Click here to load reader

EMBA Business Engineering 2017-18

  • View
    215

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Text of EMBA Business Engineering 2017-18

  • Der Executive MBA HSGfr Unternehmenstransformation imDigitalen Zeitalter

    MIT

    FLEXIBLER

    EINSTIEGS-

    OPTION

  • 2 3 Vorwort 4-5 Was bedeutet Business Engineering 7-15 Das Studium im berblick 16-17 Organisatorisches 19 Studienorte 20-21 Studienaufenthalte im Ausland 22-24 Ihr Netzwerk 26-27 Ihre Bewerbung 28-29 Vorteile fr den Arbeitgeber30-31 Kontakt

    INDEX

  • 3Der Executive MBA HSG fr Unternehmenstransformation im Digitalen Zeitalter

    Der Bedarf an Fhrungskrften mit einem Fokus auf ganzheitliche Kompetenzen im Bereich Transformation (change the business) ist in den letzten Jahren signifikant

    gestiegen. Die zunehmende Vernderungsdynamik in Unternehmen ist insbesondere auch auf Megatrends wie die Digitalisierung zurckzufhren.

    Mit dem Executive MBA HSG in Business Engineering, einem auf Unternehmenstrans-formation fokussierten Studiengang, eignen Sie sich als Fach- und Fhrungskraft die notwendigen Fhigkeiten und Fertigkeiten an, um Vernderungen in Ihrem Unterneh-men erfolgreich zu gestalten.

    Sie vereinen nach Ihrem Studienabschluss ganzheitliche Kompetenzen fr die Defi-nition, Gestaltung und Umsetzung von Geschftslsungen. Zudem lernen Sie, die weichen Faktoren bei der Unternehmenstransformation zu bercksichtigen und fr Ihr Vernderungsvorhaben zu nutzen.

    Der Executive MBA HSG in Business Engineering ist ein etabliertes berufsbegleitendes Studium, das Ihnen Zugang zu einem Alumni Netzwerk spannender Persnlichkeiten bietet und fr Ihren weiteren Karriereweg hilfreich sein wird. Aufgrund der Modula-risierung knnen auch zunchst einzelne Transformationskompetenzen vertieft und eventuell spter in einem vollstndigen Executive MBA-Studium komplettiert werden.

    Sind Sie bereit, die Entwicklung von Unternehmen zu gestalten und in Umbruchs-situationen zum Erfolg zu fhren? Dann freuen wir uns, Sie bald persnlich kennen-zulernen.

    Prof. Dr. Reinhard Jung Dr. Christian GrapeAkademischer Direktor Studienleiter

  • 4Ich konnte die Inhalte und Konzepte der renommierten Professorinnen und Professoren direkt in meine gestalterische Ttigkeit einfliessen lassen und mir jederzeit bei ihnen persnliches Feedback holen. Bei der Entscheidung fr diesen spezialisierten Executive MBA der Universitt St. Gallen war diese Zugnglichkeit und Anwendbarkeit ein wichtiges Auswahlkriterium.

    Oliver ZndCEO, Znd Systemtechnik AG

  • 5Business Engineering ist der St. Galler Ansatz zur ganzheitlichen Konzeption, Fhrung und Umset-zung von Vernderungen. Der Ansatz umfasst nicht nur wichtige Strategie-, Prozess- und Infrastruktura-spekte, sondern auch weiche Faktoren wie z.B. Fhrung, Verhalten, Kommunikation und Kultur. Fr den Transformationsprozess werden neben konven-tionellen auch agile Methoden vorgestellt. Mit dem Business Engineering-Konzept bietet die Universitt St. Gallen (HSG) einen ganzheitlichen Methoden-rahmen, welchen wir Ihnen im Rahmen dieser Weiter-bildung adquat und zielgruppengerecht vermitteln.

    Der Executive MBA HSG in Business Engineering the-matisiert smtliche Gestaltungsbereiche des Wandels, von der Unternehmensstrategie und der Prozessgestal-tung bis hin zum Change Management und zum Erkennen und Bewerten der Potenziale moderner Technologien. Sie erwerben fachliche und persnliche Kompetenzen, um den Umgang mit dem Wandel in Gesellschaft, Unternehmen und anderen Organisatio-nen systematisch gestalten zu knnen. Ausgewhlte General Management-Themen vervollstndigen das Programm. Mit je einem Modul an renommierten aus-lndischen Universitten in den USA, China und Deutschland beinhaltet es ausserdem wertvolle inter-nationale Komponenten.

    Was bedeutetBusiness Engineering?

    Innovationen und andere Auslser

    Transformation des Unternehmens

    Geschftsstrategie

    Geschftsprozesse

    Geschftsinfrastruktur

    Fhrung

    Verhalten

    Kommunikation

    Kultur

    Um den spezifischen Anforderungen von Fhrungs-krften an eine berufsbegleitende Weiterbildung noch besser Rechnung zu tragen, haben wir den Executive MBA HSG in Business Engineering stark modularisiert und flexibilisiert.

    Der St. Galler Ansatz zu Transformation

  • 6Das Startup-Unternehmen qipp AG versieht mit seiner Allthings-Plattform Gegenstnde, mit einer digitalen Identitt, auch wenn diese nicht connected sind. So ermglicht qipp bei-spielsweise Herstellern hochwertiger Kon-sumgter einen intensiveren und personali-sierten Kundenkontakt und die Gestaltung eines kosystems rund um das Produkt, die Nutzer-Community und passende Services. Mit Allthings Home steht der Immobilienwirtschaft eine Plattform zur Verfgung, um Wohnungen oder auch ganze Siedlungen mit digitalen Services auszustatten. Stefan Zanetti, Grnder und CEO von qipp, ist Absolvent des Executive MBA HSG in Business Engineering und wurde u.a. durch das Prsenzmodul im Silicon Valley und die Themen rund um das Internet der Dinge zur Unternehmensgrndung inspiriert. Mit qipp hat er bereits mehrere Preise gewon-nen, zuletzt den IoT / M2M Innovation World Cup 2015.

    www.qipp.com

    Stefan ZanettiCEO, qipp AGTeilnehmer des 4. Lehrgangs (2001-2002),Executive MBA HSG in Business Engineering

    qipp AG

  • 7Der Executive MBA HSG in Business Engineering richtet sich an Fhrungskrfte mit abgeschlossenem Hochschulstudium und mindestens fnfjhriger Berufspraxis. Durch starke Fokussierung auf unter-nehmensbezogene Transformationen ist das Studien-programm auch fr Personen mit Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften interessant. Der Ein-stieg ist zu vier Zeitpunkten pro Jahr mglich.

    Als Business Engineer knnen Sie Transformationen aktiv und umfassend gestalten. Dies erffnet Ihnen den Zugang zu anspruchsvollen Fhrungspositionen in Unternehmen und anderen Organisationen.

    Systematische VernderungenSie gehen bei der Fhrung von Vernderungssituati-onen methodisch und zielgerichtet vor.

    Ganzheitliches DenkenSie denken integrativ und beziehen die relevanten Anspruchsgruppen systematisch mit ein.

    Studienziele

    Das Studium im berblick

    Interdisziplinr produktivSie sind in organisationsbergreifenden und disziplinr vielfltigen Teams in verschiedenen Rollen erfolgreich ttig.

    Interkulturelle KompetenzenSie agieren auch im internationalen Umfeld kompetent.

