Click here to load reader

Haushaltsplan 2017 - Einzelplan · PDF file0451 Zentral veranschlagte Verwaltungseinnahmen und -ausgaben der BKM und des Geschäftsbereichs..... 35: Einnahmen

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Haushaltsplan 2017 - Einzelplan · PDF file0451 Zentral veranschlagte Verwaltungseinnahmen und...

  • Bundeshaushaltsplan 2017

    Einzelplan 04

    Bundeskanzlerin und Bundeskanzleramt

    InhaltKapitel B e z e i c h n u n g Seite

    Vorwort zum Einzelplan......................................................................................................................................... 2berblick zum Einzelplan ..................................................................................................................................... 3Haushaltsvermerk / Hinweise zum Einzelplan ..................................................................................................... 4

    0410 Sonstige Bewilligungen......................................................................................................................................... 5Anlage 1 Wirtschaftsplne.................................................................................................................................... 8

    0411 Zentral veranschlagte Verwaltungseinnahmen und -ausgaben des Geschftsbereichs des BKAmts.................. 9Einnahmen-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie der Richterinnen und Richter.................. 10Ausgaben-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie der Richterinnen und Richter.................... 11

    0412 Bundeskanzlerin und Bundeskanzleramt.............................................................................................................. 140413 Die Beauftragte der Bundesregierung fr Migration, Flchtlinge und Integration................................................. 180414 Bundesnachrichtendienst...................................................................................................................................... 220431 Zentral veranschlagte Verwaltungseinnahmen und -ausgaben des Geschftsbereichs des BPA........................ 24

    Einnahmen-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie Richterinnen und Richter......................... 25Ausgaben-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie der Richterinnen und Richter.................... 27

    0432 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung............................................................................................. 290451 Zentral veranschlagte Verwaltungseinnahmen und -ausgaben der BKM und des Geschftsbereichs................. 35

    Einnahmen-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie Richterinnen und Richter......................... 36Ausgaben-Tgr. 57 Versorgung der Beamtinnen und Beamten sowie der Richterinnen und Richter.................... 38

    0452 Die Beauftragte der Bundesregierung fr Kultur und Medien............................................................................... 43Ausgaben-Tgr. 01 Allgemeine kulturelle Angelegenheiten................................................................................... 45Ausgaben-Tgr. 02 Kulturfrderung im Inland........................................................................................................ 51Ausgaben-Tgr. 03 Stiftung Preuischer Kulturbesitz............................................................................................ 64Ausgaben-Tgr. 04 Deutsche Nationalbibliothek.................................................................................................... 66Ausgaben-Tgr. 05 Frderung deutscher Knstler................................................................................................. 67Ausgaben-Tgr. 06 Pflege des Geschichtsbewusstseins....................................................................................... 68Ausgaben-Tgr. 07 Frderung kultureller Manahmen im Rahmen des 96 Bundesvertriebenengesetz (BVFG) und kulturelles Eigenleben fremder Volksgruppen................................................................................... 75Ausgaben-Tgr. 09 Auslandsrundfunk (Hrfunk und Fernsehen)........................................................................... 79Anlage 1 Wirtschaftsplne.................................................................................................................................... 83

    0453 Bundesarchiv........................................................................................................................................................ 930454 Bundesinstitut fr Kultur und Geschichte der Deutschen im stlichen Europa..................................................... 1000455 Der Bundesbeauftragte fr die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR........................ 104

    Aufwandsentschdigungen, Besondere Personalausgaben................................................................................. 109bersichtenbersicht 1 Verpflichtungsermchtigungen (VE).................................................................................................. 110Personalhaushalt.................................................................................................................................................. 115

  • Nach dem Grundgesetz fr die Bundesrepublik Deutschland bestimmt die Bundeskanzlerin die Richtlinien der Politik; sie trgt dafr die Verantwortung. Die Richtlinien der Bundes-kanzlerin sind fr die Bundesministerinnen und Bundesminis-ter verbindlich und von ihnen in ihrem Geschftsbereich selbststndig und unter eigener Verantwortung zu verwirkli-chen. Die Bundeskanzlerin leitet die Geschfte der Bundesre-gierung; sie hat dabei auf die Einheitlichkeit der Geschftsfh-rung in der Bundesregierung hinzuwirken.Zur Durchfhrung ihrer Aufgaben bedient sich die Bundes-kanzlerin des Bundeskanzleramtes, das der Chef des Bun-deskanzleramtes leitet. Das Bundeskanzleramt hat die Bun-deskanzlerin ber die laufenden Fragen der allgemeinen Politik und die Arbeit in den Bundesministerien zu unterrich-ten. Es hat die Entscheidungen der Bundeskanzlerin vor-zubereiten und auf ihre Durchfhrung zu achten. Aufgabe des Bundeskanzleramtes ist es auch, die Arbeiten der Bundesmi-nisterien zu koordinieren.

