of 12 /12
[ WERKVORSCHAU SOMMER HERBST 2015 Sommer Herbst 2015 Neuerscheinungen Neuauflagen Toptitel Backlist Aktuelle Titel Sachbücher Ratgeber Praxishandbücher Schon jetzt bestellen!

WERKVORSCHAU Sommer/Herbst 2015 SACHBUCH

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Neuerscheinungen, Neuauflagen, Toptitel und Backlist des MANZ Verlags

Text of WERKVORSCHAU Sommer/Herbst 2015 SACHBUCH

  • [WE

    RK

    VO

    RS

    CH

    AU

    SO

    MM

    ER

    HE

    RB

    ST

    20

    15

    Sommer Herbst

    2015Neuerscheinungen

    Neuauf lagenToptitelBacklist

    Aktuelle Titel Sachbcher Ratgeber Praxishandbcher

    Schon jetzt

    bestellen!

  • [ M A N Z W E R K V O R S C H A U I N H A L T

    Impressum

    2 w w w.manz.at

    Impressum: Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: MANZsche Verlags- und Universittsbuchhandlung GmbH. 1014 Wien, Kohlmarkt 16, FN 124 181 w, HG Wien. Verlagsadresse: 1015 Wien, Johannesgasse 23. Geschftsleitung: Mag.a Susanne Stein (Geschftsfhrerin) sowie Prokurist Dr. Wolfgang Pichler (Verlagsleitung) und Prokurist Peter Guggenberger (Vertriebsleitung). Werbung: Mag.a Sybille Ott. Irrtmer und Preisnderungen vorbehalten. Prospektstand: April 2015.

    Zu Ihrer Orientierung

    AutorIn/HerausgeberIn Titel

    Sachbuch/FachbuchBastl Berger, Pollen und Allergie .........................................................................4Bauernfeind Fuhrmann Pirker Verweijen, Vorsorgewohnungen ...................7Bovenkamp Fuhrmann Khmayer Reisch Resch Sulz,Immobilienbesteuerung NEU ..................................................................................6Gendlin, Kompass Kanzlei-Rankings ......................................................................4Hillinger Roth (Hrsg), Fallbeispiele Liegenschaftsbewertung ..............................3Huber, So fhren Sie Ihre Einnahmen-Ausgaben-Rechnung erfolgreich! ..................6Knyrim, Datenschutzrecht .....................................................................................8Mauerhofer (Hrsg), Handbuch Jahresabschluss und Steuern in der Bauwirtschaft ...............................................................................................3Rainer, Immobilienmakler-Handbuch .....................................................................7Schmoll (Hrsg), Erfolgreiche Akquisition im Firmenkundengeschft .......................8Steiner Jankovi, Der Jahresabschluss im Vergleich UGB vs IFRS .........................5Steiner Webernig, Das Rechnungslegungs-nderungsgesetz 2014......................5

    Backlist Sachbuch/Fachbuch ............................................................ 9-12

    Studium und PraxisDrs, Arbeits- und Sozialrecht ................................................................................14Kerschner P. Bydlinski, Flle und Lsungen zum Brgerlichen Recht fr Fortgeschrittene ..............................................................................................14Klamert, EU-Recht ..............................................................................................14Mayer Kucsko-Stadlmayer Stger, Bundesverfassungsrecht ..........................14Neumayr Nunner-Krautgasser, Exekutionsrecht ..............................................15

    ZivilrechtAngst Oberhammer (Hrsg), EO Exekutionsordnung ......................................16Deixler-Hbner Schauer (Hrsg), EuErbVO EU-Erbrechtsverordnung ...............15Engelhart Hoffmann Lehner Rohregger Vitek, RAO Rechtsanwaltsordnung ..............................................................................16Fucik Klauser Kloiber (Hrsg), ZPO sterreichisches und Europisches Zivilprozessrecht ..............................................................................15Gitschthaler, Unterhaltsrecht ..............................................................................15Kodek, Privatkonkurs ...........................................................................................16Kosesnik-Wehrle (Hrsg), KSchG Konsumentenschutzgesetz und Fern- und AuswrtsgeschfteG ......................................................................16

    SteuerrechtHbner Houf (Hrsg), Handbuch Musterschriftstze fr Steuerberater ..............17Twardosz, GebG-ON Gebhrengesetz 1957 ......................................................17Wundsam Zchling Huber Khun, UmgrStG Umgrndungssteuergesetz .....17

