Click here to load reader

I nstitut für Physikalische - tu-braunschweig.de€¦ · mathematische und physikalische Größen kursiv

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of I nstitut für Physikalische - tu-braunschweig.de€¦ · mathematische und physikalische Größen...

  • Erstellen von wissenschaftlichen

    Protokollen

    Anleitung fr Protokolle im physikalisch-chemischen Grundpraktikum

    Larissa-N. Bieritz

    Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen

    Anleitung fr Protokolle im physikalisch-chemischen

    Grundpraktikum

    Larissa-Natalie Bieritz, 20. September 2013

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 2

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Verwendete Literatur

    Uni Bibliothek AA L 376 3. Auflage

    AA L 428 5. Auflage

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 3

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Allgemeine Gliederung

    Deckblatt

    Inhaltsverzeichnis

    Einleitung

    Theorie

    Durchfhrung/ Experimenteller Teil

    Ergebnisse / Auswertung

    Diskussion

    Literaturverzeichnis

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 4

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Deckblatt

    Deckblatt aus dem Internet http://www.tu-braunschweig.de/pci/lehre/praktika/info1/protokoll

    altes Protokoll mit abgeben!

    bitte immer mit angeben, um welche Version es sich handelt

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 5

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    berschriften mit Seitenzahlen auflisten

    Fluchtlinie ist empfehlenswert

    Inhaltsverzeichnisse lassen sich automatisch erstellen

    bekommt keine oder eine gesonderte Seitenzahl

    Inhaltsverzeichnis

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 6

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Beispiele Inhaltsverzeichnisse

    a r

    Beispiel Inhaltsverzeichnis

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 7

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Einleitung

    Leser an Thematik heranfhren (Problemstellung)

    Bekanntes / Unbekanntes erlutern

    Fragestellung / Ziel des Versuches

    die zu messenden Gren nennen!!

    erfahrungsgem sind drei bis fnf Stze ausreichend

    In Kurz: Gre X sollte mit Hilfe von Methode Y bestimmt werden.

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 8

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Theorie

    theoretischen Hintergrund fr den Versuch erklren

    alle Formeln angeben, die spter verwendet werden

    nicht Qualitt durch Quantitt ersetzen

    roten Faden erzeugen

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 9

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Durchfhrung/ Experimenteller Teil

    Durchfhrung so beschreiben, dass eine erneute Ausfh- rung mglich ist

    Beschreibung Versuchsaufbau und Versuchsbedingungen

    nicht nur aus Skript kopieren!!!

    Wenn ihr Vernderungen im Versuch hattet, mssen diese

    ebenfalls hier genannt werden.

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 10

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Auswertung / Ergebnisse

    erhaltene Messergebnisse auflisten und auswerten

    bei Berechnungen auf die verwendete Formel verweisen

    Rechenwege angeben, bzw. eine Beispielsrechnung

    alle Ergebnisse mit EINHEITEN angeben

    Ergebnisse / Berechnungen in Form von Grafiken visua-

    lisieren

    Fehlerrechnung und Fehler-Fortpflanzung durchfhren

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 11

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Diskussion

    Ergebnisse analysieren und bewerten

    Fehlerquellen qualitativ und quantitiativ auflisten

    Nachteile / Grenzen des Versuches aufzeigen

    Dieser Teil liefert als Herz der Arbeit eine Antwort auf die Einleitung und zeigt, wie zusammenhngend jemand denken

    und argumentieren kann.

