Transkulturelle Suchthilfe Sucht Eine Krankheit der .Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Transkulturelle Suchthilfe Sucht Eine Krankheit der .Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie...

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Transkulturelle Suchthilfe

    Sucht Eine Krankheit der Gewohnheiten

    Asylbewerber im deutschen (Sucht-)Hilfesystem:

    Therapeutische Optionen zwischen Bleiberecht und Abschiebung

    Dr. Martin Reker (Bielefeld-Bethel)

    Hellweg Klinik Oerlingausen 7. Juni 2013

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Warum Asylbewerber thematisieren ?

    Flchtlinge sind durch psychische Krankheiten stark belastet

    Flchtlinge haben nur ein eingeschrnktes Recht auf Behandlung

    Verstndigungsprobleme, Probleme beim Zugang zum Hilfesystem und Unkenntnis ber das Wesen des Flchtlingsstatus bei den Helfern erschweren therapeutisches Handeln

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Belastung von Flchtlingen mit psychischen Erkrankungen

    PTBS (34 bis 45 %) Depressionen (durchschnittlich 30 %) Angsterkrankungen (durchschnittlich 27 %) Somatoforme Strungen ( etwa 30 %) Suchterkrankungen ( ? )

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Medizinische Versorgung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

    Im Asylbewerberleistungsgesetz ( 4 AsylbLG, 6 AsylbLG) ist auch die Krankenversorgung geregelt:

    Medizinische Versorgung, (zahn-)rztliche Hilfe und sonstige erforderlichen Leistungen mssen bei allen akuten oder akut behandlungsbedrftigen Erkrankungen gewhrt werden.

    Medizinische Versorgung, (zahn-)rztliche Hilfe und sonstige erforderlichen Leistungen mssen bei allen mit Schmerzen verbundenen Erkrankungen gewhrt werden. Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, wenn dies unaufschiebbar (das heit jetzt unmittelbar notwendig) ist. Bei Schwangerschaft und Geburt erhalten Frauen alle auch fr Deutsche blichen medizinischen Leistungen bei Arzt und Krankenhaus, smtliche Vorsorgeuntersuchungen fr Mutter und Kind, Hebammenhilfe, Medikamente und Heilmittel.

    Sonstige medizinische Leistungen mssen gewhrt werden, wenn dies zur Sicherung der Gesundheit unerlsslich ist.

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Bessere Versorgung nach 4 Jahren

    Nach 2 AsylbLG erhalten Sie die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung im gleichen Umfang wie Deutsche. Sie gelten zwar streng genommen nicht als Krankenversicherte, erhalten aber eine Versicherungskarte und bekommen alle Leistungen, auf die auch deutsche Versicherte einen Anspruch haben, von der von Ihnen gewhlten gesetzlichen Krankenkasse. Die Kasse holt sich das Geld anschlieend vom Sozialamt zurck. Leistungen der Pflegeversicherung erhalten Sie allerdings nicht ber die Krankenkasse. Diese knnen Sie gegebenenfalls beim Sozialamt beantragen.

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Schnittstellenprobleme

    Behandlung von Asylbewerbern erfordert meistens Dolmetscher

    Asylbewerber halten sich berwiegend in Unterknften auf, haben kaum Zugang zum Gesundheitssystem und angegliederten Hilfs- und Versorgungseinrichtungen

    Das medizinische Hilfesystem hat wenig Erfahrung mit dolmetschergesttzter Diagnostik und Therapie, flchtlingsspezifischen Problemlagen und sozialrechtlichen Problemen dieser Personengruppe

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Das Hauptanliegen der Asylbewerber:

    Bleiben drfen !

  • Sicherung des berlebens

    Sicherung des mglichst gesunden berlebens

    Reduzierung der Trinkmenge + der Trinkexzesse

    Verlngerung der alkoholfreien Perioden

    Dauerhafte Abstinenz

    Zielhierarchie (nach: Schwoon, Krausz)

    Mitte der 90er Jahre wird das berleben des Suchtpatienten voraussetzungslos zum vorrangigsten Behandlungsziel erklrt.

  • Leben in Sicherheit

    Sicherung des mglichst gesunden berlebens

    Reduzierung der Symptome

    Verlngerung der symptomfreier Perioden

    Dauerhafte Symptomfreiheit

    Zielhierarchie (nach: Schwoon, Krausz)

    Im Jahre 2013 ist das Leben der Asylbewerber in Sicherheit voraussetzungslos

    zum vorrangigsten Behandlungsziel.

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Die Realitt:

    85,5 % der Asylbewerber erhalten keinen stabilen Aufenthaltsstatus !

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Der letzte Ausweg:

    Fehlende Reisefhigkeit i.S. eines Abschiebungshindernisses Entweder zielstaatsbezogen oder inlandsbezogen

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Welche Eigenschaften muss ein inlandsbezogenes Abschiebungshindernis haben ?