    WirtschaftsrechtBydlinski S. Fritz, GesbR-RG Reformgesetz zur Gesellschaft brgerlichen Rechts ..............................................................................................19Dokalik, RG 2014 Rechnungslegungs-nderungsgesetz 2014 .........................19Elhenick (Hrsg), Krperschaften ffentlichen Rechts ..........................................18Grubmann, KHVG Kraftfahrzeug-Haftpfl ichtversicherungsgesetz ........................18Krejci, Die GesbR-Reform ....................................................................................19Reich-Rohrwig A., Aufklrungspfl ichten vor Vertragsabschluss ...........................18Schereda, Der Stiftungsprfer..............................................................................18Vavrovsky, Der erfolgreiche Geschftsfhrer ........................................................19Wiedenbauer Kanduth-Kristen Grn Hofer, Die rzte-GmbH .....................17

    Arbeits- und SozialrechtEypeltauer Nemec, Diensterfi ndungsrecht ........................................................20Maier Philipp J., Restrukturierungen im Arbeitsrecht ...........................................20Oberhofer, Ausbildungskostenrckersatz .............................................................20Schrghofer F., Grenzflle der Arbeitskrfteberlassung ......................................20

    Allgemeines RechtKrammer Schiller Schmidt Tanczos, Sachverstndige und ihre Gutachten ...21

    Bauen Mieten WohnenRiegler Koizar, N BauO ..................................................................................21 Wrth Zingher Kovanyi, Miet- und Wohnrecht Band I + II .............................21

    ffentliches RechtPutzer, Asylrecht .................................................................................................22Staffe-Hanacek Weitzenbck, Kinder- und Jugendhilferecht ............................22

    Strafrecht Frohner Haller, Mediengesetz ...........................................................................22Kodek Kert (Hrsg), Handbuch Wirtschaftsstrafrecht ..........................................22

    Backlist Recht ......................................................................................23

    Pressehandbuch 2015 ......................................................................................24

  • W E R K V O R S C H A U S O M M E R H E R B S T 2 0 1 5 3

    N E U E R S C H E I N U N G E N ]

    97

    83

    21

    41

    12

    48

    69

    78

    32

    14

    00

    72

    32

    ZielgruppenBauingenieure, Praktiker aus der Bau- und Immobilienwirtschaft, Studierende

    HerausgeberIng. Mag. Georg Hillinger MRICS CIS ImmoZert ist ua als Geschftsfhrer der LBA Liegenschaftsbewertungsakademie GmbH fr die Ausbildung von Sachverstndigen verantwortlich.Dipl.Ing. Martin M. Roth, FRICS, REV, CIS HypZert (F/R), Geschftsfhrer der Immobi-lien Rating GmbH, der Immobilienbewertungsgesellschaft der Bank Austria UniCre-dit Group.

    Dieses Buch prsentiert eine Reihe von Praxisbeispielen zu unterschiedlichen Immobilienarten mit all ihren Bewer-tungsschritten und objektspezifi schen Herausforderungen. Diese Sammlung von Gutachtensfallbeispielen setzt Bewer-tungswissen voraus und untersttzt in Er-gnzung zur Bewertungsfachliteratur die tgliche Gutachtenserstellung. Aus dem Inhalt: Praxisbeispiele ber die

    Bewertung von unbebauten Liegenschaften landwirtschaftlich genutzten Gebuden Industrieliegenschaften Zinshusern touristisch genutzten Immobilien Projektentwicklungen Residualwert-

    verfahren Baurechten Wohnrechten uvm

    Fallbeispiele Liegenschaftsbewertung

    Herausgeber: Hillinger Roth

    Erscheint im Oktober 2015.Ca. 200 Seiten. Br. Ca. EUR 38,

    ISBN 978-3-214-00723-2

    ZielgruppenSachverstndige fr Liegenschaftsbewertung

    HerausgeberUniv.-Prof. Mag. DDipl.-Ing. Dr.techn. Gottfried Mauerhofer ist Professor fr Bau-management am Institut Baubetrieb und Bauwirtschaft der Technischen Universitt Graz.

