of 1 /1
AUS RHEINLAND Andernach Bad Kreuznach Idar-Oberstein, Idar Idar-Oberstein, Idar Idar-Oberstein, Idar Idar-Oberstein, Neuweg Koblenz-Karthause Lahnstein Allerheiligenberg Lahnstein Im Lag Mayen Wittlich - PFALZ MITTEILUNGEN DES VERBANDES WOHNEIGENTUM RHEINLAND-PFALZE. V. April 2012 Geschäftsstelle: Grabenstraße 13, 56575 Weißenthurm Tel. 02637/4205, Fax: 02637/4752 E-Mail: [email protected]:verband-wohneigentum.de/rheinland-pfalz Jugendfreizeit 2012 ----, Ferien auf Burg Falkenstein Die Landesverbände Rheinland-Pfalz und Saar- land im Verband Wohneigentum e.v laden wie- der zur gemeinsamen Jugendfreizeit ein. Wann: Wo: Wer: 30.06.- 07.07.2012 Burg Falkenstein in der Pfalz Kinder zwischen 7 und 14 Jahren Aufgrund der großen, positiven Resonanz haben wir uns entschieden, noch einmal nach Falkenstein zu fahren. Wir bieten eine tolle Fe- rienwoche: Spiele - Grillparty - Schnitzeljagd - Theater - Basteln - Lagerzeitung - Disco - Fuß- ball - Tischtennis - Karaoke - neue Freunde kennen lernen ... und vieles mehr. Zur Information: die Ferienmaßnahme findet in einer festen Unterkunft statt. Und nach wie vor versorgen uns unsere beiden Köche Petra und Sigi mit echter Hausmannskost. Der Preisbeträgt 140 für das erste Kind bzw. 130 für jedes weitere Kind, wobei darin die Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung sowie die Eintrittsgelder enthalten sind. Zu Fragen, weiteren Informationen und zur Anmeldung steht Ihnen die GeschäftsteIle in Weißenthurm unter Telefon: 02637 I 4205 oder E-Mail: rheinland-pfalzäverband- wohneigentum.de zur Verfügung. Also: Unverzüglich bis zum 14. Mai 2012 anmelden! (Übrigens: man sollte mit der An- meldung nicht zu lange warten, denn die Teil- nehmerzahl ist auf 40 Kinder beschränkt!) Frau Michaela Jindra, Landesbeauftragte für Jugendarbeit im Landesverband Rheinland- Pfalz, wird mit anwesend sein. SG Wissen an der Sieg ----, Liebe Wissener Siedlerfreunde, wir bieten Ihnen als Landesverband an, Sie bei einer TasseKaffee über Änderungen Ihrer Mit- gliedschaft und zu unseren Leistungen ausführ- lich vor Ort zu informieren am Samstag, 5. Mai 2012 zwischen 14:00 bis ca. 16:00 Uhr im Restaurant Marktstuben, Marktstraße 21,57537 Wissen. Anwesend sind der Landesvorsitzende Roland Walther und die Mitarbeiterin. der Landesge- schäftsstelle Ingrid Günther. Wenn Sie am 5. Mai. 2012 Information/Beratung wün- schen, melden Sie sich bitte aus organisatori- schen Gründen telefonisch an unter 0263714205 bis spätestens 20. April 2012. Wir freuen uns auf gute Gespräche. Landesgeschäftsstelle Weißenthurm 44 FuG 4/12 Ehrung treuer Mitglieder Die Gemeinschaft Wohneigentum Andernach und Umgebung vertritt die Interessen von über 300 Siedlerfamilien gegenüber Politik, Behörden und weiteren Organisationen. Die gemeinnützige und ehrenamtliche Arbeit wird vom gewählten Vorstand und weiteren Mitgliedern geleistet. Mit handfesten Leistungen rund um Haus und Garten und einem vielfältigen Veranstaltungsan- gebot überzeugt die Gemeinschaft in der Öffent- lichkeit. In unregelmäßigen Abständen werden Mitglieder für lange Mitgliedschaft geehrt und den Ehrenamt- lichen für ihre freiwijlige Arbeit formal gedankt. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten der Vorsitzende Roland Walther und sein Stellvertre- ter Josef Gremer für 25 Jahre treue Mitgliedschaft mit Silberner Ehrennadel und Urkunde auszeich- nen: Marlene Weidenbach Gisela und Raimund Gingeie und Bärbei und Hans Brandenburg Nach einem Rückblick auf die erlebten Veranstal- tungen schloss der Vorsitzende die harmonische Feierstunde mit einem Ausblick auf das kommen- de Siedlerjahr. Roland Wafther Vorsitzender "Faasenaachtskaffee der Siedler DSB Ortsverband Mayen e.V. Zum 7. Mal feierten die Siedler aus Mayen einen Faasenaachtkaffee im Stammlokal .Berti" (Mai- felder Hof) . Bei Kaffee und Kuchen und sonsti- gen geistigen Getränken trafen sich über 70 Siecl- lerfrauen, teils mit Anhang, um ein buntes Pro- gramm zu genießen. Ein Ehepaar (Möhrchen u. Mohr) plauderte, sang und musizierte aus dem täglichen Leben, dem ei- genen und das aus der ganzen Welt inkl. Mayen. Hier gab es viel zu schmunzeln und spontanen Beifall. Der Vortrag vom Silberhochzeiter (BIas- weiler) war autgrund der jahrzehntelangen Bühne- nerfahrung ebenfalls eindeutig/zweideutig und überraschend informativ. Selbstverständlich kam auch der diesjährige Prinz .Hans IV" mit seinem gesamten Hofstaat zu uns zu Besuch und brachte mit alten und neuen May- ener Faasenaachtlieder spontane Stimmung und sentimentale Erinnerung an die gute alte Faa- senaachtszeit in Mayen. Von den über 100.000 Einwohnem (Redermäuse auf dem Grubenfeld) der Stadt Mayen flatterten plötzlich 6 Fledermäu- se im Saal und berichteten von ihrer Existenz und Beobachtungen. So verflog die Zeit bei launiger Musik, Gesang und Schunkeln. Der Kaffeenachmittag war ein voller Erfolg für die Siedlerfrauen, Freunde und Nachbarn. Er bleibt in angenehmer Erinnerung mit dem festen Vorsatz .im nächsten Jahr wieder"!! Franz Josef Müller, Geschäftsführer WIR GRATULIEREN zum 75. Geburtstag: Josef Gremer Luise Lötsch Peter Litzenburger Wolfgang Ritter Albert Krummenauer Manfred Jung Hans-Dieter Knott Hannelore Hampel Paul Förger Johann Stenz Hans-Peter Lützig zum 80. Geburtstag: Werner Stern Rita Koletzko Hans-Georg Erbar Hannelore Offheim Hannelore Wiessler Alfons Trampert zum 85. Geburtstag: Käthe Baumann Rudolf Baumann Rudi Redmer Loni Seckert Christel Barth zum 86. Geburtstag: Mila Moos zum 90. Geburtstag: Kurt Bechtel Gerhard Härtel . zum 91. Geburtstag: Erika Förster Margarete Steinbrech zum 99. Geburtstag: Anton Brengmann zur Diamantenen Hochzeit: Welly und Hartmut Wehlitz, Lahnstein Allerheiligenberg Bad Kreuznach Eisenberg-Steinborn Koblenz-Karthause Lahnstein Im Lag Mainz, Schles. Viertel Neuwied Idar-Oberstein, Idar Idar-Oberstein, Idar Kirn Mainz, Am Großen Sand Weißenthurm Eisenberg-Steinborn Idar-Oberstein, Idar Ingelheim Eisenberg-Steinborn Mainz-Mombach Mayen WIR TRAUERN UM Uschi Hessel Renate Leyendecker Klaus Schuch Juliane Kramer Ida Milles Werner Oberwinder Stefan Diemer Hans Hiebler Matthias Grün Andernach Idar-Oberstein Idar-Oberstein Koblenz-Karthause Koblenz-Karthause Mayen Mainz-Weisenau Nackenheim Neuwied Ehre ihren Andenken Leider hat sich in unserer Ausgabe Februar 2012 ein Fehler eingeschlichen: Die Diamantene Hochzeit der Eheleute Peter und Marianne Braun aus Weißenthurm findet erst im Jahr 2013 statt. Wir bitten um Berück- sichtigung! Verantwortlich für die LandesmiUeilungen: Geschäftsstelle Weißenthurm

AUS RHEINLAND PFALZ

  • Author
    others

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of AUS RHEINLAND PFALZ

Idar-Oberstein, Neuweg Koblenz-Karthause
Mayen Wittlich
Die Landesverbände Rheinland-Pfalz und Saar- land im Verband Wohneigentum e.v laden wie- der zur gemeinsamen Jugendfreizeit ein.