    Krankheitsbedingte Reiseunfhigkeit Fortdauernde Passlosigkeit Fehlen erforderlicher Reisedokumente Bei Staatenlosen die fehlende

    bernahmebereitschaft der Landes des letzten gewhnlichen Aufenthaltes

    Unterbrechung der Verkehrswege

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Welche Eigenschaften muss ein auslandsbezogenes Abschiebungshindernis haben ?

    Nach 60 Abs. 7 S.1 AufenthG soll von einer Abschiebung in einen anderen Staat abgesehen werden, wenn dort fr diesen Auslnder eine erhebliche konkrete Gefahr besteht fr Leben, Leib oder Freiheit. Die im Abschiebungsland zu erwartende Rechtsgutbeeintrchtigung muss dabei in einer Verschlimmerung der Krankheit wegen unzureichender medizinischer Behandlung bestehen. Es kommt also auf die spezifischen Verhltnisse im Zielstaat der Abschiebung an.

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Die PTBS als Abschiebungshindernis:

    Die PTBS kann ein solches inlands- oder zielstaatsbezogenes Abschiebungshindernis sein.

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Arzt und Psychologe im Umgang mit Asylbewerbern:

    Knnen wichtige Impulse geben, um Anlasstatbestnde fr die Feststellung eines Abschiebungshindernisses in das Verfahren einzubringen

    Neigen zu Geflligkeitsbescheinigungen Kennen sich im Asylrecht meist schlecht aus Knnen viel Gutes bewirken, wenn Sie qualifizierter agieren

    wrden Mssen mit der Flchtlingshilfe vernetzt sein

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Das ethische Dilemma als Arzt/Psychologe in der Behandlung von Asylbewerbern:

    Abschiebungshindernisse schtzen nur so lange vor der Abschiebung, bis sie beseitigt sind.

    Die Beseitigung seelischer Abschiebungshindernisse (= Behandlung) ist Aufgabe von Psychiatern und Psychotherapeuten

    Wer erfolgreich behandelt worden ist, wird abgeschoben Es liegt in der Natur des gesundheitlichen

    Abschiebungshindernisses, dass es chronifizieren muss Therapeuten, die gesundheitliche Abschiebungshindernisse

    fortschreiben, tragen zur Chronifizierung ihrer Patienten bei

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Das ethische Dilemma als Arzt/Psychologe in der Behandlung von Asylbewerbern:

    Parteigutachten sind auch im Asylrecht nicht gut angesehen, knnen von Flchtlingen eigentlich nicht finanziert werden und lassen eine unabhngige Begutachtung kaum zu.

    Parteigutachten haben den Vorteil, dass man negative Ergebnisse unter den Tisch fallen lassen kann.

    Neutrale Gutachten mit Beauftragung durch Gerichte und Behrden entlasten den Asylbewerber finanziell und bieten eine Grundlage fr ein ordentliches Gutachten.

    Gutachter in Asylverfahren mit formalem Auftrag bernehmen eine groe Verantwortung fr existentielle Schicksalsfragen von Flchtlingen und ihren Familien

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Hauptgruppen suchtkranker Flchtlinge: Alleinstehende Mnner mit Drogenproblemen Verheiratete Mnner mit Alkoholproblemen Mnner und Frauen mit starker Tabakabhngigkeit

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Alleinstehende Mnner mit Drogenproblemen:

    Herkunft oft aus den Kaukasusrepubliken Abhngigkeit oft schon im Heimatland Altersgruppe von 18 bis 30 Jahren Beschaffungskriminalitt bei fehlenden

    regulren Einnahmemglichkeiten Aggressivitt und Depressivitt Hier Perspektivlosigkeit und Langeweile

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Alleinstehende Mnner mit Drogenproblemen:

    Herkunft oft aus den Kaukasusrepubliken: Die Drogen kamen mit den aus

    Afghanistan zurckkehrenden Soldaten. Jetzt sind sie berall und alle verdienen Geld damit, sogar die Polizei.

    (45-jhriger Aserer)

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Drogenabhngige alleinstehende Mnner (II)

    Viele glauben, Drogen seien in Deutschland erlaubt

    Unverstndnis, dass Konsum erlaubt, Besitz und Erwerb aber verboten sind

    Dealen wird dem Anschein nach viel praktiziert und wenig bestraft

    Krperliche Fiolgen des Konsums sind bekannt.

    Hilfesystem ist fr viele undurchsichtig

  • Klinik fr Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

    Mnner alleinstehend und mit Familien mit problematischem Alkoholgebrauch

    Alle trinken. Wenn alle trinken, dann ist es kein Problem, es ist Alltag.

    (Jude aus Aserbeidschan, 24 Jahre alt)

    Das Geld i