Erweiterte erste hilfe 2008

Embed Size (px)

DESCRIPTION

first aid st. Johns germany

Text of Erweiterte erste hilfe 2008

  • 1. Foliensatz zur Ausbildungsvorschrift Erweiterte Erste Hilfe

2. Wir Malteser Stand: Juni 2008 Malteser| Folie 3. 5 Minuten, die entscheiden! Stand: Juni 2008 5 Minuten, die entscheiden| Folie 4. Rettungskette Stand: Juni 2008 Ohne Sauerstoff kein Leben!| FolieAbsichern Eigenschutz Notruf Sofort- manahmen Erste Hilfe Rettungs- dienst Krankenhaus 5. Lebensrettende Manahmen Stand: Juni 2008 Lebensrettende Manahmen| FolieAuffinden eines Notfallpatienten ansprechbar nicht ansprechbar Hilfe rufen Atmungvorhanden Atmung nicht vorhanden Seitenlage Notruf Regelmige Atemkontrolle Notruf (veranlassen) Herz-Lungen-Wiederbelebung Manahmen nach Notwendigkeit Blutstillung Schockbekmpfung Notruf 6. Absichern Stand: Juni 2008 Absichern| Folie 7. Gefahrgut-Kennzeichnung Stand: Juni 2008 Gefahrgut-Kennzeichnung| FolieWarntafel ohne Kennzahlen Allgemeiner Hinweis auf gefhrliche Gter Warntafel mit Kennzahlen Hinweise auf bestimmte gefhrliche Gter Obere Zahl: Kennzeichnung der Gefahr Untere Zahl: Kennzeichnung des Stoffes Auf Warntafeln / Kennzahlen bei Notruf hinweisen! 8. Gefahrzettel Stand: Juni 2008 Gefahrzettel| Folie 9. Gefahrensymbole Stand: Juni 2008 Gefahrensymbole| Folie 10. Umgang mit dem Feuerlscher Stand: Juni 2008 Feuerlscher| FolieNicht gegen den Wind angreifen, sondern mit dem Wind angreifen. Flchenbrnde nicht von oben, Tropf- und Fliebrnde nicht von unten, Feuerlscher nicht nacheinander, sondern von unten lschen. sondern von oben bekampfen. sondern gleichzeitig einsetzen. 11. Notruf Stand: Juni 2008 Notruf| FolieW o? W as? W ie viele Personen? W elche Art der Verletzung/ Erkrankung? W arten auf Rckfragen So bald wie mglich! Polizei .......... 110 Feuerwehr ........... 112 Rettungsdienst ...........___ 12. Nervensystem / Gehirn Stand: Juni 2008 Nervensystem / Gehirn| Folie 13. Diabetes mellitus Stand: Juni 2008 Diabetes| FolieErkennen Beurteilen Handeln belkeitHeihunger, Durst Muskelzittern Bewusstseinsstrung Bewusstlosigkeit ggf. Hilfe bei der Zufuhr von Kohlehydraten Beruhigen Manahmen nach Notwendigkeit normal verengt Luftrhre 14. Atmungsorgane Stand: Juni 2008 Atmungsorgane| Folie 15. Fremdkrper in der Luftrhre Stand: Juni 2008 Fremdkrper in der Luftrhre| FolieErkennen Beurteilen Handeln Starker Hustenreiz Pfeifendes Atem-gerusch/Atemnot Blaufrbung der Haut Panik Atemstillstand Fremdkrper entfernen Notruf (veranlassen) 16. Erste Hilfe bei Verschlucken Stand: Juni 2008 Erste Hilfe bei Verschlucken| Folie 17. Schwellungen im Bereich der Atemwege Stand: Juni 2008 Schwellungen im Bereich der Atemwege| FolieErkennen Beurteilen Handeln Zunehmende Atemnot Atemstillstand Khlen Notruf (veranlassen) 18. Asthma Stand: Juni 2008 Asthma| FolieErkennen Beurteilen Handeln Vorfinden mit nach hinten gesttzten Armen keuchendes Atem-gerusch/zunehmende Atemnot Atemstillstand Betreuung/beengende Kleidung ffnen Lagerung mit erhhtem Oberkrper Atemanweisung geben Notruf (veranlassen) normal verengt Luftrhre 19. Hyperventilation Stand: Juni 2008 Hyperventilation| Folie 