    Kontinuierliche persnliche WeiterentwicklungSie reflektieren Ihre Persnlichkeit sowie Ihr Fhrungs-verhalten und entwickeln Ihre Kompetenzen weiter.

    Das Curriculum umfasst zum einen die fachlichen Gestaltungsaufgaben auf Strategie-, Prozess- und Infra-strukturebene; zum anderen umfasst es die weichen Faktoren der Transformation wie Fhrung, Kommuni-kation, Verhalten und Kultur.

  • 8Studienaufbau

    Der Executive MBA HSG in Business Engineering setzt sich aus vier CAS-Lehrgngen zusammen, die jeder fr sich eine wichtige Facette des Business Engineering bzw. der Unternehmenstransformation beleuchten und im Rahmen des Mastermoduls Transformation ganzheitlich in die Anfertigung der Masterarbeit ein-fliessen.

    Jeder erfolgreich absolvierte CAS-Lehrgang wird durch ein Zertifikat der Universitt St. Gallen (HSG) besttigt.

    Der akademische Grad Executive MBA HSG wird nach erfolgreichem Abschluss aller vier CAS-Lehrgn-ge sowie des Mastermoduls Transformation vergeben. Bei Durchfhrung des Studiums ohne Unterbrechung ergibt sich eine Studienzeit von ca. 18 Monaten.

    CAS HSG TRANSFORMATION DEFINIEREN & SILICON VALLEY EXPERIENCE

    CAS HSG TRANSFORMATION GESTALTEN & SHANGHAI EXPERIENCE

    CAS HSG SOFT SKILLS FR DIE TRANSFORMATION

    CAS HSG TRANSFORMATION UMSETZEN

    MASTERMODUL TRANSFORMATION

    EXECUTIVE MBA HSG IN BUSINESS ENGINEERING

    12 bi

    s max

    . 24 M

    onat

    e6 M

    onat

    e

    CAS HSG = Certificate of Advanced Studies HSG

  • 9Studieninhalte

    Das Programm ist ein konsequent berufsbegleiten-des Prsenzstudium. Whrend der Module wird Ihre aktive Teilnahme erwartet. Die Zeiten dazwischen sind fr Sie hingegen weitgehend frei von Verpflichtungen

    fr das Studium.

    Vier CAS-Lehrgnge sowie das Mastermodul Trans-formation bilden in ihrer Gesamtheit den Executive MBA HSG in Business Engineering.

    Das modulare Studienkonzept ermglicht es Ihnen, alle vier CAS-Lehrgnge mit Prsenzpflicht inner-

    halb von rund 12 Monaten (maximal 24 Monaten) zu absolvieren. Jeder CAS-Lehrgang startet einmal jhrlich und besteht aus vier Modulwochen bzw. 20 Prsenztagen. Die genauen Termine der Prsenz-module finden Sie online.

    Frhestens nach erfolgreichem Abschluss von zwei CAS-Lehrgngen kann das Mastermodul Transfor-mation belegt und mit der Anfertigung der Masterar-beit begonnen werden, deren Bearbeitungsdauer sechs Monate betrgt.

    CAS HSG TRANSFORMATION DEFINIEREN & SILICON VALLEY EXPERIENCE

    CAS HSG TRANSFORMATION UMSETZEN

    MASTERMODUL TRANSFORMATION

    Strategisches Management Business Innovation Silicon Valley Advanced Management Programme

    CAS HSG SOFT SKILLS FR DIE TRANSFORMATION

    Transformational Leadership Leadership & Organisational Design Unternehmenskommunikation in der Transformation Fhren mit Persnlichkeit

    CAS HSG TRANSFORMATION GESTALTEN & SHANGHAI EXPERIENCE

    Service Design, Innovation und Service Management Digitale Transformation Shanghai Management Explorer

    Finanzielle Fhrung und Unternehmenstransaktionen Methodik des Business Engineering Prozessmanagement Strategie & Design

    Einfhrung in wissenschaftliche Methodik fr praktische Aufgabenstellungen (Prsenzwoche) Anfertigung der Masterarbeit (Einzel- oder Teamarbeit) betreut durch eine/n Professor/in

  • 10

    Erfolgreiche Transformation beginnt mit einer unterneh-

    merischen Grundhaltung und einer umfassenden Analyse

    interner und externer Gegebenheiten, um anschliessend

    eine Unternehmensstrategie definieren zu knnen. Diese

    muss dann einer regelmssigen berprfung durch einen

    Strategieprozess unterzogen werden. Nur so ist es Unter-

    nehmen mglich, auf diverse Herausforderungen, bei-

    spielsweise die Digitalisierung, adquat zu reagieren. Zu

    diesen Herausforderungen gehren auch neue Wettbe-

    werber, die eine kontinuierliche Geschftsmodellberpr-

    fung und -innovation erforderlich machen, um letztlich

    Disruption von aussen zu verhindern. In keiner anderen

    Region der Welt als im Silicon Valley knnen Sie ein ko-

    system erleben, das in dieser Hinsicht alles bietet: Entre-

    preneurship, innovative Grossunternehmen, Start-ups und

    vieles mehr. Der dort stetige Ideenwettbewerb fhrt zu

    einer Konkurrenz um das fr den Start notwendige Ven-

    ture Capital. Inspiriert durch die Silicon Valley Experience

    gelingt es Ihnen, Innovationspotenziale zu erkennen und

    interne wie externe Kapitalgeber von neuen und innovati-

    ven Geschftsmodellen zu berzeugen.

    bit.ly/embe-11Strategisches ManagementIn diesem Modul bearbeiten wir mit dem Thema Stra-tegie eines der grossen Handlungsfelder der Business Engineering Map. Dabei werden wir Schritt fr Schritt dem Strategieprozess folgen, beginnend bei der Ziel-setzung und dem bergreifenden Geschftsmodell ber die strategische Analyse, die Definition der Wett-bewerbs- und Unternehmensstrategie bis hin zur Stra-tegieimplementierung. Neben bewhrten Konzepten der Strategiearbeit lernen Sie auch neue Anstze aus Forschung und Praxis kennen. Ziel des Moduls ist es, dass Sie die Fhigkeit entwickeln, einen Strategiepro-zess entweder selbst zu gestalten und/oder die Strate-gie ihres Unternehmens kritisch zu hinterfragen.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Alexander Zimmermann,Universitt St. Gallen (HSG)

    bit.ly/embe-12Business Innovation

    Innovationen sind ein zentraler Treiber fr Vernde-rung im Unternehmen und damit ein wichtiger Betrach-tungsgegenstand des Business Engineering, sowohl auf Ebene des Geschftsmodells als auch auf Ebene der Pro-dukte bzw. Services. Beide Ebenen betrachten wir in diesem Prsenzmodul im Detail. Zum einen werden die strukturellen Elemente eines Geschftsmodells, die Her-ausforderungen der Geschftsmodellinnovation sowie mgliche Muster von Geschftsmodellen thematisiert. Zum anderen wird das an Produkten orientierte Inno-vationsmanagement betrachtet und mit den verschie-denen Aspekten des Technologiemanagements ver-netzt (z.B. Forschung und Entwicklung, Beschaffung,

    Logistik, Produktion und Qualittsmanagement). Auf diese Weise schlagen wir die Brcke zur Prozessgestal-tung und zur Entwicklung moderner Unternehmens-architekturen.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Oliver Gassmann, Universitt St. Gallen (HSG)

    bit.ly/embe-13Silicon Valley Advanced Management ProgrammeRadical Change, Radical Success, Misserfolgsto-leranz und Just Do It gehren zu den Elementen der Kultur und Dynamik im Silicon Valley. In diesem Prsenzmodul erleben wir vor Ort die besondere Denk- und Handlungsweise, die zur Entstehung die-ser Brutsttte technologischer Innovation gefhrt hat. Wir sprechen mit Experten, die am Puls der aktuellen Entwicklungen arbeiten. Wir besuchen fhrende Technologieunternehmen und diskutieren mit Unter-nehmensgrndern und Kapitalgebern. Und nicht zuletzt vertiefen Sie mit diesem gemeinsamen Erleb-nis auch das Netzwerk innerhalb der Klasse.