    Das Berufsbild des Bauingenieurs umfasst heute weit mehr Kompetenzen als nur rein technisches Wissen. Dazu gehren auch transparentes Rechnungswesen und Steuerrecht sie in leicht verstndlicher Form darzustellen hat sich dieses Buch zur Aufgabe gemacht.Mit zahlreichen Beispielen und Praxis-tipps werden die Grundlagen dieser

    Rechtsgebiete nher ausgefhrt und mit Blickwinkel auf ihren Praxisbezug vertie-fend erlutert. Abgerundet wird das Werk durch ein umfassendes Fallbeispiel, das die einzelnen Schritte, ausgehend von Buchungsstzen ber deren Erfassung in einem eigens dafr aufgestellten Jahres-abschluss bis hin zur Erstellung der Kr-perschaftsteuererklrung offenlegt.

    Handbuch Jahresabschluss und Steuern in der Bauwirtschaft

    Herausgeber: Mauerhofer

    Erscheint im Mai 2015.Ca. 500 Seiten. Geb. Ca. EUR 59,

    ISBN 978-3-214-11248-6

    9 7 8 3 2 1 4 0 7 7 3 6 5

    3. Aufl age 2014.XII, 148 Seiten. Br. EUR 38,

    ISBN 978-3-214-07736-5

    Grohmann Grubhofer

    Die Praxis des FranchisingPraxishandbuch

    7. Aufl age 2015.XXIV, 314 Seiten. Br. EUR 48,

    ISBN 978-3-214-08086-0

    Kallinger Gartner Stingl

    Bautrger und Projektentwickler

    Praxishandbuch

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 0 8 6 0

    T OP T I T EL

  • Tel . : (01) 531 61-374 Fa x : (01) 531 61-339 ausl ie [email protected]

    2015. 176 Seiten. Br. EUR 21,90ISBN 978-3-214-00983-0

    ZielgruppenPollenallergiker und deren Angehrige

    AutorenMag. Dr. Katharina Bastl ist beim sterreichischen Pollenwarndienst in der For-schungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation an der MedUni Wien in Zu-sammenarbeit fr die Erstellung von lokalen und regionalen, kurz- und mittelfris-tigen Prognosen fr den Pollenfl ug in sterreich verantwortlich.Uwe E. Berger MBA hat als Leiter des sterreichischen Pollenwarndienstes und der Forschungsgruppe Aerobiologie und Polleninformation an der MedUni Wien in den spten 1980er-Jahren mageblich die Pollendatenbank und den sterreichischen Pol-lenwarndienst mit aufgebaut.

    Dieses Buch erleichtert Betroffenen und deren Umfeld den Alltag mit der Pollenal-lergie und begleitet sie mit Hintergrund-wissen und Tipps durch die Pollensaison: Was ist eine Pollenallergie und woran

    ist sie zu erkennen? Warum gibt es Pollen und welche Pfl an-

    zen sind fr Pollenallergiker von Bedeu-tung?

    Was hilft bei einer Pollenallergie? Wie reduziert man den Kontakt mit Pol-

    len? Wo und wann belasten in Europa wel-

    che Pollen?Mit zahlreichen Abbildungen, Steckbrie-fen und Europakarten zur Pollenbelas-tung!

    Pollen und Allergie

    Autoren: Bast l Berger

    [ N E U E R S C H E I N U N G E N

    97

    83

    21

    40

    09

    83

    0

    Pinggera Pltner Sladecek

    Pension & Invaliditt Ratgeber

    2. Aufl age 2014.236 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00581-8

    2014. 158 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-02727-8

    A. Tschugguel Gerstinger

    Rechtzeitig vorsorgen Ratgeber

    9 7 8 3 2 1 4 0 2 7 2 7 8

    4

    97

    83

    21

    41

    12

    44

    8

    Kompass Kanzlei-Rankings

    Autor: Gendlin

    Erscheint im Herbst 2015.Ca. 200 Seiten. Br. Ca. EUR 28,ISBN 978-3-214-11244-8

    ZielgruppenRechtsanwlte in groen Kanzleien, Kunden von Rechtsanwaltskanzleien, Medien

    AutorMag. Alexander Gendlin ist Grnder und Eigentmer der auf Beratungsleistungen fr die Rechtsbranche spezialisierten Wiener Agentur Law Business.

