte klar und verstndlich zu

    uern und eigene Standpunkte

    darzulegen. Sie verwenden auch einige

    komplexere Satzstrukturen.

    Wortschatzarbeit zum Thema der

    Unterrichtsreihe, zum Textbesprechungs-

    vokabular, Wiederholung des

    Interaktionsvokabukars, Wiederholung

    des presente de subj., ojal +

    presente/imperfecto de subj., Einfhrung

    der Bedingungsstze (si-Stze)

  • Kompetenzbereich: Kompetenzen des Umgangs mit Texten und Medien

    Curriculare Bezge Unterrichtliche Vorbereitung

    Die Schlerinnen und Schler

    beherrschen grundlegende Verfahren des

    analytischen Umgangs mit literarischen

    Kurztexten.

    kreativittsorientierte Verfahren der

    impliziten Analyse (Texte umformen/um-

    schreiben, z.B. Gesprche mit

    Romanfiguren simulieren,

    Perspektivwechsel);

    explizit-analytische Charakterisierung;

    exemplarische Analyse der Textwirkung

    Kompetenzbereich: Orientierungswissen / Interkulturelle Kompetenzen

    Curriculare Bezge Unterrichtliche Vorbereitung

    Die Schlerinnen und Schler verfgen

    ber ein vertieftes Orientierungswissen

    zum Thema La inmigracin de Mxico a

    EEUU und zum Themenfeld integracin /

    adaptacin vs. aislamiento / segregacin.

    Entnahme, Verarbeitung und Bewertung

    von Informationen aus authentischen

    Sach- und Gebrauchtexten (insb. La

    seora de las trenzas), literarischen

    Kurztexten (Auswahl aus La casa en

    M.S.) sowie einem Dokumentarfilm (Al

    norte); Rckgriff auf Vorwissen aus der

    Q1 (zum Schwerpunkt La inmigracin a

    Espaa)

  • 3. Durchfhrung der mndlichen Prfung

    Durchfhrung der mndlichen Prfung

    Prfungsformat Gruppenprfung mit 4 Schler/-innen

    Prfungsphasen u. Aufgabenformen

    - 1. Prfungsteil: Zusammenhngendes Sprechen

    - 2. Prfungsteil: An Gesprchen teilnehmen

    Prfungsaufgabe: En clase, has conocido a diferentes personajes de la novela La casa en Mango Street. En grupos de cuatro alumnas/-os, vais a hablar de la situacin de la vida y los sueos de cuatro de ellos. El texto siguiente habla de X. PRIMERA PARTE (MONLOGO):

    1. Presenta lo que llegas a saber de X. 2. Explica la situacin de la vida y los sueos de X. 3. Escucha las presentaciones de tus tres compaeras/-os y toma apuntes en la

    ficha.

    SEGUNDA PARTE (CONVERSACIN)

    4. Comentad las situaciones de la vida y los sueos de los cuatro personajes (u otros personajes de Mango Street) y comparadlos con vuestros propios planes para el futuro.

    Prfungsorganisation

    Dauer der Prfung: 40 min. (Vierergruppe) inkl. Bewertung

    Vorbereitungszeit: 40 min.

    Dauer der Gesamtprfung: ca. 6 Zeitstunden (inkl. Pause)

    Anzahl der Lehrkrfte: 2-3 (1 Aufsicht im Vorbereitungsraum, 1-2 Prfer/innen)

    Anzahl der Rume: 1 Vorbereitungsraum, 1 Prfungsraum

    Materialien: Ein- und zweisprachige Wrterbcher

    Prfungsplan 22 Schlerinnen und Schler / Vierergruppen / 40-Min.-Takt:

    Name Vorbereitungsraum Prfung

    Prflinge 1 + 2 + 3 + 4 8:00-8:40 8:40-9:20 Prflinge 5 + 6 + 7 + 8 8:40-9:20 9:20-10:00 Prflinge 9 + 10 + 11 + 12 9:20-10:00 10:00-10:40 Prflinge 13 + 14 + 15 + 16 10:00-10:40 10:40-11:20

    40 Min. Pause

    Prflinge 13 + 14 + 15 + 16 11:20-12:00 12:00-12:40 Prflinge 17 + 18 + 19 + 20 12:00-12:40 12:40-13:20 Prflinge 21 + 22 + zwei Springer* 12:40-13:20 13:20-14:00

    Die zwei Springer in der letzten Prfungsgruppe sind notwendig, um bei 22 Schlern

  • gleich groe Gruppen und damit fr alle Prflinge gleiche Bedingungen zu

    ermglichen. Es handelt sich um freiwillige Schler aus anderen Prfungsgruppen,

    denen ein Freischuss (=die bessere Leistung zhlt) gewhrt wird.

    Es empfiehlt sich, in der Mitte des Prfungsvormittages eine mindestens 40-mintige

    Pause einzuplanen.

    Anmerkungen

    Zur Einteilung der Gruppen: Die Einteilung der Prfungsgruppen sollte im Vorfeld der

    Prfung unter Einbezug der Wnsche der Schlerinnen und Schler erfolgen. Es

    kann z.B. jede Schlerin bzw. jeder Schler, der/dem dies wichtig ist, einen

    Wunschpartner angeben (bzw. ein Kursmitglied ausschlieen; verdeckte Abfrage!),

    sodass die Lehrkraft diese Wnsche soweit mglich bercksichtigen kann. Dieses

    Vorgehen hilft Nervositt zu mindern, sorgt fr eine angenehme Atmosphre in den

    Prfungsgruppen und vereinfacht gemeinsame husliche Vorbereitung.

    Zu den Prfungsmaterialien: Zu Beginn der Vorbereitungszeit erhlt jeder der vier

    Schlerinnen und Schler einer Gruppe einen der Ausgangstexte (per Losverfahren

    oder Ziehen). Zugleich wird ihm eine Kopie des Notizzettels ausgehndigt (siehe 5.),

    mit dessen Hilfe er sich strukturiert auf den ersten Prfungsteil vorbereiten kann. Zu

    Beginn der Prfung erhalten dann alle vier Schlerinnen und Schler auch eine Kopie

    des Hrverstehensbogens (siehe 6.), auf dem sie sich whrend der Vortrge ihrer

    Mitschler in Stichpunkten wichtige Aspekte notieren. Im zweiten Prfungsteil ist so

    ein Rckbezug auf Informationen des ersten Teils und somit eine lebendige

    Diskussion mglich; zudem sttzen die beiden Zettel ber ihre Struktur eine

    angemessene Aufgabenerfllung.

    Beurteilungsbereiche (siehe Bewertungsraster)

    - Inhalt/Aufgabenerfllung

    - Kommunikative Strategie

    - Ausdrucksvermgen

    - Sprachliche Korrektheit

    - Aussprache / Intonation

    Bewertung der Prfung

    Die Beurteilung der erbrachten Prfungsleistungen erfolgt ber ein Bewertungsraster,

    das fr beide Prfungsteile Kriterien in den Bereichen Inhalt (40%) und

    Darstellungsleistung (60%) enthlt. Besondere Bercksichtigung innerhalb der

    Darstellungsleistung findet der Bereich der kommunikativen Strategi