Click here to load reader

Ellenbogen Spezielle Erkrankungen des Ellenbogens und der Hand · 1 Spezielle Erkrankungen des Ellenbogens und der Hand Vorlesung Orthopädie 12. Januar 2006 Hannjörg Koch Alex Zach

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Ellenbogen Spezielle Erkrankungen des Ellenbogens und der Hand · 1 Spezielle Erkrankungen des...

  • 1

    Spezielle Erkrankungen des Ellenbogens und der Hand

    Vorlesung Orthopdie12. Januar 2006

    Hannjrg Koch

    Alex Zach

    EllenbogenAnatomie

    Arthrose

    1998 2000

    Ursachen:- posttraumatisch (Fraktur, Chondromalazie)- Rheumatische Arthritis- Osteonekrose (M. Panner, M. Hegemann)- Infektion

    Osteonekrosen

    M. Panner M. Hegemann

    - Nekrose d. Capitulum humeri- hufigste Osteonekrose am Ellenbogen- Manifestation vor dem

    10. Lebensjahrzehnt

    - seltene Nekrose d. Trochlea humeri- Manifestation in der Adoleszenz

  • 2

    Radioulnre Synostosen

    Ursache:- posttraumatisch- congenital (Arus)- Entzndungen- Tumor

    Klinik: - Aufhebung/Einschrnkung

    der Pro-/Supination

    Therapie:- einfache Resektion - Resektion mit gefgest. Fett-

    Faszienlappen-Interposition

    Arthroskopie

    ArthrodeseRadiuskpfchenresektion/

    SynovektomieEndoprothetik

  • 3

    Nervenengpasssyndrome / Epicondylitiden

    OP n. Hohmann bei Insertionstendopathieder Handextensoren

    Ulnarisverlagerung beiSulcus ulnaris Syndrom

    HandAnatomie

    Arthrosen des Handgelenkes und der Hand

    radiocarpal radioulnar (z.B. Rheumatoide Arthritis) intercarpal (z.B. Scaphotrapezoidalarthrose) carpometacarpal (z.B. Rhizarthrose) metacarpophalangeal (z.B. Rheumatoide Arthritis) interphalangeal (z.B. Bouchard-, Heberdenarthrose)

    Ursachen- primr

    - congenitale Fehlbildungen (z.B.Madelungdeformitt)

    - hohes Alter - sekundr (Traumen)

    - distale Radiusfraktur, Scaphoidfraktur- Bandlsionen (z.B. SL, LT)- Knochennekrosen (z.B. Lunatum-,

    Scaphoidnekrose)- Infektion

    Madelung Deformitt

  • 4

    Distale Radiusfraktur / ScaphoidfrakturCarpale Instabilitt

    Scapholunre Bandruptur

    Lunatumnekrose(M. Kienbck)

    RVO / (STT-Arthrodese)

    gefgestielter Radiusspan

    thiologie:- Unterbrechung der

    Blutzufuhr- chron. Schdigung

    Klinik:- Belastungsschmerz- Schwellung

    Einteilung (Decoulx):- Stad.1: keine- Stad.2: zyst. Aufhellung,

    beg. Deformierung- Stad.3: Lunatumzerfall,

    carp. Kollaps- Stad.4: Stad.3 & HG-Arthrose

    Perilunre Luxation

  • 5

    HandgelenkarthroskopieBei persistierenden Beschwerden im Handgelenk ohne eindeutige Arthosezeichen im Rntgenbild, ist eine Handgelenkarthroskopie zur Knorpel- und Bandabklrung obligat.

    STT-Arthrodese Mediocarpale Arthrodese

    Teilarthrodesen

    Operative Therapie der Arthrose des Handgelenkes

    prox. Row-Carpektomie Vollarthrodese

    Endoprothetik

    Indikation:- Rheuma

    - bds. Arthrose

  • 6

    Arthrodeseradioulnar intercarpal

    Rhizarthrose

    Endoprothese

    Arthrodese

    - hufigste Arthrose der Hand- vorwiegend Frauen ab 40 Jahre / posttraumatisch

    Resektionsinterpositionsarthroplastik Fingergelenkarthrose

    Ursache:- posttraumatisch- Infektion- Polyarthrose

    - Bouchardarthose (PIP-Gelenk)- Heberdenarthrose (DIP-Gelenk)

    Therapie:- Arthrodese- Endoprothetik

  • 7

    Rheumatiode Arthritis

    - Beginn hufig am Ulnakpfchen / Fingergrundgelenke- ausgeprgte Synovialitiden- Gelenkinstabilitt- Handskoliose- Schwanenhals-/Knopflochdeformitt- fortschreitende kncherne

    Destruktion

    Sehnenchirurgie- primre/sekundre Naht- Sehnentransplantation - Sehnenplastiken bei Knopfloch-

    /Schwanenhalsdeformitt- motorische Ersatzoperation

    (z.B. Lsion N. radialis)- Tenolyse- Fesselung/Interposition- Ringbandspaltung

    M. Dupuytren

    Einteilung n. Tubiana

    - strangartige/knotige Verdickung der Kollagenfasern der Palmaraponeurose

    - thiologie : unklar- berwiegend Mnner im 4. und 5. Lebensjahrzehnt- Therapie: offene Fasziektomie

    Benigne Tumore (95%)- Ganglion- Enchondrom- Fibrom- Hmangiom- Lipom

    Maligne Tumore- Plattenepithelkarzinom- Basaliom- Osteosarkom

    Tumore der Hand

  • 8

    Kindliche Fehlbildungen- Syndaktylie

    - Polydaktylie, Oligodaktylie, Symbrachydaktylie, Spalthand, Hypoplasie/Aplasie der Ulna, Brachydaktylie, Makrodaktylie

    gehren in ein handchirurgisches Zentrum mit kinderchirurgischer Erfahrung

    Infektionen der Hand(Handphlegmone, Osteomyelitis, Empyem)

    - Bissverletzungen (Tier, Mensch)- Fremdkrpereinsprengung- Hochdruckpistolenverletzung- (Spreng-, Schuss-, Sgenverletzungen)

    Therapie:- radikales Debridement mit Lascheneinlage

    (ggf. mehrmalig)- Gipsruhigstellung- tgliche Desinfektionsbder- Antibiose nach Antibiogramm

    Nervenchirurgie- Nervendekompression (Ellenbogen,

    Handgelenk) - Nerventransplantation (N. suralis, N. cut.

    antebrachii med.)

    Frakturbehandlung

  • 9

    Mikrochirurgische Behandlung von Weichteildefekten

    - Voll-/Spalthauttransplantationen- Ferngestielte Lappenplastiken- gestielte lokale Lappenplastiken- Neurovaskulr- gestielte

    Lappenplastiken- Freie Lappenplastiken

    Mikrochirurgische Gefnaht

  • 10

    Amputationsverletzungen

    - glatte Amputationen (Messer, Axt)

    - Ri-Quetschamputationen (Kreissge, Stanze, Walze)

    - Ausriamputationen, Avulsionsverletzungen (Maschinen, Zaun, Seil)

    Vielen Dank