    Kanzleirankings haben sich als das Mittel zur Bewertung von Kanzleien und Anwl-ten etabliert. Wie kann eine Kanzlei feststellen, wel-

    ches Ranking seris und fr den eigenen Nutzen geeignet ist?

    Was sollen Kanzleien tun, um ihre Leis-tung mglichst effektiv an die Rankings zu kommunizieren und dadurch das ei-gene Ranking zu verbessern?

    Wie knnen Klienten von Kanzleien zwi-schen serisen und unserisen Rankings unterscheiden?

    Das Buch bietet erstmals einen berblick der Kanzlei-Ranking-Industrie und gibt Empfehlungen, welche Rankings fr wel-che Kanzleien und Rechtsgebiete geeignet sind und warum.

    Lieferbar!

    T OP T I T EL

    Wird beworben inKurier, NEWS etc.

  • W E R K V O R S C H A U S O M M E R H E R B S T 2 0 1 5 5

    2014. XIV, 160 Seiten. Br. EUR 36, ISBN 978-3-214-06358-0

    Steiner Jankovi

    Der Jahresabschluss nach IFRS Praxishandbuch

    Mhlberger Ott Pilz Sturmlechner

    Das Abgabenrecht der Stdte und Gemeinden

    Praxishandbuch

    2014. XXII, 392 Seiten. Br. EUR 59,ISBN 978-3-214-02547-2

    W I R T S C H A F T S T E U E R ]

    97

    83

    21

    40

    39

    09

    79

    78

    32

    14

    02

    00

    19

    AutorenMag. Christian Steiner ist als Manager in der Fachabteilung Financial Accounting Advisory Services bei Ernst & Young sterreich ttig. Mag. Aleksandar Jankovi ist als IFRS-Spezialist im Rechnungswesen der sterreichi-schen Post AG ttig.

    Alles, was Sie bei der berleitung von UGB zu IFRS-Jahresabschlssen und bei der Erstellung derselben benti-gen! Mit mehr als 120 Berechnungsbeispielen vergleichenden Tabellen, ua zum Ge-

    samtkosten- / Umsatzkostenverfahren

    bersichten, etwa zu anwendbaren Standards und Interpretationen

    Querverweise, Details zu Anhangsanga-ben sowie die klare Strukturierung mit der Gliederung nach Thema, Ansatz und Bewertung ermglichen ein rasches Zu-rechtfi nden im Buch.

    UGB vs IFRS Der Jahresabschluss im Vergleich

    Praxishandbuch Autoren: Steiner Jankovi

    2015. Ca. 300 Seiten. Br. Ca. EUR 54,ISBN 978-3-214-02001-9

    ZielgruppenSteuerberater/Wirtschaftsprfer, Bilanz-buchhalter, Unternehmer, Studierende

    AutorenMag. Christian Steiner und Mag. Kristina Webernig sind in der Wirtschaftspr-fung von Ernst&Young sterreich ttig.

    Das RG 2014 bringt einschneidende n-derungen im UGB mit sich. Welche Anfor-derungen sich bei Jahresabschluss, An-hang und Lagebericht ergeben, werden in diesem Praxishandbuch beantwortet.

    Mit allen nderungen im berblick einer Gegenberstellung der alten und

    neuen Rechtslage einer Vielzahl an Praxisbeispielen samt

    Buchungsstzen

    Das Rechnungslegungs-nderungsgesetz 2014

    Praxishandbuch Autoren: Steiner Webernig

    2015. XVI, 122 Seiten. Br. EUR 29, ISBN 978-3-214-03909-7

    ZielgruppenSteuerberater und Wirtschaftsprfer, Bilanzbuchhalter, Unternehmer, Finanz-beamte

    Wird beworben inWirtschaftstreuhnder, gwthema

    9 7 8 3 2 1 4 0 2 5 4 7 29 7 8 3 2 1 4 0 6 3 5 8 0

    Wird beworben inWirtschaftstreuhnder, gwthema

    Lieferbar!

  • Tel . : (01) 531 61-374 Fa x : (01) 531 61-339 ausl ie [email protected]

    [ W I R T S C H A F T S T E U E R

    AutorenMag. Helene Bovenkamp, Mag. Anja Cupal, Mag. Karin Fuhrmann, Mag. Gerhard Klippl, Mag. Leopold Khmayer, Mag. Dr. Gunther Lang, Mag. (FH) Britta Leskovar,MSc, Mag. Christian Oberkleiner, MAS, Mag. Roland Reisch, Mag. Erich Resch, Mag. Gottfried Sulz, alle TPA Horwath Wirtschaftstreuhand und Steuerberatung GmbH.