    Hauptdozierende:Prof. Albert V. Bruno, Santa Clara UniversityDr. Christian Grape, Universitt St. Gallen (HSG)

    CAS HSG TRANSFORMATION DEFINIEREN & SILICON VALLEY EXPERIENCE

  • 11

    Die Digitalisierung revolutioniert Branchen und mit ihnen

    die Mehrheit der Unternehmen und ffentlichen Instituti-

    onen. Disruption bedroht die Geschftsmodelle etablier-

    ter Unternehmen. Gleichzeitig bieten sich grosse Chancen

    sowohl fr Start-ups als auch fr die Weiterentwicklung

    von Geschftsmodellen und die Erschliessung neuer

    Umsatzpotenziale. Diese lassen sich sowohl durch eine

    Ausschpfung des Technologiepotenzials als auch die Bn-

    delung von Produkten mit innovativen Services realisieren.

    Emerging Markets bieten viele Optionen, um das eigene

    Geschft weiterzuentwickeln, und besitzen hufig eine

    beeindruckende Vernderungsdynamik. Um in Lndern

    wie China erfolgreich zu sein, ist ein hohes Mass an inter-

    kultureller Kompetenz erforderlich. Schrfen Sie Ihre

    innovativen Kompetenzen fr die Digitalisierung und fr

    eine zeitgemsse Produkt/Service-Gestaltung. Erfahren

    Sie asiatische Vernderungsdynamik in Shanghai und ver-

    tiefen Sie Ihre interkulturellen Kompetenzen.

    bit.ly/embe-21Service Design, Service Innovationund Service ManagementDie Digitalisierung fhrt dazu, dass nicht nur Dienst-leister sondern auch viele andere Organisationen zunehmend einer Service-Logik folgen, um ihre Akti-vitten zu entwickeln, zu steuern und neue Innovati-onsmglichkeiten zu schaffen. Servitization, Product-

    Service-Systems oder Service-Led Economy sind Schlagworte, die diese Entwicklung umschreiben. Zu einem zentralen Erfolgsfaktor fr viele Branchen wird das erfolgreiche Entwickeln und Vermarkten von Ser-vices in einer immer strker digitalisierten Welt. Ent-sprechend verndert sich auch das notwendige Port-folio an Kernkompetenzen im Unternehmen. In diesem Prsenzmodul diskutieren wir vielfltige Aspekte zur Serviceorientierung und vertiefen sie in ausgewhlten Fallstudien. In einem Running Case wenden wir sie an.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, Universitt St. Gallen (HSG)

    CAS HSG TRANSFORMATION GESTALTEN & SHANGHAI EXPERIENCE

    bit.ly/embe-22Digitale Transformation

    Im Zeitalter der Digitalisierung ist die Digitale Transformation eines der zentralen Szenarien des Business Engineering. Aufbauend auf einer Darstel-lung der Enabler und der Grundprinzipien der digita-len Transformation werden Beispiele fr digital-inno-vative Geschftsmodelle prsentiert. Im Zusammenspiel mit einer innovativen Kundenerfahrung (customer experience) und operationaler Exzellenz sind es diese neuen und vernderten Geschftsmodelle, die Unter-nehmen heute erfolgreich machen. Gastvortrge erfah-rener Fhrungskrfte aus unterschiedlichen Branchen runden das Modul ab.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Reinhard Jung, Universitt St. Gallen (HSG)

  • 12

    Kritischer Faktor jedes Transformationsprozesses ist der

    Mensch. Nur mit Empathie und Leadership gelingt es,

    Menschen auf die Transformation vorzubereiten, sie zu

    begeistern und mitzunehmen. Durch die Anwendung

    von modernem Organisationsdesign entsteht eine Grund-

    voraussetzung fr die erfolgreiche Einbindung der gefhr-

    ten Menschen. Authentizitt und Persnlichkeit der fh-

    renden Menschen bildet die zweite Grundvoraussetzung.

    Kommunikation schliesslich ist das essentielle Bindeglied

    fr die Fhrung von Vernderungsprozessen. Erwerben

    und vertiefen Sie Ihre Soft Skills fr eine erfolgreiche

    Transformation.

    bit.ly/embe-31Transformational LeadershipDie kompetente Fhrung durch Vernderungspro-zesse ist eines der zentralen Themen im Business Engineering. Erfolgreiche Change-Leader wissen ber die menschlichen und unternehmenskulturellen Aspekte bei Change-Prozessen Bescheid und knnen mit diesen angemessen umgehen. Vor diesem Hinter-grund hat das Modul Transformational Leadership die weichen, psychoemotionalen Faktoren, die bei Vernderungsprozessen zu den harten Erfolgskriterien werden, als Leitthema. Im interaktiven Modul setzen wir vielfltige Lehrmethoden ein: Impulsreferate und Prsentationen werden kombiniert mit moderiertem Erfahrungsaustausch, Simulation sowie Einzel- und Partnerarbeit. Die Erkenntnisse hieraus vertiefen Sie im Modul Fhren mit Persnlichkeit.

    Hauptdozierende:Dr. Irmgard A. Neulinger, SalzburgDr. Rudolf Potocnik, Salzburg

    CAS HSG SOFT SKILLS FR DIE TRANSFORMATION

    bit.ly/embe-23Shanghai Management Explorer

    China: Eine fremde Welt voller Dynamik eine Welt voller Kontraste. Shanghai: Eine boomende Stadt vol-ler sprbarer Vernderung, eine Weltstadt und doch so ganz anders als westliche Stdte. Diese fremde Welt erlebbar machen, die Potenziale zeigen, die Dynamik spren das sind die Ziele dieses Prsenz-moduls. Wie in Kalifornien vermitteln wir Ihnen Ein-blicke in das dortige Business- und Transformations-umfeld und geben gleichzeitig Einblick in das strategische Management aus chinesischer Perspekti-ve. Das Programm an einer der fhrenden Business Schools in China, Besuche bei chinesischen und euro-pischen Unternehmen und das Eintauchen in eine der fhrenden Innovationsregionen weltweit ermg-lichen es, sich ein fundiertes Urteil ber Chancen und Risiken, Potenziale und Einflsse auf unsere eigene

    Umwelt zu bilden.

    Hauptdozent:Dr. Christian Grape, Universitt St. Gallen (HSG)in Zusammenarbeit mit dem Antai College ofEconomics & Management, Jiao Tong University, Shanghai

  • 13

    bit.ly/embe-32Leadership & Organisational Design

    Der Vernderungsgeschwindigkeit in Wirtschaft, Technologie und Gesellschaft und den daraus resul-tierenden, neuen Ansprchen an die Fhrung von Mitarbeitenden widmen wir im Themengebiet Lea-dership besondere Aufmerksamkeit. Wir gehen dazu auf verschiedene Themen, Konzepte und Instru-mente zur Selbstfhrung, zur Fhrung von Mitarbei-tenden sowie zur organisationalen Energie ein und vermitteln Ihnen dadurch zustzliche Kompetenzen als Fhrungskraft. Die Transformation einer Organi-sation umfasst typischerweise auch die Vernderung der Aufbauorganisation. Die relevanten Aspekte die-ser Transformationsdimension und geeignete Gestal-tungsvarianten werden in dem Modulteil Organisa-tional Design (in englischer Sprache) thematisiert.