20. Halsatmer Stand: Juni 2008 Halsatmer| Folie 21. Blutkreislauf Stand: Juni 2008 Blutkreislauf| Folie 22. Prinzip der Blutdruckmessung Stand: Juni 2008 Prinzip der Blutdruckmessung| Folie 23. Akute Erkrankung der Herzkranzgefe Stand: Juni 2008 Akute Erkrankung der Herzkranzgefe| FolieErkennen Beurteilen Handeln Krampfartige Schmerzen im Brustbereich Schmerzausstrahlung Unruhe/Todesangst/Atemnot Kreislaufstillstand Kontrolle der Vitalfunktionen/ Beruhigen Lagerung mit erhhtem Oberkrper Notruf (veranlassen) Herzinfarkt Angina pectoris 24. Gefverschluss Stand: Juni 2008 Gefverschluss| Folie 25. Funktion der Herzkompression Stand: Juni 2008 Funktion der Herzkompression| Folie 26. Krperhaltung bei der HLW Stand: Juni 2008 Krperhaltung bei HLW| Folie 27. Druckpunkt Stand: Juni 2008 Druckpunkt| Folie 28. Aufbau der Haut Stand: Juni 2008 Haut| Folie 29. Anwendungsbeispiele Wundschnellverband Stand: Juni 2008 Anwendungsbeispiele Wundschnellverband| Folie 30. Verbrennungen Stand: Juni 2008 Verbrennungen| Folie 31. Sonnenstich Stand: Juni 2008 Sonnenstich| FolieErkennen Beurteilen Handeln hochroter Kopf Kopfschmerzen Nackensteifigkeit belkeit / Erbrechen Bewusstlosigkeit in den Schatten bringen Lagerung mit erhhtem Oberkrper Khlung des Kopfes Basismanahmen normal verengt Luftrhre 32. Hitzschlag Stand: Juni 2008 Hitzschlag| FolieErkennen Beurteilen Handeln heie, trockene Haut hohe Krpertemperatur Kopfschmerzen belkeit / Erbrechen Bewusstlosigkeit in den Schatten bringen Lagerung mit erhhtem Oberkrper KhlungBasismanahmen normal verengt Luftrhre 33. Hitzeerschpfung Stand: Juni 2008 Hitzeerschpfung| FolieErkennen Beurteilen Handeln Schockanzeichen schweinasse, relativ warme Haut normale Krpertemperatur Bewusstlosigkeit weitere Anstrengung vermeiden in den Schatten bringen Schockmanahmen Notruf (veranlassen) normal verengt Luftrhre 34. Erfrierung Stand: Juni 2008 Erfrierung| FolieErkennen Beurteilen Handeln 1. Grad:Blsse, Schwellung, Schmerz 2. Grad: Blasenbildung, blaurote Haut 3. Grad: Gewebsuntergang Gewebeschden 1. Grad: Klteeinwirkung beenden, feuchte Kleidung entfernen, bewegen, passiv aufwrmen 2. Grad: Keine Erwrmung, Wunde versorgen, Laben, Basismanahmen 3. Grad wie 2. Grad, zustzlich keine Bewegung normal verengt Luftrhre 35. Unterkhlung Stand: Juni 2008 Unterkhlung| FolieErkennen Beurteilen Handeln 1. Grad:Frsteln, Kltezittern, vertiefte Atmung, blass-zyanotische Haut 2. Grad: zunehmende Schlfrigkeit 3. Grad: Bewusstlosigkeit Herz-Kreislauf-Stillstand 1. Grad: Klteeinwirkung beenden, zur Bewegung anhalten, Laben 2. Grad: Wachhalten, Basismanahmen 3. Grad nicht in berhitzte Rume bringen, Basismanahmen normal verengt Luftrhre 36. Skelett Stand: Juni 2008 Skelett| Folie 12 Brustwirbel 7 Halswirbel 5 Lendenwirbel 5 Kreuzbeinwirbel Steibein Fuknochen Schienbein Wadenbein Kniescheibe Obersch.