    Dieses Praxishandbuch bringt Sie rasch auf den neuesten Stand und enthlt Stra-tegien und Empfehlungen fr die tgli-che Arbeit. Mit allen nderungen der Steuerre-

    form 2015

    Neuregelung der Grunderwerbsteuerund Eintragungsgebhr

    Inklusive aktueller Richtlinienmei-nung der Finanzverwaltung

    Abgerundet durch zahlreiche Praxis-beispiele

    Immobilienbesteuerung neu

    3. Auf lage Autoren: Bovenkamp Fuhrmann Khmayer Reisch Resch Sulz

    3. Aufl age erscheint im Sommer 2015. Ca. XXIV, 240 Seiten. Br. Ca. EUR 42, ISBN 978-3-214-04185-4

    ZielgruppenRechtsanwlte, Notare, Immobilientreuhnder, Finanzmter

    97

    83

    21

    40

    08

    55

    0

    Zielgruppen(Bilanz-)Buchhalter, Personalverrechner, Trainingsinstitute

    AutorinMag. Barbara Huber ist Unternehmensberaterin fr Neugrnder und EPUs. In dieser Funktion untersttzt sie UnternehmerInnen bei den ersten Schritten in die Selbstndigkeit und in den Folgejahren bei der Optimierung der Businesszahlen. Au-erdem ist sie Vortragende bei verschiedenen Bildungsinstituten in den Bereichen Buchhaltung und Rechnungswesen.

    Die wichtigsten Keypoints zur Einnah-men-Ausgaben-Rechnung!Auch bei der vereinfachten Gewinnermitt-lung der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung gilt es wichtige Aspekte zu beachten, um Gewinn und Verlust der unternehmeri-schen Ttigkeit korrekt und gesetzeskon-form darzustellen. Die Autorin erlutert die wichtigsten Punkte leicht verstndlich und untermauert durch viele Praxistipps, Beispiele und Hinweise.Zum Inhalt:

    Allgemeines zur Gewinnermittlung Ausnahmen vom Zu- und Abfl ussprin-

    zip: wirtschaftliche Zuordnung usw Steuerliche Sondervorschriften: Sach-

    einlagen und -entnahmen, Reisekosten, PKW, Arbeitszimmer, Bewirtung und Reprsentation, Gewinnfreibetrag, Ver-lustvortrge

    Aufzeichnungspfl ichten SteuererklrungenNeu: Entscheidungsfragen am Ende je-des Kapitels.

    So fhren Sie Ihre Einnahmen-Ausgaben-Rechnung erfolgreich!

    2. Auf lage, Praxishandbuch Autorin: Huber

    2. Aufl age 2015. 90 Seiten. Br. EUR 19,ISBN 978-3-214-00855-0

    97

    83

    21

    40

    41

    85

    4

    2. Aufl age 2014. 168 Seiten. Br. EUR 28,ISBN 978-3-214-00807-9

    Huber

    So starten Sie Ihr Unternehmen erfolgreich!Praxishandbuch

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 0 6 1 7

    2014. XX, 498 Seiten. Br. EUR 54,Im Abonnement EUR 43,20ISBN 978-3-214-08061-7

    Hof bauer Krammer

    Lohnsteuer 2015

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 8 0 7 9

    Lieferbar!

    Steuer-reform 2015!

  • W E R K V O R S C H A U S O M M E R H E R B S T 2 0 1 5 7

    3. Aufl age erscheint im Herbst 2015.Ca. 120 Seiten. Br. Ca. EUR 28,

    ISBN 978-3-214-11241-7

    ZielgruppenKufer von Vorsorgewohnungen, Immobilienabteilungen von Banken

    Vorsorgewohnungen stellen eine wertbe-stndige und langfristige Sicherheit garan-tierende Investition dar gerade in wirt-schaftlich nicht so stabilen Zeiten.Das in 3. Aufl age erscheinende Praxis-handbuch stellt das Konzept der Vorsor-gewohnungen vor und widmet sich aus-fhrlich den rechtlichen und steuerlichen Aspekten, die beim Kauf einer Vorsorge-wohnung bercksichtigt werden mssen.