    Hauptdozierende:Prof. Dr. Heike Bruch, Universitt St. Gallen (HSG)Prof. Dr. Homa Bahrami, University of California at Berkeley

    bit.ly/embe-33Unternehmenskommunikation in der TransformationProfessionelle Kommunikation mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen wird in turbulenten Zeiten und einem komplexen Umfeld immer wichtiger. Kommunikationspartner sollen sich ein klares Bild vom Unternehmen machen, von des-sen Leistungen sowie dessen Zielen und Strategien. Aufgrund dieses klaren Bildes sind die Kommunika-tionspartner bereit, das Unternehmen strker zu unter-

    sttzen, sei es als Kunden, Mitarbeitende oder sonsti-ge Interessierte. In diesem Modul diskutieren wir mit Ihnen Aufgaben, Ziele und Instrumente der internen und externen klassischen Unternehmenskommunika-tion sowie der digitalen Kommunikation. Anhand von Praxisbeispielen wenden Sie die Methodik der Kom-munikationsplanung und -gestaltung an.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Dieter Georg Herbst, Universitt der Knste Berlin

    bit.ly/embe-34Fhren mit PersnlichkeitVielfltige Abstimmungs- und Entscheidungspro-zesse verlangen nicht nur eine exzellente Fach- und Methodenkenntnis, sondern auch ein vertieftes Ver-stndnis des gekonnten Umgangs mit unterschiedli-chen Persnlichkeiten und Kommunikationsprozes-sen im Geschftsalltag. In diesem Modul setzen Sie sich mit dem Thema Leadership auf der Persnlich-keits-, der Verhaltens- und der Wirkungsebene ausei-nander. Thematisch und methodisch schliesst dieses Modul an das Modul Transformational Leadership an und vertieft die dort gewonnenen Erkenntnisse. Sie werden sich ausserdem intensiv mit Probleml-sungs- und Fhrungsprozessen, Ihrem 360-Grad-Feed-back sowie Fragen der Selbstentwicklung befassen.

    Hauptdozierende:Dr. Irmgard A. Neulinger, SalzburgDr. Rudolf Potocnik, Salzburg

  • 14

    Die Umsetzung der Transformation in einer nachhaltig

    erfolgreichen Organisation erfordert zentrale Fhigkeiten

    und Fertigkeiten sowie Methodengrundlagen als Hand-

    werkszeug. Das Business Engineering hat diese Methoden

    teilweise aus den Ingenieurwissenschaften adaptiert. Sie

    erfahren, wie Sie Prozesse im Unternehmen aktiv gestalten

    und steuern knnen. Der Innovationsprozess dient als

    Treibstoff der Transformation, die Generierung neuer Ide-

    en wird zum zentralen Element eines nachhaltigen

    Geschftserfolgs. Mit Hilfe von Design Thinking wird es

    mglich, diesen Prozess zur Ideengenerierung zu instituti-

    onalisieren und mit der entsprechenden Kreativitt zu

    befeuern. Sie lernen diesen Ansatz kennen und erfahren,

    wie er in der eigenen Organisation etabliert werden kann.

    Transformation geht hufig einher mit Unternehmenstrans-

    aktionen wie Mergers & Acquisitions. Erlernen Sie die zen-

    tralen Anstze aus dem Finanzbereich und erweitern Sie

    Ihre Kompetenzen in der finanziellen Fhrung.

    bit.ly/embe-41Finanzielle Fhrungund Unternehmenstransaktionen

    Dieses Modul vermittelt die wesentlichen Grundla-gen der finanziellen Unternehmensfhrung fr opti-male Fhrungsentscheide. Im Zentrum stehen Finan-zierung und Investition als zwei sich gegenseitig bedingende unternehmerische Aktivitten, ergnzt um Fragen des Risikomanagements. Gegenstand der Betrachtung sind auch moderne Informationssyste-me, die der zeitgerechten und problemadquaten Informationsversorgung der Entscheidungstrger dienen. Mit diesem Modul gewinnen Sie umfassende Financial Intelligence mit Interpretationskompe-tenz fr die wesentlichen Stellschrauben finanzieller

    Unternehmensfhrung.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Dirk Schfer, Universitt St. Gallen (HSG)

    bit.ly/embe-42Methodik des Business EngineeringDer ingenieurorientierte Ansatz des Business Engi-neering erfordert transparente, arbeitsteilige und effektive Modellierungskonzepte. Diese stellen wir

    Ihnen fr die verschiedenen Gestaltungsbereiche des Business Engineering vor. Dabei legen wir den Schwer-punkt auf die Strategie- und Integrationsebene sowie auf ebenenbergreifende Aspekte. Aus den vorange-gangenen Modulen bereits Bekanntes ordnen wir in den Gesamtzusammenhang des Business-Enginee-ring-Frameworks ein. Auf dieser Grundlage stellen wir integrative Methodenanstze vor.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Robert Winter, Universitt St. Gallen (HSG)

    CAS HSG TRANSFORMATION UMSETZEN

  • 15

    bit.ly/embe-43Prozessmanagement

    Der systematische Entwurf und die Entwicklung von Prozessen sind in der Vernderung zentrale Aufga-ben des Business Engineers. Das wird insbesondere dann deutlich, wenn man sich die wichtige Funktion der Prozessentwicklung als Bindeglied zwischen der Strategieentwicklung und der Entwicklung von Infor-mationssystemen vor Augen fhrt. Die im Rahmen dieser Woche entwickelte Roadmap zeigt, mit wel-chen Methoden und Instrumenten, in welcher Abfol-ge und mit welchen Zielvorgaben der Business Engi-neer die Entwicklung und Restrukturierung von Geschftsprozessen im Rahmen der Prozessgestal-tung, Prozesslenkung und Prozessentwicklung ange-hen kann.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Jan vom Brocke, Universitt Liechtenstein

    bit.ly/embe-44Strategie & DesignIm Rahmen von Transformationen sind hufig radikal

    neue Ideen zu entwickeln, sei es fr Produkte, Dienst-leistungen und viele weitere. Das Modul Strategie & Design fhrt in eine entsprechende Methode ein. Konkret wird die Einfhrung, Durchfhrung und das Management von Design Thinking in Unternehmen vermittelt. Im ersten Teil des Moduls werden anhand von konkreten Praxisbeispielen und bungen die Theorie und die Methoden des Design Thinking gelehrt und gelernt. Der zweite Teil befasst sich mit der Fragestellung, wie Fhrungskrfte Design Thin-king einfhren und operativ managen knnen.