-knochen Sitzbein Handknochen Schambein Speiche Darmbein Elle Rippe Oberarmknochen Brustbein Schulterblatt Schlsselbein Halswirbel Schdel 37. Knochenaufbau Stand: Juni 2008 Knochenaufbau| Folie Knochenblkchen Knorpelschicht Knochenmark Knochenrinde Knochenhaut Knochenrinde Knochenmark Knochenblkchen 38. Knochenbrche Stand: Juni 2008 Knochenbrche| Folie 39. Gelenke Stand: Juni 2008 Gelenke| Folie Kugelgelenk Drehgelenk Scharniergelenk Sattelgelenk 40. Muskeln / Sehnen Stand: Juni 2008 Muskeln / Sehnen| Folie 41. Gelenkverletzungen Stand: Juni 2008 Gelenkverletzungen| Folie Bruch Muskulatur Verrenkung Verstauchung Knorpelschicht Gelenkkapsel 42. Bauchorgane Stand: Juni 2008 Bauchorgane| FolieLeber Gallenblase Bauchspeicheldrse Blinddarm Harnblase Magen Niere Milz Dickdarm Dnndarm 43. Weibliche Geschlechtsorgane Stand: Juni 2008 Geschlechtsorgane, weilbl| Folie Eierstock Eileiter Eitrichter (Tube) Muttermund Scheide Gebrmutter 44. Geburt Stand: Juni 2008 Geburt| Folie 45. Vergiftungen Stand: Juni 2008 Vergiftungen| Folie 46. Augensplung Stand: Juni 2008 Augensplung| Folie 47. Schizophrenie Stand: Juni 2008 Schizophrenie| FolieErkennen Beurteilen Handeln starke Angst Wahnideen Sinnestuschungen fhlt sich beobachtet, gelenkt oder abgehrt Selbst- und Fremdgefhrdung Nicht versuchen, Patienten von seinem Wahn abzubringen Wahn akzeptieren, aber nicht besttigen Bei Gefhrdung Notruf normal verengt Luftrhre 48. Depression Stand: Juni 2008 Depression| FolieErkennen Beurteilen Handeln Niedergeschlagenheit Antriebslosigkeit Gefahr der Selbstttung Nicht versuchen, Patienten von seinem Wahn abzubringen Wahn akzeptieren, aber nicht besttigen Bei Gefhrdung Notruf normal verengt Luftrhre 49. Entzugssyndrom Stand: Juni 2008 Entzugssyndrom| FolieErkennen Beurteilen Handeln Strung der Orientierung motorische Unruhe Angst optische Sinnestuschungen Selbst- und Fremdgefhrdung Strungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes Krmpfe, Bewusstlosigkeit Ruhiges, selbstsicheres und vertrauenerweckendes Auftreten Basismanahmen normal verengt Luftrhre 50. Der verwirrte Patient Stand: Juni 2008 Der verwirrte Patient| FolieErkennen Beurteilen Handeln Gedchtnisstrung, Konzentrationsverlust Orientierungsverlust Verkennung der Umgebung Angst, Unruhe Panikreaktionen Selbst- und Fremdgefhrdung ruhige, verstndnisvolle Einflussnahme keine Machtausbung bei Gefahr Notruf normal verengt Luftrhre 51. Selbstttungsversuch Stand: Juni 2008 Selbstttungsversuch| FolieErkennen Beurteilen Handeln Rckzug aus be-ruflichen und privaten Bindungen Resignation und Teilnahmslosigkeit Hineinsteigern in die Ausweglosigkeit Hinweis auf be-absichtigte Selbstttung Selbstttung ruhige, verstndnisvolle Einflussnahme Basismanahmen normal verengt Luftrhre 52. Drogenpsychose Stand: Juni 2008 Drogenpsychose| FolieErkennen Beurteilen Handeln Rauschzustand Intensivierung von optischen und akustischen Wahrnehmungen High-Gefhl Strung der Vitalfunktionen Selbst- und Fremdgefhrdung ruhig und freundlich bleiben keine pltzlichen Bewegungen Vorgehen wie bei Vergiftungen Basismanahmen normal verengt Luftrhre 53. Manie Stand: Juni 2008 Manie| FolieErkennen Beurteilen Handeln grundlose, bertriebene Heiterkeit gesteigerter Bewegungs- und Handlungsdrang sprunghaftes Denken Selbst- oder Fremdgefhrdung gezielte, bestimmte Fhrung des Patienten (aggressionsfrei) bei Gefhrdung Notruf normal verengt Luftrhre