    Aus dem Inhalt: berblick ber das Konzept der Vorsor-

    gewohnung Der Weg zur Vorsorgewohnung Rechtliche Aspekte Steuerliche Behandlung der Vorsorge-

    wohnung

    Neu: Bercksichtigt bereits Wohnrechts-novelle und Steuerreform 2015!

    Vorsorgewohnungen

    3. Auf lage, Praxishandbuch Autoren: Bauernfeind Fuhrmann Pirker

    Verweijen

    AutorenDI Sandra Bauernfeind MRICS ist Geschftsfhrerin der EHL Immobilien Manage-ment GmbH.Mag. Karin Fuhrmann, Steuerberaterin, ist Partnerin bei TPA Horwath in Wien.Mag. Erland Pirker, Rechtsanwalt, ist Partner bei Preslmayr Rechtsanwlte OG.Dr. Stephan Verweijen ist ffentlicher Notar in Wien.

    ZielgruppenImmobilienmakler, Rechtsanwlte, Hausverwalter, Interessenvertretung/Beratungen (Mieter/Vermieter), Notare, Gerichte

    AutorDr. Herbert Rainer, Rechtsanwalt in Wien und Autor zahlreicher Fachpublikatio-nen.

    Erscheint im Frhjahr 2015.Ca. 100 Seiten. Br. Ca. EUR 28,

    ISBN 978-3-214-08767-8

    Immobilienmakler-Handbuch

    Praxishandbuch Autor: Rainer

    Das Mieten oder der Ankauf einer Woh-Mieten oder der Ankauf einer Woh-Mieten oder der Ankaufnung, eines Hauses oder eines Geschfts-lokals stellt fr viele Menschen einen wichtigen Schritt in ihrem Leben dar. Immobilienmakler spielen als Begleiterund Berater fr diese Transaktionen eine wesentliche Rolle. Dass dabei in der Pra-xis viele Unklarheiten bestehen und Pro-bleme auftreten, zeigt die Flle von Judi-katur, die zum Maklerrecht ergangen ist.

    Das Immobilienmakler-Handbuch soll so einfach und anschaulich wie mglich und doch so fundiert wie notwendig ber die wesentlichen Rechtsvorschriftenund die dazu ergangene Judikatur in-formieren und dadurch den Immobilien-maklern und ihren Auftraggebern einen klaren berblick ber ihre jeweiligen Rechte und Pfl ichten geben.

    97

    83

    21

    41

    12

    41

    79

    78

    32

    14

    08

    76

    78

    I M M O B I L I E N ]

    7. Aufl age 2014. 234 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-03853-3

    Rainer

    Mieten & VermietenRatgeber

    9 7 8 3 2 1 4 0 3 8 5 3 3 9 7 8 3 2 1 4 0 6 7 2 4 3

    2014. XII, 170 Seiten. Br. EUR 36,

    ISBN 978-3-214-06724-3

    Vitek Vitek

    DachausbauPraxishandbuch

  • Tel . : (01) 531 61-374 Fa x : (01) 531 61-339 ausl ie [email protected]

    2015. 262 Seiten. Geb. EUR 48,ISBN 978-3-214-02440-6

    ZielgruppenVertriebsleiter und Fhrungskrfte in Banken und Sparkassen

    HerausgeberProf. Dr. Anton Schmoll verfgt ber 35 Jahre Bankpraxis im Zielgruppen- und Kreditmanagement fr mittelstndische Firmenkunden. Heute ist er selbstndiger Trainer und Berater fr das Firmenkundengeschft.

    Zweifelsohne ist die Neukundengewin-nung die Knigsdisziplin des Verkau-fens. Zufriedenstellende Ergebnisse wer-den in Zukunft nur jene erzielen, denen es gelingt, die organisatorischen und per-sonellen Voraussetzungen fr eine profes-sionelle Akquisitionsttigkeit zu schaffen.Dabei mchte Sie dieses Handbuch unter-sttzen.

    Erfolgreiche Experten aus Deutschland, sterreich und der Schweiz zeigen Ihnen, wie Akquisitionsmanehmen geplant, wie Akquisitionsmanehmen geplant,

    aufbereitet du effi zient umgesetzt wer-den knnen.