    Hauptdozierende:Prof. Dr. Walter Brenner, Universitt St. Gallen (HSG)Prof. Dr. Falk bernickel, Universitt St. Gallen (HSG)

    Das Mastermodul Transformation besteht aus einer

    Prsenzwoche und der Anfertigung der Masterarbeit.

    bit.ly/embe-50Prsenzwoche

    In der fnftgigen Prsenzwoche steht die Vorberei-tung auf die Masterarbeit im Mittelpunkt. Sie erwer-ben fundierte Kompetenzen, um aus einer prakti-schen Herausforderung idealerweise aus dem eigenen Unternehmen eine wissenschaftlich przise Problemstellung ableiten zu knnen. Ferner werden Methoden zur Lsung solcher Problemstellungen vermittelt. Zustzlich erfolgt in Gruppenarbeit eine erste integrative Anwendung der in den bereits absolvierten CAS-Lehrgngen erworbenen Kompe-tenzen in einer umfassenden Fallstudie.

    Hauptdozent:Prof. Dr. Reinhard Jung, Universitt St. Gallen (HSG)

    Anfertigung der Masterarbeit

    In Ihrer Masterarbeit (Bearbeitungszeitraum: max. sechs Monate) knnen Sie sich mit einem spannen-den Thema intensiv befassen. Frhestens nach Abschluss des zweiten CAS-Lehrgangs oder gegen Ende des Executive MBA-Studiums erstellen Sie die-se entweder allein oder in kleinen Teams von zwei bis drei Personen. Die Masterarbeit soll Praxisthe-men aus Ihrem Arbeitsumfeld im Business Enginee-ring-Kontext aufgreifen. Daraus resultierende wichtige Fragen beantworten Sie mit Hilfe der im Studium erworbenen Kompetenzen. Die wissenschaftliche Betreuung durch die Universitt St. Gallen (HSG) begleitet diesen Prozess im Rahmen eines intensiven Coachings.

    MASTERMODUL TRANSFORMATION

  • 16

    Organisatorisches

    Wochenablauf

    Lehrsprache

    Studiengebhr

    Interaktion und Diskussion

    Ihre Prsenzmodule finden ausschliesslich an Wochen-tagen jeweils von Montag bis Freitag statt.

    Wir beginnen mit dem Programm am Montag um 10.15 Uhr, sodass Sie morgens ausreichend Zeit fr die Anreise haben. Die weiteren Studientage begin-nen hingegen um 8.30 Uhr. In den Kaffeepausen und

    beim Mittagessen finden Sie ausreichend Zeit zum

    Networking und fr den Austausch mit den Referen-tinnen und Referenten. Standardisierte Modulplne geben Ihnen eine zuverlssige Planungsgrundlage fr den Tagesablauf. Abends finden gelegentlich Social

    Events statt, oder Sie nutzen die Zeit zum Selbststudi-um. Am Freitag findet blicherweise die Modulpr-fung statt. Typische Prfungsformate sind Gruppen-arbeiten/-prsentationen und Einzelarbeiten. Mit der Prfung schliessen Sie das jeweilige Thema ab.

    Hauptunterrichtssprache ist Deutsch. Ausgewhlte Referate sowie die Auslandsmodule in den USA und China finden in englischer Sprache statt, weshalb aus-reichend schriftliche und mndliche Sprachkenntnis-se erforderlich sind.

    Die Hhe der Studiengebhr hngt von Ihrem persn-lichen Studienverlaufsplan ab. Je frhzeitiger Sie sich fr mehrere oder alle CAS-Lehrgnge anmelden, desto hher ist der preisliche Vorteil fr Sie. Sie knnen abhngig von Ihren zeitlichen und finanziellen Mg-lichkeiten verschiedene Optionen whlen (siehe Tabelle auf der rechten Seite).

    In der Studiengebhr enthalten sind neben dem Zugang zur Online-Lernplattform sowie Universitts-bibliothek auch smtliche Nebenkosten wie Mittag-essen, Getrnke und Pausenverpflegung an allen Programmtagen, nicht jedoch die Reise- und ber-nachtungskosten.

    In den Referaten vermitteln Ihnen ausgewiesene Expertinnen und Experten Inhalte aus Wissenschaft und Praxis. Dies geschieht in umfassender und inten-siver Diskussion, in der die Teilnehmenden des Pro-gramms auch ihre Sicht und ihre Erfahrungen ein-bringen. Unsere Dozierende sind Professorinnen und Professoren der Universitt St. Gallen (HSG), die zu ihrem Thema praxisnah forschen, sowie erfahrene Unternehmerpersnlichkeiten. Durch den Einsatz von Fallstudien, Gruppenarbeiten, Simulationen und Online-Tools stellen wir ein abwechslungsreiches und interaktives Lernen sicher, bei dem der Erfahrungs-austausch innerhalb der Klasse im Vordergrund steht.

  • 17

    International anerkannter Abschluss

    Pro erfolgreich abgeschlossenem CAS-Lehrgang er-werben Sie 15 ECTS-Punkte gemss dem European Credit Transfer System und ein Certificate of Advan-ced Studies HSG. Das Mastermodul Transformation kann frhestens nach erfolgreichem Abschluss von mindestens zwei CAS-Lehrgngen begonnen werden und ist allen Stu-dierenden vorbehalten, welche die Zulassungsvoraus-setzungen zum Executive MBA HSG in Business Engineering vollumfnglich erfllen und diesen Stu-dienabschluss anstreben.

    Das Programm fhrt Sie nach Abschluss der vier modularen CAS-Lehrgnge sowie des Mastermoduls Transformation zum international anerkannten aka-demischen Grad Executive MBA HSG in Business Engineering, mit dem Sie 75 ECTS-Punkte erwerben. Dafr stehen Ihnen regulr 18 Monate (maximal 30 Monate) Studienzeit gesamthaft zur Verfgung.

    Durch die internationalen Akkreditierungen der Universitt St. Gallen (HSG) und ihre in Europa herausragende Positionierung in den wichtigen Rankings (z.B. Financial Times, Handelsblatt, CHE) bekommt der Abschluss fr Sie zustzliches Gewicht: Denn auch Executive MBA-Titel knnen nur so gut sein wie die Institution, die sie vergibt.

    Anzahl der zusammen gebuchten CAS-Lehrgnge

    1 2 3 4

    Studiengebhr CHF 19800 CHF 39600 CHF 59400 CHF 79200

    Bndelrabatt0 % 5 % 10 % 15 %

    CHF 0 CHF 1980 CHF 5940 CHF 11880

    Studiengebhr mit Bndelrabatt CHF 19800 CHF 37620 CHF 53460 CHF 67320

    Frhbucherrabatt 5 % (bei Buchung sptestens 6 Monate vor dem ersten Lehrgangstag)

    CHF 990 CHF 1881 CHF 2673 CHF 3366

    Studiengebhr mit Bndel- und Frhbucherrabatt

    CHF 18810 CHF 35739 CHF 50787 CHF 63954

    Mastermodul Transformation CHF 14900Dieses Modul ist gratis nach erfolgreichem Abschluss von zwei CAS-Lehrgngen und verbindlicher Buchung

    der beiden weiteren CAS-Lehrgnge.

    Bitte beachten Sie folgendes:

    Zur Erlangung des akademischen Grades Executive MBA HSG in Business Engineering ist eine Zulassung erforderlich und es mssen alle CAS-Lehrgnge sowie das Mastermodul Transformation innerhalb von 30 Monaten absolviert werden.

    Anmeldeschluss ist jeweils zwei Monate vor CAS-Lehrgangsbeginn.

  • 18

    Die internationale Reputation der Universitt St. Gallen und damit auch des Executive MBA in Business Engineering waren fr meinen Arbeitgeber und mich wichtige Entscheidungs-kriterien. Durch die Auslandsmodule habe ich einen optimalen Einblick in die jeweiligen Innovationszentren erhalten und profitiere davon noch heute.

