Click here to load reader

Bedingungen für die Eröffnung, Führung und Schließung ... · PDF file4/34 ABSCHNITT 1 Allgemeine Bestimmungen § 1 1. Im Teil I der Bedingungen für die Eröffnung, Führung und

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Bedingungen für die Eröffnung, Führung und Schließung ... · PDF file4/34...

  • mBank.pl

    Bedingungenfr die Erffnung, Fhrungund Schlieung eines Integrierten Bankkontos bei der mBank S.A.

    Warschau, Juli 2015

  • Teil ILaufendes Bankkonto und Subkonto

    Ein- und Auszahlungen im Bargeldverkehr

    Termineinlagen und SPOT-Devisentransaktionen

    im Whrungsgeschft

    Zahlungskarten

  • Inhaltsverzeichnis:

    ABSCHNITT 1 Allgemeine Bestimmungen .................................................................................................................................................................4ABSCHNITT 2 Laufende Bankkonten und Subkonten .............................................................................................................................................5ABSCHNITT 3 Verzinsung der auf den Bankkonten erliegenden Geldmittel .....................................................................................................5ABSCHNITT 4 Regelungen und Verfahrensweise fr den Abschluss des Bankkontovertrags .......................................................................5ABSCHNITT 5 Verfgungsberechtigung fr Geldmittel auf einem Bankkonto .................................................................................................7ABSCHNITT 6 Unterschriftenblatt .................................................................................................................................................................................8ABSCHNITT 7 Verfgung ber die auf dem Bankkonto erliegenden Geldmittel ..............................................................................................8ABSCHNITT 8 Formulare fr die Verfgung ber die auf dem Bankkonto erliegenden Geldmittel ..........................................................10ABSCHNITT 9 Geldabrechnungssystem ....................................................................................................................................................................10ABSCHNITT 10 Sammeleinzahlungen und -auszahlungen im Bargeldverkehr .............................................................................................10ABSCHNITT 11 Termineinlagen und SPOT-Devisentransaktionen im Whrungsgeschft ..........................................................................11ABSCHNITT 12 Zahlungskarten ...................................................................................................................................................................................11ABSCHNITT 13 Der unzulssige Debitsaldo .............................................................................................................................................................11ABSCHNITT 14 Bankkontoauszge und Saldobesttigungen .............................................................................................................................12ABSCHNITT 15 Vertragskndigung und Schlieung des Bankkontos ..............................................................................................................12ABSCHNITT 16 Provisionen und Gebhren ...............................................................................................................................................................13ABSCHNITT 17 nderung der Bedingungen ZURB .................................................................................................................................................13ABSCHNITT 18 Schlussbestimmungen .....................................................................................................................................................................14

  • 4/34

    ABSCHNITT 1Allgemeine Bestimmungen

    11. ImTeilIderBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesIntegriertenBankkontosbeidermBankS.A.werdenRegelnfrdieErffnung,

    FhrungundSchlieungdurchdiemBankS.A.einesaufPLNundFremdwhrungenlautendenlaufendenIntegriertenBankkontosundSubkontosfrAnsssigeundNichtansssige,beidenenessichumUnternehmer,juristischePersonenbzw.organisatorischeEinheitenohneeigeneRechtspersnlichkeithandelt,diejedochrechtsfhigsind,festgelegt.

    2. RegelnfrdieZurverfgungstellungdesInternet-Banking-SystemssamtdessenoptionalenModulsundTransaktionsplattformendenunterZiffer1genanntenRechtstrgernsowieGrundstzefrdenZugangzudenaufdengenanntenKontenvorhandenenGeldmitteln,wobeiunterdemZugangdieMglichkeitverstandenwird,imZusammenhangmitdiesenKontenstehendeInformationenzuerhalten(passiverZugang)sowieberdieaufdiesenKontenvorhandenenGeldmittelnzuverfgenundandereAuftrgezuerteilen(aktiverZugang)mitHilfederdurchdenKundeneingesetztenkabelgebundenenbzw.kabellosenKommunikationsmedien,sindindenBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesintegriertenBankkontosbeidermBankS.A.TeilIIElektronischesInternet-Banking-SystemmBankCompanyNetdermBankS.A.festgelegt.

    2BegriffsbestimmungenderimTeilIderBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesIntegriertenBankkontosbeidermBankS.A.verwendetenAusdrcke:1/ BankmBankS.A.,2/ ZahlungsauftragdiedenAuftragzurGeldeinzahlung,GeldberweisungoderGeldauszahlungenthaltendeErklrungdesKunden,3/ WerktagTag,andemdieBankfrdieKundengeffnethat,d.h.jederTagvomMontagbisFreitag,auergesetzlicharbeitsfreienTagenbzw.denvorherinder

    MitteilungderBankalsarbeitsfreigenanntenTagen,4/ IBAN-Nummer istdieinternationalgltigeKennnummereinesBankkontos,diebeigrenzberschreitendenAbrechnungenverwendetwird,bestimmtnach

    derAnordnungdesBankprsidentenderPolnischenNationalbank[NBP]Nr.15/2010vom15Juli2010betreffenddieNummerierungderbeiBankengefhrtenBankkonten,

    5/ NRB-NummeristdieBankkontonummer,diebeiinlndischenAbrechnungenverwendetwird,bestimmtnachderAnordnungdesBankprsidentenderPolnischenNationalbank[NBP]Nr.15/2010vom15Juli2010betreffenddieNummerierungderbeiBankengefhrtenBankkonten,