    Zahlreiche Tipps und Anregungen bie-ten Ihnen konkrete Ansatzpunkte fr den Erfolg Ihrer eigenen Akquisitions-strategie.

    Erfolgreiche Akquisition im Firmenkundengeschft

    Herausgeber: Schmoll

    97

    83

    21

    40

    10

    06

    5

    AutorDr. Rainer Knyrim ist Rechtsanwalt und Partner bei Preslmayr Rechtsanwlte. Er bert seit mehr als zehn Jahren laufend in- und auslndische Unternehmen ver-schiedenster Gren und Branchenzugehrigkeit sowie ffentliche Einrichtungen im Datenschutzrecht.

    ZielgruppenAlle Personen, die beruflich wie privat Daten austauschen

    Seit der 2. Auflage ist im Datenschutzrecht viel passiert dem wurde in dieser aktuel-len Auflage Rechnung getragen: DSG-Novellen 2013 und 2014 DVR-Online und neue Datenschutzbe-

    hrde Neues Verwaltungsverfahren Knftige EU-Datenschutz-Grundverord-

    nung Cloud Computing, BYOD, Cookies, Big

    Data Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

    Mitarbeiterdatenverarbeitung Informationssicherheit (Gastautor Bieber)

    Darber hinaus bietet die 3. Auflage natr-lich wieder alles ber Meldepflichten, DVR, Verarbeitung und bermittlung von Kun-den- und Mitarbeiterdaten, Datenschutz und Marketingmanahmen, Daten- und Informationssicherheit uvm. Mit einem Schnelleinstieg am Anfang des Buches kommt der Leser sofort zum fr ihn rele-vanten Kapitel.

    Datenschutzrecht

    3. Auf lage, Praxishandbuch Autor: Knyrim

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 6 6 7 1

    2014. VIII, 178 Seiten. Br. EUR 32,ISBN 978-3-214-08667-1

    Glzner Schmoll C.

    Fhrungsaufgabe: Vernderung gestalten

    3. Aufl age erscheint im Mai 2015.Ca. 480 Seiten. Br. Ca. EUR 62,ISBN 978-3-214-01006-5

    [ M A N A G E M E N T

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 3 1 1 3

    2014. XIV, 262 Seiten. Br. EUR 38,ISBN 978-3-214-08311-3

    Rieder Mertinz Wenzl

    Familienfreundlichkeit im BetriebPraxishandbuch

    97

    83

    21

    40

    24

    40

    6

    Lieferbar!

  • B A C K L I S T ]

    9Tel.: (01) 531 61-374 Fax: (01) 531 61-339 E-Mail: [email protected]

    Maurer/Fritsch Ehe & Scheidungauf sterreichischRatgeber

    10. Aufl age 2013.284 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-07176-9

    9 7 8 3 2 1 4 0 7 1 7 6 9

    Maurer Erben & VererbenRatgeber

    10. Aufl age 2013.236 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-18134-5

    9 7 8 3 2 1 4 1 8 1 3 4 5

    Rainer Wohnungseigentum Ratgeber

    5. Aufl age 2012.216 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-07275-9

    9 7 8 3 2 1 4 0 7 2 7 5 9

    Gartner Erfolgreicher ImmobilienerwerbRatgeber

    3. Aufl age 2013.142 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00706-5

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 7 0 6 5

    Maurer Kinder & ScheidungRatgeber

    3. Aufl age 2013.260 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-08071-6

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 0 7 1 6

    NademleinskyAufsichtspflichtRatgeber

    2. Aufl age 2012. 168 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00539-9

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 5 3 9 9

    PutzLandwirtschaftlicher HofjuristRatgeber

    7. Aufl age 2014.302 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-07805-8

    9 7 8 3 2 1 4 0 7 8 0 5 8

    Smutny/HopfAusgemobbt!Ratgeber

    2. Aufl age 2012.288 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-07208-7

  • [ B A C K L I S T

    Whlen Sie 6 MANZ-Ratgeber aus und Sie erhalten 1 Ratgeber als Partie gratis dazu!