Wann: Wo: Wer:
30.06.- 07.07.2012 Burg Falkenstein in der Pfalz Kinder zwischen 7 und 14 Jahren
Aufgrund der großen, positiven Resonanz haben wir uns entschieden, noch einmal nach Falkenstein zu fahren. Wir bieten eine tolle Fe- rienwoche: Spiele - Grillparty - Schnitzeljagd - Theater - Basteln - Lagerzeitung - Disco - Fuß- ball - Tischtennis - Karaoke - neue Freunde kennen lernen ... und vieles mehr.
Zur Information: die Ferienmaßnahme findet in einer festen Unterkunft statt. Und nach wie vor versorgen uns unsere beiden Köche Petra und Sigi mit echter Hausmannskost.
Der Preisbeträgt 140 € für das erste Kind bzw. 130 € für jedes weitere Kind, wobei darin die Fahrtkosten, Unterkunft und Verpflegung sowie die Eintrittsgelder enthalten sind. Zu Fragen, weiteren Informationen und zur Anmeldung steht Ihnen die GeschäftsteIle in Weißenthurm unter Telefon: 02637 I 4205 oder E-Mail: rheinland-pfalzäverband- wohneigentum.de zur Verfügung.
Also: Unverzüglich bis zum 14. Mai 2012 anmelden! (Übrigens: man sollte mit der An- meldung nicht zu lange warten, denn die Teil- nehmerzahl ist auf 40 Kinder beschränkt!) Frau Michaela Jindra, Landesbeauftragte für Jugendarbeit im Landesverband Rheinland- Pfalz, wird mit anwesend sein.
SG Wissen an der Sieg ----,
Liebe Wissener Siedlerfreunde,
wir bieten Ihnen als Landesverband an, Sie bei einer TasseKaffee über Änderungen Ihrer Mit- gliedschaft und zu unseren Leistungen ausführ- lich vor Ort zu informieren
am Samstag, 5. Mai 2012 zwischen 14:00 bis ca. 16:00 Uhr im Restaurant Marktstuben, Marktstraße 21,57537 Wissen.
Anwesend sind der Landesvorsitzende Roland Walther und die Mitarbeiterin. der Landesge- schäftsstelle Ingrid Günther. Wenn Sie am 5. Mai. 2012 Information/Beratung wün- schen, melden Sie sich bitte aus organisatori- schen Gründen telefonisch an unter 0263714205 bis spätestens 20. April 2012. Wir freuen uns auf gute Gespräche.