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 12

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Literaturverzeichnis

    Angabe

    von kopierten Textpassagen

    von Quelle der Literaturwerte

    der Herkunft von Abbildungen

    Es gibt keine einheitliche Form (siehe versch. Journals)

    Bcher: Seitenzahl der zitierten Stelle, Ausgabe

    Internet:

    immer Datum dazu

    Bilder: immer die ganze Kontextseite, nicht http://xxx.jpg

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 13

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Anhang

    Messwerte (unterschrieben)

    ggf. das korrigierte Protokoll (bei zweiter/dritter Abgabe)

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 14

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Allgemeine Formvorschriften

    Schreibstil

    Text

    Abbildungen

    Tabellen

    Zahlen

    Formeln

    Wissenschaftliches Schreiben mit Word

    (auf http://www.pci.tu-bs.de/agwalla/Peter_Walla_Main_d.htm unter Vorlesungen)

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 15

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Schreibstil

    NATURwissenschaftlichen Schreibstil einhalten

    Vermeidung von

    Jargon

    Fllwrtern (wohl, nun, ja)

    Beiwrtern (ausschmckende Adjektive)

    Ich-Erzhlung (ich, wir, man)

    Lnge von Stzen und Grammatik/Rechtschreibung im Auge

    behalten

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 16

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Schlechte Beispiele Schreibstil

    Es wurden kleine Umformungen vorgenommen

    Es wurde schlicht die Temperatur gemessen

    Die Werte weichen etwas ab/ liegen ziemlich genau

    Ist der Versuch gelungen? Auf die Frage wird nun eingegangen

    Kommen wir zurck zum Thema Phasen

    Es schleichen sich Fehler ein

    Die Abweichung ist etwas gro geraten

    Es sind die typischen Fehler, die da wren:

    Sie stimmen unerwartet gut berein

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 17

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Schriftgre ca. 12

    1,5-zeilig schreiben wegen Formeln und bersichtlichkeit

    berschriften hervorheben

    mglichst Blocksatz verwenden

    Silbentrennung verwenden (geht auch automatisch)

    Seiten nummerieren

    Text

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 18

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Beispiel Blocksatz / Silbentrennung

    Text linksbndig

    Blocksatz

    Blocksatz mit Silbentrennung

    Text

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 19

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Abbildungen / Grafiken

    In Grafiken auf den wichtigen Bereich zoomen

    Achsen beschriften (mit Einheiten!!!)

    Abbildungen erhalten Unterschriften und werden numme-riert!

    Unterschrift wird oft eine Schriftgre kleiner gewhlt

    Entscheiden, ob Zusammenfassung / Trennung Sinn macht

    immer im Text zuvor auf Grafik verweisen

    bei Quellenangabe Funote o.. verwenden

    Schwarz/wei-Grafiken: Legende direkt an die Linie/Punkt (Grautne sind schwer unterscheidbar)

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 20

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Schlechtes Beispiel

    Achsen ohne Einheiten beschriftet

    keine Legende

    Unterschrift und Nummerierung feh-

    len

    nicht auf die Grafik verwiesen

    nicht auf den wichtigen Bereich

    gezoomt

    keine Quellenangabe

    Schlechtes Beispiel

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 21

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Gutes Beispiel

    Achsen mit Einheiten beschriftet

    Legende eingefgt

    Unterschrift .&.Nummerierung

    vorhanden und kleinere Schriftgre

    im Text zuvor auf die Grafik ver-

    wiesen

    auf den wichtigen Bereich gezoomt

    Quellenangabe

    Gutes Beispiel

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 22

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Gutes Beispiel Weiteres schlechtes Beispiel

    r

    Zustzliche Fehler:

    Graustufen schlecht erkennbar

    Hilfsstriche haben zu groen

    Benennungsabstand / zu groe

    Skalierung

    zu viel Platz unterhalb und links

    des Graphen

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 23

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Gutes Beispiel Weiteres gutes Beispiel

    a a

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 24

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Tabellen

    Tabellen erhalten berschriften

    im Text zuvor auf Tabelle verweisen

    sinnvolle Zeilen- und Spaltenaufteilung whlen

    Einheiten in Spaltenberschrift angeben

    evtl. auf Quellen verweisen (z.B. bei Literaturwerten)

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 25

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Zahlen

    Toleranzen in der Form (140 10) nm angeben

    Zahl & Einheit durch geschtztes Leerzeichen trennen (1 nm sieht nicht so gut aus)