    Patrik SteigerVice President CEEMEA & Switzerland Swarovski International Distribution AG

  • 19

    Universitt St. Gallen (HSG)

    Internationalitt, Praxisnhe und eine integrative Sicht zeichnen die Ausbildung an der Universitt St. Gallen (HSG) seit ihrer Grndung vor ber 100 Jahren aus. Heute bildet die HSG ber 8200 Studierende in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechts- und Sozial-wissenschaften aus. Mit Erfolg: Die HSG gehrt zu den fhrenden Wirtschaftsuniversitten Europas und belegt in den Universittsrankings regelmssig Spit-zenpltze. Fr ihre ganzheitliche Ausbildung auf hchstem akademischen Niveau erhielt sie mit der EQUIS- und AACSB-Akkreditierung internationale Gtesiegel. Ein starkes Ehemaligen-Netzwerk, an-wendungsorientierte Forschung und langjhrige Er-fahrung in der Weiterbildung machen die Universitt St. Gallen (HSG) zu Ihrem idealen Partner fr das lebenslange Lernen.

    Weiterbildungszentrum Holzweid (Executive Campus)

    Wesentliche Teile des Executive MBA HSG in Busi-ness Engineering absolvieren Sie im Weiterbildungs-zentrum Holzweid der Universitt St. Gallen (HSG) einem architektonischen Meisterwerk mit offener

    Lernatmosphre. Es befindet sich in ruhiger Lage mit

    einer atemberaubenden Aussicht auf die Kantons-hauptstadt St.Gallen und in naturbelassener Land-schaft. Die grossen, lichtdurchfluteten Rume sind mit modernster Technik ausgestattet und bieten Platz fr unterschiedliche Nutzungsformen. Zum Weiterbil-dungszentrum Holzweid gehrt auch das im Jahre 2008 erffnete Campushotel (54 Zimmer, Sauna, Fitness- raum), welches den Teilnehmenden die Mglichkeit bietet, in unmittelbarer Nhe des Unterrichtsortes zu wohnen.

    Das Stadtzentrum von St.Gallen mit dem UNESCO-

    Weltkulturerbe ist gut erreichbar. Neben der guten Anbindung an den internationalen Flughafen Zrich ist St.Gallen auch optimal per Auto und Bahn er-

    reichbar.

    Studienorte

    Beginnen Sie Ihren virtuellen Rundgang hier:bit.ly/wbz-tour

  • 20

    Leavey School of Business, Santa Clara University

    Die Santa Clara University ist eine private Universitt in Santa Clara im Herzen des berhmten Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. 1851 gegrndet, ist sie die lteste Hochschule in Kalifornien. Sie ist bekannt fr ihre Qualitt und die ausgezeichnete Vernetzung ber Faculty und Alumni im Silicon Valley. Absolven-tinnen und Absolventen der Leavey School of Business an der Santa Clara University finden sich in hoch-

    rangigen Positionen sehr vieler erfolgreicher Unter-nehmen im Silicon Valley und darber hinaus. Der traditionsreiche und moderne Campus mit seinen wunderschnen Grten und Palmenalleen ist unser Standort fr zwei intensive Studienwochen.

    USA

    Sie werden vor Ort die Kultur und Dynamik dieser Region sowie die besonderen Denk- und Handlungs-weisen erfahren, die zur Entstehung dieser Brutstt-te technologischer Innovation gefhrt haben. Besuche bei fhrenden Technologieunternehmen und noch jun-gen Start-ups wechseln sich ab mit Vorlesungen von Experten, die am Puls der aktuellen Entwicklungen arbeiten. Als ein wichtiger Punkt werden die Unter-schiede zur europischen Denkart und die Konse-quenzen fr die Durchfhrung erfolgreichen Wandels thematisiert. Auch das Erleben des kalifornischen Lebensstils soll natrlich nicht zu kurz kommen.

    Studienaufenthalte im Ausland

  • 21

    Antai College of Economics & Management, Jiao Tong University, Shanghai

    Institute of Electronic Business an derUniversitt der Knste, Berlin

    Ein zweites Auslandsmodul wird in China durchge-fhrt. Dieser Teil des Programms findet an der 1896

    gegrndeten Jiao Tong University in Shanghai statt, die zu den fnf besten Universitten Chinas gehrt. Das dort angesiedelte Antai College of Economics & Management ist dreifach akkreditiert (AACSB, AMBA, EQUIS). Rund 4600 Studierende lernen und leben auf dem Fahua Campus mitten in Shanghai. Dort finden

    Ihre Vortrge im Rahmen des zweiwchigen Prsenz-moduls in Shanghai statt. Und von hier starten Sie auch zu den Firmenbesuchen und anderen Exkursionen. Untergebracht sind wir in einem internationalen Hotel, nur 500 Meter vom Campus entfernt. Auch die Sehenswrdigkeiten Shanghais lassen sich problem-los von dort erreichen.

    Mit Referaten dortiger Professoren, Diskussionen mit Unternehmern und Expatriates, Firmenbesuchen und einem Kulturprogramm werden die Dynamik dieser Region, ihre Eigenheiten und Anknpfungspunkte an die Arbeit des Business Engineers erlebbar.

    Berlin ist die pulsierende Metropole im Herzen Euro-pas, die wie keine zweite Stadt einen enormen Wan-del in den letzten drei Jahrzehnten versinnbildlicht. Heute gilt Berlin fr viele als Weltstadt fr Kultur, Medien, Politik und Wissenschaften. Als ein Zentrum der Grnderszene in Europa ist Berlin ein wichtiger Anziehungspunkt fr Entrepreneurs und auch fr viele Medienschaffende. Fr uns ist Berlin damit der

    ideale Standort fr unser Prsenzmodul Unterneh-menskommunikation in der Transformation. Dieses fhren wir in Zusammenarbeit mit dem Institute of Electronic Business an der Universitt der Knste durch. Wir nutzen den Standort Berlin, um neben der Ver-mittlung der Inhalte durch Referate und Diskussionen auch Einblicke in Unternehmen der Kommunikations-wirtschaft zu gewinnen.

    China Deutschland

  • 22

    Im Executive MBA HSG in Business Engineering tref-fen Sie auf erfolgreiche und spannende Fhrungsper-snlichkeiten:

    Unternehmerinnen und Unternehmer Geschftsfhrerinnen und Geschftsfhrer Verwaltungsrte Leiterinnen und Leiter der Unternehmens- entwicklung Change Manager u.v.m.

    Die Vielfalt an Funktionen, Rollen und Branchen schafft Potenzial fr interessante und den persnlichen

    Horizont erweiternde Diskussionen. Mit dem Execu-tive MBA HSG in Business Engineering mchten wir Sie als Fhrungspersnlichkeit auf die nchste Stufe Ihrer Karriere fhren und Sie darin bestmglich mit einer idealen Lernumgebung und der Vielfalt der Klasse untersttzen.

    Das Durchschnittsalter der Studierenden liegt

    bei 38 Jahren. Die durchschnittliche Berufser-

    fahrung betrgt 13 Jahre.

    Die Studiengruppen sind bewusst heterogen zusammengesetzt hinsichtlich akademischer Erstausbildung und Branchenherkunft. Die Studierenden lernen durch intensiven Austausch von- und miteinander.