    6/ ZahlungskartensinddieZahlungskarten,dievonderBankausgegebenwerden,7/ PrferistdieindemBankkontovertraggenannteimNamenundzuGunstendesKundenhandelndenatrlichePerson,dieberechtigtist,dieBerechtigungen

    desKundenimRahmendeselektronischenInternet-Banking-Systemszudefinierenundzundern,insbesonderedieBerechtigungenderBenutzerdiesesSystemszudefinierenundzundern,

    8/ BankfilialeisteineOrganisationseinheitderBank,welchediein6genanntenBankkontenfhrt,9/ optionales Modul bzw. Transaktionsplattformzustzliches,vonderFunktionherabgegrenztesModuldeselektronischenInternet-Banking-Systems,bei

    demessichumeinBankproduktbzw.diemitdemBankproduktimZusammenhangstehendeFunktiondeselektronischenInternet-Banking-Systemshandelt,mitHilfedessenderUmfanganmglichenberdaselektronische Internet-Banking-SystemzuttigendenOperationenimRahmendespassivenbzw.aktivenZugriffserweitertwird,insbesondereBargeld-Modul,Karten-Modul,Handelsfinazierungs-Modul,FXPlattform,

    10/ Internetportal der mBank-GruppeistderInternetservicedermBank-Gruppe,bestehendausHomepages,dieaufdemInternetserverderBankunterderAdressewww.mbank.pluntergebrachtsind,

    11/ KundeUnternehmer,juristischePersonensowierechtsfhigeOrganisationseinheitenohneeigeneRechtspersnlichkeit,mitdenendieBankeinenBankkontovertragabgeschlossenhat,

    12/ BedingungensinddieBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesIntegriertenBankkontosbeidermBankS.A.TeilILaufendesBankkontoundSubkonto;Ein-undAuszahlungenimBargeldverkehr;TermineinlagenundSPOT-DevisentransaktionenimWhrungsgeschft;Zahlungskarten,

    13/ Bedingungen mBank CompanyNetsinddieBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesIntegriertenBankkontosbeidermBankSATeilIIElektronischesInternet-Banking-SystemmBankCompanyNetdermBankS.A.,

    14/ Bedingungen ZURBsinddieBedingungenfrdieErffnung,FhrungundSchlieungeinesIntegriertenBankkontosbeidermBankS.A.,derenI.TeildieseBedingungenunddenII.TeildieBedingungenmBankCompanyNetbilden,

    15/ DebitsaldoisteinnegativerBankkontostand16/ Bankkontovertrag / VertragistderintegrierteBankkontovertrag,welcherzwischenderBankunddemKundenaufgrunddergeltendenBedingungenZURB

    abgeschlossenwird,17/ Nutzer istdienatrlichePerson,dieberechtigtist,daselektronischeInternet-Banking-SystemimNamenundzuGunstendesKundenzunutzenunddiein

    demVertraggenanntbzw.durchdenindenBedingungenmBankCompanyNetgenanntenPrferbestimmtwird.

    31. DieBankfilialenerffnenundfhrenBankkontenaufBasiseinesBankkontovertrags.2. DerBankkontovertragwirdvonderBanknachMagabederBedingungenZURBmitKundenabgeschlossen,welchediefreineErffnungdesBankkontos

    erforderlichenAnforderungenerfllen.

    41. DieBedingungenZURBbildeneinenintegralenBestandteildesBankkontovertragsundsindfrbeideParteienbinnenseinerLaufzeitverbindlich.2. DieBankbehltsichdasRechtvor,nderungenindenBedingungenZURBvorzunehmen,diejedochaufdievordiesemZeitpunktgeschlossenenVertrgenur

    dannAnwendungfinden,wennderKundedafrseineausdrcklicheBewilligunggegebenhat,wasgemderimnachstehendenWortlautderBedingungenZURBbestimmtenVerfahrensweiseundRegelungenerfolgt.ImHinblickaufdieindenBedingungenZURBnichtgeregeltenFragenkommenentsprechendegesetzlicheBestimmungen,insbesondereBestimmungendesGesetzesvom23April1964dasBrgerlicheGesetzbuch,desGesetzesvom29August1997-dasGesetzBankrecht,desDevisenrechtssowiedesGesetzesvom19August2011berZahlungsdienstezurAnwendung,mitdemVorbehalt,dassimHinblickaufdieaufgrunddesVertragszuerbringendenZahlungsdienstedieBestimmungendesKapitelsIIdesGesetzesberZahlungsdiensteundBestimmungengemArt.34,Art.35bis37,Art.40Abs.3und4,Art.45,Art.46Abs.2bis5,Art.47,Art.48,Art.51sowieArt.144bis146desGesetzesberZahlungsdiensteoder,soweitzulssig,anderegesetzlicheBestimmungen,mitdenendieo.g.Vorschriftenabgendertodergendertwerden,keineAnwendungfinden.

    5EinKunde,dereinenZahlungsauftragerteilt,hatdieVorschriftendesDevisenrechtszubeachten.

  • 5/34

    ABSCHNITT 2Laufende Bankkonten und Subkonten

    61. ImRahmendesVertragsknnenKundenlaufendeKontenundSubkontenerffnen.2. DielaufendenKontendienenderEinlagederdurchdieBankvomKundenentgegengenommenenGeldmittelsowiederAbwicklungdesinlndischenund

    auslndischenZahlungsverkeh