    Grad und Winkel ohne, Prozent z.B mit Leerzeichen

    ACHTUNG: 10 C, aber 90

    Ergebnisse auf signifikante Stellen krzen (nach der 1. fehlerbehafteten Stelle macht max. noch eine 2. Sinn) s. Beispiele S.24

    Zahlen bis zwlf ausschreiben, Werte jedoch nicht! zwei Becherglser, aber: 2 ml Flssigkeit

    Hochstellung verwenden: 410-5 statt 4*10exp(-5)

    Mittelwerte nicht genauer angeben, als man gemessen hat

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 26

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Beispiele signifikante Stellen

    Beispiel 1: Beispiel 2: Beispiel 3:

    Bsp: 5641,5148 12,2457889 5642 12

    12,5891 0,0589 12,589 0,059

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 27

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Formeln

    Formeln mit Formeleditor schreiben (Pflicht!)

    statt * verwenden

    Schriftgre muss zum Rest des Textes passen

    Formeln einrcken (mittig) und rechtsbndig nummerieren

    mathematische und physikalische Gren kursiv

    x, y, R (Gaskonst.), n (Laufnummer), , e (EULERsche Zahl) etc.

    Zahlen, mathematische Funktionen, Einheiten normal

    R (Rest), max, theor., ln, exp, etc.

    auch bei kleineren wissenschaftlichen Angaben den Formeleditor-Stil beibehalten

    Bsp: Die Geschwindigkeit ergibt sich anschlieend

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 28

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Beispiel Formeln

    r

    a

    Beispiel Formeln

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 29

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Zitieren und Plagiate

    alle Quellen sind anzugeben, auch das Skript!

    Es ist kein copy/paste erlaubt, weder aus Internet noch aus alten Protokollen!

    Wird etwas im genauen Wortlaut bernommen, so muss dies als Zitat kenntlich gemacht werden!

    Schwerer Plagiatismus (z. B. Verwendung der Werte einer anderen Gruppe) kann zum Ausschluss aus dem Praktikum

    fhren !!

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 30

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Zitieren und Plagiate

    Direktes Zitat

    Indirektes Zitat

    http://www.arbeitschreiben.de/kap11.htm

    http://www.ub.uni-frankfurt.de/musik/tfm/zitate/Zzitat.html

    http://rechtsanwalt-schwenke.de/texte-richtig-zitieren-statt-plagiieren-anleitung-mit-checkliste/

    http://www.arbeitschreiben.de/kap11.htmhttp://www.arbeitschreiben.de/kap11.htmhttp://www.arbeitschreiben.de/kap11.htmhttp://www.arbeitschreiben.de/kap11.htmhttp://www.ub.uni-frankfurt.de/musik/tfm/zitate/Zzitat.htmlhttp://www.ub.uni-frankfurt.de/musik/tfm/zitate/Zzitat.htmlhttp://www.ub.uni-frankfurt.de/musik/tfm/zitate/Zzitat.htmlhttp://www.ub.uni-frankfurt.de/musik/tfm/zitate/Zzitat.html

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 31

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Zum Schluss

    Nutzt das Praktikum! Es dient zum Lernen vom Proto-kollschreiben und Auswerten.

    Kolloqs sind zwar nervig, bereiten aber auf wissen-schaftliches Argumentieren vor.

    Lernt vor den Versuchen ausreichend zu jedem Stichpunkt!

    Redet mit den Assistenten, manche haben besondere Wnsche beim Kolloq oder der Protokollerstellung.

    Die Formvorschlge sind den Assistenten bekannt und werden bei sinnvoller Anwendung akzeptiert.

  • 20. September 2013| Larissa-N. Bieritz | Erstellen von wissenschaftlichen Protokollen | Seite 32

    Institut fr Physikalische

    und Theoretische Chemie

    Vielen Dank fr Eure Aufmerksamkeit!