    Austausch mitPersnlichkeiten

    Ihr Netzwerk

    1 Bank-, Finanz-, Versicherungswesen2 Beratung und sonstige Dienstleistungen3 Industrie / Handel / KMU4 IT und Technik5 ffentliche Verwaltung / NPOs6 Medizin / Gesundheitswesen7 Sonstige

    Branche

    12345678

    1 Internationale Grossunternehmen2 Mittelstand3 Selbststndig

    Unternehmen

    123

    1 Oberes Management2 Mittleres Management3 Einstiegs-Management

    Position

    123 4 %

    1 Wirtschaftswissenschaft 2 Technik oder Naturwissenschaft3 Informatik oder Wirtschaftsinformatik 4 Sonstige

    Gebiet Erststudium

    1234

    55 %41 %

    10 %40 %

    50 %

    6 %4 %5 %

    7 %18 %

    17 %17 %

    27 %

    45 %10 %

    30 %10 %

  • 23

    Regelmssige Gastreferate hochkartiger Persnlich-keiten bringen zustzliche Perspektiven und die Mg-lichkeit zur offenen Diskussion, oft auch noch nach

    einem Vortrag in lockerer Runde. So knnen Sie Ihr Wissen erweitern und kritisch hinterfragen oder auch einen neuen Blick auf viele Themen erhalten. In den vergangenen Studienjahren konnten wir beispiels-weise folgende Persnlichkeiten fr Gastreferate gewinnen (Funktion zum Zeitpunkt des jeweiligen Referats):

    Saeed Amidi, Founder and CEO, Plug and Play Tech Center Klaus Bachstein, CEO, Gallus Ferd. Resch AG Damir Bogdan, CIO und Head of Operations, Raiffeisen Schweiz

    Thomas Bucheli, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

    Impulsgebende Gastreferate

    Jorge Fernandes, Serial Entrepreneur Dr. Andy Fischer, CEO, Medgate Prof. Dr. Peter Gomez, Prsident des Verwaltungsrates, SIX Group Ralph Heinisch, CEO, Weleda AG Dr. Johannes Helbig, Chief Innovation Officer, Deutsche Post Brief

    Samy Liechti, Grnder und Prsident des Verwaltungsrates, Blacksocks SA Andreas Maier, CIO, AXA Winterthur Uli Mayer-Johanssen, Mitgrnderin und Vorstand, MetaDesign AG Roger Kppel, Verleger und Chefredakteur, Die Weltwoche Herrmann-Josef Lamberti, COO, Deutsche Bank AG Roger Wthrich-Hasenbhler, Leiter Geschftsbereich Kleinere und Mittlere Unternehmen, Swisscom AG George A. Roberts, Mitgrnder, Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. (KKR) Heinrich Schellenberg, Schweizerischer Generalkonsul in Shanghai Carsten Schloter, CEO, Swisscom AG Dr. Pierin Vincenz, CEO, Raiffeisen Schweiz

    Dr. Hans Vontobel, Verwaltungsratsprsident Bank Vontobel AG Dieter Vgtli, President China and South East Asia, Bhler Group

  • 24

    Exklusives Alumni-Netzwerk

    Mit Ihrem erfolgreichen Studienabschluss knnen Sie Mitglied bei HSG Alumni werden, der Ehemaligen-Vereinigung der Universitt St.Gallen (HSG). Mit

    knapp 23000 Mitgliedern gilt sie als eine der grssten Organisationen ihrer Art in Europa.

    Gleichzeitig sind Sie Teil der Business Engineering Community, die innerhalb von HSG Alumni die Ehemaligenvereinigung des Executive MBA HSG in Business Engineering bildet. Mit inzwischen 730 Absolventinnen und Absolventen bietet sie Ihnen ein starkes Netzwerk mit Zugriff auf vielfltige Kompetenzen und einen nachhaltigen Mehrwert, von dem Sie nachweislich auch nach Studienab-schluss profitieren werden.

    Fr die Mitglieder der Business Engineering Commu-nity finden regionale Treffen sowie jhrliche Veran-staltungen an der Universitt St.Gallen (HSG) statt.

    Weitere exklusive Angebote wie z.B. Studienreisen oder Update-Module stellen sicher, dass Sie als Busi-ness Engineer Ihre Kompetenzen auch nach Studien-abschluss auf aktuellstem Stand halten knnen.

    Kontakt zu Absolventinnen und Absolventen des Executive MBA HSG in Business Engineering:Wir organisieren Ihnen gern ein Gesprch mit einer Ehemaligen oder einem Ehemaligen, damit Sie auch die Kundenperspektive zum Programm kennenler-nen knnen. Dr. Christian Grape, Studienleiter, ver-mittelt Ihnen gern einen passenden Kontakt.

    Telefon: +41 (0)71 224 21 90

  • 25

    Die Znd Systemtechnik AG ist ein weltweit ttiges Familienunternehmen mit Sitz im Schweizer Rheintal. Als Hersteller hochwer-tiger Investitionsgter fr Industrieunterneh-men und gewerbliche Dienstleister ist man Innovationsfhrer im Markt, steht aber im Wettbewerb zu Anbietern aus Lndern mit gnstigeren Kostenstrukturen, die zu tieferen Preisen anbieten knnen. Zur Strkung ihrer Wettbewerbsposition beschloss die Znd Systemtechnik AG, das Produktportfolio strker als bisher durch innovative Service-angebote zu ergnzen, die zustzlichen Kundennutzen stiften und die Bindung der Kunden an Znd als Lsungsanbieter ver-strken. Das zugrunde liegende Konzept entwickelte Oliver Znd in einem kleinen Team im Rahmen seiner Abschlussarbeit im Executive MBA HSG in Business Engineering und fhrte es im Unternehmen ein.

    www.zund.com

    Oliver ZndCEO, Znd Systemtechnik AGAbsolvent des 18. Lehrgangs (2014-2015),Executive MBA HSG in Business Engineering

    Znd Systemtechnik AG

  • 26

    Ihre Bewerbung

    Um zu einem CAS-Lehrgang zugelassen zu werden, ist eine Online-Anmeldung ber www.embe.unisg.ch notwendig, fr die ein CV, ein Motivationsschreiben sowie falls vorhanden eine Kopie des Hochschul-zeugnisses einzureichen ist. Ein Hochschulabschluss wird nicht zwingend vorausgesetzt. Nach Eingang und Prfung Ihrer Bewerbung erhalten Sie zeitnah einen Entscheid (sur dossier) ber eine Zu- oder Absage.

    Sie knnen sich jederzeit whrend Ihres CAS-Lehr-gangs dazu entscheiden, das Weiterbildungsziel Exe-cutive MBA HSG in Business Engineering anzustreben und das damit verbundene Zulassungsverfahren an-zustossen.

    Fr die Zulassung zum Executive MBA HSG in Busi-ness Engineering ist ein dreistufiges Zulassungsver-fahren notwendig, welches Sie idealerweise vor Beginn des ersten CAS-Lehrgangs anstossen sollten, um sich frhzeitig einen Studienplatz zu sichern.

    1. Sie melden sich ber das Online-Anmeldeformular unter www.embe.unisg.ch mit den darin erwhnten Beilagen (Kopie des Hochschulzeugnisses, Motivati-onsschreiben, Referenzschreiben des Arbeitgebers sowie CV) an.

    2. Nach Eingang und Prfung Ihrer Bewerbung bitten wir Sie, eine kleine Fallstudie selbststndig zu bear-beiten (Bearbeitungszeit ca. 5 Stunden) und uns Ihre Lsung innerhalb von drei Wochen zuzusenden.