    Bestellung

    Auckenthaler/HoferLawine und RechtRatgeber

    2012.196 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00795-9

    Auckenthaler/HoferKlettern und RechtRatgeber

    2. Aufl age 2011.154 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00793-5

    Rauscher/Scherhak/ HinterleitnerVereineRatgeber

    5. Aufl age 2012.188 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-17679-2

    9 7 8 3 2 1 4 1 7 6 7 9 2

    Baumgartner/FsslZiviltechniker als Unternehmer

    2013. X, 82 Seiten. Br. EUR 24,ISBN 978-3-214-08840-8

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 8 4 0 8

    Embacher/HanserBasiswissen Immobilienverwaltung

    2013. XVIII, 164 Seiten. Br. EUR 38,ISBN 978-3-214-08781-4

    9 7 8 3 2 1 4 0 8 7 8 1 4

    Danler/VogtImmobilienverwalter-Handbuch

    2. Aufl age 2012. XIV, 234 Seiten. Br. EUR 48,ISBN 978-3-214-04166-3

    9 7 8 3 2 1 4 0 4 1 6 6 3

    LindingerMietzinsminderung

    2011. XVIII, 124 Seiten. Br. EUR 28,ISBN 978-3-214-03651-5

    9 7 8 3 2 1 4 0 3 6 5 1 5

    VergeinerRecht fr RadfahrerRatgeber

    2013. 144 Seiten. Br. EUR 18,80ISBN 978-3-214-00693-8

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 6 9 3 8

  • B A C K L I S T ]

    11Tel.: (01) 531 61-374 Fax: (01) 531 61-339 E-Mail: [email protected]

    SternthalHabsburg, Hofrat, HeurigerDer Wien-Fhrer fr Juristen

    148 Seiten. Geb. EUR 24, ISBN 978-3-214-00721-8

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 7 2 1 8

    SternthalThemse, Tod und TowerDer London-Fhrer fr Juristen

    140 Seiten. Geb. EUR 24,ISBN 978-3-214-00501-6

    SternthalDogen, Diebe, DelinquentenDer Venedig-Fhrer fr Juristen

    136 Seiten. Geb. EUR 24,ISBN 978-3-214-00502-3

    SternthalBastille, Boulevards, BourbonenDer Paris-Fhrer fr Juristen

    140 Seiten. Geb. EUR 24,ISBN 978-3-214-00499-6

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 4 9 9 6

    Kramer/LeitnerDas Recht in Zitaten

    2012. 168 Seiten. Geb. EUR 28,ISBN 978-3-214-00686-0

    Redaktion der sterreichi-schen Juristen-ZeitungSprache und Recht

    2014. 210 Seiten. Geb. EUR 24,ISBN 978-3-214-00809-3

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 6 8 6 0

    9 7 8 3 2 1 4 0 0 8 0 9 3

    Strejcek (Hrsg)Gelebtes Recht 29 Juristenportrts

    2012.X, 358 Seiten. Geb. EUR 29,80ISBN 978-3-7067-0015-3

    HalmichRecht fr Sanitter und Notrzte2012. XVI, 168 Seiten. Br. EUR 38,ISBN 978-3-214-00817-8

  • [ B U C H H N D L E R - A K T I O N

    Mehr verkaufen am Point-of-Sale mit dem Ratgeber-Aufsteller!

    MANZ-Ratgeber behandeln Rechtsthemen aus ver-schiedenen Lebenssituationen, zum Beispiel: Be-ruf, Pensionsvorsorge, Pfl ege, Erben & Vererben, Kinder & Scheidung, Ehe & Scheidung, Vereine, Sport usw.

    Diese Themengebiete werden einfach und ver-stndlich dargestellt und von kompetenten Auto-ren mit vielen Beispielen, Tipps und Zusammen-fassungen anschaulich auf bereitet.

    Unser Angebot an Wiederverkufer

    Aktion 1: VerkaufswagenWenn Sie aus all unseren MANZ-Ratgebern mindestens 10 Titel 5 Stck auswhlen, dann erhalten Sie dazu gratis unseren exklusiven Verkaufswagen. Zustzlich gewhren wir volles Remissionsrecht fr 180 Tage sowie ein Zahlungs-ziel von ebenfalls 180 Tagen.

    Aktion 2: ReizpartieWhlen Sie 6 MANZ-Ratgeber aus und Sie erhalten 1 Ratgeber als Partie gratis dazu!

    MANZ-Ratgebergeben klare Antworten auf Rechtsfragen des Alltags

    Bestellen Sie jetzt!

    BestellungBestellservice: Tel: (01) 531 61-374 Fax: (01)531 61-339 E-Mail: [email protected]