    Dem Bundeskanzleramt obliegt ferner die Durchfhrung der Sekretariatsgeschfte der Bundesregierung. Es ist fr die Vor-bereitung der Sitzungen des Kabinetts und der Kabinett-ausschsse sowie der Beschlsse der Bundesregierung zu-stndig.Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, des-sen Aufgaben in der Vorbemerkung zu Kapitel 0432 aufge-fhrt sind, untersteht der Bundeskanzlerin unmittelbar.Die Beauftragte der Bundesregierung fr Kultur und Medien untersteht ebenfalls unmittelbar der Bundeskanzlerin. Sie fhrt ihre inneren Verwaltungsangelegenheiten selbststndig. Die hierfr bentigten Ausgaben sind bei den Kapiteln 0451 und 0452 veranschlagt.Die Beauftragte fr Migration, Flchtlinge und Integration ist dem Bundeskanzleramt zugeordnet. Die hierfr bentigten Ausgaben sind in Kapitel 0413 veranschlagt.

    - 2 -

    04 Vorwort

  • Einnahmen Verwaltungseinnahmen........................................... 2 847 42 127 -39 280 5 219 brige Einnahmen.................................................. 38 38 - 1 396

    Gesamteinnahmen.................................................. 2 885 42 165 -39 280 6 615

    Ausgaben Personalausgaben.................................................. 295 817 281 118 +14 699 17 417 271 867 Schliche Verwaltungsausgaben............................ 997 345 867 457 +129 888 57 675 706 064 Zuweisungen und Zuschsse (ohne Investitionen). 1 111 139 989 925 +121 214 66 517 929 960 Ausgaben fr Investitionen...................................... 398 532 279 739 +118 793 114 006 235 003 Besondere Finanzierungsausgaben....................... -4 823 -5 140 +317 -

    Gesamtausgaben.................................................... 2 798 010 2 413 099 +384 911 255 615 2 142 894 davon flexibilisiert.................................................... 320 218 298 380 +21 838 98 880 281 312 davon nicht flexibilisiert........................................... 2 477 792 2 114 719 +363 073 156 735 1 861 582

    Flexibilisierte Ausgaben nach 5 HG Aus Hauptgruppe 4 und Titel 634 .3........................ 219 672 206 388 +13 284 18 093 199 417 Aus Hauptgruppe 5................................................. 58 822 55 758 +3 064 32 568 51 264 Aus Hauptgruppe 6 ohne Titel 634 .3...................... 13 225 12 265 +960 3 075 12 165 Aus Hauptgruppe 7................................................. 16 382 11 635 +4 747 29 251 7 737 Aus Hauptgruppe 8................................................. 12 117 12 334 -217 15 893 10 729 Aus Hauptgruppe 9................................................. - - - -

    Zusammen.............................................................. 320 218 298 380 +21 838 98 880 281 312

    Verpflichtungsermchtigung im Haushalt 2017 Verpflichtungsermchtigung.................................... 1 038 176 davon fllig: im Haushaltsjahr 2018 bis zu.................................. 248 876 im Haushaltsjahr 2019 bis zu.................................. 299 727 im Haushaltsjahr 2020 bis zu.................................. 201 038 im Haushaltsjahr 2021 bis zu.................................. 100 331 im Haushaltsjahr 2022 bis zu.................................. 44 644 im Haushaltsjahr 2023 bis zu.................................. 20 320 im Haushaltsjahr 2024 bis zu.................................. 19 820 im Haushaltsjahr 2025 bis zu.................................. 18 820 im Haushaltsjahr 2026 bis zu.................................. 17 320 im Haushaltsjahr 2027 bis zu.................................. 16 820 im Haushaltsjahr 2028 bis zu.................................. 16 820 im Haushaltsjahr 2029 bis zu.................................. 16 820 im Haushaltsjahr 2030 bis zu.................................. 16 820

    - 3 -

    berblick zum Einzelplan 04

    berblick zum Einzelplan 04 Soll2017