    3. Abschliessend findet ein ca. zweitstndiges Assess-ment-Gesprch statt, das die Basis fr die Zulas-sungsentscheidung durch den Akademischen Direk-tor ist. Im Gesprch erhalten Sie Feedback zu Ihrer Fallstudienlsung und eine Einschtzung, ob Sie die persnlichen und fachlichen Voraussetzungen fr den Studiengang mitbringen.

    CAS-LehrgangExecutive MBA HSG in Business Engineering

    Zulassungsvoraussetzungen CAS-Lehrgang: Fach- und/oder Fhrungskraft Mindestens 5 Jahre Berufspraxis Hochschulabschluss erwnscht

    Zulassung sur dossier

    Zulassungsvoraussetzungen Executive MBA HSG in Business Engineering: Fhrungskraft Mindestens 5 Jahre Berufspraxis Hochschulabschluss notwendig Zulassung nach positivem Assessment

  • 27

    Online-Anmeldung

    Anmeldeformular Lebenslauf Kopie Hochschulzeugnis Motivationsschreiben Referenzschreiben des Arbeitgebers

    Online Anmeldung

    Anmeldeformular Lebenslauf Kopie Hochschulzeugnis (falls vorhanden) Motivationsschreiben

    Fallstudie

    zu einem Transformationsthema Bearbeitungszeit ca. fnf Stunden Rcksendefrist drei Wochen

    Prfung der eingereichtenUnterlagen

    Zulassung sur dossier

    Assessmentgesprch

    Feedback zu Ihrer Fallstudienlsung Interview zu Ihrer Bewerbung

    Zulassung nach positivem Assessment

    Bewerbung fr EMBA HSG Business EngineeringBewerbung fr CAS

  • 28

    Vorteilefr Ihren Arbeitgeber

    In Zeiten des Wandels ist der Einsatz von Spezialisten gefragt. Diese mssen ber eine fundierte Ausbildung im Bereich Business Transformation und Change Management verfgen.

    Die Ausbildung von High Potentials zu professio-nellen Business Engineers lohnt sich fr ein Unterneh-men in zweierlei Hinsicht: Die Rekrutierung externer Berater ohne die spezifischen Branchen- und Unter-nehmenskenntnisse kann vermieden werden. Neben den Kosteneinsparungen knnen Transformationspro-jekte schneller aufgesetzt werden und ihre Wirkung entfalten.

    Know-how zahlt sich aus

    Weil die eigenen Business Engineers im Gegensatz zu externen Beratern dem Unternehmen auch nach Pro-jektende als erfahrene und motivierte High Potenti-als erhalten und ansprechbar bleiben, steigt die Nachhaltigkeit der Vernderung. Die Entsendung von Mitarbeitenden in Executive MBA HSG in Busi-ness Engineering wirkt in der Regel auch hoch moti-vierend und wird als grosses Zeichen des Vertrauens wahrgenommen. Und dieses gefhlte Vertrauen beeinflusst schliesslich massgebend die Loyalitt zum

    Unternehmen.

  • 29

    Die Masterarbeit im Executive MBA HSG in Business Engineering wird entweder einzeln oder in kleinen Teams erstellt und soll relevante Themen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmenden aufgreifen.

    Fr das Unternehmen wichtige Herausforderungen werden mit den im Studium gewonnenen Erkenntnis-sen beantwortet. Die wissenschaftliche Betreuung durch die Universitt St. Gallen (HSG) begleitet diesen Prozess. So entstehen sehr ntzliche und gut umsetz-bare Resultate, die den Vergleich mit den Ergebnissen extern beauftragter Studien nicht zu scheuen brauchen.

    Relevante Expertise

    Interessierte erhoffen sich:

    dass ihnen Zeit fr das berufsbegleitende Studium und die Masterarbeit zur Verfgung gestellt wird. eine Beteiligung des Arbeitgebers an den Studiengebhren und den Spesen. eine firmeninterne Herausforderung sptestens nach Abschluss des Executive MBA HSG in Business Engineering.

    Arbeitgeber haben die Erfahrung gemacht: dass sie bereits whrend des berufsbegleitenden Studiums von den neuen Impulsen profitieren, welche die Mitarbeitenden erhalten. dass die Aufnahme von Weiterbildungsmass- nahmen in die Persnlichen Entwicklungsplne der Mitarbeitenden deren Motivation und Bindung zum Unternehmen positiv beeinflusst.

    dass sich Investitionen in bewhrte Mitarbeitende lngerfristig besser auszahlen als das kurzfristige Engagement externer Krfte, die zuerst einge- arbeitet werden mssen.

    Mitarbeitende frdern in die Zukunft investieren

  • 30

    Wir bieten Ihnen: ein klar fokussiertes Curriculum, das Sie mit fachlichen und persnlichen Kompetenzen fr Unternehmenstransformation ausrstet. einen modularen Aufbau der vier CAS-Lehrgnge und des Mastermoduls Transformation. einen flexiblen Einstieg in den Executive MBA-Lehrgang.

    die Universitt St. Gallen (HSG) als renommierte Bildungsinstitution mit viel Erfahrung in Executive Education und als inspirierender Studienort. ein internationales Executive MBA-Programm durch intensive Module an hochkartigen Universitten in den USA, China und Deutschland. eine ausgewhlte Teilnehmerschaft mit breitem Erfahrungshintergrund und aus unterschiedlichen Branchen. einen akademischen Abschluss der Universitt St. Gallen (HSG). internationale Anerkennung durch die EQUIS- und AACSB-Akkreditierung. ein starkes Netzwerk mit ber 730 Ehemaligen. ein seit 1998 erfolgreich etabliertes und spezialisiertes Executive MBA-Programm.

    Wir erwarten von Ihnen: eine erfolgreich abgeschlossene Erstausbildung einer anerkannten Universitt, Hochschule oder Fachhochschule. mindestens eine fnfjhrige Berufspraxis und Fhrungserfahrung. die Bereitschaft, sich aktiv ins Studium einzubringen und zum Erfahrungsaustausch beizutragen. den Willen und die Offenheit, sich fachlich und persnlich weiterzuentwickeln.

    Persnliche Beratung

    Gemeinsam zum Erfolg

    Fr Ihre Fragen oder ein unverbindliches Informationsgesprch steht Ihnen der Studienleiter, Dr. Christian Grape, gerne telefonisch unter +41 (0)71 224 21 90

    oder per E-Mail ([email protected]) zur Verfgung.

  • 31

    Prof. Dr. Reinhard JungAkademischer Direktor

    Natascha Van de GaerAdministration

    Dr. Christian GrapeStudienleiter

    Bernadette Mayer-SchawalderAdministration

    Elisabeth HeideckeKommunikation

    Ihre Ansprechpersonen

  • 32

    Bilder/Copyright:

    Universitt St. Gallen (HSG) und Executive Master of Business Engineering (EMBE-HSG); Texte und Bilder

    sind urheberrechtlich geschtzt, Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Herausgeberin.

    Mai 2016, nderungen vorbehalten

    AKKREDITIERUNGEN

    Universitt St. Gallen (HSG)

    Executive MBA HSG

    in Business Engineering

    Mller-Friedberg-Strasse 8

    CH-9000 St. Gallen

    Telefon +41 71 224 21 90

    Telefax +41 71 224 21 89

    [email protected]

    www.embe.unisg.ch