Landesgeschäftsstelle Weißenthurm
44 FuG 4/12
Ehrung treuer Mitglieder Die Gemeinschaft Wohneigentum Andernach und Umgebung vertritt die Interessen von über 300 Siedlerfamilien gegenüber Politik, Behörden und weiteren Organisationen. Die gemeinnützige und ehrenamtliche Arbeit wird vom gewählten Vorstand und weiteren Mitgliedern geleistet. Mit handfesten Leistungen rund um Haus und Garten und einem vielfältigen Veranstaltungsan- gebot überzeugt die Gemeinschaft in der Öffent- lichkeit. In unregelmäßigen Abständen werden Mitglieder für lange Mitgliedschaft geehrt und den Ehrenamt- lichen für ihre freiwijlige Arbeit formal gedankt. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten der Vorsitzende Roland Walther und sein Stellvertre- ter Josef Gremer für 25 Jahre treue Mitgliedschaft mit Silberner Ehrennadel und Urkunde auszeich- nen:
Marlene Weidenbach Gisela und Raimund Gingeie und Bärbei und Hans Brandenburg
Nach einem Rückblick auf die erlebten Veranstal- tungen schloss der Vorsitzende die harmonische Feierstunde mit einem Ausblick auf das kommen- de Siedlerjahr. Roland Wafther
Vorsitzender
"Faasenaachtskaffee der Siedler DSB Ortsverband Mayen e.V. Zum 7. Mal feierten die Siedler aus Mayen einen Faasenaachtkaffee im Stammlokal .Berti" (Mai- felder Hof) . Bei Kaffee und Kuchen und sonsti- gen geistigen Getränken trafen sich über 70 Siecl- lerfrauen, teils mit Anhang, um ein buntes Pro- gramm zu genießen. Ein Ehepaar (Möhrchen u. Mohr) plauderte, sang und musizierte aus dem täglichen Leben, dem ei- genen und das aus der ganzen Welt inkl. Mayen. Hier gab es viel zu schmunzeln und spontanen Beifall. Der Vortrag vom Silberhochzeiter (BIas- weiler) war autgrund der jahrzehntelangen Bühne- nerfahrung ebenfalls eindeutig/zweideutig und überraschend informativ. Selbstverständlich kam auch der diesjährige Prinz .Hans IV" mit seinem gesamten Hofstaat zu uns zu Besuch und brachte mit alten und neuen May- ener Faasenaachtlieder spontane Stimmung und sentimentale Erinnerung an die gute alte Faa- senaachtszeit in Mayen. Von den über 100.000 Einwohnem (Redermäuse auf dem Grubenfeld) der Stadt Mayen flatterten plötzlich 6 Fledermäu- se im Saal und berichteten von ihrer Existenz und Beobachtungen. So verflog die Zeit bei launiger Musik, Gesang und Schunkeln. Der Kaffeenachmittag war ein voller Erfolg für die Siedlerfrauen, Freunde und Nachbarn. Er bleibt in angenehmer Erinnerung mit dem festen Vorsatz .im nächsten Jahr wieder"!!
Franz Josef Müller, Geschäftsführer
WIR GRATULIEREN zum 75. Geburtstag: Josef Gremer Luise Lötsch Peter Litzenburger Wolfgang Ritter Albert Krummenauer Manfred Jung Hans-Dieter Knott Hannelore Hampel Paul Förger Johann Stenz Hans-Peter Lützig zum 80. Geburtstag: Werner Stern Rita Koletzko Hans-Georg Erbar Hannelore Offheim Hannelore Wiessler Alfons Trampert zum 85. Geburtstag: Käthe Baumann Rudolf Baumann Rudi Redmer Loni Seckert Christel Barth zum 86. Geburtstag: Mila Moos zum 90. Geburtstag: Kurt Bechtel Gerhard Härtel . zum 91. Geburtstag: Erika Förster Margarete Steinbrech zum 99. Geburtstag: Anton Brengmann
zur Diamantenen Hochzeit: Welly und Hartmut Wehlitz, Lahnstein Allerheiligenberg
Bad Kreuznach Eisenberg-Steinborn
Weißenthurm
Eisenberg-Steinborn
WIR TRAUERN UM
Uschi Hessel Renate Leyendecker Klaus Schuch Juliane Kramer Ida Milles Werner Oberwinder Stefan Diemer Hans Hiebler Matthias Grün
Andernach Idar-Oberstein Idar-Oberstein
Ehre ihren Andenken
Leider hat sich in unserer Ausgabe Februar 2012 ein Fehler eingeschlichen: Die Diamantene Hochzeit der Eheleute Peter und Marianne Braun aus Weißenthurm findet erst im Jahr 2013 statt. Wir bitten um Berück- sichtigung!
Verantwortlich für die LandesmiUeilungen: Geschäftsstelle Weißenthurm